Hagebutten ernten.

  • Flitzi

  • City_Slider

    Es gaht ja nur darum, dem ganzen Stabilität zu verpassen.

  • Flitzi

    Da sehe ich auch gar kein Problem, glatte Fläche sind eigentlich nicht anzunagen

  • Flitzi

    Bei OSB solltest du aber darauf achten, das es Unterschiede in der Verleimung und auch bei den Stabilitätsklassen gibt

  • City_Slider

    Den Link gecheckt... zu teuer. Meine Frau drohte ja schon mit Sexentzug wenn ich es weiter übertreibe.

  • Flitzi

    😆

  • City_Slider

    Was für Unterschiede?

  • Flitzi

    es gibt OSB für den Fußboden, oder für das Dach mit aussteifender Festigkeit

  • City_Slider

    Ich hatte mir ein Lilit von 2000€ all inclusive für die Voli gesetzt. Mehr ist nicht drin oder die Frau geht Schuhe shoppen!

  • Flitzi

    das wäre dann OSB-4

  • City_Slider

    Fußboden ist doch höher belastbar?

  • Flitzi

    Jein, am Dach, explizit Flachdach, müssen die Platten eine aussteifende Funktion übernehmen

  • City_Slider

    OK, dann werde ich mal die Preise vergleichen.

  • City_Slider

    Das ganze soll ja ein paar Jahre halten.

  • Flitzi

  • Flitzi

    In Deutschland gibt es nur die Klassen 3 und 4

  • City_Slider

    Hab gerade mal geschaut. Die gängigen Baumärkte haben diese nicht.

  • Flitzi

    Habt ihr einen Baustoffhandel oder einen Dachdeckereinkauf in der Nähe?

  • City_Slider

    Hab den Link gerade mal gechecked. da geht was. Da dürfte unser Ortsansässiger Dachdecker auch bestellen, Thx dafür.

  • Flitzi

    So ist es

  • City_Slider

    Und so viel teurer sind die auch nicht. Ich danke dir.

  • Flitzi

    Gerne

  • City_Slider

    Ich verabscheue mich mal. Die Mehlwürmer wollen sotiert werden ;-)

  • Flitzi

    Viel Spaß dabei

  • City_Slider

    Die erste Brut wurde abgesetzt.

  • Flitzi

    Und einen schönen Abend noch

  • City_Slider

    Naja... Spaß ist etwas anderes. Aber es geht ja fix.

  • City_Slider

    Dir auch, danke.

  • City_Slider

    Und thx für die Tipps.

  • City_Slider

    Hey dead, es wäre nett, wenn Du auf PN´s reagieren würdest.

  • Hallo Community,


    Ich hab da eine Frage zur Ernte von Hagebutten:


    Sollte man die jetzt pflücken oder den ersten Frost abwarten? Nach einer Frost-Periode enthalten die Früchte mehr Zucker. Wenn man jetzt erntet, ist der Zuckergehalt geringer... aber der Vitamingehalt ist der selbe. Wann also ernten :verwirrt: ?


    *fragend* Oliver

  • Meine Hörnchen haben immer nur die Kerne gefressen. Das Fruchtfleisch war uninteressant, ganz besonders wenn es weich und matschig wurde.

    Hol doch einfach jetzt welche und dann noch welche nach Frost. Dann kannst du herausfinden welche sie mögen. :zwinkern:

  • Hmmm...


    bei diesem "Sommer" dauert das trocknen von Obst, Kräutern etc extrem lange. So auch bei den Hagebutten. Der Klimawandel ist wohl nur in den Medien present... bei uns jedenfalls nicht. Das kälteste Jahr seit Eeeewigkeiten. Noch nicht eine Tomate geerntet :-(


    Um das ganze mal zu beschleunigen, hat meine bessere Hälfte heute einen Dörr Automaten bestellt. Den Rommelsbacher DA 900. Damit sollte das trocknen von diversem Obst und Gemüsen doch fixer gehen.


    Wenn man die Preise bei Idealo vergleicht, wird man signifikante Preisunterschiede feststellen.


    -Oliver

  • Zwischenbericht: Nach 7 Tagen sind die Hagebutten so gut wie durchgetrocknet. Bei Sonnenschein hingen die im direktem Sonnenlicht.


    Bei aufziehendem Regen, ging es ab unter ein Vordach, welches vor Regen geschützt ist aber doch eine gute Belüftung zuließ. In 2- 3 Tagen dürften die Früchte zum einlagern durchgetrocknet sein.


    Das gleiche testen wir gerade mit Tomaten. Die werden in ca. 1cm breite Streifen geschnitten (all inclusiv) und auf Backpapier ausgebreitet. In der direkten Sonne sind die Scheiben in 3- 4 Tagen durchgetrocknet. Das tägliche wenden ist hier Pflicht. Ansonsten kann es zu Schimmelbildung auf der Aufliege Seite kommen.


    Am besten geeignet sind Fleischtomaten, gefolgt von Salat Tomaten wie Hellfrucht. Die haben wesentlich größere Samenkörner, als Cherry Tomaten.

  • Kleines Update der aktuellen Versuchsreihe zum trocknen:


    Mit diesen "Kisten/Boxen" klappt das trocknen von Früchten wunderbar. Einfach mal nach "Bäckerkiste - Stapelbehälter Euronorm R175" googlen.


    Früchte hinein geben, ein mal am Tag kurz dran rütteln und abwarten. Das klappert mit diesen Kisten einwandfrei.


    Eine Luftzirkulation von unten nach oben sollte gewährleistet sein (am besten mittest zwei Holzklötzen rechts und links aufbocken). Dann sind die Früchte ratz fatz durchgetrocknet.


    Der Vorteil dieser Kisten ist... man kann die ruck zuck in die Sonne stellen (falls die mal scheint) und rucki zucki wieder vor Regenschauern in Sicherheit bringen.


    Die Tomatenscheiben sind inzwischen so gut wie durchgetrocknet. Da es zum Wochenende wieder wärmer und mehr Sonne gibt, sollte es mit den weiteren Testobjekte schneller gehen.


    Bis die Tage- Oliver

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!