Futterempfehlung der Hoernchenvilla

  • Bröselchen

    kommt Marc?

  • Bröselchen

    geköchelt

  • Flitzi

    Nördlich, wird eingefroren

  • Flitzi

    Nöh

  • Bröselchen

    Auch T9 :rofl:

  • Flitzi

    Jep

  • Flitzi

    Zum essen gab es Kartoffelsuppe

  • Bröselchen

    auch lecker

  • Flitzi

    War es, für nächstes Wochenende habe ich 12 Rouladen

  • Flitzi

    Wir haben nikolausfeier

  • Bröselchen

    Aso... Ich werde Morgen irgendwas mit Rinderbraten machen

  • Flitzi

    Mit Glück fahren wir dann am Sonntag nach Sulden, alternativ nach Samnaun, mit Pech, gar nicht, dann bekommen wir keine Unterkunft mehr in der Shweiz

  • Flitzi

    Wir wollen so spät wie möglich umbuchen

  • Bröselchen

    Ich habe gelesen, dass Sulden zu ist. Gelockdownd

  • Flitzi

    Wir haben vorhin mit Sulden telefoniert, ab Montag haben die Restauwieder offen

  • Flitzi

    Restaurants

  • Flitzi

    Es ist wahrscheinlich das wir auf persönliche Einladung/Besuch fahren

  • Bröselchen

    ich drück euch die Daumen... habe richtig Sehnsucht nach Dulden. Sind die Lifte dann auch offen?

  • Bröselchen

    Sulden

  • Flitzi

    Die Lifte werden wohl nur für Trainingsgruppen offen sein, das ist uns aber Wurscht

  • Bröselchen

    ihr seid im Training

  • Flitzi

    Stimmt, Williams?

  • Bröselchen

    doppelten 🥂

  • Flitzi

    Einschenkt und rüberreich

  • Bröselchen

    grazie

  • Flitzi

    Prego

  • Bröselchen

    ich verkrümel mich. Noch etwas Lissabonkrimi gucken. Liebe Grüße an Beate :knutsch:

  • Flitzi

    Danke, Gruß zurück, auch an den Hobbit

  • Bröselchen

    danke Gruß zurück 😊 er ist heute noch durch Kurl gefahren und hat an euch gedacht

  • claudiaaush

    :gkuscheln:schönen Rest Sonntag

  • Ganz ehrlich, ich würde sie das selber regeln lassen. Du kannst kaum eines auf Diät setzen und ob es überhaupt sinnvoll ist das Futter zu reduzieren kann man wohl auch kaum beantworten. Ich würde da eher dem Instinkt der Hörnchen vertrauen, als unserem menschlichen Auge. Habe jedenfalls nichts davon gehört das den Tieren die Hemmschwelle des „überfressen“ weggezüchtet wurde, wie es z.B. Vielen Hunderassen passiert ist.

  • Ich denke,das dies weniger mit der Menge als mit dem oft falschen Futter zu tun hat oder auch der Darreichungsform der jeweiligen Futtermittel.Weil in der Natur denke ich,wird der Tisch auch nicht jeden Tag mit fetten Mehlwürmern,Grillen,versch. Nüssen,Sonnenblumenkernen etc. gedeckt sein. Und vor allem müssen die Tiere dafür ihren Hintern bewegen,wie z.B. Fichtenzapfen selbst aufbrechen bzw. zerpflücken usw.! Sind nur mal so meine Gedanken,da ich die Eichhörnchen in "meinem" Park ja nun schon intensiv seit ca. 15 Jahren beobachte...Sie machen sich liebend gern über Ahorn-,Erlen,und anderen Samen bzw. Fruchtständen von Bäumen her und fressen sicher viel mehr Larven,Käfer,Falter und andere Kerbtiere,als Wir hier vielleicht vermuten würden:/...Jedoch keine mangelhaft ernährten,viel zu fetthaltigen Futtertiere,wie z.B. es Heimchen und Mehlwürmer es sind:rolleyes:. Lg. Günther

    Dem ist nichts hinzu zufügen:thumbup::zwinkern:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!