Beiträge von olivia

  • claudiaaush

    das ist ja echt bitter.... die Paste mag mein Horn gern, nur die beste Lösung ist das nicht 😕

  • claudiaaush

    Wärme?! N Körnerkissen?! Und weiter TA suchen 🙈

  • claudiaaush

    haste mal hier in der Liste geguckt?

  • Speedy2021

    Wo finde ich die Liste genau?

  • Speedy2021

    Hatte ihm jetzt nen Tropfen von der Lactose gegeben, vor schreck hat er mich gebissen und sich nun in sein Häuschen verzogen

  • Speedy2021

    Der Kot ist hell beige

  • claudiaaush

    Streifenhörnchen... TA Liste

  • claudiaaush

    nach PLZ sortiert

  • claudiaaush

    Hörnchen sind ganz oft Laktose intolerant- ich würd das nicht geben

  • maxemau

    Woher kommst du denn?

  • Speedy2021

    PLZ 24640

  • claudiaaush

    Guck in die Liste, es gibt ne Tierklinik in Kiel 0431- 6476437

  • claudiaaush

    nicht aufgeben, ich drück die Daumen

  • Speedy2021

    Vielen Dank

  • Speedy2021

    Heute früh hat er zumindest schon ne Himbeere gegessen

  • claudiaaush

    Hey, das klingt doch mal gut

  • Speedy2021

    Wieviel gebt ihr von der Vit. Paste?

  • claudiaaush

    So ne gute Messerspitze

  • claudiaaush

    Annie findet die so lecker, dass sie die aus der Tube nimmt

  • Flitzi

    Nachricht......

  • claudiaaush

    😘

  • Flitzi

    Bekomme ich hin :alk1:

  • claudiaaush

    Ich weiß , ganz ganz herzlichen Dank :alk1:

  • Speedy2021

    Waren vorhin in der Tierklinik in Wasbek, die Ärztin dort sehr bemüht und freundlich.

  • Speedy2021

    Gab jetzt erstmal Schmerztropfen

  • Speedy2021

    Abwarten und weiches Futter geben

  • Speedy2021

    Hat jemand einen Trick für die Tropfen? Festhalten ist ja ziemlich stressig fürs Tier

  • Helena1118

    Kauf dir Fruchtbabybrei, nimm eine kleine Menge davon und gib die Tropfen da rein. Das fressen die meisten Hörnchen super gerne. Aber nimm nicht zu viel Brei so dass alles gefressen wird.

  • Speedy2021

    Vielen Dank

  • Helena1118

    Gerne ;)

    Da ist mir wirklich heiß und kalt geworden beim Lesen! So furchtbar!
    Aber das Wichtigste ist jetzt, das Snuggels es überstanden hat und keine Schmerzen mehr leiden muss.


    Ihr habt natürlich vollkommen richtig gehandelt, als ihr mit der kleinen Maus zum Tierarzt seid und auch nach dem ersten Missgriff nicht aufgegeben habt.
    Wir als die Halter kennen unsere Kleinen und wachen mit Argusaugen über jede kleine Veränderung. Die sich häufig ändernden Verhaltensweisen gerade bei Hörnchen machen es einem nicht unbedingt leichter, gut von böse zu unterscheiden. Zum Glück ist es ja meistens Fehlalarm. Manchmal leider auch nicht, und dann gehört eine große Portion Glück dazu, damit es gut ausgeht.


    Ihr habt euer Wissen mit uns geteilt. Vielleicht ereignet sich irgendwann mal etwas ähnliches bei einem von unseren Hörnchen, aber dann erinnern wir uns und können hoffentlich gezielter helfen (lassen).
    Das tröstet euch jetzt bestimmt gar nicht, aber vielleicht ist es irgendwann unterm Strich ein schöner Gedanke.


    Alles Liebe & fühlt euch gedrückt!
    Olivia mit Käthe

    Vielen Dank Euch allen für die lieben Worte!


    Es ist schön, hier auf Menschen zu treffen, die verstehen, wie sehr man an so einem kleinen Wesen hängen kann.
    Ihr Tod kam nun nicht grade überraschend, sondern als Erlösung. Die letzten Monate konnte ich langsam Abschied nehmen und habe so schon einiges an Traurigkeit hinter mir. Trotzdem fehlt sie mir. In meinem Büro in der Firma hängen Fotos von allen meinen Hörnchen. Manchmal gucke ich mir dann Schnuppe an, wie sie sich beim Sonnenbad entspannt hat und denke mir, dass es so wohl im Hörnchenhimmel sein muss.


    Ständig erwische ich mich dabei, ihr Kleinigkeiten mitbringen zu wollen. "Das Stück Brötchenkruste, das lege ich ihr hin, dann freut sie sich." Oder beim Einkaufen "Habe ich noch genug Gurke und Paprika? Lieber noch was in den Einkaufswagen, für alle Fälle!" Dann fällt mir ein, dass das gar nicht mehr nötig ist... :(


    Aber sie ist nicht ganz weg. Erstens habe ich wunderschöne Erinnerungen an glückliche Momente, und zweitens hat sie überall ihre Spuren hinterlassen. Gestern habe ich Pfandflaschen weggebracht und auf dem Boden der Tasche einen "ausgepackten" Kürbiskern gefunden. Gar nicht zu reden von all den Handtüchern, die sie auf dem Gewissen hat...


    Ich bin mir sicher, dass ich und die Hörnchen, die noch folgen werden, jetzt schon drei Schutzhörnchen haben. Man stelle sich vor: Karlchen, Manni und Schnuppe nebeneinander auf der Gardinenstange ;)


    Es war jedenfalls eine tolle Zeit mit der Süßen! Wir sind ein Stück zusammen gegangen und haben es beide sehr genossen.


    Vielen Dank, meine Schnuppeline! Wir sehen uns wieder ;)

    Meine Süße ist am Dienstag in den ewigen Haselnußwald eingegangen.
    Ich habe sie am Abend gefunden. Es sah so aus, als wenn sie bei der Suche nach Nüssen im Teppich einfach umgekippt ist.
    Kurz nach meinem letzten Beitrag im Februar wurde es schlechter. Sie kam zwar noch voran, musste aber noch mehr und immer längere Pausen machen, um sich auszuruhen. Gefressen hat sie bis zum Schluss ganz normal und gerne.
    Ich habe sie schon letztes Wochenende ganz genau beobachtet und überlegt, ob ich ihr über die Regenbogenbrücke helfen lassen soll. Sie hat aber noch so gut gefressen und sich unter der Wärmelampe schön entspannt, dass ich noch eine Woche abwarten wollte.
    Nun hat sie es alleine geschafft.
    Sie ist jetzt im Wald bei Karlchen und Manni. Bald geht die Fahrradsaison wieder los, dann kann ich da vorbeifahren und hab sie alle zusammen.
    Wieder ohne Hörnchen... :(

    Sieht super aus!
    Du könntest noch eine Golliwoog-Pflanze aus dem Zoogeschäft reinsetzen. Ist ne schöne Beschäftigung und sieht hübsch aus. Naja, ODER es sieht hübsch aus. Beides geht nich : )

    hallo,


    ich bins. es scheint ja hier reges interesse an meiner person zu geben, daher melde ich mich höchstselbst.
    im herbst gings mir gar nicht gut, ich war immer ganz schwach und hatte eigentlich keine lust mehr auf gar nix :thumbdown: . die große, die mir immer das frühstück macht, hat sich dolle sorgen gemacht und gibt mir seitdem so zeug, das gut für mich sein soll.
    mir behagt aber vor allem die tolle wärmelampe, unter der ich den ganzen tag liegen darf. das ist so herrlich, dafür mache ich mich extra jeden morgen auf den weg zu meinem tagesplatz auf dem sideboard. da liegen die leckereien schön im halbkreis um mich rum;
    falls ich doch appetit auf was anderes kriege, ist im teppich noch genug versteckt. trinken und das klo sind auch nicht weit. bißchen wie im urlaub :thumbup: . fotos zum neidischwerden hänge ich dran.
    ich muss nicht mehr tun als entspannen, fressen und mein fell fein putzen. und das tue ich nach kräften! auf mein äußeres achte ich immer sehr, auch wenn ich meistens beim kratzen hinter dem ohr umkippe. nicht lachen, kommt ihr mal in mein alter!


    ihr seht, mir geht es soweit gut. meine ruhe habe ich auch fast immer. gut, die ein oder andere streichelattacke muss man wohl aushalten :rolleyes: .
    jedenfalls bleibe ich der villa noch ein weilchen erhalten. warum auch nicht, wenn es sich so angenehm lebt? und wenn die zipperlein zu dolle werden, hilft mir die große über die regenbogenbrücke, hat sie versprochen.
    aber noch ist es nicht soweit, die frühlingssonne will ich schon noch mal spüren.


    in diesem sinne: lasst auch ihr euch nicht unterkriegen und schaltet einfach mit wärmflasche und leckereien mal ab, wenn es zu heftig wird :sleeping:


    eure schnuppe <3

    Dateien

    • nicht bewegen.jpg

      (60,16 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Entspannung total.jpg

      (76,12 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • verdreht.jpg

      (108,85 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Füße.jpg

      (117,93 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Das ist aber lieb, dass Ihr nachfragt!


    Schnuppe geht es besser. Sie hat etwas zugenommen, leider weiß ich aber das genaue Gewicht noch nicht. Im Gegensatz zu November gibt sie mir sehr energisch zu verstehen, dass sie mit Nehmen-und-auf-die-Waage-setzten ganz und gar nicht konform geht!!! Ein gutes Zeichen : )
    Sie schläft fast ausschließlich, krabbelt aber jeden Morgen etwas steifbeinig auf ihren Platz unter der Wärmelampe.
    Fressen geht auch gut, gerne frisches Obst und Gemüse. Die Globuli und das flüssige Zeug für die Verdauung kriegt sie weiterhin täglich. Die Darreichung in Form von Marzipanrohmasse hat sich da als dauerhaft genehm erwiesen :)


    Ich hab auch ein paar Fotos. Sind zwar alles Penn-Bilder, ich stell sie aber am Wochenende mal rein.


    Gruß aus Hamburg!
    Olivia mit Oma Schuppe

    Hallo livi,


    Auch von uns traurige Grüße : (


    Hattest Du sie die ganzen neun Jahre? Das ist echt hart, wenn jemand dann auf einmal nicht mehr da ist.. .
    Aber scheinbar ist sie im Schlaf gestorben, also ein Ende, wie man es sich nur wünschen kann. Ist vielleicht ein kleiner Trost.


    Olivia & Schnuppe

    Guten Morgen Lotta,


    Ich finde, Du bist wärst eine tolle Hörnchenmama! Dass Du dich vorher erkundigst, statt nachher das Hörnchen wieder abgeben zu müssen finde ich toll.
    Die Entscheidung muss ja nicht Ja/Nein sein, sondern kann auch Jetzt/Später sein.
    Jedenfalls wünsche ich Dir viel Erfolg : )


    Olivia