Bin total verzweifelt, wie kann ich ihr helfen?

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • claudiaaush

    einfach Grüsse da lass

  • Bombelka

    Grüße zurück!

  • Bombelka

    *Grüße-nehm-und-zurück-werf*

  • Fips

    *auffang&frischgegossenNeuehinstell*🌼

  • claudiaaush

    Ui frisch gegossen - nehm ich.

    Ich stell mal Kekse hin 😁

  • Bröselchen

    *Kekse klaut und Kanne Kaffee hinstellt* ich hinterlasse neue Grüße und 🥘🥙🌮

  • Bombelka

    *Hunger-bekomm*...

  • claudiaaush

    Grüße gern nehm 😊 und neue Kekse besonders für Bombelka da lass

  • Bombelka

    :heart:

  • claudiaaush

    😊

  • Bröselchen

    Hat jemand einen Kaffee für mich....

  • Bombelka

    Oh ja, meine Mutter hat mir eine Packung von der heimatlichen Kaffeerösterei geschickt. *Eine Kanne in die Mitte stell*

  • claudiaaush

    Uiiiii , danke

  • claudiaaush

    :warm: paar Kekse dazustell

  • Bröselchen

    Gracias ☕

  • claudiaaush

    alle Kekse weg 😳😂😂 ich leg mal neue aus

  • Franky06

    Hallo zusammen

  • N'abend Leute :)


    Ich weiß, dass es viele viele Threads zum Thema "Lustlosigkeit",... etc. gibt, trotzdem will ich euch mal meinen Problemfall schildern.



    Chipsy ist jetzt 3 Jahre alt, also eig. noch kein alter Hase. Angefangen hat eig. alles letzten Herbst/Winter. Chipsy wurde zunehmend ruhiger und ließ sich nur ab und zu blicken. Da lag der Verdacht auf Winterruhe natürlich nahe, hab mir also noch nichts dabei gedacht. Als sie dann gegen Februar wieder häufiger wach aber dennoch Lustlos war, dachte ich es seien die "Nachwirkungen" der Winterruhe. Diese Lustlosigkeit hielt aber an, bis jetzt! Ich hoffte immer es sei nur die Jahreszeit, die sie so träge macht, aber nach dieser Zeitspanne?!?
    Chipsy kommt vlt. 1- 2 Std. am Tag raus, wobei 2 Std. schon eher selten sind. Wenn sie dann mal wach ist hockt sie sehr oft, man kann eig. schon sagen, dass sie nur auf ihrem Ast sitzt und einfach nichts macht. Ab und zu klettert sie noch zum Wassernapf oder holt sich ne Nuss, das wars dann aber schon.
    Ich kann mir das Verhalten absolut nicht erklären, da sie wirklich einiges an Spielzeug hat:
    6 Schlafhäuschen, Hängematte, Korkröhren, Schaukel, Kanariennistkasten, Erdbad, Labyrinthhaus, dicke Seile, Klopapiernest, Kokosnüsse, Leitern, Röhren, Futterball, ...... -------> für Chipsy wohl alles uninteressant. Sie interessiert sich nicht einmal für das ganze Zeug, sie schnuppert nicht dran, einfach garnix. Ich will sie ja beschäftigen, aber scheinbar hat sie aus irgendeinem Grund keine Lust sich das Neue wenigenst mal anzuschauen.


    Genauso sieht's mit dem Freilauf aus:
    Ich lass sie raus, sie hüpft 5-10 min rum und ab gehts auf den Käfig, wo sie dann wie erstarrt stundenlang rumsitzt. Wenn ich versuche ihr einen Parkour oder ähnliches schmackhaft zu machen - keine Chance!


    Außerdem frisst sie nicht mehr so viel wie früher. Der Futternapf, welcher früher immer fleißig geleert wurde, ist heute nach 4 Wochen so gut wie gar nicht angerührt. Die Nüsse, welche ich im Käfig verteile sind meistens auch noch da. Futter wurde gewechselt. Dass sie die Nüsse nicht mag ist unwahrscheinlich, da sie 10 verschiedene Sorten zur Auswahl hat. Zur Zeit füttere ich auch keine Nussen mehr, da sie diese sowieso nur liegen lässt. Natürlich hat sie trotzdem noch genügend zum essen, zum einen die etlichen Nüsse die überall im Käfig verteilt sind und dann natürlich noch den Futternapf.


    Auch meine ich, dass meine Kleine ängstlicher geworden ist. Früher kam sie sofort angesprungen wenn jemand zur Tür herein kommt, heute keine Reaktion. Sie benutzte mich als Kletterbaum was sie heute auch nicht mehr macht, beschnupperte neugierig Fremde,....


    Kurz zusammengefasst:
    Was kann die Ursache für diese schon lang andauernde Lustlosigkeit, verbunden mit Desinteresse (und wenig Appetit) sein?
    Äußerlich kann ich keine Auffälligkeiten feststellen.



    Ich hoffe ihr könnt mir, aber vorallem meinem Hörnchen helfen - Danke :)


    Liebe Grüße
    Philipp

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Philipp,
    bist du sicher, dass dein Hörnchen erst 3 Jahre alt ist? So verhielt sich Gina mit 6 Jahren.
    Wenn du unsicher sein solltest, wäre vielleicht in Tierarztbesuch angebracht. Wie sehen ihre Zähne aus? Wachsen sie vielleicht nach Innen?
    Ich drücke die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist.

  • Also ich hab da jetzt leider keinen Rat außer diesen: Frag beim TA nach! Schilder ihm/ihr die Umstände. Mit Sicherheit wird der TA sagen können was da los ist bzw. wird sie mal untersuchen. Das ist, finde ich, die einzig sinnvolle Vorgehensweise.
    Drücke die Daumen, dass die Kleine wieder munterer wird!

  • Entweder hat er gesundheitliche Probleme oder ist tatsächlich ein kleiner prinz Vallium. ;)
    Bei den Themperaturen verstehe ich es ja, nur wenn das schon das ganze Jahr so geht, kann ich nichts dazu sagen. Hoffnung bleibt noch auf den Herbst wenn die Sammelaktion wieder los geht.


    Das beste wird sein wirklich mal zum TA zu gehen, vielleicht gibt es etwas was etwas aufputscht.

    • Offizieller Beitrag

    Lupinchens Karl war auch so ein Bewegungslegasteniker. Es wurde im nachhinein ein angeborener Herzfehler diagnostiziert (soweit ich mich erinnere :verwirrt: )


    Ein Tierarzt kann da bestimmt weiter helfen.

  • Moin Leute :)


    Chipsy war gerade draußen. Ich hab ihr nen Apfelschnitz gegeben der teilweise gefressen wurde und Mehlwürmer, die sie wohl als einzigstes Futtermittel noch gern isst.
    Nachdem gefuttert wurde verschwand sie wieder rasch in ihr Häuschen....


    Wenn sie merkt, dass ich Mehlwürmer habe wird die Kleine wieder aktiver. Sobald die Würmchen verputzt wurden ist sie allerdings wieder so Lustlos.


    Dann werd ich mal nen Termin beim TA ausmachen. Ich hoffe ich stresse das Hörnchen damit nicht zu sehr.
    Wie handhabt ihr das im Normalfall wenn'S zum TA geht? Große, helle Box oder dunkle Box oder vlt. sogar das Schlafhäuschen mitnehmen?
    Die Transportbox habe ich noch, habe allerdings bedenken, da der "Eingang" doch ziemlich klein ist und das Hörnchen da freiwillig sicher nicht rauskommen wird.
    Dann hätt ich da noch so nen 30cm X 20cm Kasten bei dem der Deckel aus Drahtgitter ist und der zusätzlich noch ne große Öffnung hat.


    Für das Hörnchen wäre die Transportbox sicher angenehmer und vorallem stressfreier, doch der TA wird sich mit der 2. Möglichkeit sicher leichter tun.
    Welche von beiden soll ich den nun nehmen?


    Liebe Grüße
    Philipp :)

  • Also ich persönlich bin bis jetzt immer mit dem Schlafhäuschen zum TA gegangen, sollte allerdings auf einer Seite ganz aufzumachen sein.


    Denke dass das auch am unstressigsten für die kleine ist. Ausser natürlich du bekommst sie Problemlos in ne Transportbox.

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

  • Hallo Philipp :)


    Der Meinung bin ich auch,am besten ist es mit dem Schlafhäuschen,denn wenn es dunkel ist,so meinen sie,sie müssen Schlafen.
    Ich würde die Box mal in die Voliere rein stellen,so kann dein Hörnchen es kennen lernen,genau aus dem Grund wenn du mal zum TA muss,kennt es die Box und weis das im nix passiert mit der Box.So mach ich das auch mit meinen Hörnchen.
    Ich drück dir auch die Däumchen,ist besser wenn du zum TA gehst,denn einfach so zu sagen was dein Hörnchen hat,ist immer schwer und auch nicht zu diagnostizieren.
    Tipps,Info,Verhalten das geht,aber Krankheit das geht nicht,da wir die Tiere ja nicht sehen.


    Wünsche dir viel glück das alles gut wird lg Viona

  • Ich würde mein Horn nie wieder in ihrem Schlafhäuschen mitnehmen.
    Bis zum TA und auch dort war sie relativ friedlich und auch viel ruhiger als sonst.
    Das böse Erwachen kam dann Zuhause - sie wollte absolut nicht mehr in dieses Häuschen gehn :ratlos3:
    Hat total durch gedreht, ist wie ne bekloppte durch das ganze Wohnzimmer gerannt.
    Das Häuschen musste ich dann entsorgen, da sie totale Panik vor dem Teil hatte :angst3:
    Kann natürlich die Ausnahme sein.
    Ich will sie so nie mehr erleben müssen :S
    In dem Häuschen, wo sie sich eingerichtet und bis dahin sicher gefühlt hatte ;(

  • Wow Nadja das ist ja echt schitte. Ich war mit Che des öfteren beim TA und immer mit Schlafhäuschen, er hatte danach nie Probleme damit und hat es weiter als Schläfhäuschen genutzt. Aber vielleicht kommt es da auch einfach aufs Hörnchen drauf an. Che war ja ne total coole Socke, den nix aus der Ruhe brachte.

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

  • Ich würde mein Hörnchen auch nicht in einem seiner Schlafhäuschen mitnehmen, sondern immer in einer Transportbox. Die hab ich dann immer teilweise abgedeckt und mit ganz viel Küchenpapier ausgestattet. Dann kann sich das Hörnchen da auch fein verkriechen.
    Beim Häuschen hätte ich einfach die Angst, dass das Hörnchen mit einem seiner Zufluchtsorte eine schlechte Erfahrung verbindet.

    • Offizieller Beitrag

    Lupinchens Karl war auch so ein Bewegungslegasteniker. Es wurde im nachhinein ein angeborener Herzfehler diagnostiziert (soweit ich mich erinnere :verwirrt: )


    Ein Tierarzt kann da bestimmt weiter helfen.




    So war es leider :(



    Phiipp ich würde die Biox mit dem Drahtgitterdeckel nehmen. Das hat den Vorteil das der TA es besser sehen und beobachten kann und es eventuell gar nicht herausnehmen muß. ;) Für den Transport an sich die Box mit einem Tuch zudecken. ;)



    Wie its den die Atmung/Herzschlag?????? Bei Karl war immer heftige Atmung zu erkennen, auch wenn er nur auf einer Stelle saß.j

  • Hallo Zusammen


    Hab ihre Atmung jetzt mal genauer beobachtet. Mir ist aufgefallen, dass Chipsy ziemlich unregelmäßig atmet. Mal langsam, dann wieder ziemlich schnell (man könnte meine sie wäre gerade 15min wie wild durch den Käfig gesprungen). Dieser Wechsel von langsamer und schneller Atmung geschieht plötzlich und innerhalb einer Minute mehrere male. Zudem ist mir aufgefallen, dass sie stoßartig atmet.
    Da Chipsy mein erstes Hörnchen ist kann ich leider nicht beurteilen ob das nun ein Krankheitsanzeichen ist oder nur wegen der Aufregung weil sie beobachtet wird.


    Trotz all dem werden wir morgen mal beim TA nen Termin ausmachen


    Grüße :)

    • Offizieller Beitrag

    Hey Phillip,


    wie geht es denn Deiner Chipsy heut?


    Es ist gut, wenn Du mit solch unklaren Symptomen zum Tierarzt gehst. Der kann es doch weitaus besser einschätzen, als wir hier per Ferndiagnose.


    Von einer Lungenentzündung, Herzfehler ( flache Atmung usw.) bis zu einem Mineralien/Vitaminmangel (Unlust, Apathie) bis zu gar nichts ( sie ist eben ein gemütlicheres Exemplar) kann es ja wirklich alles sein.


    Ich drück Euch die Daumen, dass der Tierarzt helfen kann. :)

  • Hallo zusammen :)


    Erstmal 'tschuldigung, dass ich erst jetzt antworte.


    Eig. wollte ich heute zum Tierarzt. Die Box schön ausgepolstert, noch n paar Nüsse und nen Apfelschnitz rein und fertig war die Transportbox. Fehlt nur noch das Hörnchen. Wo ist es denn jetzt? Gerade war es doch noch da ?( ?!?!?
    Es wird doch wohl nicht schon wieder schlafen?!? Kurz nen Blick durchs Loch geworfen und was seh ich da? Sie schläft tatsächlich (oder tut zumindest so) :wacko: .


    Naja, ich werds morgen noch mal versuchen, drückt mir die Daumen :thumbup: .


    Liebe Grüße :)

  • Sooo, dann berichte ich mal


    Heute war Chipsy glücklicherweise zur passenden Zeit wach, bis 12 Uhr hatte der TA Sprechstunde. Habe meine Kleine dann zuerst in ein ausgedientes Schlafhäuschen gelockt und von diesem dann direkt in die Transportbox.
    Die Arme sprang wie verrückt in der Box rum und suchte vergebens einen Ausweg. Dieses rumgehüpfe dauerte dann die ganze Fahrt an (10min ).
    Beim TA angekommen wurden wir gleich ins Behandlungszimmer gerufen. Sie fragten was sie denn hätte, was sie frisst,.... und ob sie denn zahm wäre oder ob sie eher versuchen würde abzuhauen, wenn man das Törchen öffnet. (ist eher ne Ausreißerin).
    Der TA hat dann mit nem Handtuch bewaffnet versucht sie in der Box zu fangen und schwups, war sie weg 8) .
    Sie sprang durch's Zimmer, an Personen hoch, schlug haken und sogar unters Waschbecken (in diesen Hohlraum der da immer is). So munter hab ich Chipsy schon lange nicht mehr gesehn 8| . Aber meine Chipsy, so brav wie sie ist, ließ sich dann nach 5-10min doch fangen :love: . Eig. wollte der TA sie abhören, meinte dann aber nach diesem "Spielchen", dass sie jetzt eh zu aufgeregt sei und es deshalb nicht sinnvoll wäre.
    TA meinte dann, dass sie eig. einen gesunden Eindruck mache und sie so jetzt nichts feststellen könne. Sie hat uns dann noch Vitmintropfen und was selbstgemischtes mitgegeben, hoffentlich hilft's.
    Auf der Rückfahrt hat sie dann keinen Mucks mehr von sich gegeben. Kaum Zuhause angekommen hat sie sich auch gleich zum Schlafen zurückgezogen.
    Hoffentlich ist sie mir jetzt nicht böse ;(

    wenn du ein ganz dringenden Termin hast, könnte man das Haus samt Hörnchen in eine Transportbox verfrachten. :)

    Das geht bei mir leider nicht. Hab die Häuschen fest mit der Hinterwand verschraubt. Werde das in Zukunft aber auch irgendwie anders lösen.



    Danke euch allen für eure Tipps, hoffen wir mal, dass sie jetzt wieder bissel aktiver wird :)



    Liebe Grüße
    Philipp :)

    • Offizieller Beitrag

    Hey,


    das ist ja alles nicht so doll gelaufen... Tierärzte brauchten eigentlich mal einen Extrakurs in "quirlige Monsternager", was da ständig die Tiere abhauen... :rolleyes:
    Zumindest Abhören wäre eigentlich wichtig gewesen. Persönlich kommen mir 5 - 10 Minuten fürs Einfangen auch wenig vor (bin Schlimmeres gewöhnt). Wie sah Chipsy denn aus, als ihr sie gefangen habt, hat sie "gepumpt" - also war es so, dass sie einfach nicht mehr wegrennen konnte?


    Ich würde wahrscheinlich jetzt erstmal ein paar Wochen abwarten, und wenn sich bis dahin nichts gebessert hat, vielleicht noch einen anderen TA aufsuchen oder auch einen Hausbesuch organisieren. Aber wir drücken natürlich die Daumen, dass die Kleine bald entweder wieder richtig herumfegt oder eben wirklich von Natur aus ein sehr ruhiges Hörnchen ist. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!