Beiträge von Flocke-88

  • Flitzi

    Klick das mal an, das ist definitiv ein Baumi

  • Abby

    ja so sieht abby aus

  • Flitzi

    Dann versuche ein zweites Mädel zu bekommen, je eher desto besser

  • Abby

    Wie merke ich das sie ein Partner braucht ?

  • Flitzi

    Sie vereinsamt und wird krank, glaube es, sie braucht eine Partnerin

  • Abby

    ok..denke da wurden wir echt verarscht 😳

  • Flitzi

    Hm, wäre dumm vom Züchter, er hätte dir ja zwei Tiere verkaufen können

  • Abby

    habe zweimal Züchterin angeschrieben . Wegen fragen . Speziell zum Thema keine Antwort

  • Flitzi

    schlechtes Gewissen……..

  • Abby

    echt kein plan

  • Flitzi

    Aus welcher Gegend kommst du?

  • Abby

    solingen

  • Flitzi

    Die Villa hat auch eine Facebookgruppe, auch da kann dir geholfen werden, ich habe allerdings nichts für Facebook übrig 😉

  • Flitzi

    Und die „Zücherin“ woher kommt die?

  • Flitzi

    Züchterin*

  • Abby

    möchte ich jetzt nicht schreiben . Sorry . Aber in der Umgebung

  • Abby

    Ich muss mich jetzt erst mal sammel und überlegen wie es weiter geht

  • Flitzi

    Ok, kein Problem, schau mal ob es Butzek in Menden noch gibt, evtl. kann sie dir helfen, das ist nicht so weit

  • Abby

    ok

  • Flitzi

    Wenn die Voliere groß genug ist, ist ein zweites Tier kein Problem, macht auch mehr Spaß beim beobachten

  • Abby

    erst mal danke

  • Flitzi

    Da nicht für…..

  • Abby

    ja Voliere ist groß genug. War mir sehr wichtig

  • Flitzi

    Dann wird alles gut

  • Abby

    danke dir

  • Flitzi

    🐿

  • Flitzi

  • Flitzi

    Jetzt verstoße ich zwar gegen Regeln, aber das kann ich gut…….

  • claudiaaush

    🤗 HV - hier wird dir geholfen 👍

  • claudiaaush

    Viel Erfolg

    Hey das is ja mal ein riesen fortschritt :)
    wenn die kleine mittlerweile direkt ans gitter kommt und so keine angst zu haben scheint, könnt ihr das sicher mal versuchen, ihr das futter auch in der voliere anzubieten :)

    HI, das ist ja schon mal super, dass die 5 gesund sind...
    ich würde sagen, das man die futterumstellung langsam angehen sollte ;) also erst mal das futter was es bisher hatte und dann nach und nach neues futter darunter mischen...
    und ob du alles beim fressnapf bekommst.. keine ahnung ich denk das ist von fressnapf zu fressnapf anders.. wir haben zwei bei uns in der umgebung.. bei dem einen bekommt man vieles für die kleinen und bei dem anderen fast gar nichts, da die eher auf hunde und katzen abgestimmt sind.
    und zu deiner frage, was die kleinen am liebsten mögen.. das ist von hörnchen zu hörnchen verschieden.. mein kleiner ist z.b. total verrückt nach getrocknetem obst.. äpfel, banane, erdbeere etc. desweiteren liebt er sonnenblumen kerne über alles;) aber das musst du einfach nach uns nach ausprobieren


    lieben gruß


    laura

    hey...;)


    wieso wird das mit dem eigenbau nichts??


    also mein freund und ich haben das innerhalb von wenigen tagen geschafft;)
    und wir haben zwischendurch sogar noch nen ausflug an nen see gemacht*gg*

    Hallo..


    das ist doch schön, das dein horn schon so zutraulich ist:)
    aber "nur" 6 wochen bei seiner mutter geblieben? das ist meines wissens nach zu wenig..
    mein kleiner ist auch schon am ersten tag auf meine hand geklettert.. und zwicken tut er auch nie;) es scheint eben sehr neugierige hörnchen zu geben:)

    njah.. mein kleiner is wohl auch zu früh von seiner mutter weggegeben worden.. als ich ihn das erste mal gesehen habe, da war er schon abgegeben und saß bei einer freundin hieß es er sei 9 wochen alt und mit 8 wochen weggeben worden...


    jetzt meinte der kerl, bei dem mein kleiner aufgewachsen ist aber das sein geb. der 17.03.07 war.. was ja heißen würde das die alters angabe von damals nicht gestimmt hat.. und ich als hörnchen neuling kann da auch vom äußeren nicht genau beurteilen wie alt mein kleiner jetzt wirklich ist...


    alles was ich weiß, ist das er sich gut eingelebt hat und einen sehr fitten eindruck macht.. udn das ich ihn nie weggeben würde..weil ich den kleinen schon viel zu sehr in mein herz geschlossen habe

    ja 7 wochen ist ja auch wieder was anderes als mit noch nicht mal ganz 6 wochen :)
    würde ich persöhnlich mir nicht holen... es sei denn es handelt sich um ein hörnchen das irgendwie ein notfallhörnchen darstellt:)


    aber einfach so mit 5 1/2 wochen abgeben....

    würde ich persönlich auch nicht machen, meiner bekannten wurde aber gesagt, das man hörnchen mit 6-8 wochen abgeben soll/kann... was sie wohl auch glaubt... ihr hörnchen frisst noch kein festes futter.. fängt wohl laut ihrer aussage grade an die ersten sonnenblumen kerne zu futtern..

    Zitat

    Original von dead
    Wer gibt denn Streifenhörnchen bereits mit 7 Wochen ab?


    einige... Famiie Butzek gibt die kleinen wohl auch teilweise mit 7 wochen ab


    ne bekannte von mir hat eins von einer anderen familie mit nicht mal 6 wochen bekommen...

    Also ich hab damit "zum >GLück" kein Problem, da ich eh das anfassen von maden etc. vom angeln her kenne:)
    aber mein kleiner guckt sich die viecher immer erst mal nen paar sekunden an bevor er sich sicher ist das er reinbeißen kann*g*
    aber wenn er das tierchen dann mal in den pfoten hat dauerts nich lange und alles ist ratz fatz weggeputzt:)

    okiii:) danke schön.. hab ich ihm direkt mal gegeben.. er schnuppert grade wer da jetzt in seinem käfig liegt*g*
    also ich schätzte mal das sie relativ unbelastet sind, da wir hier mitten im wald leben, hier fast keine autos fahren und auch sonst nichts "böses" in der umgebung ist:)

    Dazu hab ich direkt mal ne frage.. keine ahnunf ob die shcon mal gestellt wurde*g*
    ich hab dem casanova ja birkenäste geholt.. an seinen jetzigen sind keine blätter mehr dran.. ich hab aber noch einen, den ich morgen vom förster bekomme.. der auch blätter haben wird.. darf der kleine die fressen?



    danke schön schon mal:)



    *immer so viele fragen stell*

    Soooodele:) der kleine Casanova hat sich mittlerweile glaub ich ganz gut eingelebt.. ich denke morgen werden die ersten bilder folgen:)
    er scheint eein recht mutiges horn zu sein.. er verschwindet eigentlich nie im haus, wenn sich im raum leute plötzlich bewegen oder sich der voliere widmen:)


    er frisst mir auch aus der hand.. und klettert ohne weiteres auch drauf.. so das es mir echt schwer fällt ihn nicht doch shcon laufen zu lassen;) aber ich werd das frühestens in 4-5 wochen machen..
    heute hat er sich erst maal in sein haus verzogen, als ich ihm meine hand hingehalten habe.. ich hab etwas verwundert geguckt.. aber meine hand weiter ruhig gehalten... er kam wieder raus und legte mir eine nuss auf die hand.. verschwand wieder und holte noch zwei stück.. vieleicht wollte er sich nen kleinen vorrat mit nach drau´ßen schleppen.. ich bin ja auch ne rabenstreifi mutter und geb dem armen kerlchen ja nie was*g*
    aber was das jetzt genau zu bedeuten hatte weiß ich leider echt nicht...


    hat einer von euch sowas schon mal erlebt??


    naja.. ansonsten haben wir zwei schon viel spaß miteinander :)


    lieben gruß aus der eifel