Beiträge von Luise

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Flitzi

    Erste tour gemacht, 250km

  • Bröselchen

    Sehr schön :) BB ist mit seiner Frau an der Mosel unterwegs 🏍️🏍️

    hallo ihr lieben:)


    Tinkerlotte. Also ich habe noch einmal gesucht. Im Tierheim Gö haben sie keine Hörnchen und unter "biete" bin ich im Forum auch nicht fündig geworden. Ich würde auch ein erwachsenes Hörnchen nehmen- Willi war schon 2.5 jahre alt und super erzogen- also es muss nicht nachteilig sein. Außerdem hätte ich dann auch mehr Zeit um Abstand zu finden. Eine Züchterin aus Hildesheim - ich hatte sie unter Kleinanzeigen gefunden- hat mir erzählt, dass sie im Herbst wieder Junge hätte???
    Von der Faunabox habe ich kein Bild gefunden, aber in der Zoohandlung habe ich schon mal angerufen und sie haben welche vorrätig. Morgen fahre ich in die Stadt und schaue sie mir einfach alle mal in natur an.
    Hope: Ich glaube, dass die durchsichtigen Boxen sehr gut sind. Mit dem ängstlichen Frido hätte ich nie zum TA gehen können-brauchte ich "Gott sei Dank" auch nicht- aber den hätte keiner anfassen dürfen- ich auch nicht!! Da wäre eine durchsichtige Box ganz wichtig gewesen. Wenn sie so eine Box haben, kaufe ich sie und sonst nehme ich die empfohlene Box von Tinkerlotte.
    Brösel: ich habe das mit den Tiertransporten auch gelesen. Es wird von einigen Züchtern angeboten. Gehen die dann wirklich immer ganz sorgfältig mit den Kästchen um? Wenn ich ihn selber hole, dann rede ich schon mal leise mit ihm und sorge dafür, dass die Box gut ausgestattet ist. danke auch für diese Tipps. An Gurke hätte ich jetzt nicht gedacht und wahrscheinlich nur Körner und Nüsse reingetan. Aber es stimmt, der Kleine kriegt ja Durst.Ich habe eine Züchterin in 32609 Hüllhorst gefunden. Sie hat ein Video mit ins Net gestellt und die Kleinen turnen auf ihr herum- 4braune und 4 weiße Hörnchen-total niedlich und wuselig. Im Hintergrund hört man ein Laufrad quitschen-oh-oh, das werden wohl die Eltern sein:).
    Wie gehe ich denn bei der Züchterin vor? Ich möchte wieder ein braunes Tier haben und ich hatte nur Männchen. Hält man einfach die Hand hin und das Hörnchen, welches als erstes kommt und daran schnuppert-wow das nimmt man? Sie hat zwei Männchen und zwei Weibchen in braun.
    LG, Luise

    hallo, ich überlege nun doch, mir ein neues hörnchen zu kaufen. jetzt ist gerade die zeit für die jungen hörnchen. kennt jemand einen züchter in der nähe von göttingen? wir haben nur einige züchter in der nähe von osnabrück gefunden und das bedeutet 2.5 h anfahrt und genausolange transport für das kleine.:(
    wie suche ich das hörnchen aus? ich bin mir nicht sicher, ob ich meine scheu überwinden kann und ich kann nicht mehrmals zum züchter fahren. wie transportiere ich es nach hause? für willi hatten mir die ehemaligen besitzer einen vogelkäfig mitgegeben, den ich aber wieder zurückgebracht hatte. frido war in einer derartig kleinen pappschachtel, da hatte ich sorge, dass ich die 15 min. autofahrt mit ihm gut überstehe. wenn ich mir eine transportbox borge, wie oder mit was sollte ich sie desinfizieren?
    ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir raten könntet.
    LG luise

    hallo,


    ich würde den käfig ganz säubern um sicher zu gehen, dass nicht doch milben der auslöser sind. das gke gibt es in der apo und auch im reformhaus. meines heisst "citro plus" und ist rein biologisch. es hat gut gewirkt.
    lg, luise

    hallo,
    ich danke euch ganz herzlich für die netten worte. ich glaube, dass nur menschen, die auch einmal ein tier verloren haben diesen kummer nachempfinden können. es war mein tier, mein mann interessierte sich nicht dafür und die beiden kinder wohnen nicht mehr bei uns und hatten zu frido nicht den kontakt. ihnen tue ich einerseits leid mit meiner heulerei und andererseits gehe ich ihnen auf die nerven damit. mein mann will mir sofort ein neues hörnchen besorgen und ich denke, ich will auch wieder eines haben. ich habe viel freude daran, zumal ich oft alleine im haus bin (mein mann hat schichtdienst). bloss momentan kann ich den käfig nicht ausräumen oder für ein anderes hörnchen fertig machen. ich brauch ein bischen zeit.
    LG luise

    hallo kaylie,
    ich bin zwar neu im forum angemeldet habe aber als besucher mir hier schon oft rat geholt und gelesen. ich würde meinem hörnchen bach blüten rescue tropfen in das wasser geben und die vol. mit decken abhängen. das gibt der kleinen ein gefühl von sicherheit.
    LG Luise

    Hallo,
    mein Streifi Fridolin hatte seinen Käfig und den Freilauf im ehemaligen Kinderzimmer und dort versteckte er sich gerne unter dem Lattenrost im Bettkasten. Frido fand immer eine undichte Stelle und schob sich am Brett vorbei oder an der Matratze vorbei und zack durch den Lattenrost nach unten. Am vergangenen Samstag habe ich ihn tot unter der Matratze gefunden. Ich hatte auf den Lattenrost eine Decke gelegt, weil er nicht die Matratze "zerpflücken" sollte. Ich dachte nicht, dass er so weit unter die Matratze kriecht und sie ihn dann erdrückt. Ich hatte Frido 4 Jahre unb bin total fertig. Also Vorsicht mit Bettkästen und Bettmatratzen.


    LG, Luise