erster freilauf wann?

  • Flitzi

    :alk2: :knutsch:

  • Flitzi

    Gruß zurück

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

  • Sisa

    Der Winter ist vorbei :)

  • Sisa

    Zumindest laut unserem Hörnchen...

  • claudiaaush

    Okaaaayyy, Annie pennt noch. 50:50 Chance 😁

  • Flitzi

    Hier sind nur noch die Zweibeiner im Wintermodus...... und kämpfen gegen aufkeimenden Frust

  • Sisa

    :grogri:

  • Sisa

    Pennen ist sogar schon ein bisschen länger rum, aber jetzt hat er mit dem Umzug ins Sommerhäuschen begonnen :verwirrt:

  • harry12345

    hallo zusammen bin neu hier und möchte auch gerne ein streifenhörnchen halten. Ich habe mir bereits eine Zimmervoliere gebaut die 1,5m x 2,0m und zimmerhöhe hat. Ich habe reichlich raue Äste, Hanfstricke, Kokosschalen und Nistkästen eingebaut, also artgerecht. Nach plötzlicher absage eines Züchters stehe ich vor dem Problem - kein baumi -. Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg helfen. Bitte Bitte.

  • Bröselchen

    Hallo, schreib das bitte im Thread "Suche"...dann geht deine Anfrage nicht verloren und du kannst Tipps bekommen. Wenn, dann brauchst du mehrere Baumies, sind Gruppentiere

  • claudiaaush

    Einen Tip probiert: 🐿 nagt Tapete 🙄 schiebe sie zur Seite und biete Sepia an- und? Es klappt 😳 Annie knibbelt und leckt brav dran 😍

  • claudiaaush

    schönes Wochenende Euch 😊

  • Flitzi

    Dir auch.....

  • Flitzi

    :matsch:

  • Fips

    :spass:

  • claudiaaush

    :geist: na gut, bissl früh vielleicht

  • claudiaaush

    sooooo , 2 Jahre ist Annie hier - nun hat sie sich eingelebt und ist rotzfrech :evil2: aber sehr lieb dabei :love: sonnigen Restsonntag

  • Suki

    Herzlichen Dank an alle, für diese vielen hilfreichen Infos und Tipps! Mein kleines Mädchen Suki ist jetzt schon seit September bei mir, hat ihre erste Winterruhe prima überstanden und flitzt jetzt wieder munter im Gehege umher..🐿 Die letzten Tage pfiff sie richtig viel und fast durchgehend, juhu der Frühling kommt..🌷 Liebe Grüsse

  • Bröselchen

    vielen Dank für die lieben Grüße und weiterhin viel Spaß

  • claudiaaush

    Danke auch, viel Freude an den Pfeifkonzerten und schönes Wochenende

  • Hey ich habe mir vor 3 wochen ein Streifi angeschafft und sie ist schon relativ zutraulich. man sagt ja das man sein hörnchen nach ca. 4 - 8 Wochen rauslässt, wann habt ihr eure hörnchen zum ersten mal frei laufen lassen?

  • Also ich nach 8 Wochen, aber nur weil ich 100%ig sicher gehen wollte, da ich ja Katzen habe. Bei einigen reichen 4 Wochen bei anderen 6.


    Du kannst es ja nach 5 Wochen mal probieren und dann wirst du es schon merken ob der Knast ausreicht oder nicht :D also für den 1. Auslauf viel viel viel Zeit nehmen.

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

  • Zunächst einmal herzlich Willkommen. :)


    Wir haben bisher immer sechs Wochen eingehalten und sind damit gut gefahren. Kommt natürlich auf das Hörnchen an. ;)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Hallo ihr Lieben,


    wir haben unser Hörnchen am Wochenende 5 Wochen. Wir überlegen auch ob wir es schon rauslassen.
    Ein bißchen zutraulich ist sie schon. Wir stecken ihr mit einem Holzstäbchen immer Früchte durchs Gitter und seit 1 Woche nimmt sie sich diese fast ohne zögern (wenn sie lust hat, ansonsten döst sie einfah ein =) ).
    Nüsse hat sie durchs Gitter auch schon direkt aus der Hand genommen. Und manchmal kommt sie an die Stelle an der wir sie immer füttern, um zu gucken obs noch mehr gibt.
    (Natürlich bekommt sie auch ausreichend Futter ins Napf, alles andere könnte ich ihr nicht antun)


    Was denkt ihr? Ist sie zutraulich genug? Ihren Käfig verteidigt sie auch schon, wenn wir beim Füttern mal zu sehr ans Gitter kommen und es klappert, springt sie schnell ran und sofort wieder runter.


    Wie merken wir denn beim Auslauf ob sie schon soweit ist? Wenn sie allein in die Voliere zurückgeht?


    liebe Grüße

  • Ich denke, dass du es versuchen kannst. Den ersten Freilauf gibt man am Besten 2 Stunden bevor das Hörnchen normalerweise schlafen geht. Trotzdem sollte man sich ganz viel Zeit nehmen. Bitte nicht die Voliere sofort zumachen, wenn das Hörnchen zum ersten Mal wieder rein geht. Das merkt es sich nämlich. ;)


    Viel Freude. :)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Ja das mit dem mehrmaligen raus und rein bevor man die Tür zu macht habe ich schon gelesen und auch fest vorgenommen.


    Wir sind auch schon ganz aufgeregt!!!


    Sollten wir die kleine beim ersten Auslauf Nüsse etc. anbieten?
    Oder lieber noch nicht? Bisher gabs ja immer nur in der Voli was.


    liebe grüße

  • huhu katuna:)
    legt ruhig ein paar leckere nüsschen im zimmer aus, nehmt euch ein paar auf die hand und setzt euch erstmal auf die couch oder auf den boden und lasst das kleine auf euch zukommen:)
    bzw im zimmer rumturnen!erstmal wird die neue umgebung sehr interessant sein und das kleine wird sicher erstmal voorsichtig alles erkunden wollen!vermiedet zu hektische bewegungen und wie gesagt:lasst das horn AUF EUCH zukommen..an euch schnuppern und wenns bei euch sitzt haltet ihm die nüsschen hin:)
    so wirds schon klappen!vor dem ersten freilauf ist man immer aufgeregt dass wissen wir alle zu gut:D:D:D
    aber es wird schon gut gehen:)solange das zimmer hörnchensicher ist, wird nichts passiern:)nur nicht vergesen auch die zimmertüre zu schliessen:D


    nachtrag:falls das zimmer sehr groß sein sollte und das hörnchen nicht von selber in die voli findet könnt ihr auch da eine nuss spur auslegen:)
    ich wünsch euch viel spass:=)

  • Hallo,


    also der erste Auslauf hat super geklappt. Die Süße hat kaum gezögert rauszukommen und ist auch bald munter umhergesprungen und geklettert. An uns hat sie noch keine großes Interesse gezeigt, der Rest des Zimmers war einfach zu interessant!
    Hin und wieder ist sie zur Voli um zu gucken ob die Tür noch auf ist oder um Gesammeltes zu bunkern, aber gleich wieder raus.
    Irgendwann (ca. 1,5h später als generell) ist sie artig ins Häuschen.


    Sie hat aber auch schon ein paar Sachen im Zimmer versteckt! Machen eure Hörnchen das auch? Oder ist dass ein Zeichen dafür, dass sie das Zimmer auch als Revier ansieht?


    liebe Grüße

  • Schön, dass der erste Auslauf so gut geklappt hat. :D


    Dass die Hörnr draußen Sachen verstecken, ist normal. Was meinst du, wo du später überall Körner findest: In Taschen, Schuhen ......... :evil:

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Zitat

    Original von maxemau
    Schön, dass der erste Auslauf so gut geklappt hat. :D


    Dass die Hörnr draußen Sachen verstecken, ist normal. Was meinst du, wo du später überall Körner findest: In Taschen, Schuhen ......... :evil:



    Super erster Auslauf ;) ;) ;) ;) ;)
    Die Versteckliste läßt sich fortführen: unter Kissen, Decken, in Zimmerecken, hinter Büchern, in Socken und , und :D :D :D :D

  • Danke für die Entwarnung. Dann kann ich ja ganz berühigt sein.


    Gestern haben wir auch gemerkt, dass sie nicht mal weiß wo überall Verstecke von ihr sind (schon nach 2 Tagen).


    Wir hatten ein paar Erdnüsse auf dem Tisch liegen und als sie diese fand, dachte ich:"Na super, die werden jetzt nach und nach weggeschleppt"
    aber nichts da, die kleine hat kurz dran geschnuppert, hat dann die nüsse noch etwas dichter zusammen geschoben und mit ihren Pfötchen nicht vorhandenes Streu drüber geschmissen. Echt witzig!


    Gestern kletterte sie wieder auf uns rum, und sie ist dabei so vorsichtig!
    Und sie hat so vorsichtig an meinem Finger geknappert, weil der nach Blaubeere roch. Ich bin hin und weg!
    Auslauf ist so viel anders als die kleine nur in der Voli zu beobachten. Dadurch wird sie so viel schneller zutraulich. Toll!


    Vor dem Auslauf ging Katuna immer gegen 19 oder 19.30 Uhr ins Häuschen, beim Auslauf erst 21 Uhr. Ist das nur die Anfangszeit oder gehen eure Hörnchen auch so spät in die Voli zurück?
    Wir dachten für den Anfang reichen tägl. 2 h Auslauf und je nach Zeit später auch mehr. Wie lange sind denn eure kleinen immer draußen?


    liebe Grüße

  • Zu dem Thema hätte ich direkt nochmal eine Frage: woran habt ihr es denn bis jetzt immer so festgemacht, ob ihr euren Hörnchen 4,5 oder 6 Wochen Arrest lasst? Unsers ist jetzt in der dritten Woche buddelt und bunkert überall und ist total zahm (wobei Letzteres ja kein Kriterium ist...)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!