Beiträge von Siikheard

  • Pfips

    Und habe jetzt Nachwuchs bekommen 4auf einen Streich

  • Pfips

    Ich weis auch nicht wie man ein Foto verschicken kann da mit man mir sagen kann ob es gelistet ist oder nicht

  • Sammy11

    Hallo Pfips. Wie cool. Mein Sammy ist leider vor 3Jahren verstorben und ich wollte mir ein neues zulegen, aber anscheinend kann man keine mehr bekommen:-(

  • claudiaaush

    @Pfips: auf der Startseite HV sind Bilder von Baum- und Streifenhörnchen

  • claudiaaush

    @Sammy : es gibt Notfellchen, Eva hier verwaltet die Facebook Gruppe Notfellchen

  • claudiaaush

    @ Sammy: guck mal, es suchen einige Hörnchen ein neues Zuhause

    https://www.facebook.com/groups/1994943127440552

  • Pfips

    Oh super Dankeschön ich werde da mal nachschauen 😊ich glaub bei meinem Glück sind meine gelistet ☹️

  • Pfips

    Hallo Sammy von mir aus können Sie gerne eins bekommen😊 wenn die kleinen so weit sind aber ich glaube sie wohnen bestimmt nicht in meiner Gegend

  • Flitzi

    Buenos Eires...... Frohe Ostern

  • Fips

    dir ooch, oller sockentoaster :knuddel2: :)

  • Fips

    allen andern natrülich auch von mir : frohe ostern! :dance:

  • Bröselchen

    🐇🐣🥚heppie Iestern

  • claudiaaush

    Schließe mich Euren guten Wünschen an ☺️ habt Spaß

  • Flitzi

    Grmbl, das Kind ist kurzfristig zu einem Sichtungslehrgang vom Westdeutschen Skiverband eingeladen worden, Mittwochmorgen um 8:45 in Winterberg. Hab mich gerade auf der Arbeit abgemeldet......

  • claudiaaush

    ist doch ne super Sache 😊 grundsätzlich 😁 ich drück die Daumen

  • Flitzi

    Danke 🙏

  • Bröselchen

    ich drücke ganz feste die Daumen... kenne schließe Talent des Kindes und ihr Potenzial

  • Bröselchen

    die Kurze ist schließlich ein Skiass.

  • Flitzi

    Manchmal eher ein Aas.........

  • claudiaaush

    😇

  • Bröselchen

    die Skigene sind vom Vater. Vom wem sind die Aas-Gene 🤔

  • Bröselchen

    die Skigene sind vom Vater. Vom wem sind die Aas-Gene 🤔

  • Flitzi

    Von Beate 🤔

  • claudiaaush

    😳 das kann nicht sein 😁

  • Flitzi

    Doch, vom Alter her kommt sie dem Geierfutter immer näher......

  • Bröselchen

    :kloppe3:

  • claudiaaush

    das war frech 😳

  • Flitzi

    Nur ein wenig.... :saint:

  • claudiaaush

    😁 schöne Grüße

  • Flitzi

    Gruß zurück.....

    Danke für deinen Roman, Lupinchen.

    Viele Gute Ideen dabei. Z. B das mit dem Apfel. Bisher wollten wir eine Tränke mitnehmen und in den Pausen reinhalten. Aber wir werden die Tränke trotzdem zusätzlich mitnehmen und dann mal sehen.

    Und Futter mitnehmen macht auch Sinn.

    Einzig , dass wir nicht morgens dort mit Horn losfahren können, weil man ja gerade nicht übernachten darf. Aber so ist der Gedanke mit dem Nachmittag-Abend trotzdem weniger falsch, als dann über den Mittag.


    :)

    Hallo ihr,


    ich mache mir gerade ein paar Gedanken darüber, wie man ein Hörnchen am Besten umzieht. Egal, ob wir das Hörnchen von Tina aufnehmen dürfen oder generell:


    - Von der Transportzeit her sagt mein Gefühl Nachmittags in den Abend hinein, damit es auf der Fahrt ein bisschen müde wird und schlummern kann. Und angekommen hat es dann gleich für die Nacht seine Ruhe

    - Sollte man die Transportbox mit einem Tuch abdecken, wie bei Vögeln? Oder offen lassen?

    - Können Hörnchen seekrank werden im Auto wie z.B. Hunde?

    - Mir erscheint es eine gute Idee, das Haupthaus bzw. Lieblingshaus mitzunehmen und in die eigene Voliere zu integrieren. Dann hätte es etwas Vertrautes, mit seinem Geruch, und fühlt sich vielleicht wohler?

    - Die Transportbox einige Zeit vor dem Umzug schon hinschicken und noch in den alten Käfig stellen, damit es sich an die Box gewöhnt und sie auch schon ein bisschen Geruch annimmt, ist sicher auch kein Fehler?


    Was meint ihr dazu? Gibt es Erfahrungen? Oder weitere Ideen?


    Liebe Grüße


    Siikheard

    Hallo Tina,


    ich verstehe deinen Kummer, und dass es dir wichtig ist, dein Streifi in gute Hände zu geben. Ich würde mir an deiner Stelle nichts weniger wünschen. Ich denke, wir könnten das bieten.

    Grundsätzlich: An der Strecke sollte es nicht scheitern, wir fahren das gerne.


    Die Übergangsvoliere müssten wir nicht übernehmen, oder? Unsere Wohnvoliere ist großzügig. Auf die Terrasse mit rausnehmen würde ich ihn eher nicht, wir haben viele Katzen in der Nachbarschaft und es kann zugig werden. Täglicher Freilauf ist aber gewährleistet. Die Voliere steht in einer Zimmerecke, ohne direkte Beschallung oder Sonneneinstrahlung. Zum Sonnenbaden oder aus dem Fenster schauen hat er im angeschlossenen Röhrensystem die Möglichkeit. Das haben unsere bisherigen Hörnchen immer sehr genossen.

    Ein liebevolles Zuhause bieten wir auf jeden Fall. Ein Ruhiges auch, da wir ein junges Ehepaar ohne Kinder sind.

    Abwechslungsreiche Ernährung wird auch kein Problem. Da kannst du gerne ein paar Tipps geben, was er gern hat, dann bekommt er das.


    Wenn wir für dich als Adoptiveltern in Frage kommen, würde uns das sehr freuen. Da unser Hörnchenheim leer ist, können wir ihn jederzeit aufnehmen, wann immer du bereit bist.


    Mehr fällt mir im Moment für unsere "Bewerbung" nicht ein, ich sitz ja nun auch schon eine halbe Stunde dran.:geschockt: Wenn du noch Fragen an uns hast, immer raus damit!


    Grüße


    Monika

    Hallo liebe Community,


    vor Kurzem hat uns unser Streifi verlassen. Und wie wir dann mit Entsetzen feststellten, bekommen wir aufgrund des Verbots keines mehr.

    Wir hätten jetzt also Platz um ein Streifi, das ein neues Zuhause sucht, aufzunehmen, oder für etwas "Neues".


    Ähnlich bezüglich Haltung und Pflege sind wohl die Backenhörnchen. Aber in der Züchterliste finden wir keinen Züchter. Und auch das Internet ist wenig ergiebig. Hat jemand Insiderinfos?

    Wir wohnen in Baden-Württemberg. Wir würden auch einen gewissen Weg zu einem Züchter in Kauf nehmen, es muss nur von der Strecke her für das Tier erträglich sein.


    Für Tipps wären mein Mann und ich sehr dankbar.


    Grüße


    Siikheard