Beiträge von Hope

  • Sisa

    Ja, ich komme aus NRW

  • Flitzi

    zajac in Duisburg hat evtl. Chipmunks

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

    Das lange Gespräch vorhin mit Hope tat mir echt sehr gut und sie hat mir wirklich mut gemacht und hilft mir nun auch Lösungen zu finden um Amy bei mir zu halten mit denen sich mensch und tier auch arrangieren können. Bin nun viel beruhigter und werde ihre Ratschläge umsetzen und hoffen das es etwas bringt. Danke dir Hope

    Keine Ursache! Du darfst dich jederzeit herzlich gerne melden! :knuddel2: Ich werde helfen so gut es mir nur möglich ist!

    Hi,
    ich war länger nicht hier und für alle die mich nicht kennen... ich habe Amy damals kurzfristig aus einem Notfall heraus bei mir aufgenommen und sie dann an Melanie und ihre Familie weitervermittelt! Ich bin also sozusagen die Patentante ;)


    Ich habe heute mit Melanie lange telefoniert und ihr könnt mir glauben sie macht sich große Gedanken und will das beste für Amy! Davor ziehe ich meinen Hut und ehrlich gesagt habe ich von ihr nichts anderes erwartet... ein bisschen kenne ich sie ja von unseren Treffen. Sie versucht mit ihren Möglichkeiten das beste für Amy zu erreichen und sucht nach einer Lösung! Dabei auch über eine Abgabe nachzudenken, finde ich nicht verkehrt! Wenn keine andere Lösung gefunden werden kann, wäre es egoistisch das Hörnchen zu behalten und sich selber einzugestehen, dass es bessere Plätze gibt, erfordert Mut und Kraft!


    Böse wäre ich gewesen, wenn sie versucht hätte Amy um jeden Preis schnell los zu werden, so wie man es 1.000fach im Internet und sonstwo sehen kann - egal wohin und egal an wen, aber das hat sie nicht vor!!! Lebensumstände ändern sich leider, zumindest bei einigen Menschen und so ist es nun auch bei Melanie und ihrer Familie.


    Jedenfalls habe ich Melanie nun meine Hilfe angeboten! Wenn Melanie keine Lösung findet, die für alle Beteiligten (Mensch und Tier) vertretbar ist und es plötzlich schnell gehen muss (Ja, auch das kann vorkommen!) dann ist hier immer ein Plätzchen für Amy frei!


    Aber... auch ich habe mir Gedanken gemacht und so schwer es mir fällt, aber auch ich kann derzeit keinem Tier dauerhaft das geben was es braucht und daher verzichte ich, den Tieren zuliebe! Falls Amy zu mir kommt, wird sie hier nach besten Möglichkeiten betreut, so wie jetzt auch bei Melanie, aber besser gehts sicherlich und das muss man sich erstmal eingestehen können.


    In diesem Sinne, bitte nicht schimpfen... Melanie sucht nach der richtigen Lösung und ich stehe dahinter - egal wie sie sich entscheidet, sie macht es richtig!!!


    Alles Gute


    Svenja


    @ Fips und Lupinchen... DANKE, dass ihr auch nach so langer Zeit noch an mich gedacht habt :knuddel2:

    Hi,


    schön mal wieder von euch zu lesen!


    Amy ist soooooooooo neugierig, die macht bestimmt keinen Winterschlaf... dann würde sie eventuell etwas verpassen ;)


    Und herbsteln? Nee, die süße Maus bestimmt nicht :love: ... ihr dürft ihr nur nicht die Nüsse und Mehlwürmer wegfuttern :D


    Aber mal Spaß beiseite...


    Speedy, die Hörnchen-Dame von meinem Freund, hat auch die ersten Jahre keinen Winterschlaf gehalten. Sie ist auch extrem neugierig und kommt immer gucken, wenn was los ist. Jetzt wo sie älter wird hält sie aber Winterschlaf. Sie schläft jetzt auch schon mehr als sonst.

    Ich hatte nun auch Kornkäfer in meinem Hamsterfutter...
    Ich kann es nicht begreifen. Das Futter war von Bunny und die Beutel sind komplett dicht verschweißt. Nach dem Öffnen habe ich es direkt in einen fest verschlossenen Eimer umgefüllt. Wie bitte können dort Käfer rein kommen??? ?(
    Das Futter habe ich sofort entsorgt, das Hörnchenfutter und die Leckerchen sind jeweils in anderen Eimern untergebrcht und da konnte ich zum Glück keine Käfer erkennen.
    ABER... heute mittag lief ein Kornkäfer im Flur auf dem Fußboden :( Es ist doch echt zum heulen :ungluecklich:
    Hope schläft schon sehr viel... ich muss unbedingt in die Häuser gucken, wenn er mal wach ist. Ich bete dass ich dort keine Käfer finde... Hope wird mich hassen wenn ich seine Häuser ausräumen muss ;(

    Ah o.k. im Raiffeisenmarkt gibts auch die Möhrensäcke in XXL - die Pferde werden sich freuen :)


    Nun muss ich noch überlegen wo ich die dann aufhänge... Keller haben wir, aber ich glaube da ist es zu feucht. Wohnung? Ich will keine Motten!!! ;(
    Ich häng sie einfach übers Bett, dann seh ich sie jeden Tag und kann sofort bei der ersten Motte einschreiten ;)

    Ich kenne das garnicht das sie schmutzig und so nass sind. Eigentlich fallen sie direkt aus der grünen Schale zu Boden. Haben die vielleicht schon länger unten gelegen und diverse Regenschauer hinter sich gehabt?


    Ich laufe jeden Tag zweimal unter dem Baum her und sammel die Nüsse ein. Viele hängen oben am Baum und man kann die komplette Nuss schon sehen, aber sie wollen einfach noch nicht fallen. Natürlich bekommen die dann ne Menge Regen ab und unter dem Baum ist Erde und wenn sie dort von morgens bis abends liegen dann bekommen sie auch Regen und Dreck ab. Werde den Sack den ich noch habe mal nur abbürsten, nicht waschen. Vielleicht ist das besser.


    @ Flitzi Zwiebelsäcke? Gute Idee.. aber wo gibbet denn sowas in XXL ohne dass ich Zwiebeln für die nächsten Jahre kaufen muss? :S
    Möhrensäcke könnte ich vielleicht besorgen... die Möhren müssen dann die Pferde meiner Freundin mampfen :D

    Oh weia... na dann renn ich jetzt mal los und hol die Nüsse schnell wieder aus dem Eimer raus :patsch:
    War eine ganz schöne Arbeit die alle zu waschen und wäre echt blöd wenn die vergammeln.
    Kann ich die Nüsse auch in Stoffeinkaufstaschen packen statt Pappkarton? Da müsste doch dann auch genug Luft dran kommen oder?
    Und Motten kommen da dann wirklich nicht dran? Ich hasse Futtermittelmotten... hat man die einmal in der Bude, dann sind die überall :geschockt:

    Hallo,
    ich habe jede Menge Walnüsse gesammelt. Nun sind die Nüsse ja dreckig wenn sie auf der Erde lagen. Habe sie unter fließendem Wasser abgewaschen, etwas abgetrocknet und dann mehrere Tage auf der Fensterbank trocknen lassen. Nun habe ich sie in einen fest verschlossenen Eimer gepackt. Macht ihr das auch so???
    Mir ist nämlich aufgefallen, dass viele faul/verschimmelt sind, wenn ich sie knacke. Direkt nach dem Waschen habe ich auch ein paar geknackt und bemerkt dass die Nüsse innen feucht sind. Ist die Schale vielleicht undicht und waschen daher nicht so gut?
    Habe Angst mir hier die riesen Mottenplage einzufangen, daher habe ich sie alle in den komplett verschlossenen Eimer gepackt. Habe noch einen großen Beutel ungewaschene Nüsse und überlege nun ob es vielleicht besser ist sie alle zu knacken ohne sie vorher zu waschen...
    Wie legt ihr eure Futtervorräte an???


    Macht ihr vllt einen Vorsorge-Check-Up beim Tierarzt? 8|



    Vor dem Winterschlaf macht eine Kotuntersuchung durchaus Sinn!


    Falls Parasiten vorhanden sind muss mehrere Tage hintereinander behandelt werden... das ist während der Schlafenszeit kaum möglich. Zudem können Parasiten ein schlafendes Hörnchen sehr schwächen.

    Oh ja, die Bunkerzeit ist wirklich kritisch... auch Hope bringt derzeit Sachen zu stande an die er sonst nicht mal im Traum denken würde... er kann nämlich nicht besonders gut klettern und springen. Aber der Drang nach Futter ist größer uns so bringt er sich oft in Lebensgefahr :ungluecklich:


    Er muss überall hoch klettern und wenn er was Fressbares findet dann auch MIT dem Futter wieder runter - egal wie :geschockt:


    So hat er z.B. versucht mit einer kompletten! großen Brotscheibe im Maul von der Fensterbank zu klettern :geschockt:


    ich konnte ihn gerade noch davon abhalten, weil ich es gesehen habe. Die Brotscheibe war dick und knüpelhart getrocknet und wäre er rückwärts gefallen und die Brotscheibe auf ihm gelandet... aua!


    Aber die Sache mit dem "in etwas hineinklettern" ist schlimm... kann mir vorstellen dass sie dann so große Panik bekommen dass sie an einem Herzschlag sterben

    Hi,


    meinst du nicht dass er vielleicht gerade wegen der Creme etc. daran knabbert?


    Ich bleibe dabei und würde den Rat einer Tierheilpraktikerin einholen! Es gibt bestimmt etwas zum Einnehmen was die Wundheilung fördert. Vielleicht auch Fenistil-Tropfen gegen den Juckreiz?


    Trichter und Verband halte ich für nicht durchführbar!


    Stell doch mal ein Foto ein, damit wir eine Vorstellung bekommen wie schlimm und groß die Wunde ist...

    Das ist krass :geschockt:


    Macht sie das wirklich stundenlang? Aber um dich etwas zu "trösten"... Speedy schnattert zwar nicht so pausenlos, aber sie pfeift an manchen Tagen alle paar Sekunden und dieses Pfeifen geht einem durch den ganzen Körper... auch sehr unangenehm.


    Aber dieses Geräusch kannte ich bisher noch gar nicht, danke fürs Video :daumenh: hätte auf Angst getippt, aber sie läuft ja nicht unruhig umher lässt sich sogar anfassen. Das geschwollene Geschlechtsteil deutet ebenfalls darauf hin dass es sich um Lockrufe handelt.


    Bald kehrt wieder Ruhe ein und ich drücke die Daumen, dass die Wände zu den Nachbarn dick genug sind :zwinkern:


    Sag einfach es sind Kanarienvögel, hört sich nämlich ähnlich an :grogri:

    Willkommen bei den (Hörnchen) Verrückten ;)


    Als Zusatzfutter ist die Mischung unbedenklich! Nur nicht als Hauptfutter geben. Hörnchen brauchen anders als viele andere Nager und Kaninchen unbedingt Getreide, Samen, Nüsse etc.

    Hörnchen mögen lieber Obst, statt Gemüse.

    Das stimmt in der Regel... es gibt aber auch Ausnahmen. Mein Hope frisst auch sehr gerne verschiedene Gemüsesorten - frisch und getrocknet. Ab und zu füttere ich Feld- oder Wiesenkräuter von JR F***

    Hallo,
    schön dass du hierher gefunden hast! Hier wird dir geholfen bei all deinen Fragen!
    Die Voli auf dem Bild ist doch kein Hamsterkäfig... sie ist für den ÜBERGANG ausreichend - nicht für die dauerhafte Haltung eines Streifenhörnchens!
    Aber überschlagen musst du dich jetzt beim bauen der neuen Voli auch nicht! Dachte dein Streifi hockt in einem Mini-Hamsterknast, aber die Voli ist für ein paar Wochen o.k.
    ABER das Laufrad möglichst heute, spätestens morgen aus der Voli entfernen! Es ist erstens zu klein (Folge sind Rückenprobleme!) und zweitens sollten Streifis gar kein Laufrad bekommen, weil sie sehr schnell stereotype Bewegungsabläufe (auf und ab laufen an ein und der selben Stelle, ständiges Loopingschlagen etc.) zeigen, wenn sie auf zu kleinem Raum gehalten werden - ein Laufrad fördert die Entstehung einer solchen Verhaltensstörung zusätzlich! Also schnell weg mit dem Teil.
    Viel Spaß beim Bauen der neuen Voli und wenn Du Fragen hast immer her damit :)


    P.S. Mit den Salz-/Mineralsteinen machst du bei einem Hörnchen nichts falsch solange dein Hörnchen sie nicht übermäßig stark benagt! Bei Kaninchen und Meeris haben sie nix im Käfig verloren, da hast du Recht! ;)