Beiträge von Claudia

  • Bröselchen

    jo, ist nicht mehr viel los. Gibt nur noch kleine private Treffen

  • City_Slider

    Ist auf fast allen Boards so. Fast...

  • City_Slider

    Ich bin auf Brettspielwelt unterwegs. Da finden ständig Treffen statt, wo man sich austauschen kann.

  • Bröselchen

    Na immerhin was.

  • City_Slider

  • City_Slider

    Beim letzten Treffen in Holland waren fast 100 User anwesend. Das ist schon ne Hausnummer.

  • Bröselchen

    Ich verkrümel mich dann mal wieder. Noch etwa die Nadeln wetzen :strick:

  • Bröselchen

    etwas

  • City_Slider

    Ich bräuchte Socken!

  • City_Slider

    Für den Winter ^^

  • City_Slider

    Nimmst Du Aufträge entgegen?

  • Bröselchen

    ich kann dir dafür youtube empfehlen 😁

  • City_Slider

    Auf solchen Plattformen findet man mich nicht.

  • City_Slider

    Machs gut und schönen Abend noch.

  • City_Slider

    Und danke nochmal für deine Hilfe.

  • Bröselchen

    ich habe früher die halbe HV besockt... da mache ich nicht mehr so viel. Muss erst mal 2 paar Puschen stricken.

  • City_Slider

    Mach drei raus ^^

  • Bröselchen

    dir passt Größe 35?

  • City_Slider

    41- 42 is ok

  • City_Slider

    Ich zahle GUT.

  • City_Slider

    Im Ernst jetzt junge Frau. Wenn Du lust hast, ich bezahle dir das. Keine Frage

  • Bröselchen

    mal gucken...

  • City_Slider

    Klingt gut.

  • Bröselchen

    bis denne

  • City_Slider

    Hau rinn

  • bomi

    hallo , die Hörnchen die Du abgeben willst sind das Mädels ?

  • City_Slider

    DAS fragen wir uns alle.

  • City_Slider

    Scheint aber nicht so dringend zu sein. Ansonsten hätte sie sich sicher schon gemeldet.

  • City_Slider

    Dangö für den Tee Bröselchen ;-)

  • City_Slider

    Hast Du dir das mit den Socken überlegt?

    Das tut mir leid mit Deinem Hörnchen.


    Möchtest Du ein neues aufnehmen?


    2 männl. Baumis (1 kastr.) suchen Endplatz BAYERN


    Schau mal hier, da wäre Jeremy noch frei, den anderen Zwerg übernehmen wir in zwei Wochen. . Alwin und Jeremy hatte mich gebeten, hier in ihrem Namen zu schreiben, da sie immer noch dringend ein Zuhause für den kleinen sucht. Sie kann hier mit dem Handy nicht antworten.


    Dort steht ihre Handy Nummer, sie hat auch Whatsapp.

    Danke Euch ......


    Ja Fips, einen Versuch war es wert .... aber man kann nicht immer gewinnen ... leider :/


    Schweini ist mittlerweile auch wieder - dank der Temperaturen - draußen, wir hatten den ruhigsten der restlichen Bande reingeholt weil wir dachten daß alles wieder gut wird und wir im Winter zwei Ferkel im Haus haben.

    Hallo zusammen,


    wollte Euch nur mal kurz auf dem laufenden halten .... erst mal Danke an die vielen Daumendrücker .... leider hat es nicht mehr geholfen, wir haben ihn Mittwoch erlösen lassen, er hatte immer mehr abgebaut trotz Medikamentenwechsel.


    Ich melde mich erst heute weil ich das alles immer noch nicht fassen kann was in den letzten 4 1/2 Wochen passiert ist.


    Rip kleines Bärchen .... wir vermissen Dich ..... :(

    Hallo Fips,


    ja, ich hatte mir das mit dem Metacam schon aufgeschrieben, den Tip habe ich noch von einer anderen Userin per PN bekommen ... ich frage da morgen auch mal nach und die anderen Sachen auch ... habe meinen Tisch hier voll mit rosa Haftzetteln ... das kann man sich ja alles nicht merken :D;)


    Mit den Weintrauben hatte ich heute nicht probiert, habe ihm aber Traubenzucker ins Wasser getan, das hatte er genommen.


    Danke fürs Daumen drücken ... ja ein wenig Hoffnung habe ich auch noch ... allerdings sah er heute nicht so gut aus. :(


    Ich werde morgen berichten ..... darf gar nicht dran denken

    Chibi:


    Ich gehe davon aus, daß alles überprüft wurde. Ich frage morgen aber noch mal nach. Ja es war eine Sammelprobe von mehreren Tagen.


    Ob die Rangelei der Auslöser war oder nur Zufall kann man im Nachhinein nicht sagen, das ist klar, fing halt nur einen Tag später an. Vorher war er topfit und hat sehr gut gefressen usw.


    Nein, das mache ich grundsätzlich nicht mit irgendwelchen Mittelchen an unseren Tieren rumexperimentieren ... ich nehme das als Anregung und spreche das mit der Ärztin ab. ;) Daß Homöopatische Mittel nicht der Renner sind wenn etwas akutes vorliegt das kenne ich von mir selbst ... bei mir wirkt so etwas auch nicht.


    Wir reden morgen noch mal mit der Ärztin ... aber wie es zur Zeit aussieht müssen wir eine für mich schwere Entscheidung treffen. Dem kleinen ging es heute gar nicht gut, hat kein Futter angenommen und wollte nur schlafen, ist total schlapp und richtig dünn ... nur Wasser hat er angenommen unter Protest mit der Pipette.



    @Gela: Danke für das Foto ... auch da frage ich morgen mal nach.



    Thalpaka: Ja Du hast Recht, habe ich oben ja schon geschrieben, experimentiert wird nicht, ich schreibe alles mal auf und dann schauen wir ob noch etwas zu machen ist.

    Ui der arme, das ist bestimmt auch nicht schön für ihn.


    .... hm ... ja kannst ja mal raussuchen und sagen, wie das heißt.


    Wobei die Augen wohl eher das kleinere Problem sind bei unserem Kleinen aber ein Versuch wäre es wert.

    Eva ... das ist wie ein weißer Film, sieht aus wie Milch, mittlerweile sind beide Augen betroffen.


    Ja danke Gela, wäre klasse. Hat Brösel auch so einen Film drauf gehabt oder nur geschwollen?

    Hallo zusammen,


    unser Simba ist seit mittlerweile 4 Wochen krank und die Tierärztin weiß auch keinen Rat mehr.


    Ich versuche mich kurz zu fassen, vielleicht hat ja jemand evtl. Tipps bzw. eigene Erfahrungen gemacht.


    Angefangen hatte alles vor 4 Wochen. In der Voliere gab es ein Prügelei und Simba hatte eine Wunde. Da haben wir uns erst mal keinen Kopf gemacht, da diese Rangeleien bei den 6 Herren normal sind und hin und wieder immer mal jemand "ne Macke" hat wenn er blöd getroffen wurde. ..... und dann am nächsten Tag baute er auf einmal ab .... konnte nicht mehr richtig laufen, kippte zur Seite und klettern ging auch nicht mehr so richtig .... also Montags ab zum TA .... dort hat er AB, Vitamine und Schmerzmittel alle 2 Tage gespritzt bekommen .... insgesamt 3x. Er hatte am rechten Auge weiße Flüssigkeit, die TAin sagte, daß es eine Entzündung ist. Hörnchen hatte sich gut erholt, ich hatte ihn mittlerweile wieder soweit daß er laufen und klettern konnte.


    Dann ein paar Tage später ein heftiger Rückfall von jetzt auf gleich ... Futterverweigerung, fiel beim laufen wieder um und klettern ging nicht ... nur schlapp, müde, apathisch. Von einer Bekannten hatte ich den Tip bekommen daß Nager schon mal Innenohrentzündungen haben und die gleichen Sympthome aufweisen ... wir also wieder zum TA ... er wurde dann eine Woche jeden Tag gespritzt (wieder volles Programm) und seit letzter Woche dann alle 2 Tage (Mittwoch war die letzte Spritze) er war wieder fitter und hatte auch zugenommen aber das mit dem umkippen wurde nicht besser und die mittlerweile beiden weißen Augen auch. Klettern konnte er schon wieder ganz gut ... nur laufen nicht.


    Gestern waren wir noch mal dort und haben eine Kotprobe mitgenommen und auf Kokzidien testen lassen, da sich sein Zustand seit Donnerstag wieder erheblich verschlechtert hat. Wir kamen drauf weil wir vor zwei Jahren dieses Problem auch schon einmal hatten. Wurde aber nichts gefunden.


    Heute geht es ihm gar nicht gut, waren heute wieder da. Die Ärztin weiß nicht mehr weiter, noch mehr AB spritzen würde nichts bringen da die Augen und das laufen nicht besser geworden sind bei der letzten Behandlung ... bzw. weil er das jetzt schon so lange bekommt. Er ist heute den ganzen Tag völlig apathisch, will nichts fressen und viel Leben ist auch nicht in dem kleinen Kerl, er will nur schlafen. Wir sollen bis Montag beobachten und noch mal hin. Das hatte er zwischendurch schon 3x und hat sich immer wieder aufgerappelt und dann auf einmal wieder gefressen.


    Ich weiß mir langsam keinen Rat mehr ... dieses ständige auf und ab ... da liegen die Nerven seit Wochen blank ....

    Das tut mir leid kleinen, ich hoffe, er ist bald wieder fit.


    Wir hatten vor einiger Zeit bei unserem Baumis ähnliche Sympthome. Nachdem 2 Hörnchen verstorben sind hatte ich den Züchter kontaktiert, nachdem der TA nicht mehr weiter helfen konnte.


    Er erzählte, daß er das auch hatte und daß ihm alle Baumis verstorben sind. Eins hatte er obduzieren lassen, dort kam heraus, daß es wohl am Leitungswasser lag. Die Nitrat oder Nitrit Werte (ich weiß es nicht mehr so genau) seien hier zu hoch. Mit diesen hohen Werten können die Tiere wohl nicht umgehen.


    Wir geben seitdem nur noch stilles Mineralwasser und seitdem zeigt keines unserer Hörnchen mehr diese Sympthome.


    Ist vielleicht mal eine Anregung für Deinen TA Besuch, daß das mal überprüft wird.