Beiträge von Murray

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

    ;):DDie "Verstecke" kannst Du ja jetzt gut noch verbauen, wenn er in der Voliere ist. Es ist wirklich besser, wenn er nirgends hinterkrauchen kann. Es könnte 1. gefährlich werden ( wenn er was anknabbert, was ungesund ist ) 2. Deine Geduld auf eine harte Probe stellen, wenn er sich überlegt dort, wo er ist, zu pennen 8)

    Genau das meinte ich ja. Hab viele Winkel und Löcher natürlich im Vorfeld zu gemacht aber er hat doch noch welche gefunden :D.


    Hab jetzt alle von heute bereits zugestellt bzw. zu gestopft (hinter manchen schränken muss dann halt mit alten Laken ausgestopft werden ;) ).


    Ich bin gespannt wies sichs entwickelt :)

    So,


    Heute war Freilauf Nummer 2 dran und es verlief ganz gut denke ich. Der Doktor brauchte nicht lang um sich herauszutrauen und nach ein paar zaghaften schritten wurde auch schon geklettert und erforscht.
    Bis auf einen Meter von mir entfernt hat seine Neugier (samt wedelndem Schwanz) zwar gereicht aber mehr auch nicht. Aber man will ja nicht zuviel erwarten ;)


    Lehrreich war es aber um die ganzen verstecke zu finden die ich noch über sehen habe. Er war aber nirgendwo wo ihn meine Präsenz allein ihn nicht rausgelockt hatte. Aber der Schreck war nie groß, denn keine 5min später war er wieder auf Erkundungstour.


    Er sitzt jetzt wieder im Käfig und wird wohl bald pennen gehen. Ich bin gespannt was die nächsten Tage bringen ;)

    Mehlwürmer gibt es auch nur lebend. Grillen würden mir aber aus dem Käfig hopsen weswegen ich davon ein paar getrocknete gekauft hab als leckerli. Mögen tut er sie zumindest gern ;)


    Aber ja, der Freilauf wirds sein und der Käfig wird die Tage noch was bestückt ;)


    Ich werde berichten und vielen dank schon mal :)

    Hallo nochmal,


    Kokosnüsse und Seile hat er ja schon ein paar (die Kokosnüsse nimmt er abwechselnd als Nest. Sind alle schon schick mit Küchenrolle und getrockneten Blättern ausgekleidet worden ;)) aber wenn dann werde ich die Woche nochmal ins Zoogeschäft fahren und noch ein paar Äste und Röhren holen (besitzt und nutzt er auch schon aber eben nicht viele).


    Aber hier sind sich schon alle einig, dass ichs mit dem Freilauf probieren soll? Er ist ja nunmal erst 1,5 Monate bei mir und keine ganzen 8Wochen. Bin da schissig :D


    Heute morgen hab ich ihm mal eine getrocknete Grille angeboten per Pinzette. Er sprang und tanzte wild herum (von links nach rechts) und guckte und schnupperte, getraut hat er sich aber nicht ;)
    Aber immerhin ist er nicht weggelaufen als ich mit Pinzette und Grille am Käfig stand. Irgendwann musste ich aber zur Arbeit und bewegte mich was dann doch zum weglaufen geführt hat ;)
    Aber immerhin :D

    Die budelkiste wollte er nicht anrühren in den ersten Wochen, dafür hat er unten ne große tonschale mit chinchilla Sand wo er sich jeden morgen drin wälzt ;)


    Was die fülle angeht hatte ich ehrlich gesagt das Gefühl dass es schon bald zu voll gestellt ist, aber ein paar weitere Äste werden wohl kaum schaden ;)

    Also erstmal vielen dank für die vielen antworten und die nette Begrüßung ;)


    Ich habe ihn aus einer kleinen tierhandlung (keine Kette) wo er aber nur ein paar Tage war (quasi Zwischenhändler). Er ist jetzt ca. 4monate alt.


    Aber ich werde es mit dem Freilauf probieren. Hatte ehrlich gesagt schiss ob es noch zu früh ist aber hier scheinen sich ja alle einig zu sein :D


    Hab in den ersten löste jetzt ein paar Bilder von der Voliere (vor dem Einzug) und eine vom Doktor selber hochgeladen.

    Ich habe ihm letzten Sonntag Freilauf gegeben. Hab die türen aufgemacht und mich auf die Couch gesetzt. Er kam relativ schnell nach draussen war aber genauso schreckhaft wie vorher und lief oft wieder panisch in den käfig wenn ich mich neun mm bewegt habe. Zu mir kam er in den 1,5 std. gar nicht...


    Hätte auch angst dass ich es zu frühem Auslauf ruiniere :/

    Hallo liebe Hörnchen Experten,


    Ich bin nach langer Studie der Seite des FAQs und allen Tipps nun seit Ende Juni hörnchenbesitzer.
    Allerdings bin ich dann doch mittlerweile sehr frust geplagt und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Der kleine Doktor wohnt in einer gut bestückten 1,90hx1,70bx0,90t Voliere. Seit seinem Einzug ist er sehr scheu. Mittlerweile ist ein sitzen im Wohnzimmer mit ps4 spielen, Fernsehen etc. Möglich. Auch Unterhaltungen stören ihn kaum. Jede Bewegung aber lässt ihn zusammen zucken und er läuft in die obere Etage. Soweit so gut. Aber dann ist es egal ob ich weggehe, mich langsam hinsetzen oder auf den Käfig zu gehe, er rennt schnurstracks in sein Häuschen. So ist auch jedes füttern per Hand mit Früchten, ei oder mehlwürmen ein ding der Unmöglichkeit. Im besten Fall bleibt der mal stehen und starrt mich angespannt an...auch da ist es egal was ich tue. Sobald ich mich zurück ziehe rennt er panisch weg und wenn ich bleibe ebenso. Es ist frustrierend :/


    Wenn ich auf der Couch bleibe klettert frisst und spielt er herum und sammelt sein Futter. Pfeift hin und wieder aber selten. Sandschale nutzt er und hat im Nistkasten sein Klo. 3 neste hat er auch schon gebastelt und schläft abwechselnd darin.


    Und trotzdem sobald man den Raum betritt, vom Sofa aufsteht oder aus dem Raum raus geht kriegt er Panik und jegliches aktives zähmen ist unmöglich :/


    Ich hoffe ihr klönnt mir helfen/mich beruhigen...


    Gruß,
    Murray