Beiträge von Gretchen

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

    Mein Hörnchen war auch mal eine Zeit total am Niesen und ich bekam auch Antibiotikum und es ging einfach nicht weg und irgendwann kam heraus, dass es nur an einem zu langen Zahn lag. Der muss da irgendwie von innen die Nase gekitzelt haben. Die Zahn wurde gekürzt und das Niesen war sofort verschwunden.
    Die Zahnlänge könnt ihr gut kontrollieren, wenn ihr ein Leckerchen über das Hörnchen haltet und ihn festhaltet, da bekommt man einen guten Blick auf die Zähne. Geht auch durchs Volierengitter gut.
    Vielleicht ist es dasselbe bei euch?!?


    Oh no, da guckt man einmal weg, jetzt sitzt das Hörnchen in meinem Haferbrei. 8o
    Wo sind die Nüsse aus meinem Haferbrei? Aaaaaaahhhhh! 8|

    Als mein Hörnchen krank war und zunehmen musste, bekam sie vom TA ein Pulver, das man zu Brei anrühren müsste. Es heißt "Rodi Care Instant alleinfuttermittel für Heimtiere und Kaninchen". Das Zeug wäre laut TA eklig, aber mein Hörnchen hat es weggeleckt (ich hab aber auch etwas Honig untergemischt) und würde wieder dick und gesund.
    Das Zeug ist aber nur für die vorübergehende Anwendung gedacht, steht drauf. Also zum Aufpäppeln... was passiert,wenn man es öfter verfüttert, steht da nicht. Muss man mal einen TA fragen.


    Darf man Milchpulver geben? Dachte die Hörnchen sind laktoreintollerant.


    Nussmehl einweichen klingt nach einer guten Idee. Aber hab keine Praxiserfahrung. ;)


    Ist nicht in diesen Vitamintropfen, die man ins Trinkwasser tun kann, auch viel Energie?

    Hörnchen und laute Geräusch finde ich total spannend, weil ich da echt nicht durchblicke. Wenn mein Hörnchen Quatsch machen will beim Auslauf und ich klatsche oder laut "He" zu rufe, damit sie da weg geht, interessiert die das Null. Die reagiert überhaupt nicht. Ich dachte am Anfang, mein Hörnchen sei taub. Echt jetzt. Ich kann auch gemütlich staubsaugen, wenn die pennt, die wird nie wach!
    Aber wenn die mal ein Geräusch hört, dass sie spannend findet,dann spitzt sie die Ohren und ist ganz aufmerksam!
    Also meine Antwort hilft dir gerade gar nicht, glaub ich. :D
    Also generell würde ich aber sagen, Hörnchen mögen interessante Dinge um sich herum geschehen. Also Totenstille wäre sicher auch nicht ideal.

    Ich wollte etwas berichten. Wir waren mit Gretchen am Donnerstag beim Zähne schneiden und seit dem niest sie nicht mehr!
    Also, obwohl die TÄ die Zähne damals kontrolliert hatte und die damals "schon recht lang, aber noch ok" waren, kam sie nicht auf einen Zusammenhang. Jetzt waren die Zähne wieder mega lang, sie wurden geschnitten und das Niesen ist verschwunden!!!


    Ihr Auge tränt nich immer noch etwas (das hat sie immer, wenn ein Zahn zu lang ist). Sonst war das nach dem Abschneiden immer sofort weg. Meint ihr, sie hat irgendwie noch Schmerzen oder so? Vielleicht von der Behandlung? Was kann ich da machen?

    Heute war ich bei der TÄ. Das Antibiotikum gebe ich nicht mehr. Ich soll das Nieshörnchen 2-3 Wochen beobachten und wenn es dann nicht besser ist, sie zum inhalieren bringen. Dazu soll sie in ihre Transport- Box (ich kann sie schon mal konditionieren...) und dann dampft man sie 10 Minuten mit nem Inhaliergerät voll. Oha, hat jemand sowas schon mal gemacht? 8| Hoffentlich geht es von alleine weg.

    Dann nehme ich das Streu später raus. Haste recht, probier ich mal.
    Ja, sonst ist sie super fit. Rennt hier gerade rum wie verrückt und klettert überall hoch und schaut aus jedem Fenster. Fressen und trinken ist alles gut. Das Fell auch. Dann probier ich es heute mit Baumwollstreuentzug und wenn sie morgen genauso niest, würd ich wohl nochmal zur Ärztin, aber ohne Gretchen. Die sieht ja unverändert aus, außer dass sie kein rotes Auge mehr hat. Vielleicht hat die noch eine Idee. Das AB war für eine Woche gedacht, die war eigentlich vorgestern um.

    Nix Neuem.
    Im Haus ist nur Papier (Küchenrolle), was ich ihr zu Beginn der Erkältung auch neu gemacht habe und unten liegt so Baumwolleinstreu und diese Buchenholztele (beides allergikerfreundlich) und noch Nadelwaldboden das hatte sie auch schon öfter. Die Buddelerde ist auch keine neue Marke. Das Streu ist nur ganz unten in der Voli und sie schläft fast ganz oben. Das Baumwollstreu habe ich neu, aber auch viel länger als der Schnupfen andauert und weil sie morgens und abends (oft im Häuschen) niest, glaube ich eher nicht, dass es mit dem Streu zusammenhängt. Aber ich könnte das Baumwollzeug ja trotzdem mal rausnehmen?!

    Das wollte ich jetzt nicht lesen Hast Du schon versucht, das AB in einen Mehlwurm zu spritzen? Spritze und Kanüle kriegst Du in einer Apotheke, die richtige Dosis wär schon gut, aber dauert auch paar Tage. Daumen sind hier weiter gedrückt, arme Maus


    Seit sie von Mehlis kotzen musste, gebe ich ihr keine mehr. Die Morgenration ist jetzt auf einer Banane verteilt und dort eingewirkt. Sie hat die aber noch nicht gefunden, weil sie noch den Auslauf genießt.
    Bis jetzt hat sie die Medizin immer genommen, ich glaube halt nur etwas weniger als verschrieben war. Jetzt müsste sie ja auch das ganze Bananenstück verdrücken, um alles zu sich zu nehmen. Na ja, habe ihr heute NUR die Banane hingelegt, damit sie möglichst viel davon frisst.

    Wie geht's Gretchen denn??? Hat sich was gebessert???


    Auf dem Video sieht man schon das sie nicht ganz fit ist. :(



    Nööö, aber auch nicht schlechter. Sie mag das Antibiotikum pur nicht und jetzt musste ich mir was einfallen lassen. Ich wälze ne getrocknete Bananenscheibe in Honig und dem Zeug und dann leckt sie das ab, aber ich glaube, es ist immer etwas weniger als die verschriebenen 0,16ml. Hm.


    Woran siehst du, dass es ihr nicht gut geht? Ich erkenne nur durch das Nies-Geräusch, dass was nicht stimmt.

    Zitat


    Gute Besserung für das Hörnchen. Wenn du meinst, dass die Tierärztlin kompetent ist - und so klingt deine Schilderung - kannst du sie ja auf unsere Tierarztliste setzen. :)


    Schon lange geschehen. ;)


    Das Video ist nicht wirklich gut, vielleicht kriege ich ein besseres hin, wenn die Verschreckte sich mal wieder blicken lässt. Wenn nicht, lade ich das hoch, was ich der Ärztin gezeigt habe. ;)


    Danke für die Genehsungswünsche. Richte ich aus. :smile:

    Es hat schon am Dienstag angefangen und Frühlingszwitschern ist es auf jeden Fall nicht.


    Wir waren eben beim Tierarzt. Die Ärztin hat gesagt, ihr eines Auge sei etwas rot und das Niesen haben wir ihr als Video gezeigt. (Gretchen wollte die Ärztin natürlich lieber beißen als niesen....) Sie hat sie abgehorcht und ein Atemgeräusch festgestellt, das nicht aus der Lunge, sondern aus der Nase kommt. Sie hat also Schnupfen. Und weil die Nasenlöcher so klein sind, entsteht dadurch beim Niesen manchmal das Quietschgeräusch.
    Jetzt haben wir Antibiotikum bekommen, das sie 2x am Tag bekommen muss.


    Man man, jetzt war Gretchen schon drei Mal dieses Jahr beim TA. Von wegen robustes Tierchen. Die Arme... Aber wird jetzt ja alles wieder gut.


    Achso, die Tierärztin meinte übrigens, wenn Hörnchen irgendwelche Andeutungen von Krankheiten zeigen, sollte man ruhig immer zur Ärztin. Oft wägt man ja ab, ob der Stress für das Tierchen es lohnt, aber so ein Fluchttier zeigt nur Syptome, wenn es schon wirklich etwas hat. Da werde ich in Zukunft nicht viel Grübeln. Und wenn man einmal eine gute Ärztin oder einen Arzt gefunden hat, die ihre Arbeit gut machen, dann ist es auch gar nicht so viel Stress. :)

    Hi, kennt jemand dieses Verhalten/Geräusch? Es ist neu bei Gretchen. Sie niest, aber es ist nicht immer nur so ein Luftströmgeräusch wie sonst. Es ist eine Art Quiecken dabei, so ähnlich wie der Chip-Laut, aber verbunden mit dem Niesen. Manchmal macht sie danach ihr Maul kurz groß auf. Vielleicht ist es ein Würgen? Aber es klingt nicht wirklich so. Wie Kotzen klingt, weiß ich ja schon...
    Ich versuche immer, es aufzunehmen, aber natürlich ist sie DANN still.
    Ansonsten ist sie topfit, keine Anzeichen für irgendwas. Nur dieses neue Geräsuch...


    Jetzt geht sie gerade in ihr Häuschen und niest gerade doll. Es klingt ein bisschen wie quietschene Reifen. Nur nicht so hoch.