Beiträge von Susi

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Flitzi

    Erste tour gemacht, 250km

  • Bröselchen

    Sehr schön :) BB ist mit seiner Frau an der Mosel unterwegs 🏍️🏍️

    Hallo!


    Hier kannst du sehen, was für Äste auf keinen Fall schädlich für die Tiere sind.


    Wie das mit dem Holunder aussieht, kann ich dir auch nicht sagen.


    Vielleicht kennt sich da jemand anderes mit aus???


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo Lilly!


    Zitat

    Aber jetzt hab ich mein Streifi unter seinem Baumstamm beobachtet, ohne das es mich gesehen hat. Vielleicht stimmt doch was mit ihr nicht. Denn sie schläft seit heute morgen eingerollt darunter. Das tut sie ständig. Ist das normal, dass sie so müde ist?


    Ich denke, dass es deinem Hörnchen zu warm in dem Häuschen ist.


    Gina schläft schon seit Wochen in ihrer Kokosnuss, weil die nicht ganz so vollgestpft ist wie das Häuschen. ;)


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Ich habe Gina anfangs auch immer den Weg versperrt, bis sie irgendwann merkte, wie man SAltos schlägt.


    Nun hat sie seit ein paar Wochen einen neuen, wesentlich größeren Käfig und ich muss sagen, dass der Tick sich gebessert hat.


    Er ist nicht zu 100% weg, aber es ist deutlich besser geworden.


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Das hört sich genauso an, wie bei GIna, als sie im Frühling das Zwitschern angefangen hat.


    Aber sie macht das im Moment gar nicht. Aber vom Ton her, ähnelt sich das sehr!

    Hallo!


    Ich weiß nicht, wie Gina bei Gewitter reagiert, da ich dann in der letzten Zeit immer arbeiten war.


    Wenn es ganz doll regnet, dann hat sie keine Angst, obwohl ihr Käfig direkt am Fenster steht.


    Wenn es nachts gewittert hat, kann ich ihre Reaktion auch nicht sagen, da ich dann auch immer am Schlafen bin! ;)


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo Olli!


    Ich freue mich, dass du nun auch im Team bist. :D :D :D


    Bei dem nächsten Forumtreffen ist dann auch von deiner Seite "Anwesenheitspflicht". Schließlich müssen die Mods mit gutem Beispiel voran gehen! ;)


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Ich wäre an deiner Stelle trotzdme ein bisschen vorsichtiger. :rolleyes:


    Du musst deinem Hörnchen Zeit zur Eingewöhnung geben. Es muss sich in seinem Käfig wohl fühlen und ihn als sein Revier anerkennen. Aus diesem Grund ist es nicht so gut, wenn ihr das Hörnchen streichelt und in seinen Käfig fasst.


    Ich weiß, dass das nicht einfach ist, aber ihr werdet mehr Freude an dem Tier haben, wenn ihr ihm seine Zeit der Eingewöhnung zugesteht und ihm Ruhe lasst.
    Ihr könnt euch doch vor seinen Käfig stellen und mit ihm sprechen. Auch mit Leckereien an das Gitter locken, ist meiner Meinung nach kein Problem. Aber die Hände würde ich aus dem Käfig lassen.
    Irgendwann frisst er euch von ganz allein aus der Hand. Und es ist noch schöner, wenn die Tiere von sich aus auf einen zukommen. ;)


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Man könnte auch eine Plexiglasplatte von aussen an das Gitter machen. Nur eine bestimmte Höhe natürlich.


    Da kann die Katze sich dann nicht dran hochziehen. :D


    Wie man die Tiere generell aus einem Garten verbannt weiß ich auch nicht... :rolleyes: Aber vielleicht helfen ja schon kleine Tricks!


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Zitat

    Sie bunkert die ohne Ende und frisst sie auch!


    Aber ich dachte, dass sie mehrere geschrieben hat und nicht "nur" einen!


    Ich würde das Hörnchen an deiner Stelle genau beobachten. Sein Verhalten, seine Köttels und auch sein Fressverhalten.
    Ich würde mir schon mal zur Vorsicht eine Adresse eines TA bereit legen, damit du bei Veränderungen schnell handeln kannst. Ich weiß ja nicht, ob du schon einen TA hast.


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Ich kenne das nur, dass man gekochte Eier geben kann. Aber davon auch nicht zuviel.


    Ich kann mir vorstellen, dass rohe Eier vielleicht nicht so gut sind. Aber ich kann mich auch irren!


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo Cari!


    Ich konnte deinem Beitrag jetzt nicht entnehmen, ob das Hörnchen bei dir zu Hause ist oder noch in der Wohhnung deiner Freundin.
    Wenn es in deiner Wohnung ist, dann muss es sich erstmal an dich und die neue Umgebung gewöhnen.


    Wenn es noch in der Wohnung deiner Freundin ist, dann kann es sein, dass es dich nicht so gut kennt deswegen so reagiert hat.


    Ich habe auch mal die Ferienbetreuung übernommen und bin immer abends zum Füttern gefahren. Ich dachte mir, dass es weniger Aufregung für die Kleinen ist, wenn ich sie versorge wenn sie schon schlafen. :schnarch:


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Gina schläft im Moment auch in ihrer Hängematte. Ich gehe auch mal davon aus, dass es den Kleinen zu warm in ihren Häuschen ist.


    Wenn ich mir Ginas Häuschen anschaue, fang ich auch an zu schwitzen... Das ist so mit Streu und Küchentücher vollgestopft, dass es bestimmt total heiß darin ist. ;)


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Ich bin auch der Meinung, dass sich dein Kleiner erst mal in seinem neuen Käfig zurechtfinden muss.
    Wenn er vorher nur ein paar Röhren zum Klettern hatte, kennt er es ja auch gar nicht auf Ästen zu klettern.


    Wenn er seinen Käfig richtig erkundet hat, wird er sicherlich Spaß am Klettern finden. ;)


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Na da freu ich mich aber schon drauf!


    Ich wünsche euch allen viel Spaß miteinander und dass ihr euch schnell aneinander gewöhnt! ;)


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo claudi2602!


    Also Gina wedelt mit ihrem Schwanz, wenn sie ganz aufgeregt ist.
    Zum Beispiel wenn sie irgendwas neues erkundet oder wenn sie sich ganz doll über eine Nuss freut. :D :D :D


    Ich würde mir auch keine Sorgen darüber machen.


    Du hast ja auch geschrieben, dass du gestern das Klohäuschen sauber gemacht hast. Vielleicht ist sie ja deswegen beleidigt? Gina findet es auch nicht so toll, wenn ich in ihrem Käfig rumwusel! X(


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo!


    Ich habe die immer von Vitakraft. Das sind Stangen aus verschiedenen Zutaten, die man in den Käfig hängen kann.


    Sieht ein bisschen aus wie Knuspermüsli am Stiel! ;)


    Es gibt da ganz verschiedene Sorten von. Zum Beispiel: Honig, Gemüse, Nuss,...
    GIbt es eigentlich in jeder Tierbedarfsabteilung im Supermarkt. Musst du mal fragen.


    DIe gibt es für Hamster, Hasen, Meerschweinchen,... quasi für verschiedene Nagetiere.


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo Schokohörnchen!


    Ein Salzkalkstein ist aber nicht zur Abnutzung der Zähne da!


    Du könntest versuchen ihm eine Knabberstange anzubieten. Dipsy und Gina haben immer eine in ihren Käfigen. Bei Bedarf wissen sie wo sie sie finden.
    Ein trockenes Brötchen liegt ihnen auch immer bereit!


    Liebe Grüße
    Susi

    Hallo Bienchen83!


    Zitat

    Aber seitem er angefangen hat Erdnüsse zu knacken knirscht er manchmal mit den Zähnen. Das kenn ich bisher nur von Kaninchen?


    Es kann sein, dass seine Zähne zu lang sind.
    Hast du in seinem Käfig etwas, woran er sie sich abnutzen kann??? Vielleicht ein trockenes Brötchen oder eine Knabberstange?
    Gina und Dipsy knacken zusätzlich regelmäßig Haselnüsse. Das hilft auch dabei, dass die Zähne nicht so lang werden! ;)


    Liebe Grüße
    Susi