Saatgut sammeln (Sträucher und Bäume)

  • Sisa

    Ja, ich komme aus NRW

  • Flitzi

    zajac in Duisburg hat evtl. Chipmunks

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • ..."wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“ sagte Martin Luther einmal.


    Und anders ist es aktuell auch nicht ;-) Das Saatgut der meisten Laubbäume und Sträuchern ist inzwischen erntefähig.


    Früchte/Samen, die erst durch Frost Fruchtzucker entwickeln, sind in den südlichen Bundesländern soweit, das geerntet werden kann. Dazu zählen die Hagebutten und die Schlehen. Bekommen die Schlehen keinen Frost, bleiben die Früchte bitter. Nach zwei oder drei Frostnächten entwickeln die Beeren allerdings Fruchtzucker in ausreichender Menge, um daraus Marmelade, Likör oder Hörnchenfutter zu erzeugen ;-)


    Das selbe gilt für Hagebutten. Erst durch Minustemperaturen entsteht ausreichend Fruchtzucker, um die für Mensch und Tier geniessbarer zu machen.


    Auch Hasel- und Walnuss laden zum Pflücken ein. Gerade jetzt, wo die Früchte noch nicht zu 100% ausgereift sind, sind die für unsere Lieblinge am interessantesten. Die Schale ist noch nicht vollkommen durchgehärtet/verholzt, was ein aufbrechen erheblich erleichtert.


    Das gleiche gilt auch für A-Horn, Erle, Linde, Buche, Eiche. Kastanie und viele mehr. Auch bei den Nadelbäumen sollte man jetzt frische Zapfen von den Ästen schlagen. Zum Bleistift: Kiefer, Tanne, Zypresse, Wacholder und viele mehr.


    Nächstes Wochenende geht es Temperaturtechnisch wieder in Richtung +20°C. Eine gute Gelegenheit für einen ausgedehnten Spaziergang ;-)


    -Oliver

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!