Beiträge von Resi1208

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

    Hallo an alle,


    hat denn wirklich niemand so ein Geräusch bisher bei seinem Liebling wahrgenommen?
    Finde es schade gar keine Rückmeldung zu bekommen.
    Das ihr mir wahrscheinlich nicht 100 % sagen könnt, was das war ist mir klar, aber eine kurze Rückmeldung hätte mich trotz allem gefreut...


    Liebe Grüße...

    Hallo an alle,


    ich habe gerade bei Alvin ein Geräusch gehört, dass mir völlig neu ist ?(
    Sie verhält sich völlig normal, frisst, trinkt, springt im Wohnzimmer rum und ihr Fell und die Augen sind auch völlig ok...
    Sie hat plötzlich dieses "knattern - schnalzen" gemacht und so plötzlich wie es angefangen hat, hat es auch wieder aufgehört und sie hat weiter gefressen & getrunken... ?(
    Ich habe versucht es aufzunehmen und auf YouTube hochgeladen. In den ersten Sekunden hört man das Geräusch recht gut..


    Kennt ihr das Geräusch?


    http://youtu.be/kHM8cJGVpLg

    Ich habe gerade einen Weinbergpfirsich gegessen und als Alvin den geschnuppert hat, hat sie sich wie wild draufgestürzt. Schade, dass ich so schnell keinen Foto zur Hand hatte, ich hätte euch das Spektakel gerne gezeigt :thumbup:

    Hallo Alice,


    auch ich hatte vor einiger Zeit die Probleme mit Erbrechen bei unserer Alvin.
    Woran es genau gelegen hat, weiß ich leider bis heute nicht.
    Ich war damals auch beim TA und mir wurde gesagt, dass es eventuell an zu vielem fettigen Futter liegen könnte. Alvin hat zu dieser Zeit sehr viele Wallnusskerne und Cashewkerne gegessen. Daraufhin habe ich das eingestellt und es ging auch tatsächlich weg.
    Mittlerweile ist wieder alles okay und sie hat sich nicht mehr erbrochen...


    Ich würde an deiner Stelle die kleine jeden Tag wiegen. Damit bekommst du eine gute Übersicht und kannst frühzeitig reagieren falls dir etwas auffallen sollte.


    Wegen der Ruhephase mach dir da keine Gedanken. Alvin ist immoment auch mehr am dösen als das sie wach ist ;)

    Hallo ihr Lieben,


    ich melde mich mal wieder bei Euch ;)
    Alvin geht es soweit ganz gut. Wir sind die Haarlinge nun endlich los. Zumindest finde ich keine mehr in ihrer Voliere und auch nicht in ihrem Schlafhäuschen... Sie hat am letzten Donnerstag noch einmal zum letzten Mal das Spot-on bekommen und damit hoffe ich sind wir durch...


    Jetzt habe ich aber schon wieder ein neues Problem :(
    Ich habe am Donnerstag gemerkt, dass sie sich leider wieder vermehrt kratzt und sich links von ihrem Schwanzansatz "beißt". Habe die Stelle nun etwas beobachtet und bin mir nun überhaupt nicht sicher, ob dies vom Fellwechsel kommt oder etwas anderes ist?!?!
    Das sie im Fellwechsel ist, habe ich schon vor einer Woche festgestellt - ihr Schwanz ist total ergraut und sie verliert Haare... Habe ihr darauf hin das Grapefruitkern Extrakt besorgt, das sie nun seit einer Woche bekommt. Dies hat ihr letztes Jahr total gut geholfen...


    Ich habe euch im Anhang mal ein paar Bilder eingestellt - vielleicht könnt ihr mehr dazu sagen?? Die kahle Stelle ist nicht wund oder blutig. Es fehlen halt einfach nur die Haare. Sie ist ansonsten topfit, frisst und trinkt und auch von ihrem Gewicht ist alles in Ordnung...

    Hallo Claudia,
    Alvin geht es deutlich besser. Sie juckt sich nicht mehr ganz so häufig wie die letzten Tage und den Rest wird jetzt hoffentlich ihr Spot-on erledigen...
    Also weiter Daumen drücken :)

    Hallo zusammen,


    Großputz wurde jetzt heute morgen gestartet...
    Alles was ging war im Backofen, die komplette Voliere habe ich mit Essigwasser gereinigt und die Voliere jetzt mit Wodka desinfiziert. Muss ich später nochmal mit heißem Wasser nachwischen, oder brauche ich das nicht?

    Als Streu benutzen wir Buchenschrot. Als Schicht oben drauf haben wir das Waldbodeneinstreu von Vitakraft. Habe heute Mittag auch eventuell gedacht, dass es davon kommen kann?!?
    Heu haben wir nicht in der Voliere..

    Hallo Ihr Lieben,


    vielen lieben Dank für Eure Hilfe und Überlegungen.
    Es sind defintiv Haarlinge. Habe sie bei dem TA bestimmen lassen... Sie meinten noch, dass ich sie Recht früh erkannt habe und man außer das Jucken deshalb bei Alvin am Fell nichts sehen würde...
    Ich finde einfach so seltsam, dass sie jetzt schon wieder da sind und ich wirklich keine Erklärung dafür habe. Ich kann mir nämlich auch nicht vorstellen, dass das noch "Überlebende" von meiner letzten Putzaktion sind. Die war Ende August und ich habe seit dem keine mehr gesehen und auch an Alvin nichts auffäliges gemerkt...

    Liebe Hörnchenvilla,


    ich schreibe Euch, weil ich jetzt einfach mal alles loswerden muss...
    Ich habe am Samstagmorgen bei Alvin gemerkt, dass sie sich ununterbrochen juckt und beißt. Unsere Lieblinge kratzen sich ja wirklich oft, aber das am Samstagmorgen war wirklich heftig...
    Ich habe also Alvin´s Käfig abgesucht - hatten ja im letzten August schonmal die Bekanntschaft mit Haarlingen :thumbdown: - aber im ersten Moment nix gefunden.
    Ich habe mir dann ihr Schlafhaus angeschaut und den kompletten Inhalt auf ein Zewa-Tuch verteilt. Ich hätte heulen können, was ich da gesehen habe ;(
    Ich habe allein dort wieder bestimmt 5-10 von diesen ekligen Viechern gefunden :(
    Habe dann gestern auch nocheinmal im Käfig nachgeschaut und auch dort zwei Haarlinge gefunden...
    Es ist aber genauso wie im Sommer - Alvin kratzt sich häufig, hat aber keine kahlen Stellen im Fell. Ihre Haut ist nicht gerötet oder wund. Ihre Augen klar und ihr Fell glänzt. Sie hat sogar zugenommen und brachte letzte Woche stolze 100 gr. auf die Waage. So viel wie schon lange nicht mehr...


    Ich bin heute direkt nach der Arbeit zu unsrer TA gefahren. Habe das Stronghold zum Auftragen in den Nacken mitbekommen ( muss insgesamt 3 mal im Abstand von 3 Wochen ) aufgetragen werden und natürlich steht die Reinigung der Voliere wieder an...


    Ich bin gerade wirklich ratlos, weil ich nicht weiß woher und wieso Alvin diese Viecher hat. Wieso bekommen wir die nicht in den Griff und kennt es jemand der eventuell auch schoneinmal so kurz hintereinander davon betroffen war? Habt Ihr schoneinmal solche Erfahrungen gemacht?


    Mal abgesehen von der Arbeit und dem Aufwand habe ich auch ein schlechtes Gefühl Alvin jedesmal mit diesen Spot-on Mitteln zu behandelt.
    Wir haben übrigens keine anderen Tiere, ich habe keine Veränderung in ihrer Voliere gemacht und sie bekommt jeden Tag Obst und als Hauptfutter das von Rico´s...
    Wenn ich doch nur wüsste, was ich falsch mache und wie ich diese Viecher losbekomme ?(


    Habt Ihr einen Tipp für mich an was es liegen könnte?


    Ich danke Euch für Eure Hilfe.
    Ich weiß noch nicht genau wann ich es schaffe mit der Grundreinigung. Spätestens Freitag auf jeden Fall. Dann muss auch Alvin wieder in ihren Übergangskäfig. Ach Mensch, sie tut mir soo Leid ;(
    Ich berichte Euch auf jeden Fall weiter und hoffe einfach, dass wir mit der jetztigen Putzaktion alle Viecher ein für alle mal erledigen...