Hubbel am Hoden

  • Sisa

    Fressen tut er. Mir ist nichts ungewöhnliches aufgefallen, ausser, dass er sein Essen seziert

  • claudiaaush

    😂 das ist normal

  • Sisa

    Hab ich befürchtet :P

  • claudiaaush

    :rofl:

  • Lupinchen

    Hallo Vanessa

  • Lupinchen

    du musst in dem Fall zu einem TA. Hier kann dir oder besser dem Tier keiner helfen

  • claudiaaush

    definitiv, danke Lupinchen

  • claudiaaush

    schönes Wochenende 😊

  • claudiaaush

    hier wird’s Herbst - Annie bunkert 😳😂

  • Happy31

    Oje, jetzt schon. 😲

  • claudiaaush

    Japp 🤷‍♀️

  • claudiaaush

    überall Kürbiskerne 😂😂😂

  • Sisa

    Hier auch Herbst

  • claudiaaush

    :kaffee: Kaffee da lass :)

  • Happy31

    Ich nehme eine Tasse ☕️ und einen Kuchen 🥧 dazu stelle

  • claudiaaush

    oh fein ...schmatz 😋 danke

  • Bröselchen

    bei mir gibt es gleich etwas gegrilltes... Vater und Bruder versorgen...die Jungs müssen ja noch wachsen...🍖🥗🍽

  • claudiaaush

    😁

  • Flitzi

    Ich werde morgen packen, ab nach Südtirol ⛷🏍🏔

  • claudiaaush

    passt auf Euch auf und schönen Urlaub

  • Bröselchen

    schönen Urlaub :gkuscheln:

  • Flitzi

    Danke 😘 wir melden uns 🥂

  • claudiaaush

    🤗

  • Happy31

    :warm::warm::warm:

  • claudiaaush

    Ich sach Dir 🥵

  • Gueckel

    Hallo zusammen leider musste ich heute Feststellen das eines meiner Hörnchen leider verstorben ist, nun ist mein kleiner alleine. Hat zufällig jemand ein oder zwei Hörnchen abzugeben?

  • claudiaaush

    Ach wie tragisch 😢

  • claudiaaush

    Eva hier hat ne Notfellchen Gruppe- bist Du bei Facebook?

  • Gueckel

    Ja bin ich

  • claudiaaush

    Streifenhörnchen-Notfellchen ist die Gruppe

  • Hey zusammen,


    ich bin momentan etwas ratlos. Mein kleiner bounty hat seit 1 Woche so einen kleinen roten hubbel (sieht pickelähnlich aus) an seinem hoden. Ich hatte schon mit der Züchterin Kontakt ob sie mir ggfl. Sagen kann was das sein könnte. Ihre Meinung war evtl eine Talgdrüse die etwas entzündet ist.
    er frisst normal und ist sehr aktiv wirkt auch sonst sehr fit.

    Da er momentan in der Paarungszeit ist sind die hoden ja sowieso sehr angeschwollen. Kann es sein das er sich da evtl etwas eingeklemmt hat?


    Vielleicht hatte das Problem ja auch schon jemand und kann mir weiterhelfen.


    P.S. Ein Bild lässt sich davon leider nicht machen er ist sehr schnell 😅
    liebe Grüße

    Anni

  • Hallo und Willkommen in der Hoernchenvilla.


    Für mich klingt die Beschreibung, als sei es durch das normale Anschwellen der Hoden im Frühling verursacht. Gerade bei weißen und zimtfarbenen Hörnchen, sieht es oft etwas rot bis rötlich aus, am "Ende" - also zu hinteren Seite hin. Wenn diese Stelle also zur Puschelseite zu sehen ist, halt ich es für normal.

    Bei naturfarbenen Hörnchen ist diese "Stelle" auch oft vorhanden, aber eher dunkel.

    Die Haut wird ja doch "ein wenig" gespannt.

    Ohne Foto - wenn Du wüsstest, was wir hier schon alles sahen 8)- kann ich aber natürlich nur vermuten. Ist es denn hinten?

    Wenn der Kleine sich aber absolut normal verhält, keine Schonhaltungen einnimmt o.ä., geh ich davon aus, dass bei ihm einfach sowas von Frühling ist.

    Mich irritiert eigentlich nur, dass die Züchterin das nicht weiß. Ok, eigentlich irritiert es mich nicht so sehr, da meine Erfahrung mich gelehrt hat, das Züchter die Tiere nicht unbedingt besser kennen, als wir Halter, die die Tiere jahrzehntelang halten.

    Beobachte den Kleinen bitte weiter und wenn er Anzeichen von Schmerzen zeigen sollte, musst Du wohl doch zum TA, aber - wie ich bereits schrieb - halte ich es für normal.


    PS: Wenn Du ein Foto machen möchtest, lass ihn am Gitter klettern, fütter ihn mit etwas, wo er nicht weglaufen kann (lass ihn von einem Löffel ein bisschen Joghurt ablecken o.ä.) und mach ein Foto.

    Das klappt meist gut.

  • Hey guten Abend,


    danke dir für deine Antwort. Das erleichtert mich. Ich habe schon an einen Tumor gedacht 😓.
    das sitzt halt auf dem hoden wie ein kleines Bläschen/Pickel. Schwierig zu beschreiben. Habe ein Bild in dem Forum gesehen da hat jemand auch sein Hörnchen fotografiert mit geschwollenen Hoden. Allerdings ein dunkles Hörnchen da hat man das nicht so gut gesehen. Ich hänge das mal hier mit an das Bild was ich gefunden habe. Evtl erklärt es sich dann besser dieser „rote Stich“ den ich meine.

    Da er sich soweit super fit verhält beobachte ich das weiter und kann euch ja Rückmeldung geben wenn es sich bessert.

  • Hallo,


    ich musste das andere Bild herausnehmen, weil es ja nicht Deines ist. Wenn Du sowas, aus anderen Beiträgen zeigen möchtest, kannst Du immer gern verlinken, aber "Klauen" geht halt nicht. ;)

    Guck mal, wir haben da ein exemplarisches Bild auf unserer Infopage, da sieht man das auch als Beispiel bei einem naturfarbenen Hörnchen, in dunkel; was ich oben beschrieb.

    Bei weißen Hörnchen sieht das eher rosa bis rot aus.

    Es sieht immer ein bisschen aus, als wäre - wegen der, teilweise immensen, Ausdehnung - das Fell etwas zu klein.8)


    :schild3:https://hoernchenvilla.de/inde…es/geschlechterbestimmung


    Ja, bitte melde Dich ruhig, wenn sich etwas ändert.


    Du kannst aber auch gern, Deinem Bounty einen eigenen Thread unter "Mein Hörnchen" eröffnen, wo wir gern auch Bilder angucken und kleine Geschichten lesen. Guck Dich da ruhig mal um.

    Viel Spaß Euch beiden miteinander :dance2:

  • Huhu,


    danke für eure Nachrichten.
    Ich versuche das am Freitag mal mit dem Bild. Mich irritiert nur das er das nur auf der einen Seite hat. Ist das normal das sowas auch einseitig auftreten kann mit einer höheren Schwellung als auf der anderen seite?

    Liebe Grüße

    Bounty & Anni

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!