Beiträge von Martina1985

  • Flitzi

    :alk2: :knutsch:

  • Flitzi

    Gruß zurück

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

  • Sisa

    Der Winter ist vorbei :)

  • Sisa

    Zumindest laut unserem Hörnchen...

  • claudiaaush

    Okaaaayyy, Annie pennt noch. 50:50 Chance 😁

  • Flitzi

    Hier sind nur noch die Zweibeiner im Wintermodus...... und kämpfen gegen aufkeimenden Frust

  • Sisa

    :grogri:

  • Sisa

    Pennen ist sogar schon ein bisschen länger rum, aber jetzt hat er mit dem Umzug ins Sommerhäuschen begonnen :verwirrt:

  • harry12345

    hallo zusammen bin neu hier und möchte auch gerne ein streifenhörnchen halten. Ich habe mir bereits eine Zimmervoliere gebaut die 1,5m x 2,0m und zimmerhöhe hat. Ich habe reichlich raue Äste, Hanfstricke, Kokosschalen und Nistkästen eingebaut, also artgerecht. Nach plötzlicher absage eines Züchters stehe ich vor dem Problem - kein baumi -. Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg helfen. Bitte Bitte.

  • Bröselchen

    Hallo, schreib das bitte im Thread "Suche"...dann geht deine Anfrage nicht verloren und du kannst Tipps bekommen. Wenn, dann brauchst du mehrere Baumies, sind Gruppentiere

  • claudiaaush

    Einen Tip probiert: 🐿 nagt Tapete 🙄 schiebe sie zur Seite und biete Sepia an- und? Es klappt 😳 Annie knibbelt und leckt brav dran 😍

  • claudiaaush

    schönes Wochenende Euch 😊

  • Flitzi

    Dir auch.....

  • Flitzi

    :matsch:

  • Fips

    :spass:

  • claudiaaush

    :geist: na gut, bissl früh vielleicht

  • claudiaaush

    sooooo , 2 Jahre ist Annie hier - nun hat sie sich eingelebt und ist rotzfrech :evil2: aber sehr lieb dabei :love: sonnigen Restsonntag

  • Suki

    Herzlichen Dank an alle, für diese vielen hilfreichen Infos und Tipps! Mein kleines Mädchen Suki ist jetzt schon seit September bei mir, hat ihre erste Winterruhe prima überstanden und flitzt jetzt wieder munter im Gehege umher..🐿 Die letzten Tage pfiff sie richtig viel und fast durchgehend, juhu der Frühling kommt..🌷 Liebe Grüsse

  • Bröselchen

    vielen Dank für die lieben Grüße und weiterhin viel Spaß

  • claudiaaush

    Danke auch, viel Freude an den Pfeifkonzerten und schönes Wochenende

    Nimm doch mal mit einer Tierkommunikatorin Kontakt auf!


    Klingt vielleicht blöd und vielleicht glaubst du nicht dran, aber es wäre einen Versuch wert. Ich hab schon gute Erfahrungen mit Tierkommunikation gemacht. Es könnte dir einen Hinweis bringen!


    Ich hoffe, dass du dein Kleines noch findest und probier meinen Rat aus! Es könnte dir vielleicht helfen!

    Hallo Conny,


    wie bist du denn von Tirol aus auf den Zooladen Happypet gekommen? Das wundert mich grad ein bisschen. ?( Warst du denn schonmal in dem Geschäft? Ich wohn übrigens in der Nähe davon. ;)

    Hallo,


    könnte es eventuell auch sein, dass dein Kleines eine allergische Reaktion auf etwas zeigt? Eines meiner Baumis hatte so etwas mal, und bei ihm war es eine allergische Reaktion auf den Rindenmulch den ich als Einstreu verwendet hatte.


    Lg, Martina



    Vielen Dank! Na dann muss ich mich mal sehen woher ich sowas bekomme. Würde meinen beiden sicher auch gut gefallen.

    Guten Morgen,


    ich find dein Hörnchenzimmer auch ganz klasse. Vor allem diese Netzpappe find ich toll. Woher bekommt man denn sowas? Hält das auch gut? Oder reisst das schnell mal?


    Lg, Martina

    Hallo Eka,


    vielen Dank für die Info. Hmmm ich glaube dann werde ich doch wohl besser auf die Liane verzichten wenn sie als hoch giftig bezeichnet wird. Ich möchte da lieber kein Risiko eingehen.


    Lg, Martina

    Hallo,


    so hab wieder mal eine Frage. :rolleyes:


    Und zwar hab ich letztens als ich im Wald spazieren war ganz tolle Lianen entdeckt. Und ich dachte mir, dass das doch auch was für meine Baumis wäre - anstelle von Seilen in der Voliere. Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob diese Lianen auch wirklich ungefährlich sind für die Kleinen? Kennt sich vielleicht jemand da aus?


    Lg, Martina

    Hallo,


    mal ein kurzer Bericht wegen dem Dinkelspreu. Ich hab ihnen ein Häuschen damit aufgefüllt und auch einen Teil von der Bodenwanne damit ausgestreut. Einer meiner Zweien buddelt da dann öfters drin rum und versteckt auch seine Nüsse meistens dort. Und der andere versteckt sich öfter mal in dem Häuschen mit Dinkelspreu. Es wird zwar nicht drin übernachtet, aber ich glaube dass er tagsüber darin ab und zu schläft, da er es sich mit Küchenpapier noch fein ausgelegt hat. ;-)


    Lg, Martina

    Nein, nein ich dachte schon die ganze Voliere damit auszustreuen, oder zumindest einen Teil davon. Wenn es ihnen gefällt tragen sie die Dinkelspreu dann eh von selber ins Schlafhäuschen. Ein Säckchen möchte ich für die Beiden nicht machen. Ich bin ziemlich misstrauisch was Sachen aus Stoff angeht. Da bleiben die Kleinen leicht mal hängen mit den Krallen.

    Hallo Ivonne,


    tja auf die Idee bin ich eigentlich dadurch gekommen, da ich schon einige solcher Kissen für Hunde gemacht habe und besonders bei der kleinen Hündin meines Freundes die seit Jahren Hüftprobleme hat, hat sich doch eine deutliche Besserung gezeigt seit sie nun anstelle der Decke immer auf dem Kissen schläft.


    Tja und da ist mir dann letzthin der Gedanke gekommen, dass sich das doch sicherlich auch positiv auf die Hörnchen auswirken könnte. Ausserdem sind diese Hülsen ja auch ziemlich weich und passen sich gut dem Körper an.


    Ich denke auch, dass die Hülsen ihnen sicher nicht schaden können, das Korn selbst futtern sie ja auch.


    Lg, Martina

    Hallo ihr Lieben,


    also die Wirkung des Dinkel entfaltet sich auch bereits bei Körperwärme. Deshalb dachte ich wenn die Hörnchen ihr Nestchen damit auspolstern, dass sich die Wirkung des Dinkels dadurch dann ja auch entfaltet.


    Dinkelspreu ist übrigens nichts anderes als die "Schale" vom Dinkelkorn. :)


    Lg, Martina

    Hallo Zusammen,


    einige von euch kennen sicher diese Dinkelkissen die es zu kaufen gibt. Diesen Dinkelkissen werden ja sehr gute Eigenschaften nachgesagt.


    Nun wollte ich mal wissen, ob ich dieses Dinkelspreu nicht auch als Einstreu benutzen könnte bzw. zumindest einen Teil der Voliere damit einstreuen könnte. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Baumis dieses Dinkelspreu dann auch zum Nestbau verwenden und es auch auf die Baumis dann gute Auswirkungen hat.


    Na was meint ihr?


    Lg, Martina

    Guten Morgen,


    leider kam das Bäumchen nicht gut an bei den Baumis. Mein kleiner Lucky fand es gar nicht toll, scheinbar war ihm die Voli nun zu voll. Er hat angefangen durchzudrehen - Käfigblödheit. :-(


    Ich hab also das Bäumchen wieder rausgenommen und es nun im Garten gepflanzt.


    Gezahlt hab ich für das Bäumchen übrigens € 18,--. :)


    Lg, Martina

    Guten Morgen,


    so ich war gestern noch erfolgreich auf der Haselnussbaumsuche. :D Hab bei einem Bio-Gärtner ein tolles Bäumchen gefunden. Sogar 9 Haselnüsse waren auch schon dran. Das musste ich natürlich haben. :D Zuhause hab ich das Bäumchen gleich in einen Tontopf mit Kokoserde gepflanzt und dann in die Voliere gestellt. Leider haben meine beiden Racker aber gestern schon geschlafen. Aber dafür wurde es heute morgen gleich entdeckt. Erst war mal vorsichtig rantappen angesagt und gaaaanz vorsichtig dieses grooooße grüne Dingsda beschnuppert. Dann wurde mal kurz in ein Blättchen geknabbert um zu testen ob das denn essbar ist.


    Ich hab aber dann schon gleich die Türchen von der Voliere geöffnet weil sie morgens immer ein wenig Freilauf haben. Da war dann der Baum natürlich wieder uninteressant und sie sind gleich rausgesprungen. Aber nach dem Freilauf wurde der Baum dann doch wieder interessant. Dann wurden erstmal die Nüsse vom Baum gepflückt und benagt. *g* Aber nach kurzer Zeit war das Bäumchen dann doch nicht mehr sooo interessant. Ich bin mir unsicher, ob das ihnen durch das Bäumchen vielleicht die Voliere etwas zu voll ist. Sie haben zwar noch eine zweite Voliere, aber wer weiss.


    Hier mal ein Bild:

    Dateien

    • DSC02797.jpg

      (45,32 kB, 192 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo ihr lieben,


    vielen Dank für eure Antworten. Gepflanzt ist bis jetzt leider noch nichts, kommt aber bestimmt noch. Ich werd diese Woche mal in ein Gartencenter gehen und mir so ein Bäumchen besorgen. Aber ich hab gestern schonmal in einem Topf ein paar Nüsse eingegraben in der Hoffnung, dass nächstes Jahr Bäumchen daraus wachsen. Dann muss ich keine mehr kaufen. Mal sehen ob das was wird. Ich hab letzten Herbst auch schon Nüsse im Garten vergraben, aber daraus ist leider nur ein einziges Bäumchen gewachsen. Wobei man es noch nicht Bäumchen nennen kann. Es ist noch ziemlich klein. :D


    Das Bäumchen das ich dann im Gartencenter kaufe, werd ich aber vorher noch gut abspülen wegen irgendwelchen Düngemitteln etc. Ist sicher keine schlechte Idee oder? Oder meint ihr, dass das den Hörnchen trotz abspülen noch irgendwie schaden kann?


    Lg, Martina

    Hallo Zusammen,


    was hält ihr davon, ein kleines Haselnussbäumchen in einer großen Schale mit Terrarienerde zu pflanzen und in die Voliere zu stellen? Ich weiss, das Bäumchen wird sicherlich nicht allzu lange halten, aber die Baumis hätten sicher eine Freude daran. Oder was sagt ihr dazu? Giftig ist das Bäumchen ja nicht für sie oder? Sonst dürften wir ihnen ja frische Zweige auch nicht geben.


    Lg, Martina

    Guten Morgen ihr Lieben,


    also das Gezwitscher und der Popotanz dauerten gestern noch bis abends an. Auch heute morgen wurde wieder fleissig damit weitergemacht. Streitereien konnte ich aber bis jetzt keine beobachten. Also ich denke mal, dass das mit den Beiden gut geht.


    Der "Neue" hat bis jetzt leider noch keinen Namen. Hab noch nichts passendes gefunden. Wird aber sicher nicht mehr lange dauern. ;)


    Der Neue ist auch schon ziemlich zutraulich. Er springt nicht weg wenn man ins Zimmer kommt und wenn man sich langsam anpirscht, dann schnuppert er auch schon mal an meinem Finger. Süß oder? Ein richtig süßer Kerl.


    Ich hab ihn übrigens in der Schweiz geholt ja. Pro Weg sind wir etwa 1 1/2 Stunden gefahren. Das geht schon. Bei Eka hatten wir es ja auch wieder sehr schön. Da lohnt sich die Fahrt schon.


    Der Neue ist auch ein Bursche. Ich hab nun also wieder 2 Männchen.


    Sobald es was Neues von den Beiden gibt werde ich euch natürlich berichten.


    Und vielen Dank nochmal für eure aufmunternden Worte.


    Lg, Martina

    Der Kleine musste zum Glück nicht lange trauern bzw. er sucht Marty schon noch, aber ich hatte großes Glück und konnte heute bereits einen neuen Kameraden für ihn holen. Ich wollte, dass der Kleine nicht lange alleine ist und Eka war so lieb und hat mir von ihr ein Baumi gegeben. Momentan lernen sich die beiden gerade kennen und es herrscht großes Gezwitscher hier. ;-)


    Ich bin irgendwie auch froh, dass ich die Obduktion machen liess. Erst wollte ich es nicht, aber irgendwie wollte ich auch wissen woran er gestorben ist. Und so weiss ich es nun wenigstens.


    Nun kann Marty aber friedlich in unserem Garten ruhen.

    Hallo Zusammen,


    vielen lieben Dank für euer Mitgefühl. Ihr seid alle so lieb.


    Der Obduktionsbericht hat ergeben, dass Marty an Leberkrebs gestorben ist. Die ganze Leber war bereits vom Krebs befallen und hatte auch überall bereits Zysten. Es war also leider wirklich nichts mehr zu machen.


    Ich hab Marty gestern abend dann in unserem Garten beerdigt. Ich vermisse ihn so sehr.


    Lg, Martina