Beiträge von Plautzer

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

    Schönen guten Tag Herr Berufskollege!
    Vorstellung : passt
    Volierengröße : passt
    Lehrbereitschaft : passt
    Hörnchen lieb : passt


    Joa, dann ists das ja gewesen! Obwohl???
    Bist Du selbstständig oder angestellt und wie groß ist die Firma?
    Was habt Ihr denn noch schönes außer Kalanchoe?
    Wohnt Ruby bei Dir zu Hause oder in der Firma?


    Ich sollte Dir vll. sagen das ich auch im ``ersten Leben`` erst Gemüse.- und dann Zierpflanzenbau gelernt hab ;) .


    Willkommen im Forum


    Gruß Max

    EINSPRUCH!!!!!


    @ Mandy, das trockene Stück kann in die Voliere.
    Die Anderen beiden Fotos zeigen mit mit hoher Warscheinlichkeit Eibenstämme. Wenn auch die Baumeibe sehr selten ist und unter besonderem Schutz steht, bin mir recht sicher es sich dabei um Eibe handelt.
    Bitte prüfe das noch mal, vergleiche das Holz mit Eibenholz einer noch stehenden Eibe.
    Auch etwas Harz ( recht weing ) aus diesem Holz wäre nicht ungewöhnlich.
    Und noch was, die Eibe gilt in allen Pflanzenteilen ( außer dem Fruchtfleisch) als stark giftig!!!!


    @ Bianca ( alter Beitrag ) Da hast Du Flieder eingestellt, ist schwach giftig aber ich hätte wenig bedenken die in die Voli zu stellen.
    Was dagegen spricht ist, das junges Fliederholz nicht sonderlich lange hält. Alte Fliederstämme sind dagegen recht dekorativ und haben oft einen gedrehten Stamm, die sehen gar nicht schlecht aus und halten recht lang.




    Gruß Max

    kurze Antwwort:
    Voliere 1 , Fertigvoliere ( viel zu klein wegen unwissenheit) 200 € + einrichtung
    Voliere 2 , Eigenbau aus Ikea- Schrank ( zur Vergrößerung der Voliere 1 ) 70€
    Voliere 3 , Eigenbau ( kein Bauplan ca 2m x 1m x 2m ) ca 350€
    Voliere 4 , Eigenbau ( kein Bauplan, etwas größer als Voliere 3 , zerlegbau ) ca 420€


    Gruß Max

    Ich drücke euch die Daumen das es sich wieder bessert.
    Solch langsame und sagen wir mal behäbige Bewegungen macht Ernie auch wenn er, grad jetzt im Winter, lange geschlafen hat und noch nicht so richtig da ist. Aber bei ihm gibt sich das immer nach kurzer Zeit. Hoffe das es sich bis Samstag wieder bessert.


    Gruß Max

    Moinsen ,
    sehr schöne Voliere haste da gebastelt, auch die Maße sind in Ordnung, vom Aufbau her erinnert Sie mich irgendwo ran ;) , was war das noch :D .
    Deine PN beantworte ich Dir in kürze, hab ne vermutung.

    Hab eben die PN bekommen....
    Na dann probier ich direkt mal zu Antworten.
    auf dem dreier Bild scheint das linke mit den kleinen Flechten ein Buchenast ( Carpinus betulas) zu sein, den kannste Sauber machen und bedenkenlos nehmen.
    In der Mitte das sollte Erle (Alnus glutinosa) oder Hasel (Coryllus -Sorte) sein , auch bedenkenlos einsetzbar.
    Der rechte Ast könnte Walnuss ( Juglans regia ) sein, allerdings ist dies aufgrund des Verrottungszustandes nicht sicher, aus diesem Grund und aufgrund des Verrottungszustandes würde ich diesen Ast weglassen.
    Bitte alle Äste die Du verwenden wirst gründlich mit warmen was abspülen und auf Schädlingsbefall untersuchen.
    Und nun wie beim Lotto : ``alle Angaben ohne Gewähr``


    Hoffe geholfen zu haben, bei Fragen einfach schreien....


    Gruß Max

    Habe da auch noch einen Vorschlag zur Pflanzensicherung.
    Da ich ein fauler Mensch bin HIER einfach mal draufklicken , habs in dem Haltungsbericht beschrieben.
    Alternativ habe ich einige Pflanzen einfach auf Hydrokultur und Seramis umgestellt, erleichtert das Aufräumen nach ``Hörnchenatacken`` massiv. Man kann Hörnchen Ihren Instikt im Übrigen nicht abgewöhnen.
    Gruß Max

    Ernie wird auch wieder aktiver, hatte Ihn gestern das erste mal seit dem 12 Oktober wieder auf der Hand sitzen und er verschließt seinen Eingang zur Buddelkiste nicht mehr. Die letzten 3 Tage war er zumindest kurzzeitig wieder draußen. Komme somit auf eine Winterruhe won 104 Tagen in diesem Winter.


    Es geht wieder los :D !



    Gruß Max

    Ruf doch einfach mal bei Rainer ( Maria ) an, er züchtet welche und hat richtig Ahnung davon. Seine Telefonnummer findest Du auf seiner Homepage.


    Nur mach Dir mal keine hoffnungen das es schnell was wird damit, derzeit werden eher wenige Assapane angeboten , am besten du wartest die nächste Jungtiersaisson ab .


    Gruß Max

    Ernie ist etwa 3 Jahre, genau weiss ich es leider nicht da er bereits ausgewachsen zu Birgit kam ,von der aus er zu mir gezogen ist.


    Er hat im letzten Jahr von Mitte Dezember bis Mitte Februar geschlafen. In diesem Jahr schläft er bereits seit 15.Oktober. Dabei kommt er etwa alle 14 Tage mal für n paar Stunden an`s Tageslicht um seine Futterreseven aufzufüllen und mal was frisches zu mampfen....


    Er schläft in diesem wie im letzten Jahr in seiner Buddelkiste allerdings ist er innerhalb dieser recht aktiv, höhre Ihn sehr oft durch die Gänge kriechen und Nüsse knacken. Am längsten hat er im letzten Jahr mal 3 Wochen ohne Lebenszeichen durchgeschlafen.....


    Wie der Name schon sagt ist er männlich....



    Gruß Max

    Hallo Fips,


    Im gesamten besteht die Voliere aus exakt....mal zählen :huh: .... 8 Holzteilen, 17 x 90mm langen 8er Schlossschrauben, 12 Holzschrauben und 3 Alu-Bodenwannen.


    Im Detail sind es 2 fertige Seitenteile, Front und Heckseite , Dachfläche, 2 x 13mm starke Multiplex Bodenplatten und ein Vierkantholz 40mm zur Verbindung der Bodenplatten. Wie beschrieben sind die Segmente durch Schlossschrauben miteinander verbunden. Die Bodenplatten sind zusätzlich mittels 12 Holzschrauben mit dem, in den Seiten, der Front und dem Heck eingearbeitetem Bodenrahmen verbunden. Auf den Bodenplatten befinden sich die Aluwannen, diese sind derzeit nicht ganz Passgenau werden aber bei Gelegenheit gegen passgenaue ersetzt, nur ne Geldfrage, würden 86 € kosten.


    Unten auf der rechten Seite ist wieder eine Reinigungsklappe eingebaut wodurch die Aluwannen herausgenommen und leicht gereinigt werden können. Links befindet sich die Zugangstür zur Einrichten/ Betreten der Voliere und oben rechts die Futter und Freilauftür. All diese Klappen und Türen sind im Frontsegment vereint, müssen also nicht jedes mal abgebaut werden.Was nun noch dazu kommt ist ein Segment welches auf den Rahmen aufgesetzt wird und worauf die Dachfläche (das Dachsegment ) aufgesetzt wird.


    Die Bauzeit betrug dieses Mal ca 25 Stunden. Nötig waren 3 Baumarktbesuche und ca 390€ . Aber, wenns Ernie gefällt hat sich die Mühe gelohnt :rolleyes: , nichts ist in meinen Augen schlimmer als eine zu kleine Voliere fürs Hörnchen, auch ich hab núr ne 1 ZiWo aber das muss einfach sein... Einen Bauplan würd ich Dir gern geben.... wenn einer existieren würde, gibts aber leider nix, alles fS entstanden :P .


    Habe die Voliere genau aus diesem, von Dir genannten Grund so gebaut, die alte ließe sich vll. noch ein-zwei mal versetzen ist aber eigendlich nicht dafür konstruiert wurden. Da ich sowieso in nächster Zeit ( Monate-Jahre ) in ne größere Wohnung umziehen will kam eben die Idee mit der zerlegbaren Voli....


    Der Auseinanderbau dauert 12 Minuten, der Zusammenbau knapp 20 Minuten.... und zwar ohne das irgendwo getackert oder genagelt werden muss..... bin eben n fauler Mensch :D


    Hoffe deine Fragen soweit beantwortet zu haben , wenn noch welche offen sind dann frag einfach.


    Gruß Max

    Sorry das es so lange mit den Fotos gedauert hat aber hab da n Problem mit der Digi-Cam :| . Hab eben mal die vom Nachbarn ausgeliehen und die ersten Schnappschüsse gemacht. Da ich das Dachsegment leider nicht in der Zeit geschafft habe ist die endgültige Höhe bisher noch nicht erreicht. Ernie ist bereits am 14.11 eingezogen. Er hat den Rücktransport nach Pinneberg gut überstanden und am Sonntag ( 14.11) dann reichlich sein neues Zuhause begutachtet :D . Aber wie es so ist.... nach dem Transportstress war das altbekannte ( sein Nest in der Buddelkiste) dann doch das interessanteste ( er musste dies ja 2 Tage lang verlassen ..... harte Zeit ). Inzwischen schläft er wieder ( Winterruhe) in seiner Buddelkiste, durch häufiges aktives Buddeln in der Kiste zeigt er mir aber das es Ihm gut geht :rolleyes: , braves Hörnchen eben...


    Die derzeitigen Innemaße für Ernie sind: 215cm länge, 176cm höhe und 106cm tiefe. Bei der Höhe wird dann später wenn wieder Zeit ist noch mal auf 225cm aufgestockt, dies ist durch die Segmentbauweise recht leicht zu machen 8) .


    Da die Maße auf den Fotos schlecht zu erkennen sind hab ich mal nen 2m Zollstock angelegt, so kann man sich leichter ein Bild machen. Die Klettermöglichkeiten / Bänder und Äste )werden bei passender Gelegenheit auch noch erweitert da die von der alten Voli leider etwas klein für die neuen sind.






    Gruß Max