Beiträge von Susi80

  • Bröselchen

    Verhungern ist da eine nicht gerade sinnvolle Alternative

  • City_Slider

    Hier gibt es gleich: Putenunterkeulen, Salzkartoffeln, Rosenkohl und Endivien Salat .

  • Bröselchen

    sowas ist in der Essensplanung dieses Institutes nicht vorgesehen

  • City_Slider

    Dann würde ich mir lieber Stullen mitnehmen als so etwas zu essen!

  • Bröselchen

    Ich bin hier nicht zu meinem Vergnügen, sonst würde ich hier niemals essen gehen.

  • City_Slider

    Darum sag ich ja, essen mitbringen.

  • Bröselchen

    Dafür freue ich mich auf all die leckeren Sachen, die ich in absehbarer Zeit kochen kann.

  • Bröselchen

    mitbringen ist etwas eingeschränkt

  • City_Slider

    Aaaah... jetzt verstehe ich...

  • City_Slider

    Sorry, hab ne lange Leitung.

  • Bröselchen

    Ich bin sehr talentiert, Sachen zu umschreiben ;)

  • City_Slider

    Man merkts

  • City_Slider

    Ich werd dann mal. Das essen will vorbereitet werden. Frauchen kommt in 2 Std von der Arbeit Heim.

  • Bröselchen

    Den Beinamen "HV-Predigerin" habe ich mir nicht umsonst erworben 😁

  • City_Slider

    *grinsel*

  • Bröselchen

    dann gutes Gelingen

  • City_Slider

    Ich bin der Kochkunst durchaus mächtig. Hab mit 8 angefangen zu lernen ;-)

  • City_Slider

    Bis denne und noch nen schönen Tag.

  • Bröselchen

    merci

  • claudiaaush

    Brösels Predigten sind unerreicht 😍

  • City_Slider

    Ich hab noch nie eine gehört( eine Predigt).

  • claudiaaush

    Such mal Predigt an die Gemeinde 😂😂

  • claudiaaush

    Mitm smartophne kann ich den link nicht schicken 🙈

  • City_Slider

    Ich war in meinem Leben 3 x in der Kirche.

  • City_Slider

    Zur Taufe, zur Firmung und zur Kommunion.

  • City_Slider

    Ich bin bekennender Atheist.

  • claudiaaush

    Whatever… es ist nur gut

  • City_Slider

    Anhören würde ich mir das ja gerne mal.

  • Bröselchen

    Nicht hören... Lesen :besserwisser:

  • City_Slider

    Wer auf süßes steht... schaut mal hier vorbei http://www.worldofsweets.de Der Besuch dieser Page ist auf eigene Gefahr! Meine Frau sagte die Tage... Schatz, du gehst nur noch 1x im Monat dort hin :-D

    Hallo Rike,


    wir haben zwar Baumis, aber keine Außenvoliere. Daher kenn ich mich jetzt in diesem Bereich auch nicht so gut aus.


    Aber würde auch sagen, wenn die Bedingungen dieselben sind wie in der anderen Außenvoliere, sehe ich keine Schwierigkeiten. Die Kleinen sind ja momentan auch diesen Temperaturen ausgesetzt.

    Huhu!


    Fellprobleme haben unsere beiden keine.
    Sie bewegen sich aber auch weniger als im Sommer, gehen früher schlafen und stehen später auf. Und sie bewegen sich auch insgesamt weniger. Wenn die Sonne scheint und das Fenster offen steht genießen sie dies richtig. Ich denke auch, dass es hier Zusammenhänge gibt. Mir gibt Sonnenlicht auch Energie.


    Sie fressen zur Zeit am liebsten Nüsse, Obst wird auch nur mäßig gefressen. Wir bieten auch täglich verschiedene Sorten Obst an, aber das meiste geht zurück oder wird nur ein wenig angenagt. Im Sommer stürzen sie sich regelrecht auf frische Kost.


    Zutraulich sind sie nach wie vor, nur brauchen sie zur Zeit manchmal ein bisschen länger, bis sie sich ans Gitter zu mir bewegen. Gehe ich aber in die Voliere kleben sie an mir :D.

    Soooo, hab sie raus gelassen. Es scheint ihr gut zu gehen, sie hat sich ohne Ende gefreut wieder draußen zu sein :). Füßchen scheint wieder in Ordnung zu sein.
    Hannibal muss halt immer noch seinen Alpha-Status raushängen lassen :rolleyes: Aber ist so weit alles o.k. ich denke, die drei brauchen noch ein bisschen um sich zu finden.


    Ich saß dann vorher eine ganze Weile ganz ruhig und still in der Voliere im Eck und habe beobachtet. Die Kleinen hat sich ein paar Mal ganz nah an mich ran gewagt, so ca. 20 cm und hat mich angeschaut, und einmal ist sie auf dem Boden bis zu meinem kleinen Zehen, hat kurz innegahalten und ist weggesprungen ;). Fand ich schon mal ganz toll, ich denke es braucht alles noch ein Weilchen, aber dann wird das schon alles :D.

    Hallo Fred,


    oh das sind tolle Neuigkeiten. Bamse ist entlassen worden!!!!!
    Und das er Dir schon wieder aus der Hand gefresse hat ist doch ein gutes Zeichen!!


    Wünsche weiterhin gute Besserung!!


    Zum Thema Desinfektionsmittel weiß ich nur, dass es welche gibt die brennen und welche die nicht brennen. Wir haben beispielsweise Octenisept zu Hause, das brennt überhaupt nicht!

    Hallo,


    das hat mich jetzt doch mal interessiert und ich habe ein wenig gegoogelt. Leider habe ich nichts gefunden was wissenschaftlich belegt wäre. Nur die Meinung einiger Leute. So wie es aussieht muss ich davon ausgehen, dass die Schale unreifer, noch grüner Walnüsse tatsächlich Blausäure enthält. In einem Hundeforum hat eine Frau vom Tod ihres Hundes berichtet, der solche Nüsse gefressen hat. Sie schreibt außerdem, dass die Schale dieser Nüsse zudem giftige Schimmelsporen enthalten können, welche mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind.

    Hallo,


    danke für Eure Antworten. Habe sie noch im kleinen Käfig. Der steht in der großen Voliere. Ist ein kleiner Hamsterkäfig wo gerade ein Häuschen Platz hat und ein paar Schälchen für Futter und Wasser.


    Als ich gestern Vormittag ging hab ich nochmal einen Blick ins Zimmer geworfen und da war die Kleine auf dem Häuschen gesessen (hat gerade so noch darauf Platz) und hat sich geputzt und auch gefressen. Hannibal kam und sie haben sich beschnuppert. Leider musste ich aber los da ich den Bus nicht verpassen durfte.
    Heute ist sie auch schon mehrmals draussen gewesen und auch schon am Gitter gehangen. Ich denke ich lass sie jetzt mal noch in Ruhe fressen im kleinen Käfig und lass sie dann raus. Nur so kann ich nämlich sehen ob ihr Füßchen wieder o.k. ist. Denn wenn ich näher komme flüchtet sie noch immer.


    Bin aber sehr froh, dass es ihr wieder besser zu gehen scheint. Mal sehen wie es weitergeht.

    Schön, dass Euch der Name gefällt :D!


    Ivonne: Der Name stand nicht auf meiner Liste, Thomas hat dann gemeint ich soll mal schauen was "Sorgenkind" auf Englisch oder Spanisch heisst, das sind aber zusammengesetzte Namen. Und so hab ich mal ein paar andere Begriffe eingegeben und bei Fee kam dann eben Pixie. Fanden wir dann beide irgendwie passend und auch witzig :D.


    wieczi: Na ja, eigentlich hab ich den Namen patentieren lassen. Aber wenn es so weit ist, können wir ja mal noch mal darüber reden ;)

    Hallo Tinkerlotte,


    ja ich glaube inzwischen fast auch, dass es irgendwas mit der Vergesellschaftung zu hat. Habe ihr jetzt heute nochmals das Traumeel gegeben. Habe sie noch im kleinen Käfig, sie frisst, verschwindet dann aber schnell wieder ins Häuschen.


    Ich überleg schon die ganze Zeit was besser ist, sie noch mal einen Tag in dem kleinen Käfig zu lassen oder samt dem Häuschen wieder raus zu nehmen?? Das blöde ist, dass ich gleich weg muss und erst abends wieder komme.
    Aber ich denke, auch wenn das Füßchen wieder o.k. sein sollte, wenn sie gestresst war/ist kann ihr noch ein Tag Ruhe nicht schaden. Besser, als wenn ich sie raus nehme und keiner ist da wenn was sein sollte.
    Was denkt ihr??

    Hoffe ich auch, habe sie nur ein paar Mal kurz gesehen heute als sie sich was zu essen geholt hat. Sonst war sie nur im Häuschen. Schwer zu sagen wie es ihr geht... ?( Morgen bin ich leider den ganzen Tag nicht zu Hause. Werde sie dann mal noch in ihrem kleinen Käfig lassen und mich übermorgen ihr widmen.


    Hoffe, dass sie sich bald erholt und ein glückliches kleines Hörnchen wird!

    Ja, das sind doch schon mal recht gute Neuigkeiten. Positiv denken, Bamse wird wieder ganz gesund :D. Damit wir weiter so schöne Videos bekommn ;).


    Drücke natürlich auch noch weiter die Daumen, aber ich habe ein gutes Gefühl! Die Klinik scheint echt gut zu sein. Ist ja schon mal gut, wenn sie zumindest Erfahrung mit Eichhörnchen haben. Kenne leider auch nur die Erfahrung aus ländlicher Gegend, da muss man echt lange suchen!

    Oh man Fred, das hört sich ja gar nicht gut an :( :(.


    Das bedeutet natürlich mega-stress für das Tier. Man kann es ihm ja nicht erklären.... In erster Linie hoffe ich natürlich das allerbeste für Bamse und drücke fest die Daumen das die Geschichte ein gutes Ende nimmt.


    Wie Bamse das alles verkraftet und danach sein wird ist schwer abzuschätzen. Ich würde mal sagen, wenn ein guter und kompetenter Umgang in der Klinik gewährleistet wird und das ganze nicht in einem Horror-Trip endet sind die Chancen auch gut, dass der Kleine das gut verkraften wird und wieder der Alte wird. Er wird natürlich seine Zeit brauchen um sich zu erholen und ich kann mir vorstellen, dass er auch einige Zeit braucht um wieder Vertrauen zu fassen.


    Insgesamt ist es halt schwer einzuschätzen. Aber gib die Hoffnung nicht auf, der Kleine ist in guten Händen in der Klinik und sie werden alles tun um ihn zu retten.


    Wir hoffen und bangen mit Dir!!!!