Beiträge von Djings79

  • Flitzi

    Je höher, desto Schaum

  • Bröselchen

    Eiweiß ist bei beiden Milchsorten gleich. Fettarme 3,5%, Alpenvollmilch 3,4%

  • Flitzi

    Ok, dann Probier mal eine andere Sorte

  • Flitzi

    Also anderer Erzeuger

  • Bröselchen

    geht auch H- Mich?

  • Flitzi

    Geht auch

  • Flitzi

    Ich nehme auch Arla

  • Bröselchen

    dann probiere ich das mal aus

  • Flitzi

    Wenn ich die vom Bauern nicht bekomme

  • Bröselchen

    ich nehme die vom Aldi...

  • Flitzi

    Pft, ist doch wurscht, probieren geht über studieren

  • Bröselchen

    genau. Vielleicht hole ich mal wieder was von der Milchtanstelle, wenn ich von Leverkusen zurück fahre. Ist auf dem Weg nach Wipperführt

  • Flitzi

    Hier vom Bauern ist Frischmilch, bis 4,8% Fett, hält sich auch 10 Tage, offiziell zwar nur 6, aber......

  • Bröselchen

    ich hole immer 3,8%

  • Flitzi

    Joh, machen wir auch, wenn die andere mal nicht zu bekommen ist

  • Bröselchen

    ich verkrümel mich dann mal. Mal sehen, was ich in der Mediathek finde. Christian will Fussball im Internet gucken

  • Bröselchen

    Liebe Grüße an Beate :knutsch:

  • Flitzi

    Schönen Abend euch

  • Flitzi

    :alk2: :knutsch:

  • Flitzi

    Gruß zurück

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

    Okay, dank euch :) Ich schaue mal, wie wir das einrichten. Auf jeden Fall hätte er es da besser als jetzt. Im Moment muss ich immer den einen vom anderen wegsperren, das ist nicht so
    pralle.

    Hallo Eva,


    wie oft soll man sich dort aufhalten, mal so rum gefragt. Also ich denke das variiert, manchmal kaum und manchmal etwas öfter. Aber auf der zweiten Etage ist man auf jeden Fall schon häufiger. Wenn wir einfach ein Brett an die Tür stellen ohne die Tür zumachen zu müssen, bekommt er auf jeden Fall täglich von uns mit.


    LG
    Julia

    Hallo ihr Lieben!


    wir ziehen bald in ein kleines Häuschen (zur Miete) und mit uns natürlich auch Chefchen :) Wurde auch Zeit denn wir bekamen langsam wirklich Platzprobleme. Zukünftig haben wir dort vier Räume, wovon drei auf der oberen Etage liegen. Bisher stand die Voli immer im Wohnzimmer, allerdings hatte die Geburt der Kleinen zur Folge, dass Chefchen nicht mehr ganz so viel Freilauf hatte wie er eigentlich haben sollte. Besonders jetzt wo sie krabbelt und alles antatscht ist das zu gefährlich.


    Mein Mann hatte nun die Idee, dass wir aus einem Zimmer ein Büro machen und dort auch die Voli reinstellen. Allerdings hat er uns dann mehr ganz so oft um sich, aber dafür den Vorteil, dass er täglich einen Raum zum Freilauf hat, wo er nicht seiner Freiheit beschnitten wird und die Kleine auch nicht. Zudem hätte er dort auch ein Fenster, wo er rausgucken kann, im Wohnzimmer ständ er mittendrin wo kein Fenster in unmittelbarer Nähe ist.


    Nun die Frage: Kann man das machen? Ist das eine gute Lösung? Oder sollte er besser im Wohnzimmer stehen? Wir haben zudem dort eine offene Küche, die man auch nicht vom Wohnzimmer abtrennen kann, das wäre dann noch meine nächste Sorge. Er könnte nämlich dann in die Nischen der Küche gelangen. Da war r die Küche brandneu bestellt haben, möchte ich da auch nicht selber dran herumbauen.


    Liebe Grüße!


    Julia

    Mein damaliges Streifi hatte zwar keine Milben, konnte aber im Alter nicht mehr so richtig gut klettern bzw. ich hatte den Eindruck, dass er sich gar nicht mehr so die Mühe macht, vernünftig zu klettern. Da der Boden ja immer sehr weiß war, hat er sich irgendwann angewöhnt, sich einfach aus halber Höhe nach unten Fallen zu lassen, quasi Abkürzung, damit es nicht ganz so anstrengend wird. Er ist im Alter von etwa 8 Jahren gestorben.

    Och die arme kleine Maus :( Aber mit Schmerzen lebt es sich nicht gut. Hoffentlich hat der Spuk bald ein Ende. Ich denke, das wird so ähnlich sein wie bei meinem Phil: Ein angeschlagenes Hörnchen weiß in der Regel, dass es angeschlagen ist und springt nicht mehr so wagemutig. Es wäre nur besser für sie. Ich drücke die Daumen.

    Wirklich sehr interessante Bilder, da muss ich meinen Vorschreibern recht geben. Wie hat sie so ruhig gehalten (sehe auch nicht deinen Finger auf den Bildern) ;) Freut mich, dass der Bruch gut zusammenwächst, wenn auch nicht ganz gerade aber ich denke, damit wird sie klar kommen. Eingipsen kann man sie ja schlecht. Die Hauptsache ist ja, dass sie bald keine Schmerzen mehr hat und der Bruch gut verheilt ist. Aber sie sollte mit dem Springen vorsichtig sein (und das wird sie auch) denn das gebrochene Bein wird immer eine Schwachstelle sein. Weiterhin gute Besserung und eine dicke Trost-Nuss trotz Popöchen! :)


    LG
    Julia

    Ein Tier im Winterschlaf ist nicht steif, nicht kalt und atmet auch noch. Taumeln und draußen schlafen passt auch nicht gut zusammen.


    Kalt können sie schon werden, mein damaliger Phil war auch erschreckend kalt, als ich zur Kontrolle mal ins Häuschen greifen musste. Aber natürlich darf er nicht steif sein und eine Atmung muss weiterhin zu erkennen sein, auch wenn sie in der Winterruhe sehr langsam ist.