Beiträge von Jacky

  • Flitzi

    Dann versuche ein zweites Mädel zu bekommen, je eher desto besser

  • Abby

    Wie merke ich das sie ein Partner braucht ?

  • Flitzi

    Sie vereinsamt und wird krank, glaube es, sie braucht eine Partnerin

  • Abby

    ok..denke da wurden wir echt verarscht 😳

  • Flitzi

    Hm, wäre dumm vom Züchter, er hätte dir ja zwei Tiere verkaufen können

  • Abby

    habe zweimal Züchterin angeschrieben . Wegen fragen . Speziell zum Thema keine Antwort

  • Flitzi

    schlechtes Gewissen……..

  • Abby

    echt kein plan

  • Flitzi

    Aus welcher Gegend kommst du?

  • Abby

    solingen

  • Flitzi

    Die Villa hat auch eine Facebookgruppe, auch da kann dir geholfen werden, ich habe allerdings nichts für Facebook übrig 😉

  • Flitzi

    Und die „Zücherin“ woher kommt die?

  • Flitzi

    Züchterin*

  • Abby

    möchte ich jetzt nicht schreiben . Sorry . Aber in der Umgebung

  • Abby

    Ich muss mich jetzt erst mal sammel und überlegen wie es weiter geht

  • Flitzi

    Ok, kein Problem, schau mal ob es Butzek in Menden noch gibt, evtl. kann sie dir helfen, das ist nicht so weit

  • Abby

    ok

  • Flitzi

    Wenn die Voliere groß genug ist, ist ein zweites Tier kein Problem, macht auch mehr Spaß beim beobachten

  • Abby

    erst mal danke

  • Flitzi

    Da nicht für…..

  • Abby

    ja Voliere ist groß genug. War mir sehr wichtig

  • Flitzi

    Dann wird alles gut

  • Abby

    danke dir

  • Flitzi

    🐿

  • Flitzi

  • Flitzi

    Jetzt verstoße ich zwar gegen Regeln, aber das kann ich gut…….

  • claudiaaush

    🤗 HV - hier wird dir geholfen 👍

  • claudiaaush

    Viel Erfolg

  • Fips

    hoffentlich bekommt abby schnell eine kumpeline :dance:

  • Fips

    :kaffee:

    Hab unseren Kleinen über Weihnachten hier lassen.
    Solche Mitglieder wie "Kamikaze" sorgen dafür, dass einige echt kein Bock mehr auf solche Foren haben. Erstens hab ich von dem hier noch keinen wirklich vernünftigen Beitrag gelesen, zweitens ,find ich, sollt man sich solche Aussagen wie "Kauf dir halt ein Stoftier" echt schenken. Sowas ist keine Hilfe, wozu es dieses Forum überhaupt gibt und worum ich gebeten hab, sondern sinnloses geplapper.

    So lieb ich unseren Kleinen hab, abe meine Mitmenschen sind mir da doch um einiges Wichtiger.
    Und erlich gesagt, alle meine Aktivitäten auf das Tier abzustimmen will ich auch nicht, muss ja schließlich auch noch was anderes geben.


    Bei aller liebe zum Tier, aber das ist einfach übertrieben.
    Auch wenn man noch ein anderes Privatleben hat, heist das nicht dass man sich nicht genug um sein Tier kümmert und das es dem deswegen schlecht geht.
    Ich weiss das der Transport für den Kleinen nicht sonderlich toll ist, aber ich glaub ich bin nicht der einzige wo`s mal sein MUSS. (Und bitte nicht wieder so ne Diskussion ob man an Weihnachtenzu seinen Eltern fährt oder nicht, geht ja auch irgendwie niemanden was an. Und war ja auch nicht meine Frage ob ich fahren soll oder nicht, sondern wie ich dem Kleinen den Transport so bequem wie gemütlich machen kann.)

    Ich würd wirklich alles für den Kleinen tun, aber leider bin ich keiner von denen die sichs finanziell leisten können jeden Tag mal so schnell 130 km zu fahren .
    Das hat nichts zu tun damit das ich zu bequem bin, (und da brauch auch keiner den Kopf schütteln). Hab ne Frage gestellt wie ich ihm das Unvermeidbare so bequem wie möglich machen kann, dass der Transport dem Kleinen nicht gut tut weiss ich selber.
    Finds echt seltsam dass von den elf Antworten auf meine Frage nur 2 brauchbare dabei sind.


    Kamikaze: Glaubst du wirklich das irgend jemand, der sich hier im Forum zum wohl seines Tieres erkundigen will, sein Tier ne Woche in einer Transportbox einschließen würde.

    Auf die Frage ob ich ihn in der Transportbox hocken lass geb ich keine Antwort.
    (Weiss ehrlich nicht so genau was so ne Frage überhaupt soll. Allein wer auf so ne Frage kommt...).


    Danke Cari für den Tipp mit dem Eingewöhnen, werd ich gleich anfangen.
    Hab natürlich bei meinen Eltern auch nen Käfig, zwar nich so groß (1,7m x 0,7m x 0,5m), aber für die paar Tage wirds reichen.

    Ne leider nicht. Wenns einen gäbe hät ich die Frage hier natürlihc nicht gestellt weil dann wär er halt heirgeblieben. Schön find ich das ja auch nicht wenn ich ihn transportieren muss, aber geht nun mal nicht anders.
    Vielen Dank Birgit un Aviva für die Tips. Dann werd ichs malmit der Transportbox probieren.

    Hi,
    Wir fahren über Weihnachten zu meinen Eltern (ca. 45 min).,leider haben wir niemand der unseren Charlie versorgen kann (und der ist voll am Herbsteln), also müssen wir unseren Kleinen wohl oder übel mitnehmen.
    Sollen wir versuchen ihn in seine Transportbox zu sperren, oder doch lieber die Eingänge seines Häuschens verschliessen wenn er schläft und das Häuschen dan abmontieren?

    Meinen Kleinen hab ich schon bald drei Wochen nicht mehr raus lassen.
    Jedes mal wenn man sich dem Käfig nähert will er angreifen.
    So leid es mir für ihn tut, aber ich hab nun mal wirklich kein Bock drauf gebissen zu werden. Es ist echt schade, so hat man von dem Tier wirklich nicht viel.
    Ich vermiss es wirklich den kleinen im Wohnzimmer rumturnen zu sehen.

    Hi,
    gestern, bei meiner Routinemäßigen Kontrolle aller Bunkerverstecke unseres Kleinen hab ich festgestellt dass sich in seinem Schlafhäuschen irgendwelche komischen Würmschen mit Beinen odersowas eingenistet haben.
    Hab natürlich gleich das Häuschen geleert und gereinigt.
    Hat einer von euch schon mal was ähnliches mitbekommen?
    Im Nest waren eigentlich keine frischen Früchte die gammlig geworden sind, weiss also nicht woher das kommt.
    Würdet Ihr einen Tierarzt aufsuchen?


    Gruss Stefan

    So furchtbar weit weglegen würd ich das Buch vielleicht nicht.
    Der Autor bis er das Buch geschrieben hat sicher schon länger Streifenhörnchen gehalten als alle hier im Forum und somit ne Menge Erfahrung. Man muss ja nicht alles übernehmen und kann sich von mehreren Quellen informieren lassen.
    Er schreibt in seinem Buch das man einem Streifenhörnchen nicht ständig was mit Zucker geben soll. Ich geb unserem nichts Süsses, aber ich kann mir nicht vorstellen das ab und zu mal etwas Zucker nicht so furchtbar schlimm ist, in frischen Früchten ist ja auch Fruchtzucker drin. Er häts in seinem Buch ja nicht geschrieben wenn das Streifenhörnchen an Diabetes erkrankt wär.

    Das mit den Schlafenszeiten ist von Hoernchen zu Hoernchen verschieden.
    Unseres geht im Sommer um 21.00 Uhr und im Herbst/Winter um 19.00 schlafen.
    Bin Student und relativ häufig daheim. Aber werd ja auch mal fertig mit studieren und muss arbeiten gehen, da hab ich nicht vor meinen Kleinen deswegen herzugeben. Wenn der Käfig groß genug ist denk ich reichts wenn er am Tag ne Stunde Auslauf bekommt, am We dafür umso mehr. Die ist nur ob dir nicht ein NachtaktivesTier mehr bringt, weil im Winter hast dann natürlich nicht so viel von einem Streifenhörnchen.

    unserer lässt den Kopf grundsätzlich Fallen nachdem er Ihn abgebissen hat.
    Ob das ein Märchen ist mit dem durch die Magenwand nagen oder nicht weiss ich nicht, soll aber schon passiert sein wenn auch nicht bei Streifis. Ich verfütter Mehlwürmer trotzdem.

    Hab jetzt das Rico-Futter daheim und gleich noch ein Kilo Sonenblumenkerne und ein Kilo Weizen. Misch etwas von den Sonnenblumenkernen und dem Weizen in das Mischfutter. Das kommt dann nicht mehr ganz so teuer und Charlie freuts auch, ist nähmlich seine Lieblingsspeise.

    Ich würd nicht auf Tierische Nahrung verzichten,vorallem vor dem Winter nicht.
    Wenn er keine Mehlwürmer mag kanst du es mit dem oben erwähnten Tieren mal versuchen, oder mit etwas rohem Fleisch, natürlich nur ungewürztes.
    Tierische Eiweiße und Fette sind wichtig

    Unserer geht seit ca. drei Wochen nur etwas früher ins Bett. Sonst ist eigentlich alles normal, nur dass er viel mehr Bunkert.

    Normal beist das Streifi, bevor es ein Mehlwurm oder ähnliches frisst, dem Tier den Kopf ab. Auch Mehlwürmer können sich durch die Magenwände nagen, auch wenn sie nich mehr ganz sind