Fragen zur Außenhaltung

  • Flitzi

    nein, meist nur dann, wenn ich der voliere zu nahe gekommen bin

  • streifibibi

    Tja, meins, meins. So sind sie. Sammy war Gott sei dank nur im Herbst so und ja älter er wurde ließ es nach

  • Flitzi

    Ich habe die beissereien immer ignoriert, hab mich einfach beißen lassen, wenn man weiß was kommt, macht es nicht mehr so viel

  • streifibibi

    das habe ich nie geschafft. Die waren manchmal so heftig (ins Gesicht gesprungen). Wenn es nur die Hand war ging es noch

  • Flitzi

    Joh, die Nase ist auch mal erwischt worden

  • streifibibi

    Bei mir war es mal knapp am Auge, war froh das ich Brillenträger bin

  • Flitzi

    Da ist was dran

  • streifibibi

    Liebe Flitzi, ich muss mich nun auch wieder verabschieden, da ich an der Arbeit sitze. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und bis bald. :daumenh: Ich schaue wieder vorbei

  • Flitzi

    Morgen gehen wir nochmal mit den Schneeschuhen, es hat gut geschneit

  • streifibibi

    dann dann viel Spaß. Bei uns regnet es nur

  • Flitzi

    Euch noch einen schönen Abend und kommt gut ins neue Jahr, arbeite nicht so viel

  • streifibibi

    nein nur das was muss ;). Danke ihr auch

  • Flitzi

    Gut 😌

  • Flitzi

    :schild6:

  • Flitzi

    :alk1:

  • Flitzi

    Einen letzten Grappa hätte ich noch....

  • Flitzi

    Auto ist schon gepackt, wenn Beate ihren Rechner hier hätte, wären wir geblieben......

  • claudiaaush

    huch, ist denn Urlaub schon alle ? Eine gute Heimreise, kommt heile daheim an

  • Flitzi

    Sind zu Hause.....

  • Bröselchen

    schön... 😊

  • claudiaaush

    Willkommen zurück
    :knuddel2:

  • Sisa

    Wink

  • Flitzi

    „Wink zurück“

  • Sisa

    Ich glaube, seine Winterschlafphase neigt sich dem Ende zu. Er ist schon wieder fast täglich aktiv.

  • Chibi

    mal in die Runde wink ;-)

  • Bröselchen

    das Chibi :knuddel2:

  • Bröselchen

    ich gehe die Hoffnung nicht auf, noch mal nach Dresden zu kommen 😊

  • maxemau

    Schön zu lesen, dass es Chibi noch gibt. :knuddel:

  • Chibi

    :knuddel2:

  • claudiaaush

    mitknuddel :knuddel2:

  • Hallo liebe Hörnchen Community! :hallo:


    Meine Eltern und ich sind schon länger am überlegen, ob wir uns Streifenhörnchen zu legen möchten. Mein Vater hat bereits Erfahrung mit Streifenhörnchen gesammelt, aber das ist schon über 25 Jahre her und in der Zeit hat sich bestimmt einiges verändert. Außerdem möchten wir die Streifenhörnchen gerne draußen halten, um ihnen mit dem Platz gerechter zu werden und er ist nur mit der Innenhaltung vertraut. Selbst habe ich nur seit Januar 2009 Erfahrung in der Haltung von Zwerghamstern, Farbmäusen und Mongolischen Rennmäusen. Ganz unerfahren sind wir also nicht.
    Einige Fragen brennen mir jetzt aber auf der Seele, die vor weiterer Informationssuche beantwortet werden müssen :whistling: :


    Bei Farbmäusen ist es ja so, dass es ab mindestens 4 Mäusschen als Gruppe zählt, in der sie sich wohl fühlen. Wie sieht es da bei Baumstreifenhörnchen aus? Mindestens zu dritt müssen sie sein, aber ab wann fühlen sie sich richtig wohl?


    Momentan haben wir eine Außenvoliere einer Familienfreundin in Aussicht: Marke Eigenbau. Maße sind: 3,50m x 2m x 2,50 (lxbxh). An den Seiten kann diese mit Planen (durchsichtig) abgedeckt werden und hat vorne einen Sonnenschutz, der ausgekurbelt werden kann, damit ein Teil der Voliere Schatten und ein anderer Sonne hat. Von unten wäre die Voliere beheizbar. Die Maschen sind auf dem ersten Meter Höhe so eng, dass definitiv keine Mäuse dadurch kommen würden, aber wir würden noch einen Streuschutz aus Glas anbringen, damit auch ordentlich eingestreut werden kann und nicht so viel rausfällt


    Würde diese Maße für eine Gruppe reichen oder müssten wir noch einen Anbau bauen und wenn ja, wie groß müsste dieser sein? (Je nachdem wo die Voliere später steht, wäre auch eine eventuelle Erweiterung in unseren Pferdestall möglich. Im Winter wären die Pferde natürlich nachts im Stall. Ich kann mir vorstellen, dass das aber für die Hörnchen eher beängstigend wäre)


    Und ganz wichtig, ist ja die Sache mit den kälteren Jahreszeiten.
    Können die Baumis auch draußen überwintern oder müssen sie dann ins Haus geholt werden? Bzw. wie müsste die Voliere für den Winter umgerüstet werden?


    Danke schon mal für eure Antworten :knuddel2:


    Liebe Grüße,


    Shine

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!