Beiträge von Peanut2015

  • Pfips

    Und habe jetzt Nachwuchs bekommen 4auf einen Streich

  • Pfips

    Ich weis auch nicht wie man ein Foto verschicken kann da mit man mir sagen kann ob es gelistet ist oder nicht

  • Sammy11

    Hallo Pfips. Wie cool. Mein Sammy ist leider vor 3Jahren verstorben und ich wollte mir ein neues zulegen, aber anscheinend kann man keine mehr bekommen:-(

  • claudiaaush

    @Pfips: auf der Startseite HV sind Bilder von Baum- und Streifenhörnchen

  • claudiaaush

    @Sammy : es gibt Notfellchen, Eva hier verwaltet die Facebook Gruppe Notfellchen

  • claudiaaush

    @ Sammy: guck mal, es suchen einige Hörnchen ein neues Zuhause

    https://www.facebook.com/groups/1994943127440552

  • Pfips

    Oh super Dankeschön ich werde da mal nachschauen 😊ich glaub bei meinem Glück sind meine gelistet ☹️

  • Pfips

    Hallo Sammy von mir aus können Sie gerne eins bekommen😊 wenn die kleinen so weit sind aber ich glaube sie wohnen bestimmt nicht in meiner Gegend

  • Flitzi

    Buenos Eires...... Frohe Ostern

  • Fips

    dir ooch, oller sockentoaster :knuddel2: :)

  • Fips

    allen andern natrülich auch von mir : frohe ostern! :dance:

  • Bröselchen

    🐇🐣🥚heppie Iestern

  • claudiaaush

    Schließe mich Euren guten Wünschen an ☺️ habt Spaß

  • Flitzi

    Grmbl, das Kind ist kurzfristig zu einem Sichtungslehrgang vom Westdeutschen Skiverband eingeladen worden, Mittwochmorgen um 8:45 in Winterberg. Hab mich gerade auf der Arbeit abgemeldet......

  • claudiaaush

    ist doch ne super Sache 😊 grundsätzlich 😁 ich drück die Daumen

  • Flitzi

    Danke 🙏

  • Bröselchen

    ich drücke ganz feste die Daumen... kenne schließe Talent des Kindes und ihr Potenzial

  • Bröselchen

    die Kurze ist schließlich ein Skiass.

  • Flitzi

    Manchmal eher ein Aas.........

  • claudiaaush

    😇

  • Bröselchen

    die Skigene sind vom Vater. Vom wem sind die Aas-Gene 🤔

  • Bröselchen

    die Skigene sind vom Vater. Vom wem sind die Aas-Gene 🤔

  • Flitzi

    Von Beate 🤔

  • claudiaaush

    😳 das kann nicht sein 😁

  • Flitzi

    Doch, vom Alter her kommt sie dem Geierfutter immer näher......

  • Bröselchen

    :kloppe3:

  • claudiaaush

    das war frech 😳

  • Flitzi

    Nur ein wenig.... :saint:

  • claudiaaush

    😁 schöne Grüße

  • Flitzi

    Gruß zurück.....

    Was genau das für ein Infekt ist hat Sie nicht gesagt. Sie hat ihn abgetastet und das Fell angeguckt und Herz und Bauchbereich abgehört und dann den Bauchbereich abgetastet. Festgestellt, dass sich das Herz normal angehört hat und Magen und Darm sehr leer sind und er dünn wirkt.
    Blutabnehmen ist bei einem Hörchen ja eher schlecht.
    Sie meinte dann, dass sowas davon kommen kann, dass die Kleinen ja in der Winterruhe den Körper runterfahren und dann natürlich empfindlicher sind und zum Beispiel durch Kälte oder Zugluft erkranken können.
    Ich habe auch das Gefühl, dass Sie recht hatte. Ich sehe ihn jetzt wieder öfters rumlaufen und auch wieder regelmäßiger fressen (wenn auch noch nicht genug).

    Okay, dann weiß ich Bescheid :)


    Ich habe heute versucht ihm das Zeug über eine halbe Himbeere zu geben. Er hat leider nur einmal abgebissen und sie dann liegen lassen. Da er auch nichts anderes annehmen wollte musste ich ihm das Zeug so ins Maul spritzen, was natürlich purer Stress ist.. keine Ahnung wie das die nächsten Tage gehen soll...

    Danke :) Ich hab mich auch schon ordentlich durch lauter Beiträger kranker Hörnchen durchgelsen.
    Ich werde es dann lieber erstmal mit Brei und Pulver als mit Pellets versuchen. Und gucken ob sich das Nutrical auftreiben lässt.


    Brei habe ich auch schon besorgt, bin jedoch etwas verunsichert.
    Darf dieser Milch/Molke enthalten? Ich hab jetzt mehrfach gelesen dass das nicht gut sein soll wegen der Laktose.. Dann frag ich mich aber wieso Milchpulver wieder geht.
    Kann ich beides bedenkenlos einsetzten oder sollte ich lieber einen Brei nehmen der nur aus Getreide und Obst besteht?

    Kleines Update:
    Ich war heute mit Peanut beim Tierarzt. Kaputt scheint nichts zu sein. Die Ärztin geht davon aus das der kleine Mann einen Infekt hat. Als ich ihn so in Box gesehen habe musste ich auch feststellen das er abgenommen hat und auch die Ärztin meinte, dass da nicht viel ihm Bauch ist.
    Jetzt mach ich mir schon Vorwürfe, warum ich nicht früher zum Arzt bin.. :(;( (Das ging leider so fließend über von der Winterzeit, dass ich mir zu spät wirklich Gedanken gemacht hab..)
    Er hat jetzt Antibiotika bekommen und ich muss den Rest der Woche auch noch welches verabreichen, am besten auf was leckerem zu Essen. Das einzige was Peanut wirklich immer frisst, sind Himbeeren, gibt es andere besondere Leckereien, die man in so einem Fall anbieten kann?
    Weiter hat mir die Ärztin Mäuse Pellets empfohlen, damit er wieder zulegt. (Das Pulver mit Mineralien und Vitaminen, das sie hatte war leider nicht für Hörnchen geeignet. Hat jemand da gute/schlechte Erfahrungen mit gemacht, oder kann mir etwas anderes empfehlen?


    PS: Die Voli wird dann umgebautund vollgestellt wenn es ihm wieder besser geht :)

    Mist jetzt sind meine Bilder weg, ich versteh wohl nicht wie das hier funktioniert mit dem hochladen... ?(


    Die meisten Äste sind sehr dick, aber ich kann sicher was daran ändern, bzw. Äste hinzufügen :). Eine Bemattung der Wände ist auch schon in Planung. Nur möchte ich das ungern machen wenn er da unten drin sitzt, (er will ja momentan nicht raus) schrauben ist ja schon arg laut.


    Der kleine müsste jetzt etwa 1 Jahr alt sein, Mitte Mai letzes Jahr haben wir ihn bekommen.

    Seit knapp 1,5 Monaten verbringt unser Hörnchen seine Zeit nur noch auf dem Boden seiner Voliere und hat sich da jetzt auch im Heu sein Nest eingerichtet. Er klettert nicht mehr, nicht mal mehr auf sein Futterbrett. Nach einer Weile hab ich mir Sorgen gemacht und Futter und Wasser nach unten gestellt.
    Angefangen hat das ganze als wir seine Hängematte gewechselt haben. Er hat die neue eine Nacht ausprobiert, ist danach aber auf dem Boden geblieben. Ich denke vor der Matte hat er keine Angst.
    Aus dem Käfig kommt er seit diesem Jahr auch nicht mehr wenn ich den aufmache.
    (Der kleine Mann wohnt seit Mitte letzten Jahres bei uns und ist eigentlich immer gern unterwegs gewesen, auch wenn er noch sehr schreckhaft war)
    Sein Käfig ist groß genug (etwa 2x2x1m) und mit Ästen, Seilen und Häusern bestückt. Diesen hat er letztes Jahr auch noch ausgiebig genutzt.


    Hat er vielleicht irgendein Problem? Ist das einfach nur eine Phase, oder ist er vielleicht noch im Wintermodus? Kann ich irgendwas tun, das er sich wieder mehr bewegen mag?


    Danke schonmal.