Beiträge von Ruschel

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • claudiaaush

    einfach Grüsse da lass

  • Bombelka

    Grüße zurück!

  • Bombelka

    *Grüße-nehm-und-zurück-werf*

  • Fips

    *auffang&frischgegossenNeuehinstell*🌼

  • claudiaaush

    Ui frisch gegossen - nehm ich.

    Ich stell mal Kekse hin 😁

  • Bröselchen

    *Kekse klaut und Kanne Kaffee hinstellt* ich hinterlasse neue Grüße und 🥘🥙🌮

  • Bombelka

    *Hunger-bekomm*...

  • claudiaaush

    Grüße gern nehm 😊 und neue Kekse besonders für Bombelka da lass

  • Bombelka

    :heart:

  • claudiaaush

    😊

  • Bröselchen

    Hat jemand einen Kaffee für mich....

  • Bombelka

    Oh ja, meine Mutter hat mir eine Packung von der heimatlichen Kaffeerösterei geschickt. *Eine Kanne in die Mitte stell*

  • claudiaaush

    Uiiiii , danke

  • claudiaaush

    :warm: paar Kekse dazustell

  • Bröselchen

    Gracias ☕

    Hi Leute, ich hab da mal ne Frage.


    Mein Hörnchen Meeko ist jetzt 3 Jahre alt. Ich hatte die letzten Jahre immer Probleme mit seiner Herbstelei, er fing schon im August an und hat das ganze dann fast bis März durchgezogen.
    Es ging sogar soweit, dass er mich so fest gebissen hat, dass der Finger den er erwischt hatte wochenlang taub war.


    Und jetzt das komische: Dieses Jahr ist er ein echter Engel. Super zutraulich, nicht die geringsten Spuren von Herbstaggressionen und das obwohl schon Ende Oktober ist.


    Meine Frage: Hat das hier schonmal jemand mit seinem Hörnchen erlebt? Also dass es auf einmal nichtmehr anfängt zu herbsteln? Will mich ja nicht beschweren, aber irgendwie ist das schon komisch...


    Er ist topfit und agil, bezweifel also stark dass er irgendwie krank ist oder so. Am Alter wird es wohl auch nicht liegen...


    Naja, bin mal gespannt auf eure Antworten.

    Hi,


    ICh hatte das Problem auch immer mit meinem Meeko... Er ist immernoch verdächtig friedlich obwohl er letztes Jahr im August schon angefangen hat zu Herbsteln... Vielleicht kann sich so ein Hörnchen ja ändern!? Vielleicht hast du ja nächstes Jahr auch Glück und dein Hörnchen bleibt dann auch lieb.


    Oder bei mir trügt der Schein und Meeko legt erst später los... Man weiss es nicht.


    Musste vorher auch immer bis zu den Frühlingsgefühlen im März warten

    Hi,


    Also das mit dem Füttern hat bei mir sehr gut funktioniert. Meeko wollte immer mehr, und das obwohl er Vorräte hatte... Man sollte vielleicht nicht einfach vorschnelle Schlüsse ziehn. Tenebris, wenn du meinen Beitrag mal vernünftig gelesen hättest, wüsstest du dass er nicht gehungert hat. Da stand nämlich drin dass er Vorräte hatte. Würde niemals mein Hörnchen hungern lassen...

    Hallo Mondbaerin,


    Das ist aber echt schade mit deinem Hörnchen. Habe auch immer ziemliche Probleme mit meinem Meeko gehabt. Er hat sich aber gebessert, seit ich meine eigenen Erzieherischen Methoden ergriffen habe.


    Er hatte sofort Dauerarrest, nachdem er mich einmal gebissen hat. Weil ich selbst im Herbst auch nicht mal mehr den Mut hatte die Voliere aufzumachen um zu füttern, habe ich dann nurnoch aus der Hand durch die Gitter gefüttert. Anfangs ist Meeko immer wie ein veerrückter gegen die Gitter gesprungen und hat sofort durch die Gitter geschnappt wenn ich mich auch nur genähert habe.
    Da ich aus der Hand gefüttert habe war ergezwungen sich mit mir auseinanderzusetzen. Immer wenn ich mit dem Futter kam und er aggressiv nach meiner Hand statt dem Futter geschnappt hat, hab ich das Füttern aufgehört etwas lauter und erstn NEIN gesagt und hab ihn danach ignoriert (klingt zwar grausam, aber ich wusste dass er zur Not noch Vorräte hatte (die konnte ich sehn).
    Den Käfigarrest hab ich aufrecht erhalten. Nach ner Zeit hat er gelernt, dass er nichts bekommt wenn er nach mir schnappt. Hat sich dann immer langsam genähert. Hab dann immer weiter durchs Gitter gefüttert, und er hatte trotzdem noch Arrest.
    Mittlerweile leckt er sogar Futter von der Hand und ist weiterhin friedlich.


    Als ich das Gefühl hatte dass er nicht mehr aggressiv ist hab ich ihn rausgelassen. Er war dann direkt handzahm und hat bisher nichtmehr fest gebissen. Er "packt" meine Finger ab und an im Spiel. Wenn er es zu fest macht, sag ich wieder das NEIN von vorher und er hört meistens auf. Wenn nicht kommt er wieder in die Voliere. (Wird von mir selbst reingetragen) dann bleibt er für den Rest des Tages drinnen und ich versuchs später nochmal. Frischfutter kriegt er generell nur in kleinen Mengen aus der Hand, lege sowas garnicht in die Voliere... . Meeko soll ja was positives mit meiner Hand und generell mit mir verbinden...


    Es scheint mittlerweile, dass er verstanden hat, dass nur liebe Hörnchen raus dürfen :evil:


    Sonst fällt mir für dich auch keine Lösung mehr ein. Meine hat zwar Nerven und Geduld gekostet, aber es hat sich gelohnt. Hab aber keine Ahnung ob das bei allen Hörnchen funktioniert.

    Huhu!!!


    @ Maxemau: das glaub ich aber für dich mit!!! (ist nicht böse gemeint und will auch kein besserwisser sein!!!) Mein Meeko hat auch schon sehr früh damit angefangen, hatte ihn bekommen als er 7 Wochen alt war(das war im September) und im Oktober ging es los mit der Herbstelei!!!! War voll grausam, konnte ihn endlich rauslassen und dann fing er damit an, obwohl ich netmal von selbst in seine Nähe gekommen war.


    Meeko herbstelt seit ca 2 Wochen auch wieder, er war vorher auch vollkommen zutraulich und lieb usw, aufeinmal fing er regelrecht an mich anzufallen. Aber so ist das nunmal. Jetzt heisst es wieder mal auf den Frühling warten ;)

    Na da kann man dich echt nur beneiden ^^.
    Mein Meeko wollte sich letztens abends im Sofa (IM, nicht auf oder unter) einnisten. Das war auch Chaos pur, denn ich wollte nicht dass er da schläft, hinterher wird das noch zur Gewohnheit. Und ich hab 2 Stunden lang probiert ihn rauszulocken... . Schlussendlich hat er die nacht dann doch in seiner Voliere verbracht ^^


    Deine Hörnis scheinen dich ja ganz schön zu mögen wenn sie so einfach auf dir schlafen ^^

    Hab Meeko eben mit nem Stück Erdbeere bestochen, jetzt scheint er mich wieder recht sympathisch zu finden. Hat sich auch wieder Hochnehmen lassen (bzw ist auf meine Hand gehüpft usw. Jetzt versucht er es zwar dauernd sich ein Nest unter meinem Sofa zu bauen, aber das lässt sich ja unterbinden XD.


    Danke für eure Antworten ^^.

    Hallo ihr Leute, nach längerer Zeit hab ich auch nochmal ne Frage.


    Meeko ist seit einiger Zeit recht scheu geworden und ich weiss nicht so ganz woran das liegt.
    Naja aber zur eigentlichen Frage:


    kann es sein, dass Streifenhörnchen beleidigt sind, wenn man ihre Voliere saubermacht? Kann man da irgendwas gegen tun?
    Gebe Meeko als entschädigung schonmal ein paar extra Leckerbissen, und ersetze auch altes Futter was ich ihm irgendwie wegnehme durch neues.

    Hi, zu der Sache mit TA und Transportbox. Die gleichen Gedanken hab ich mir auch gemacht, schlussendlich hab ich einfach ne Box gekauft, sie offen in die Voliere gestellt und dann mit einem Stäbchen zugehalten bis ich reingreifen konnte um sie mit der Hand zu verschließen. Das Streifi ist da von ganz allein aus Neugierde reingegangen. Sonst einfach nen Leckerbissen rein *g*.

    Also bei mir ist immer was im Napf...
    Meeko verbuddelt alles was er sammelt unter den Körnern im Napf XD. Also ist er immer voll. Am nächsten tag wundert er sich dann, dass seine Sammlung weg ist...

    Also das mit dem Kopf über wäre glaub ich kein Problem gewesen, sehe das immer bei Meeko, dass er durch die engsten Ritze rückwärts durchkriecht, findet er scheinbar sehr spaßig XD. Hab letztens mal festgestellt, dass die Voliere nicht ganz so nah an der wand steht, also hat er sich da durch so nen Mini Ritz unten durchgezwängt und schiebt sich jetzt immer zwischen Voliere und Wand hoch und runter, kommt aber jederzeit wieder raus *g*.

    Also ich nehm für alles was ich in die Voliere Hänge diese schnüre vom Ikea Rollo, was hinten an der rückwand angebracht ist. Die frisst Meeko nämlich nicht an und sie sind stabil ^^.

    Also bei mir ist das auch kein Problem, mit Musik oder so.
    Habe nur das Gefühl, dass sich Meeko lediglich wenn er wach ist von der Musik beeinflussen lässt: Hab ich mal zufällig festgestellt, als ich den Soundtrack von Last Samurai gehört habe. Der ist die meiste Zeit relativ ruhig, wird aber irgendwann hektisch. Und als die Musik hektisch wurde, hat Meeko voll am Rad gedreht, habs dann lieber ausgemacht (hatte die Musik nicht laut oder so...). Dann war er auch wieder friedlich^^.


    Aber wenn er mal schläft, dann lässt er sich auch nicht dabei stören, kann dann Staubsaugen, im Zimmer rumhüpfen und alles XD, das ist dem sowas von egal... .

    Entwarnung!!!
    Seit letzter Woche ist Meeko wieder viel lieber, heute kam er sogar sofort auf meine Hand ohne sie zu attackieren wie ein blöder!!! Ich bin soooo froh, hatte ja schon fast aufgegeben =).