Beiträge von Laiiavasiel

  • City_Slider

    Wir hatten mal 7 Gesellen. Zur Zeit bin ich alleine, mit zwei Aushilfen aus Polen :-/

  • Flitzi

    Ich habe zur Zeit eine Mitarbeiterin die würde gerne, sie könnte das auch, aber mir fehlen die Möglichkeiten für die Praxis

  • City_Slider

    Es will halt keiner mehr "Arbeiten".

  • City_Slider

    Handwerk hat halt doch goldenen Boden. Ist so und bleibt so!

  • Flitzi

    Da ist was dran, ich suche schon länger einen Nachfolger für meinen Job, nichts zu finden

  • City_Slider

    Wir vergeben jetzt schon Termine für Dezember-Januar

  • City_Slider

    Echte Facharbeiter wandern halt aus Deutschland ab.

  • City_Slider

    Sdeit 2014 über 2 Millionen... weg... ab ins Ausland.

  • Flitzi

    Ich will in 2 Jahren aufhören

  • City_Slider

    Glühkeks, wenns klappt.

  • Flitzi

    An mir soll es nicht liegen

  • City_Slider

    Wie alt bist Du?

  • Flitzi

    58

  • City_Slider

    Dito

  • City_Slider

    Ich kann dann aufhören. Habe genügend Versicherungen abgeschlossen, die auch auszahlen.

  • City_Slider

    Und dann auswandern. Wir haben ein großes Haus in Spanien, wo schon die Hälfte meiner Familie lebt.

  • Flitzi

    das nicht, ich lasse meine Frau weiter arbeiten 😉 wir wollen nach Sardinien

  • City_Slider

    Da isses mir zu warm ;-)

  • Flitzi

    Wenn man vom Teufel spricht, ich muss meine Frau abholen……..

  • City_Slider

    Machs gut.

  • Flitzi

    wünsche noch einen schönen Abend

  • City_Slider

    The same.

  • City_Slider

    Was für ein mieser Sommer...

  • Flitzi

    Ein typisch deutscher Sommer…………

  • claudiaaush

    Soo issss .. Sommer halt 🤷‍♀️

  • claudiaaush

    Nice Weekend

  • City_Slider

    Und wo ist der "Klimawandel"? Im Urlaub? *gg*

  • City_Slider

    Heute haben die letzten zwei Nymphen die Voliere verlassen *schnief* aber sie haben ein prima neues Zuhause gefunden :-)

  • City_Slider

    Falls Du heute reinschneist Bröselchen... alles Gute zum Geburtstag :-)

  • Bröselchen

    *Schnee von den Schultern wedel* danke schön 😊

    Ich bin immer wieder erstaunt, mit was man die Hörnchen so alles beschäftigen kann. ^^


    Bei meinem ersten Streifenhörnchen war seine jahrelange Lieblingsbeschäftigung meinem Stift hinterher zu jagen, wenn ich meine Hausaufgaben gemacht habe (lang ist es her). Hatte dann immer kleine Tapser im Heft, da er vorher natürlich erstmal in seiner Wühlkiste war. ;) Oder einem unter die Klamotten zu gehen und da drin herum zu rennen. ^^


    Mein alter Herr nun ist für solche Spielereien nie zu begeistern gewesen. Wurde immer nur dran geschnüffelt und dann nicht mehr beachtet. Einzig und allein mein Spiegel konnte ihn beschäftigen, da hat er sich ständig drin angeguckt (aber Spiegelbild nie angegriffen!). ^^

    Hallo zusammen!


    Ich weiß nicht was ich machen soll. Mein kleiner Merlin frisst seit ein paar Tagen kaum noch. Er trinkt auch so gut wie nichts mehr. Er wird immer dünner und bewegt sich kaum noch und wenn, dann sind die Bewegungen unsicher.
    Er ist jetzt 9 Jahre und 4 Monate alt und es gab noch nie Probleme mit ihm. Fell wird auch immer grauer an einigen Stellen und er schläft immer mehr und rennt nicht mehr so viel rum. Aber er ist ja auch nicht mehr der Jüngste, da hab ich mir keine Sorgen gemacht.
    Er ist auch nicht mein erstes Streifenhörnchen, also weiß ich, dass letztere Alterserscheinungen sind.


    Letzten Donnerstag lief er noch fast 2 Stunden im Zimmer rum, da war noch alles gut. (Anmerkung: Ich habe keine giftigen Pflanzen in meinem Zimmer) Ich war von Freitag Nachmittag bis Sonntag Mittag nicht zu Hause, aber bisher hat es nie was gemacht, wenn ich ihn mal ein Wochenende allein gelassen habe. Als ich wiederkam war er schon im Häuschen und auch Montag kam er kaum raus. Das kenn ich aber so von ihm. Er war schon als kleines Hörnchen immer erstmal beleidigt, wenn man ihn allein gelassen hat. Mir ist sein Zustand also erst Dienstag so richtig aufgefallen.In den letzten Tagen frisst er wie gesagt auch kaum noch was. Nur ein paar Körner und er knabbert etwas an seinem Obst herum, dass er täglich frisch bekommt. Trinken tut er kaum noch.
    Er ist schon ganz dünn geworden und sitzt meistens auf seinem Lieblingsplatz etwas zusammengekugelt und hat die Augen halb zu.
    Fell ist aber nicht struppig, er hat keine verkrustete Nase oder sowas und klare Augen.


    Ich wollte ihn zum Tierarzt bringen, aber er will nicht in den kleinen Transportkäfig. Wenn ich ihn nehmen will, dann entwickelt er plötzlich eine Schnelligkeit, die er sonst die letzten Tage nur teilweise gezeigt hat.


    Ich weiß nicht was ich machen soll. Weiter versuchen ihn in den kleinen Käfig zu bekommen? Oder sind das alles Alterserscheinungen? Und wieso ging das in den letzten Tagen so schnell?


    Könnt ihr mir einen Rat geben?


    Eure ängstliche Dana