Beiträge von Hoernchensamy

  • Flitzi

    Huh zurück, grundsätzlich ja, es wird nur zur drei geraten, falls einem etwas „passiert“ es kann schon mal länger dauern, bis ein anderes Tier gefunden wird

  • Shishi

    Danke, 300 Zeichen reichen nicht, um mein "Problem zu schildern, habe durch meine Unwissenheit, da ich Mal ein Streifi hatte, nun einen süßen Baumi im großen Käfig sitzen, aber für 3 kann es nicht reichen :( einen zweiten könnte ich noch erhalten später

  • Shishi

    Durch meinen Fehler war ich auf "Einzelhaltung" fixiert und der schöne große Käfig muß in meinem Wohnbereich - einem hellem großem Zimmer - stehen, vielen Dank im voraus für die Ratschläge -

  • Flitzi

    Lass dir nicht zu viel Zeit

  • Shishi

    Entschuldigung, so spät nochmal, Antwort hat auch morgen noch Zeit, das zweite könnte ich erst in 2-3 Wochen erhalten- geht das noch? :/ Vielen Dank und gute Nacht Grüße aus Feldberg

  • Flitzi

    Sollte gehen……

  • Shishi

    :) vielen Dank für die Rückmeldung - Grüße aus Mecklenburg

  • Flitzi

    :hallo:

  • claudiaaush

    :hallo:

  • Bombelka

    :hallo:

  • Bröselchen

    :hallo:

  • Bröselchen

    wir gucken alle Mal rein ^^

  • claudiaaush

    Isso - aber nicht vergessen 😁

  • Flitzi

    :alk2:

  • claudiaaush

    🍾

  • Bombelka

    :alk1:

  • Bröselchen

    🍾🥂 für alle nur Mal so

  • claudiaaush

    🥂

  • claudiaaush

    Danke ☺️

  • Flitzi

    Salute 🐿 🍸

  • Flitzi

    Auto ist mal wieder in der Werkstatt 🤪

  • Flitzi

    Hoffentlich ist er bis zum Treffen in Schiffweiler wieder fertig

  • baron

    Chipmunk

  • Flitzi

    Hallo Susanne, neues Haustier?

  • Flitzi

    Auto wieder fertig 😊kann ich morgen abholen

  • claudiaaush

    👍 hoffentlich musst Du nicht nach Zeitaufwand zahlen 😁

  • claudiaaush

    :warm:

  • Flitzi

    In der wohnung geht es, hab 22 Grad, der pool hat 30………

  • claudiaaush

    Westwohnung hier 25grad um 6h früh 🥴 Pool mit 30 grad hilft ja auch wenig 😳

  • Flitzi

    Joh, ist nur nass, einzig das Kind freut sich, fast wie Badewanne

    Auf jeden Fall bescheidener wie hier. Im Moment dort garnichts. Noch am überlegen. Problem aufgetaucht... altes, schönes fachwerkhaus. Dort Mäuse aufgetaucht. Haus nicht „dicht“. Büxt er aus und findet wo Mauseloch dann ist er fort. Ohje. Das war grad der Strohhalm der nun dahin ist

    Über Wochen werden Trocknungsgeräte laufen. Bis alles gemacht und wie früher... Monate. Mindestens 2 Monate. Aber auf die Woche genau kann man es garnicht absehen wann alles wieder trocken ist und neu renoviert werden kann. 2,3 Tage hätte ihm zugemutet aber es wird lange und weiß grad nicht was machen und was für ihn besser wäre

    Hallo Leute.


    Bei mir gab gab es einen Rohrbruch. Der Schaden ist enorm. Jetzt werden hier laufend Handwerker sein, große Trocknungsgebläse die ständig laufen. Samy hat Angst vor fremden. Dann noch Lärm, raus wird nicht können weil alles aufgerissen und voller Maschinen...


    es gibt noch einen einen einzigen Menschen außer mir dem Samy vertraut. Allerdings ist es jetzt weit weg. Fahrtzeit 1,5 Stunden und ich am überlegen....


    ist es sinnvoller dem kleinen die baustelle und damit verbundenen Stress zuzumuten oder Umzug in fremde Umgebung die er nicht kennt mit langer Autofahrt? Was auch Stress ist. Fährt und neue Umgebung.


    was meint ihr? Oder jemand vielleicht sowas auch schon mitgemacht?

    Na bin jetzt auch keiner der nur macht was man darf. Wenn soweit ist werde ich auch drüber hinweg gehen. Aber wenn man schon das Thema bespricht... Also verboten ist es ohne Hintertürchen. Klingeln wird keiner und fragen ob man Hörnchen hat aber ich denke das man sich drauf einstellen muss dann dass man mal auf Tierarzt trifft zum Beispiel der Gesetz verfolgt (worum man dem garnicht böse sein kann) und das ans Amt meldet.

    Hallo!


    ja eigentlich betrifft es mich grade nicht weil mein Hörnchen vor dem EU-Verbot gekauft wurde und mit zwei Jahren noch einiges an Lebenserwartung hat (hoffentlich). Aber wenns grad Thema ist... ich habe es damals auch so verstanden. Wenn dieses Hörnchen nicht mehr ist dann darf ich kein neues holen. Und was spielt es dann für eine Rolle ob Notfellchen oder illegal gezüchtet. Ich darf kein neues haben. Oder hab ich es falsch verstanden oder gibt es da oder gibt es da Hintertürchen?

    Hallo!


    Der Post ja schon etwas älter, ich es aber heute erst gesehen und möchte sagen.. Kompliment zu Deiner Entscheidung. Ich finde es toll wenn Tiere die man heute noch scheinbar mag im nächsten Moment nicht wie ein kaputtes Spielzeug weg geworfen werden weil nun defekt sind. So sollte es sein. Wir diese ungefragt geholt wenn die süßen Hilfe benötigen und das was kostet.. dann soll es was kosten Kompliment zu Deiner Entscheidung. Da zeigt sich wahre Liebe und Fürsorge. Alles Gute und viel Spaß noch in der Zukunft.

    Ich danke dir Claudia. Das muntert mich wirklich auf. Ich hoffe das ist DIE ERKLÄRUNG wobei ich sagen muss das ich tief aus dem Süden (Ba-Wü) bin und sooo warm ist es bei uns garnicht. Habe auch frei gehabt und hatte auch teilweise gewittert und war nicht so heiss. Aber ich hoffe das es die Erklärung ist. Wenn Interesse besteht würde ich informieren wie es ausgeht in einiger Zeit vielleicht

    Hallo Leute!


    Ich hoffe Euch nicht zu nerven, will hier auch nicht jeden Pups in Romanform ausdiskutieren..... Samy ist mein erstes Hörnchen und ich weiß längst nicht alles und das führt dazu dass dann ab und an was schreibe.


    Gerade bereitet mir was richtig Sorgen. Ich sehe schon den Tod um meinen Süßen kreisen und wollte mal fragen was ihr davon haltet oder ob das jemandem bekannt vorkommt. Gestern stand da und kriegte wirklich feuchte Augen weil es mir sooooo leid tut.


    Dazu muss aber leider auch etwas ausholen....


    Samy wird in knapp 3 Wochen 2 Jahre alt. Seit November 2016 ist er bei mir.


    Seit nun einiger Zeit ist er irgendwie extrem müde. Was an Wochenenden und nun in paar freien Tagen beobachten konnte.... er steht morgens auf, so zwischen 7 und 8, ist dann einige Zeit wach, dann verzieht er sich, hält Siesta so ca. 1 Stunde und so richtig wach wird er eigentlich um 11 herum. Aber okay, das noch nicht das Problem.


    Dann..... Er ist mal richtig wach. Sieht gut und fröhlich aus. Macht irgendwas, buddelt wie verrückt, richtig gut aufgelegt........ Das aber nur eine kurze Zeit danach setzt er sich auf sein Brettchen, kauert sich zusammen und ist total müde und das eine Zeitlang bis ihm wieder was einfällt dann ist sehr kurze Zeit wieder ledendig danach aber wieder Brettchen oder bleibt direkt da sitzen wo eben gebuddelt hat zusammen gekauert und halb schlafend. Legt sich auch oft mal auf dem Brettchen richtig hin und döst. Wirklich sehr, sehr oft.


    Er liebt Haselnüsse, freut sich so sehr wenn es welche gibt. Die verbuddelt er gerne. Und zwar sofort. Alle verschwinden in kürzester Zeit. Gestern gabs auch wieder welche..... Er hat sie nicht am Stück alle versteckt. Hockte sich zwischendrinn davor und sah wieder soooooooo unglaublich müde aus. Beim Freilauf genauso. Macht er so gerne, freut sich so sehr drauf..... Wenn er sieht das ich anfange seine Sachen für den Freilauf zu richten dann drückt er sich freudig an der Tür herum und kanns kaum erwarten. Wenn er dann draussen ist........ Macht er fröhlich sein Zeug, tobt herum, aber dann wieder Pausen, ausruhen..... Päuschen und Nickerchen hat er schon immer beim Freilauf gemacht...... aber so 1 oder 2 vielleicht. Nun, er spielt er, dann Päuschen, dösen...... spielen, Päuschen dösen. Nun macht er auch bei Freigang sehr, sehr viele Ruhepausen.


    Ich weiß nicht ob das nun so rüber gekommen ist...... Er macht wirklich viele Pausen. Nach jeder Aktion, bisschen Bewegung dann aber gleich richtig müde und längere Pause. Richtig auffällig.


    Dachte schon naja, mit 2 ist er nun auch nicht mehr der Jüngste aber eigentlich ist es mein Trostgedanke und noch bevor das fertig gedacht habe denke gleich nee, das doch kein Alter.


    Wenn er wach ist dann sieht er sehr gut aus. Fell, Augen, Krallen, Mäulchen und auch richtig fit und gut gelaunt dann aber eine kurze Aktion und schon wieder müde.


    An Appetitlosigkeit leidet er nicht. Er isst und trinkt wie immer. Es gibt Grundfutter (Vitakraft Emotion), Wasser, Obst (im Käfig Apfel und Birne und beim Freilauf dann Kirschen und Weintrauben und all sowas was klein ist und nicht im Käfig versteckt werden soll). Dann eben noch Haselnüsse und natürlich Würmchen die er auch sehr mag. Früher noch Kürbis und Sonnenblumenkerne nun aber nicht mehr weil die garnicht mehr anrührt. Und eigentlich war es schon immer so das alles gebunkert wird und überwiegend Obst gegessen. Ich weiß das wir gerade bei Verhalten und nicht bei Ernährung sind aber mein Gedanke war ob das auch zu viel Obst ist? Einseitige Obsternährung und daher Müdigkeit??? Obst mal absetzen das aus Hunger heraus anderes isst?


    Ich weiß wirklich nicht was mit ihm los ist warum so extrem müde ist wo doch eigentlich sehr gut aussieht wie immer und in den Wachräumen so lebendig und fröhlich scheint.


    Er ist mir so ans Herz gewachsen der Kleine. Er hatte sich ja ziemlich am Anfang mal schier erhängt was ich im LEBENSGEFÄHRLICHES SPIELZEUG berichtete, war wirklich sehr knapp und dank der Tipps hier habe ich ihn aufpäppeln können nun kommt mit diese Müdigkeit sehr komisch vor, mache mir Sorgen und weiß nicht woran das liegt. Das wirklich sehr auffällig und so wie ich ihn kenne auch nicht normal wieviele Ruhepausen er nun macht.


    Ach ja....... Das zwar noch unter Beobachtung und nicht gesichert aber es scheint mir als ob nun auch weniger pinkelt. Vielleicht. Und zwar ist es so das er seit je her beim Freilauf ständig auf dem Tisch pinkelt. Und es war immer richtig oft und richtig viel. Hatte mich damit abgefunden und dachte besser so wie überall und bin halt mit Zewa immer hinterher. Nun auch kaum noch.


    Ich hoffe rübergebracht zu haben was ich meine und wenn das jemandem bekannt vorkommt würde mich freuen zu erfahren wie es so war und wie es endete.


    Liebe Grüße und schöne Woche noch Euch allen.

    Gestern war Samy (weißes sibirisches Streifenhörnchen) mal wieder draussen beim Freigang. Wie so üblich rumgetobt, sich mit seinem Zeug beschäftigt, wie immer halt. Zwischendrinn wie immer paar Minütchen ein kleines Nickerchen dann wieder weiter. Alles wie gehabt.


    Gestern habe ich dann den Zeitpunkt verpasst wann er wieder zurück in den Käfig sollte. Er spielte halt und ich dachte na noch ein wenig, und noch ein wenig. Zum Schluß war der schon richtig müde. Kurz nach 19 Uhr ich angefangen seine Sachen einzusammeln und ihn zum Käfig zu rufen. Er dort gesessen und hier und wollte einfach nicht obwohl sonst recht folgsam und zurtaulich ist. Geschlagene 45 Minuten habe ich versucht ihn dazu zu überreden in sein Käfig zu gehen... er rührte sich nicht. War zu müde, habe echt den Zeitpunkt verpasst.


    Nach 45 Minuten dachte ich okay auf Balkon eine Zigarette rauchen dann weiter. Ich raus und ihn durch die Glastür beobachtet aber aus den Augen verloren. Komme zurück...... Kein Samy. Ich ihn gesucht, Laaaange gerufen..... nichts.


    Nach ich weiß nicht wie langer Zeit habe ich eine mittelgroße Tonvase die im untersten Regalfach steht leicht angekippt um rein zu schauen..... Und? Da war er. Ein unbeschreiblich süßer Anblick. Er am Vasenboden zusammen gerollt, schlafen, Äuglein zu, mit Schwänchen zugedeckt... Er schon viele süße Sachen gemacht. Was süßeres habe ich aber noch nie gesehen. Einfach unglaublich niedlich. Sonst schläft er in seinem geschlossenen Holzhäuschen und ich sehe das nicht.


    Nun was tun? Da stand ich erstmal. So bleiben konnte das nicht. Also ich mich entschlossen ihn samt der Vase in den Käfig zu bringen. Langsam die angehoben und rüber getragen. Er natürlich aufgewacht. Wirklich....... Hat man ihm angesehen...... wirklich total verschlafen Köpfchen aus der Vase gesteckt, Vorderpfötchen am Vasenrand und hat sich so rüber tragen lassen ohne abzuhauen. Ich Vase im Käfig abgestellt dann ist er aber raus und in sein Schlafhäuschen rein und Vase kam wieder zurück.


    Er macht so manchen Quatsch und auch viele süße Sachen..... Was niedlicheres sah ich aber noch nicht. Echt unbeschreiblich. :heart:


    Foto machen konnte leider nicht weil ihn im Schlaf nicht erschrecken wollte und Vase vorsichtshalber mit beiden Händen hielt.

    Mein Samy ist zutraulich. Sehr. Streicheln hat er aber noch nie mögen. Wenn sich ihm langsam mit der Hand näherst wirst erstmal mit Pfötchen weg gestoßen. Hast es nicht verstanden und machst nochmal... ja dann beißt er auch. Beim Freilauf im Wohnzimmer gibt es eine einzige Stelle wo er nicht hin soll. Ist er dort und ich schimpfe und versuche zu vertreiben dann greift er mich auch gezielt an und krallt sich fest. Wenn dann weg gerannt ist und an anderer Stelle... dann ist alles wieder gut. Vielleicht musst wirklich raus finden was für dein Tierchen okay ist und wo Grenzen überschritten werden. Aber meiner versteckt im Wohnzimmer überall essen. Couchrizzen, Regal, Vasen, ecken... überall. Es wird bei uns jetzt auch der erste gemeinsame Herbst werden und bin gespannt wie er dann bei Freilauf und Bunkern auf mich reagiert. Ahnt es jemand wie das werden wird?

    Danke für die Antworten :thumbsup:


    hmm.. ja. Das garnicht überlegt. Aber natürlich. Ich hab's an 4 Kernen versucht die zu keimen. Er verbuddelt unzählige. Kann schon sein das ich zufällig wirklich tote erwischte und bei der Menge was er vergräbt mal 2 dabei sind die wachsen.


    Aber trotzdem... die meisten vergräbt er ungeknackt. Und trotzdem kommt's mir seltsam vor wie es bei ihm wächst... weiter beobachten...Aber ja... Zufall...das bei der großen Menge mal paar dabei sind die wachsen... Das kann schon die Erklärung sein.

    Hallo!


    Es ist vielleicht nicht wirklich notwendig zu wissen aber allein aus Neugier und Verwunderung frage mich seit Tagen was......


    Angefangen hat es damit das mich dass zu fragen begann.... Im Frühjahr wollte ich Sonnenblumenkerne zum keimen bringen und die für mein Streifenhörnchem Samy im Garten dann pflanzen damit er mal seine Kerne direkt aus der Sonnenblume ziehen kann und selber pflanzen im Garten um sicher zu sein das es komplett rein und unbehandelt ist....


    Also aus seinen Futter paar Körner geklaut. Habs versucht....... ins Wasser gelegt, in feuchte Erde gelegt...... ich kriegte die nicht zum keimen. Habs dann aufgegeben und dachte ja wird vielleicht auch Hitze behandelt sein Futter und dann tot und wächst nichts mehr.


    Nun fällt mir seit Tagen und Wochen auf..... Überall sprießt es...... Buddelkisten........ überall wo er was versteckt wächst es. Sonnenblumen, Weizen, Kürbisse..... alles mögliche.


    Kommt mir vor wie früher im Trickfilm die Schlümpfe oder so........ Mutter Natur geht spazieren und überall wo Fuss den Boden berührt wächst es...... So kommt es mir grad mit Samy vor. :gg:


    Daher meine Frage....... Wenn Hörnchen was ins Maul schiebt ist es ja dann auch leicht feucht wenn es wieder aus dem Mund entlässt (mir schon aufgefallen wenn beim Freigang wo was versteckt und ich es dann aufsammle)..... Diese Spucke.......... Hat es irgendwelche Enzyme was die Körner besser wachsen lässt? Weiß es jemand?


    Wie gesagt..... Nicht furchtbar wichtig aber interessiert mich gerade.


    Danke.

    Vielen Dank an alle. Besonders an Fips für seine Pflegetipps. An Kamillentee dachte auch aber traute mich nicht. Nun frischen Tee gekauft und Honig und obstbrei so hipp-Gläschen. Meinst du soll ich ihm den Tee zusätzlich zum Wasser anbieten oder an Stelle von?

    Hatte in der Voliere 3 so weiße Kletterseile. Mit so Knoten drin, wenn ihr wisst welche ich meine. Samy immer gerne damit gespielt und dort geklettert. Am unteren Ende war das schon ganz ausgefranst und buschig das eine Seil.


    Samy geht normal früh schlafen. Erst recht wenn ich nicht zu Hause bin und alles ruhig und dunkel ist.


    Habe diese Woche Spätschicht. Am Montag komme um 22:45 heim. Ins Wohnzimmer, mache Licht an, sehe wie mein Samy an diesem blöden Seilende hängt und zappelt. Total ruhig. Nichts gehört. Vollkommen lautlos. Ich geschmunzelt. Mit ihm geredet…. “Na du Nachteule….. Noch am Spielen?”


    In aller Ruhe die Tasche abgestellt, Jacke ausgezogen…… Gucke noch mal…….. Er zappelt da immer noch. Dann kam´s mir plötzlich komisch vor. Ich hin…. Er hat sich in den Fasern verfangen. Richtig um seinen Kopf/Hals….. Sein Köpfchen kam mir schon blau vor. Ich panisch in die Küche… “Samy….. Samy” Schere geholt, ihn abgeschnitten, er runter geplumpst und weg gerannt. Unter dem Seil wo er hing sah man richtig das dieser Bucheschrott nass war. Wie lange der wohl da hing, der Arme. Ich ihn gerufen….. Er so zahm und lieb und kommt eigentlich FAST sofort, wie so ein kleines Hündchen. Ich rief lange. Dann kam er. Gaaanz wackelig. Wackelig zu seinem Wasser geklettert und erstmal bisschen getrunken, dann zwei mal vom Apfel gebissen und wieder weg. Er muss wohl lange da um sein Leben kämpfend gehangen sein. :-/ Und er sah so schlecht aus. Und ich meinte das um den Hals noch was ist. Ich ihn wieder lange gerufen……. Dann kam er wieder… Total wackelig auf den Beinen, mit gesenktem Kopf und blieb vor dem Eingangsloch seines Häuschens so sitzen mit der Nase am Boden. Ich ihn dann gefangen. Natürlich ist er mir entkommen ins Wohnzimmer. Und sich hier versteckt und dort versteckt und kaum komme ich näher flüchtet er. Bis sich in so eine Dekovase versteckte wo ihn dann fing. Er zappelte und biss mir die Hände wund. Untersuchung ergab das nichts mehr um den Hals ist aber ein aufgescheuertes Würgemal. So entließ ich ihn wieder in sein Käfig. Ich dachte er packt es nicht mehr und er tat mir so leid, mein guter, braver Samy. Sein Essen und Trinken stellte ich ihm auf den Boden das nicht klettern muss. Am Dienstag gesehen das er BISSCHEN was gegessen hat als ich fort war. Aber minimal. Heute, kurz bevor ich zur Arbeit ging, zeigte er sich das erste mal nach dem Unfall. Sah soweit normal aus. Bewegte sich normal am Boden. Hoch ging er nicht. Ich schaute ihn paar Minütchen aus der Ferne an. Er aß auch paar Sonnenblumenkerne. Dann musste ich los. Sobald mich bewegte und er mich wahr nahm hat er sich sofort wieder versteckt. Wo sonst so lieb und zutraulich war. Wohl sehr geschockt. Ob er je wieder wird wie früher? Nachdem ihn heute sah denke auch das er es packt. Aber andrerseits auch nicht so 100% sicher. Er isst etwas weniger wie sonst. Wobei denke das es wohl für ihn schon genug war was er heute aß. Aber was mir noch zu denken gibt…… Sein Näpfchen mit Kernen und anderem war immer so schnell weg. Bisschen gegessen, viel für später gebunkert….. Seit dem Unfall macht er das nicht mehr. Er aß heute Birne, Kerne im Napf sind auch weniger aber immer noch sehr viel da. Nichts hat er versteckt. Ob er es wirklich noch schafft und sich aus dem Schock des Unfalls und das ich ihn jagte und fing erholt? Ich musste halt nachsehen ob noch was um den Hals hat. Das ging nicht anders.


    Die dummen Seile kamen sofort in den Müll und nie wieder kommt so was in seine Voliere. Und euch möchte ich warnen. Ich selber hätte nie mit so was gerechnet. Passt auf mit Kletterseilen. Es kann sehr böse enden.


    Ich hoffe Samy schafft es jetzt noch voll.:-/

    Danke euch allen.


    Meiner kriegt Äpfel oder Birnen. Und zwar je Hälfte. Alles was man davon tragen kann, trägt er auch davon. Weintrauben und so ging garnicht. Selbst halben Apfel versuchte er davon zu tragen aber es passte nicht durchs Eingangsloch. War aber lustig wie er sich da abgemüht hat. Himbeeren hat er gegessen und gerne das war immer ne Saurei auf dem Sitzbrettchen.

    Guten Morgen zusammen!!


    habe seit 10 Wochen meinen Samy und bin noch am lernen und habe hier und da noch Fragen. Hoffe und denke das ihr mir hier helfen könnt. Seit 6 Wochen hat Samy seinen zweiten Käfig der durch Tunnel mit dem ersten verbunden ist. In den zweiten Käfig hat er natürlich auch Häuschen und Höllen und Äste gekriegt und so eine mit einem Deckel rundum geschlossene Buddelkiste. Die Buddelkiste hat ihm so gefallen das er dort direkt eingezogen ist. Dann war ich weg über die Weihnachtsfeiertage. Als ich zurück kam sah ich das er dort so direkt unter sein Nest irgendwie Essen eingebuddelt hat und unter anderem auch Obst. Das konnte natürlich nicht bleiben und weil das auch wenig appetitlich war habe ich Einweghandschuhe angezogen und so vorsichtig wie nur konnte sauber gemacht aber trotzdem hat das Nest gelieten weil ja alles da drunter war. Darauf hin ist das Streifenhörnchen fast sofort da ausgezogen. Nest geschnappt nun wohnt es wo anders. Gut dachte ich, nun das wieder eine Buddelkiste. Ob es sich am Geruch der Gummihandschuhe störte? Dann wurde die Buddelkiste zur Toilette auserkoren. Auch ok dachte ich und irgendwann Buchenspänne durch Sand ersetzt und funktioniert soweit prima. Aber es vergräbt auch viel Essen dort obwohl so viele Möglichkeiten hat. Und buddelt ja dabei im eigenen Dreck. Ist das normal? Dachte Streifenhörnchen trennen Toilette und Essen weil ja so reinlich sind. Und wenn schon dabei sind... wie oft macht ihr die Toilette sauber?

    An durchsichtige Plexiglasrohre dachte auch, auch an Volieredraht........ Aber irgendwie erschien es mir nicht so toll und von der Optik für´s Wohnzimmer nicht geeignet. Klar muss der Tunnel auch mal kontrolliert und gereinigt werden, war mir auch wichtig. Dies nun so gelöst das der Tunnel aus mehreren Elementen besteht. Jedes unter 1-Meter-Länge. Die Elemente werden durch ein Klicksystem aneinander gefügt und können immerwieder gelöst werden. Im Käfig hat er seine Toilette die er benutzt. Am Samstag erst hatte ich den Tunnel geöffnet und war alles trocken und sauber. Gut kann bei nächstem mal auch anders aussehen, man weiß ja nicht. Aber Reinigung geht da auch.


    Käfig ist mit einer Kinderfreundlichen Farbe behandelt. Also ungiftigen Farbe.

    So wohnt Samy.


    Auch Auftragsarbeit. Kein Platz für einen einzelnen riesigen Käfig und auch sehr den Gedanken gehabt das so ein Tunnelfeeling (weil sich in der Natur auch einen Tunnel bauen würde) wichtig und gut wäre. Nun schläft er sogar im Tunnel, kommt aber tagsüber raus. Und denke durch dieses hin und her rennen auch die nötige Bewegung hat. Er scheint sich sauwohl zu fühlen, soweit es ihm ansehe.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bemerkungen?

    LOL


    das du dich schon drauf freust klingt so als käme da noch was auf mich zu. :-)


    aber wird schon nicht so schlimm sein mit markieren. Oder??


    Samy schläft grade seit dieser Woche auch sehr viel, den ganzen Tag eigentlich. Am Samstag kriegt er seine neuen Käfige und freue mich eigentlich drauf wenn wieder aktiver wird und alles erkundet.