Baumi verhält sich komisch ruhig/schläfrig

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

  • Sisa

    Der Winter ist vorbei :)

  • Sisa

    Zumindest laut unserem Hörnchen...

  • claudiaaush

    Okaaaayyy, Annie pennt noch. 50:50 Chance 😁

  • Flitzi

    Hier sind nur noch die Zweibeiner im Wintermodus...... und kämpfen gegen aufkeimenden Frust

  • Sisa

    :grogri:

  • Sisa

    Pennen ist sogar schon ein bisschen länger rum, aber jetzt hat er mit dem Umzug ins Sommerhäuschen begonnen :verwirrt:

  • harry12345

    hallo zusammen bin neu hier und möchte auch gerne ein streifenhörnchen halten. Ich habe mir bereits eine Zimmervoliere gebaut die 1,5m x 2,0m und zimmerhöhe hat. Ich habe reichlich raue Äste, Hanfstricke, Kokosschalen und Nistkästen eingebaut, also artgerecht. Nach plötzlicher absage eines Züchters stehe ich vor dem Problem - kein baumi -. Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg helfen. Bitte Bitte.

  • Bröselchen

    Hallo, schreib das bitte im Thread "Suche"...dann geht deine Anfrage nicht verloren und du kannst Tipps bekommen. Wenn, dann brauchst du mehrere Baumies, sind Gruppentiere

  • claudiaaush

    Einen Tip probiert: 🐿 nagt Tapete 🙄 schiebe sie zur Seite und biete Sepia an- und? Es klappt 😳 Annie knibbelt und leckt brav dran 😍

  • claudiaaush

    schönes Wochenende Euch 😊

  • Flitzi

    Dir auch.....

  • Flitzi

    :matsch:

  • Fips

    :spass:

  • claudiaaush

    :geist: na gut, bissl früh vielleicht

  • claudiaaush

    sooooo , 2 Jahre ist Annie hier - nun hat sie sich eingelebt und ist rotzfrech :evil2: aber sehr lieb dabei :love: sonnigen Restsonntag

  • Suki

    Herzlichen Dank an alle, für diese vielen hilfreichen Infos und Tipps! Mein kleines Mädchen Suki ist jetzt schon seit September bei mir, hat ihre erste Winterruhe prima überstanden und flitzt jetzt wieder munter im Gehege umher..🐿 Die letzten Tage pfiff sie richtig viel und fast durchgehend, juhu der Frühling kommt..🌷 Liebe Grüsse

  • Bröselchen

    vielen Dank für die lieben Grüße und weiterhin viel Spaß

  • claudiaaush

    Danke auch, viel Freude an den Pfeifkonzerten und schönes Wochenende

  • claudiaaush

    🐿 mögen definitiv Mehlwürmer, Annie pennt ja und so gibts die am Wochenende (bei Aufstehen 15h wären Dir tot🤷‍♀️) - an WE reißt sie sie mir aus den Fingern 😍😂

  • claudiaaush

    Dir=die 🙄😂

  • Hallo,


    ein freund und ich haben und vor ca 2 Wochen Baumstreifenhörnchen von jemandem abgekauft,die bei Zoo Zajac arbeitet. Diese waren schon ca 1 Jahr alt.
    Es ist ein männlein und ein weiblein.


    Alles war gut und die beiden sind immer munter und erkunden einen.


    Jetzt bekamen die beiden mal Mehlwürmer ( das männchen fraß 2, das weibchen nur einen)
    und vorgestern bekamen sie auch mal Heimchen jeder eine.


    Gestern aber würgte das männchen weißen schaum( soweit wir wissen 2 mal), war danach aber wieder normal aktiv.
    Heute morgen als wir rein gingen um auh frisches wasser zu geben,war das männchen aber nicht anzutreffen. Es war noch in der Hängematte am schlafen und kam nicht raus. Als wir dann eine Stunde später rein gingen,kam er raus und ging direkt in die Kaputze vom pulli und rollte sich dort ein zum schlafen.
    Er war also zu schläfrig/ruhig als normal.


    Das besserte sich auch nicht und er wollte auch garnicht mehr aus der Kaputze. Also sind wir vorhin zum Tierarzt gefahren. Ihm das geschildert und er schaute in sein äulchen,tastete seinen bauch ab aber war alles gut. Er meinte das es sein kann,das durch diesen Chitin panzer der schrecke evtl was verletzt ist,weil das ja auch hart ist. Er gab ihm eine Spritze für den Magen. Er sagte damit sollte es ihm morgen wieder besser gehen und wenn nicht dann nochmal zum Tierarzt. und ggf die mehlwürmer und schrecken weg lassen.Fressen und trinken tut er aber noch.


    Als wir zurück waren war er immernoch total ruhig und wollte wieder nicht aus der Kaputze des Pullis.Hat sich da wieder zum schlafen eingerollt. Als der kleine draußen war,suchte er gebunkertes fressen, hat was getrunken aber er hat sich auch wieder verkrümelt.


    Kann das an den Mehlwürmern bzw an der Schrecke liegen? was meint ihr? ( p.s. sie haben ein eigenes zimmer zum tollen und spielen mit allem was das baumi herz begehrt)

  • Nur weil er eine Spritze bekommen hat heißt es nicht gleich das diese Sofort wirkt und er durch den Käfig hüpft als sei nie was gewesen. Gibt ihm etwas Zeit um das ganze zu verarbeiten. ;)
    Tierarztbesuche sind auch noch zusätzliche Stressfaktoren für die Tiere von daher braucht er diese Ruhe. Die Hauptsache ist das er frisst und trinkt.


    Ansonsten würde ich auf den TA hören, abwarten bis morgen und der Spritze Zeit geben zu wirken und ihm Zeit geben. :) Das einzige was ihr machen könnt, Tee trinken und abwarten bis morgen. Es ist auch nicht gut wenn ihr euch jetzt die ganze Zeit vor den Käfig setzt und wartet das was passiert. Vielleicht wird er über Nacht aktiver und kommt morgen auch schon mehr raus.


    Das es an den Tieren lag kann man ja von hier aus nicht beurteilen und ich hab bisher auch keine Erfahrung aber hab bisher noch nie was gelesen das Mehlwürmer für diese Tierchen schädlich waren. Also denke ich mal war es das Heimchen. Von daher würde ich Heimchen erstmal gar nicht mehr verfüttern und ihn erstmal das essen lassen was er sich selber sucht.


    Ich hoffe euren kleinen wird es bald besser gehen. :(

  • Ja. Ich war Grade nochmal im zimmer. Später kam er raus. Hat was getrunken und ist in meiner Pullover Tasche rein und wollte nicht mehr raus. Hat sogar mit seinen Pfötchen zu gemacht. Aber das Weibchen hat gemeckert als ich aus dem Zimmer ging.


    Hab ihn wieder rein gesetzt. So ruhig haben wir den nicht erlebt.wirkt auch etwas schwach. Er mag es sogar wenn man ihn sanft streichelt. Macht dann die Augen Zuber Sitz auch nun einfach nur da mit Köpfchen etwas schwerfallig . Das Weibchen machte Grade einen hohen pieps Ton. Vorher nie gemacht. Denke mal die merkt das auch. Wenn das morgen nicht besser ist dann fahren wir nochmal zum Tierarzt. Hoffe das wird wieder. Tut in der Seele weh, den kleinen so zu sehen.

  • O, ich wünsche gute Besserung.

    Liebe Grüße von Wiltrud!


    Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
    Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse



    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
    und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
    (Kurt Marti)

  • Hallo und Willkommen in der Villa :)


    Zuerst einmal wünsche ich Deinem Kleinen Mann gute Besserung, wobei ich aber nicht glaube, dass er dieses Verhalten von der Heuschrecke hat. Es klingt eher so, als hätte es eine Mangelerscheinung. Also als ob ihm etwas fehlt. Das, für mich erstaunliche, ist, dass es bereits nach 2 Wochen auftritt. Es sei denn, er hat etwas gefressen, was zu Vergiftungserscheinungen führen könnte. Pflanzen, Tapete, .. oder, was auch sein kann, er ist gestürzt. Dann wäre sein Verlangen nach Ruhe wichtig und richtig.
    Erkältungen können bei so kleinen Tieren natürlich auch auftreten. Aber das hätte der Tierarzt am ehesten feststellen können.
    Das sind natürlich alles nur Vermutungen, denn es gibt nicht nur eine Ursache für jedes Symptom.


    Wie wurden die Tiere vorher gehalten?
    Was bekommen sie zu fressen?
    - Fressen sie gut?
    Sind es Geschwister?
    - Die Haltung von gegengeschlechtlichen Tieren ist immer doppelt problematisch.
    Wie wohnen sie jetzt?
    - Ich weiß, Du schriebst, dass sie ein ganzes Zimmer haben. Aber ein ganzes Zimmer, ohne tiergerechtes Angebot, nützt den Kleinen nichts. Hast Du Fotos vom Zimmer?
    Haben sie zusätzliche Beleuchtung?


    Der sehr schrille Ton kann auch mehrere Ursachen haben. Es kann ein "Alarm"- ruf sein oder auch ein "Aufmerksamkeits"- ruf.


    Hoffentlich wirds bald besser *daumendrück* :)

  • Sie haben vorher in einem Käfig gelebt. Auch ohne UV Beleuchtung. Das ging 1 Jahr bei einer die im zoofachgesvhäft arbeitet und diese auch verkaufen. Wir haben all die Sachen aus dem Käfig wie zu Kork Stämme, Häuschen etc mitgenommen. Sie bekommen einmal die Woche Vitamin tropfen wie es die vorbesitzer auch getan haben.
    Das Weibchen ist eine Hand Aufzucht. Die beiden sind nicht blutsverwand. Fressen und auch Bunkern tun sie gut. Bis auf das Männchen das nun etwas weniger frisst, weil es nur schläft und sich verkrümelt. Fressen bekommen Sie eine Mischung aus Sonnenblumen Kerne wo auch andere Körner drin sind. Es ist noch immer das fressen, welches uns auch mitgegeben wurde.
    Getrocknete Apfel Stücke und Banane bekommen Sie auch. Haben wir bei fressnapf gekauft.


    Wenn es morgen früh nicht besser ist fahren wir direkt wieder zum Tierarzt. Also Daumen drücken :-(


    hier das zimmer

  • Huhu,
    zunächst einmal: Schön, dass ihr gleich beim TA wart! Und es ist auch toll, dass ihr den Baumis ein ganzes Zimmer bieten könnt. Wenn es aber schon ein ganzes Zimmer ist, finde ich, kann das an Klettermöglichkeiten wie Ästen und Seilen noch sehr ausgebaut werden. Aber ich bin mir sicher, da werden andere Forumsmitglieder noch drauf eingehen.
    Meine erste Frage wäre auch die nach einer geeigneten UV-B Lampe und eurem derzeitigen Nahrungsangebot? Was füttert ihr an Körnern? Kann da was zu Scharfes bei sein? Und was gebt ihr an Obst?


    Einem schwachen Baumi würde ich immer Päppelbrei in Form von mit Wasser mit gemahlenen Nüssen und Babymilch vermischt anbieten. Dadurch wird die Flüssigkeitsaufnahme gesichert, Energie durch die Nüsse zugeführt und meine Baumis lieben es zudem noch.


    Nun kommt noch mein unangenehmer Part, warum ich diesen Post verfasse.. Warum war das Mädel eine Handaufzucht? Wurde sie von der Mutter verstoßen oder war sie zu schwach oder war das ein inkompetenter Züchter, der die Jungtiere der Mutter zu früh entreißt, um sie zahmer zu bekommen? Ich persönlich lehne es komplett ab, mit einer Handaufzucht zu züchten, denn eigentlich hat es immer einen guten Grund, warum man ein Jungtier mit der Hand aufzieht. Und dieser Grund schließt in der Regel ein Zucht mit dem Tier aus. Habt ihr genug Platz die Elterntiere auch voneinander zu trennen? Denn ihr wollt sicherlich nicht das Weibchen "ausbeuten", indem sie 2-3 Mal Junge im Jahr bekommt? Habt ihr genug Platz notfalls alle Jungtierr zu behalten und nach Geschlecht aufzuteilen, wenn sie nicht vermittelt werden können? Ich könnte hier sehr ausschweifend werden, aber allein, dass das Weibchen eine Handaufzucht ist, sollte zu denken geben, ob daraus wirklich eine verantwortungsvolle Zucht entstehen kann, die genetisch gesunde und körperlich gut und stabil gebaute Baumis hervorbringt. Vor Allem als Neuhalter, so wie ich es verstanden habe, würde ich zunächst eine Tierart kennenlernen bevor ich mit der Zucht beginne. Nur als Worte zum drüber nachdenken.
    LG

    Speedy † 1.11.2013 Du bleibst immer in unserem Herzen, danke für anderthalb tolle Jahre mit dem schnellsten Baumi, das es gibt. Du warst und bleibst einzigartig toll und musstest viel zu früh gehen. Du bleibst ewig in meinem Herzen mit wunderschönen Erinnerungen. :love:

  • Es ist eine Mischung aus Papageien Futter. Also da sind Sonnenblumen Kerne drin, nuss, und noch so kleine runde Körner. Foto kann ich mal machen. Und nein ist nichts scharfes drin, weil ich weiß das es in Papageien Futter der Fall sein kann. Darauf achten wir. Obst bekamen sie Trauben. Aber hatten wie oben schon beschrieben getrocknetes gekauft. Was sie aber nicht jeden Tag bekommen. Eine UV Lampe hatte die Besitzerin davor auch nicht und es ging ja beiden gut. Werden wir aber nachholen. Genau wie die kletter Möglichkeiten. Da holen wir nach und nach mehr. Warum das Weibchen auch Hand Aufzucht ist kann ich nicht sagen wir schauen nachher gegen 10 was der kleine Mann macht und wenn es immernoch so ist dann rufen wir sofort beim Tierarzt an.

  • Er ist immernoch so. Grad beim Tierarzt angerufen. Die spricht das mit dem Arzt ab und rufen gleich zurück, ob wir dann vorbei kommen sollen. Der kleine hat sich im Pullover eingerollt bei mir.

  • Hallo :)


    Lies Dir mal diesen Thread hier durch: Hörnchen verhält sich komisch


    Auch wenn bei Deinem Hörnchen manches anders ist, so ist doch vieles in diesem Thread wichtig. Und ein paar Tipps, was Du sofort tun kannst, findest Du dort und in anderen Threads auch.


    Ein UV- Mangel macht sich nicht von heut auf morgen bemerkbar und da sie bisher nie zusätzliches Licht bekamen, ist ein Vitamin D Mangel nicht auszuschließen. Daran unmittelbar gekoppelt ist die Calziumversorgung. Zudem gebt ihr kaum frisches Obst. Gerade Baumstreifenhörnchen brauchen aber mehr Obst, als sibirische Streifenhörnchen. Vitamintropfen an sich brauchen sie bei artgerechter Haltung hingegen nicht.
    Du findest hier im Forum auch noch weitere Threads zu Deinem Thema, wenn Du oben rechts die Suchfunktion nutzt. Dazu musst Du auf die Startseite gehen, einen Suchbegriff z.Bsp. Baumi müde, schlapp, kraftlos .. eingeben und schon findest Du einiges zu dem Thema.


    Lass Dein Hörnchen auch auf jeden Fall beim TA abhorchen, ob sein Herz normal schlägt und ob es vllt eine Lungenentzündung hat. Diese beiden und ähnliche Krankheiten würden sich ebenfalls in Müdigkeit äußern.


    Alles Gute für den Kleinen.

  • HAst Du Rotlicht angeboten?

    Liebe Grüße von Wiltrud!


    Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
    Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse



    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
    und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
    (Kurt Marti)

  • Der Tierarzt sagte auch wenn er apathisch wird oder so sollen wir sofort zum Arzt fahren. Deswegen soll ich ihn beobachten. :-(
    Nein haben wir nicht. Eine UV Lampe werden wir aber besorgen. Der tut mir total leid wie er da sitzt auf dem Boden und fast einschlägt. Aber ich kann ihn ja nicht in meinem Pullover lassen auch wenn er da immer wieder rein will und sich einrollt :-(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!