Beiträge von CJ-Jacky

  • claudiaaush

    das ist ja echt bitter.... die Paste mag mein Horn gern, nur die beste Lösung ist das nicht 😕

  • claudiaaush

    Wärme?! N Körnerkissen?! Und weiter TA suchen 🙈

  • claudiaaush

    haste mal hier in der Liste geguckt?

  • Speedy2021

    Wo finde ich die Liste genau?

  • Speedy2021

    Hatte ihm jetzt nen Tropfen von der Lactose gegeben, vor schreck hat er mich gebissen und sich nun in sein Häuschen verzogen

  • Speedy2021

    Der Kot ist hell beige

  • claudiaaush

    Streifenhörnchen... TA Liste

  • claudiaaush

    nach PLZ sortiert

  • claudiaaush

    Hörnchen sind ganz oft Laktose intolerant- ich würd das nicht geben

  • maxemau

    Woher kommst du denn?

  • Speedy2021

    PLZ 24640

  • claudiaaush

    Guck in die Liste, es gibt ne Tierklinik in Kiel 0431- 6476437

  • claudiaaush

    nicht aufgeben, ich drück die Daumen

  • Speedy2021

    Vielen Dank

  • Speedy2021

    Heute früh hat er zumindest schon ne Himbeere gegessen

  • claudiaaush

    Hey, das klingt doch mal gut

  • Speedy2021

    Wieviel gebt ihr von der Vit. Paste?

  • claudiaaush

    So ne gute Messerspitze

  • claudiaaush

    Annie findet die so lecker, dass sie die aus der Tube nimmt

  • Flitzi

    Nachricht......

  • claudiaaush

    😘

  • Flitzi

    Bekomme ich hin :alk1:

  • claudiaaush

    Ich weiß , ganz ganz herzlichen Dank :alk1:

  • Speedy2021

    Waren vorhin in der Tierklinik in Wasbek, die Ärztin dort sehr bemüht und freundlich.

  • Speedy2021

    Gab jetzt erstmal Schmerztropfen

  • Speedy2021

    Abwarten und weiches Futter geben

  • Speedy2021

    Hat jemand einen Trick für die Tropfen? Festhalten ist ja ziemlich stressig fürs Tier

  • Helena1118

    Kauf dir Fruchtbabybrei, nimm eine kleine Menge davon und gib die Tropfen da rein. Das fressen die meisten Hörnchen super gerne. Aber nimm nicht zu viel Brei so dass alles gefressen wird.

  • Speedy2021

    Vielen Dank

  • Helena1118

    Gerne ;)

    Hallo Franzi,


    es gibt viele Hörnchen die sind frühaufsteher und Hörnchen die sind langschläfer. Du hast da wohl eine frühaufsteherin erwischt, aber dagegen machen kann man glaube ich nicht viel :P
    Vielleicht solltest du dir Ohropax besorgen oder dich dran gewöhnen :zwinker:


    Evtl. haben die anderen noch Ideen

    Krefeld ist nicht weit von mir ;)


    Hanuta, sie werden mit ca. 12 Wochen ausgewildert: Mogli und Mali sind jetzt 10 Wochen, Macho ist 8 Wochen und Schnuffi 5 Wochen alt :)

    Maik sie werden in 47877 ausgewildert was ja garnicht soweit weg ist :zwinker:


    Es ist wirklich eine schöne Aufgabe für die ich meine Zeit gerne hingebe :) Ich glaube es wird ein komisches Gefühl sein wenn sie nicht mehr da sind und die Tränen habe ich jetzt schon fast in den Augen ^^ Aber ich freue mich das ich sie groß und überlebensfähig bekommen habe :)


    Die 2 sind die nächsten die raus dürfen, die habe ich zum Glück schon so groß bekommen und es wird nicht ganz so schwer werden sie laufen zu lassen.

    Dateien

    • 11.06.2012.jpg

      (123,59 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ja das ist wirklich so ^^ habe auch ein ganz süßes Bild gerade nach dem Kuscheln.
    Hörnchen brauchen auch unbedingt den Körperkontakt, einen Herzschlag damit sie sich wohlfühlen.

    Dateien

    • Schnuffi5.JPG

      (113,92 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bei den 2 großen Mogli und Mali geht es noch. Wir haben ja nicht so viel mit denen gemacht ^^ Aber Macho und vorallem Schnuffi wird schwierig werden ;( immerhin haben wir sie noch groß gezogen :P

    Nein, es sind ja Wildtiere die gefunden wurden. Und es ist gesetzlich verboten Wildtiere als Haustiere zu halten. Ich hätte auch gar nicht den Platz dazu. Und es wäre doch schade so flinke Tierchen einzusperren. Schnuffi ist jetzt 5 Wochen jung und fast doppelt so groß wie Fluffy ^^ Nur Hörnchen die in der Wildniss nicht überleben würden dürfen "behalten" werden.
    Ich freue mich dass ich den kleinen eine 2 Chance geben konnte und sie die Möglichkeit haben als normale Eichhörnchen zu leben :)

    Hallo ihr Lieben,


    ich war eine ganze Zeit lang nicht mehr hier. Und möchte euch auch nicht vorenthalten warum :)


    Nach Benni haben Chris und ich uns überlegt weiter im Eichhörnchenschutz tätig zu sein. Eine Freundin aus Bielefeld bat uns um Aufnahme einiger Hörnchen, da sie selbst schon allerhand zu tun hatte.
    Also zogen Mogli, Mali und Macho bei uns ein :)


    Foto 1


    Mogli und Mali (6 Wochen alt) durften schon direkt in die Innenvoliere zum Klettern üben, nun sind sie in der Außenvolie um sich an Wetter, Tag- und Nachtrythmus zu gewöhnen


    Foto 2


    Macho (4 Wochen alt) bekam noch alle 4 Stunden das "Fläschen" inzwieschen ist er in die Innenvoliere gezogen.




    Dabei sollte es eigentlich auch bleiben, bis ich am 13.06. einen Anruf von meiner Schwester bekam dass eine Freundin von ihr ein Eichhörnchen gefunden hat.


    Das war Schnuffi, gerade einemal 3 Wochen alt, Augen und Ohren noch zu. Unser kleines Sorgenkind, wollte erst nicht trinken. Aber mit Tipps von anderen Eichhörnchenpflegestellen haben wir das gemeistert. Und jetzt ist sie auch so schnell groß geworden. :)




    Foto 3-4


    Schnuffi mit 3 Wochen, wurde alle 2 Std. gefüttert, auch Nachts! :sleeping:




    Foto 5


    Schnuffi jetzt mit 5 Wochen


    Und macht euch keine Sorgen um Fluffy, sie hat natürlich nichts mit den Hörnern zu tun gehabt. Fluffy hat ihr Reich im Wohnzimmer und die Eichhörnchen im Schlafzimmer ;)

    Dateien

    • Mogli_Mali.JPG

      (145,35 kB, 58 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Macho.JPG

      (149,39 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Schnuffi.JPG

      (95,17 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Schnuffi2.JPG

      (106,57 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Schnuffi4.JPG

      (107,53 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )