Hagebutten ernten.

  • Sisa

    Ja, ich komme aus NRW

  • Flitzi

    zajac in Duisburg hat evtl. Chipmunks

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Hallo Community,


    Ich hab da eine Frage zur Ernte von Hagebutten:


    Sollte man die jetzt pflücken oder den ersten Frost abwarten? Nach einer Frost-Periode enthalten die Früchte mehr Zucker. Wenn man jetzt erntet, ist der Zuckergehalt geringer... aber der Vitamingehalt ist der selbe. Wann also ernten :verwirrt: ?


    *fragend* Oliver

  • Meine Hörnchen haben immer nur die Kerne gefressen. Das Fruchtfleisch war uninteressant, ganz besonders wenn es weich und matschig wurde.

    Hol doch einfach jetzt welche und dann noch welche nach Frost. Dann kannst du herausfinden welche sie mögen. :zwinkern:

  • Meine Hörnchen haben immer nur die Kerne gefressen. Das Fruchtfleisch war uninteressant, ganz besonders wenn es weich und matschig wurde.

    Ich hab jetzt mal ein halbes Kilo gepflückt und zum trocknen ausgelegt. So kann nichts matschig werden ;-) und es schimmelt in diesem Zustand auch nicht.

  • Hmmm...


    bei diesem "Sommer" dauert das trocknen von Obst, Kräutern etc extrem lange. So auch bei den Hagebutten. Der Klimawandel ist wohl nur in den Medien present... bei uns jedenfalls nicht. Das kälteste Jahr seit Eeeewigkeiten. Noch nicht eine Tomate geerntet :-(


    Um das ganze mal zu beschleunigen, hat meine bessere Hälfte heute einen Dörr Automaten bestellt. Den Rommelsbacher DA 900. Damit sollte das trocknen von diversem Obst und Gemüsen doch fixer gehen.


    Wenn man die Preise bei Idealo vergleicht, wird man signifikante Preisunterschiede feststellen.


    -Oliver

  • Zwischenbericht: Nach 7 Tagen sind die Hagebutten so gut wie durchgetrocknet. Bei Sonnenschein hingen die im direktem Sonnenlicht.


    Bei aufziehendem Regen, ging es ab unter ein Vordach, welches vor Regen geschützt ist aber doch eine gute Belüftung zuließ. In 2- 3 Tagen dürften die Früchte zum einlagern durchgetrocknet sein.


    Das gleiche testen wir gerade mit Tomaten. Die werden in ca. 1cm breite Streifen geschnitten (all inclusiv) und auf Backpapier ausgebreitet. In der direkten Sonne sind die Scheiben in 3- 4 Tagen durchgetrocknet. Das tägliche wenden ist hier Pflicht. Ansonsten kann es zu Schimmelbildung auf der Aufliege Seite kommen.


    Am besten geeignet sind Fleischtomaten, gefolgt von Salat Tomaten wie Hellfrucht. Die haben wesentlich größere Samenkörner, als Cherry Tomaten.

  • Kleines Update der aktuellen Versuchsreihe zum trocknen:


    Mit diesen "Kisten/Boxen" klappt das trocknen von Früchten wunderbar. Einfach mal nach "Bäckerkiste - Stapelbehälter Euronorm R175" googlen.


    Früchte hinein geben, ein mal am Tag kurz dran rütteln und abwarten. Das klappert mit diesen Kisten einwandfrei.


    Eine Luftzirkulation von unten nach oben sollte gewährleistet sein (am besten mittest zwei Holzklötzen rechts und links aufbocken). Dann sind die Früchte ratz fatz durchgetrocknet.


    Der Vorteil dieser Kisten ist... man kann die ruck zuck in die Sonne stellen (falls die mal scheint) und rucki zucki wieder vor Regenschauern in Sicherheit bringen.


    Die Tomatenscheiben sind inzwischen so gut wie durchgetrocknet. Da es zum Wochenende wieder wärmer und mehr Sonne gibt, sollte es mit den weiteren Testobjekte schneller gehen.


    Bis die Tage- Oliver

  • Neun Tage später...


    Die Hälfte der Früchte sind soweit durchgetrocknet= bei einem Drucktest zwischen zwei Fingern, gibt das Fruchtfleisch nicht mehr nach.Hagebutte 1.jpg


    Hagebutte 2.jpg


    Getrocknet wurde/wird bei +25°C bei einer RLF von 40%. In 6- 7 Tagen sollten alle Früchte soweit durchgetrocknet sein, das eingelagert werden kann.


    Verschimmelt ist während des trocknens nicht eine Frucht. Da muss man vor dem trocknen schon anfällige Früchte aussortieren.


    Das trocknen mittels Dörrautomaten hat sich als weniger effektiv erwiesen. Das Gerät wurde nach einem einmaligen Gebrauch wieder zurück geschickt. Lufttrocknung ist schonender.


    Hier hat es die letzten zwei Nächte Nachtfröste gegeben= der Zuckeranteil im Mark ist um ca. 10%- 20% gestiegen. Morgen wird dann noch einmal kräftig geerntet. Zum Hauptteil für den Menschen (Marmelade), zum geringeren Teil für Hörnchen und Vögel für die Winterfütterung.


    -Oliver

  • Hallo,


    das trocknen der Hagebutten ist soweit abgeschlossen.


    Angefangen hatte es vor 8 Wochen durch auslegen in der Sonne, gefolgt von einem trocknen auf der Heizung (und einem kurzzeitigem Versuch in einem Dörrautomaten).


    Die Früchte sind inzwischen zu ca. 90- 95% trocken und können in einer Tupperdose endgelagert werden.


    Hagebutte fertig.jpg


    Tritt man mit einer Schuhsohle auf eine Frucht, knackt die einmal und zerbröselt. = Restgehalt an Feuchtigkeit weniger als 10%. und kann gefahrlos eingelagert werden.


    Den Behälter mit den Früchten bitte regelmäßig lüften (1x täglich) da weiterhin Feuchtigkeit austritt und die irgendwo hin muss.


    Damit ist auch dieser Faden am Ende ;-)


    Vielen Dank fürs mitlesen, -Oliver

  • Damit ist auch dieser Faden am Ende

    Fast ;-)


    Ich habe vorhin Früchte nach den ersten Nachtfrösten gepflügt und einer "Kostprobe" unterzogen. Die schmecken viiiiiel süßer, als die ohne Frost geernteten (Top für Marmelade).


    Morgen geht´s dann, mit einem Korb bewaffnet, nochmals auf einen "Erntegang". Natürlich pflücke ich nicht alle Hagebutten von einen Strauch. Die Wildvögel und Hörnchen möchten im Winter schließlich auch etwas fressbares finden.


    Also nicht so gierig sein... lasst den Vögeln und Eichhörnchen etwas übrig ;-)


    -Oliver

  • Wer noch für die Saison Hagebutten ernten will, sollte sich jetzt auf den Weg machen.


    Die nächsten Tage werden kalt und feucht. Das begünstigt die Schimmelbildung. Die geernteten Früchte in einer Tupperdose geben und für 10- 14 Tage auf einem Heizkörper lagern.


    Eine Außentrocknung funktionier jetzt nicht mehr. Die Luftfeuchtigkeit ist zu hoch des nächtens.


    Der Zuckergehalt wird durch zusätzliche Nachtfröste unwesentlich steigen. JETZT ist der Zeitpunkt, um zu ernten. Sowohl für die Marmelade, als auch für unsere Hörner ;-)


    -Oliver


    p.s.: zu den Schlehen schreibe ich die Tage mal etwas... die sind noch längst nicht soweit...

  • Hallo,


    die Schlehen könnten geerntet werden... könnten aber auch noch 1- 2 Wochen am Strauch bleiben.


    Für die Hagebutten ist es jetzt aller höchste Zeit... auch für die Herstellung von Marmelade.


    Die Hörner lieben übrigens die Kerne, die man mit der "Hexe" bei der Zubereitung von Marmelade entfernt.


    -Oliver

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!