Beiträge von Luise

  • Flitzi

    nein, meist nur dann, wenn ich der voliere zu nahe gekommen bin

  • streifibibi

    Tja, meins, meins. So sind sie. Sammy war Gott sei dank nur im Herbst so und ja älter er wurde ließ es nach

  • Flitzi

    Ich habe die beissereien immer ignoriert, hab mich einfach beißen lassen, wenn man weiß was kommt, macht es nicht mehr so viel

  • streifibibi

    das habe ich nie geschafft. Die waren manchmal so heftig (ins Gesicht gesprungen). Wenn es nur die Hand war ging es noch

  • Flitzi

    Joh, die Nase ist auch mal erwischt worden

  • streifibibi

    Bei mir war es mal knapp am Auge, war froh das ich Brillenträger bin

  • Flitzi

    Da ist was dran

  • streifibibi

    Liebe Flitzi, ich muss mich nun auch wieder verabschieden, da ich an der Arbeit sitze. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und bis bald. :daumenh: Ich schaue wieder vorbei

  • Flitzi

    Morgen gehen wir nochmal mit den Schneeschuhen, es hat gut geschneit

  • streifibibi

    dann dann viel Spaß. Bei uns regnet es nur

  • Flitzi

    Euch noch einen schönen Abend und kommt gut ins neue Jahr, arbeite nicht so viel

  • streifibibi

    nein nur das was muss ;). Danke ihr auch

  • Flitzi

    Gut 😌

  • Flitzi

    :schild6:

  • Flitzi

    :alk1:

  • Flitzi

    Einen letzten Grappa hätte ich noch....

  • Flitzi

    Auto ist schon gepackt, wenn Beate ihren Rechner hier hätte, wären wir geblieben......

  • claudiaaush

    huch, ist denn Urlaub schon alle ? Eine gute Heimreise, kommt heile daheim an

  • Flitzi

    Sind zu Hause.....

  • Bröselchen

    schön... 😊

  • claudiaaush

    Willkommen zurück
    :knuddel2:

  • Sisa

    Wink

  • Flitzi

    „Wink zurück“

  • Sisa

    Ich glaube, seine Winterschlafphase neigt sich dem Ende zu. Er ist schon wieder fast täglich aktiv.

  • Chibi

    mal in die Runde wink ;-)

  • Bröselchen

    das Chibi :knuddel2:

  • Bröselchen

    ich gehe die Hoffnung nicht auf, noch mal nach Dresden zu kommen 😊

  • maxemau

    Schön zu lesen, dass es Chibi noch gibt. :knuddel:

  • Chibi

    :knuddel2:

  • claudiaaush

    mitknuddel :knuddel2:

    Ich kenne das Mittel nicht und kann nichts dazu schreiben. Aber ich habe mal in die Suchfunktion Juckreiz eingegeben und
    Aki kratzt sich wund
    gefunden.
    Wenn die Kleinen im Fellwechsel sind und die Haare ausfallen und neu wachsen, dann kratzen sie sich alle mehr.Wenn bei ihm die Haare jetzt nachwachsen sollten, dann juckt das auch. Aber er darf sich nicht blutig kratzen. Es tut einem in der Seele leid, wenn die Kleinen ein Problem haben und ich kenne es aus Göttingen, dass die TÄ und auch die Tierklinik mit den Hörnchen überfordert waren. Ich hatte hier keine wirklich gute TÄ für meine Hörnchen.
    Vielleicht schreibst du mal eine PN an V.Allendorf. Vielleicht kennt sie das Mittel oder kann dir ein anderes gutes empfehlen.
    Ich drücke die Daumen und wünsche gute Besserung. :troest:

    Das Fell sieht nach der Winterruhe viel besser aus. Ich kann auch nur spekulieren und ich glaube nicht, dass er Parasiten oder einen Hautpilz hat. Vielleicht sollte man jetzt einfach abwarten und das Fellwachstum beobachten. Dem Kleinen geht es doch sonst gut.

    Es scheint ein Paradies für die Schelme zu sein und sie haben ein tolles Revier bei euch. Walnüsse sind nicht schlecht und wenn sie die Nüsse geknackt kriegen, dann um so besser. Ich hatte nur ein Hörnchen, welches selbständig die großen Nüsse knackte.


    Mir fallen da auch nur Äste, Nüsse aller Art- ggf. anknacken, damit die Hörnchen sie futtern können und ein Kalkstein ein.

    Es liest sich wirklich gut. Hast du den Salzleckstein in der Voli? Ich würde dir empfehlen, ihn außen an der Voli zu befestigen. Manchmal lecken die Kleinen aus Langeweile an dem Stein und nicht nur, wenn sie Elektrolyte brauchen. Im Freilauf würde er das nicht so machen und hätte trotzdem das Salz zur Verfügung. Es ist nur eine Idee von mir weil mein Hörnchen damals richtige Rillen in den Stein geleckt hatte.

    Bist du dir sicher, dass sie auch Nüsse abbekommt? So wie du es beschreibst, sollten sie genug Nagematerial haben um die Zähne abzuarbeiten. Es kann natürlich auch eine Zahnfehlstellung sein und dann wachsen die Zähne, ohne sich richtig abzuschleifen. Da reicht manchmal schon ein Sturz aus. Ich denke, es wäre wichtig das Hörnchen mal genau zu beobachten.
    Eicheln enthalten einen sehr hohen Anteil an Gerbstoffen und ich würde sie nicht füttern. Ich weiß, dass die Hörnchen daran nagen- aber sie sind nicht ungefährlich.

    Mir tut es auch richtig leid, wenn ich das Kleine so sehe. Ich hatte auch mal ein graues Hörnchen und die Fellfarbe sah genauso aus. Das Hörnchen hatte ich aus der Zoohandlung und es war als Baby zu mir gekommen.
    Während der Winterruhe hat sich sein Fell gebessert und ich tippe auch nicht mehr auf Milben und co.
    Was hatte er nicht während der Winterruhe an Futter bekommen? Was kannst du ausschließen?
    Mariendistelsamen gibt es in der Apotheke als Tee und ich hatte sie von der Firma Bombastus. Die Mariendistel ist ein sehr gutes Mittel für die Leber und ich würde ihm ein paar Samen mit in das Futter geben.Wenn er sie mag, dann wäre es gut.
    Ich drücke die Daumen und wünsche ihm gute Besserung.

    Das ist schon heftig. Aber ich würde auch einfach ausprobieren.Streu wechseln - auf keinen Fall Heu verwenden- Häuschen+Voli gründlich säubern und jetzt zum Fellwechsel Grapefruitkernextrakt mit in das Trinkwasser geben.
    Ich wünsche dem kleinen gute Besserung und drücke ihm die Daumen. :)

    Ach je, das tut einem leid. :troest: Wenn der Penis entzündet ist, dann kann ich mir schon vorstellen, dass die Kochsalzlösung brennt/zwickt. Kann es ohnen OP heilen?


    Gute Besserung dem Kleinen. Er ist so ein süßes Kerlchen. :heart: