Beiträge von sabs_7

  • Flitzi

    Huh zurück, grundsätzlich ja, es wird nur zur drei geraten, falls einem etwas „passiert“ es kann schon mal länger dauern, bis ein anderes Tier gefunden wird

  • Shishi

    Danke, 300 Zeichen reichen nicht, um mein "Problem zu schildern, habe durch meine Unwissenheit, da ich Mal ein Streifi hatte, nun einen süßen Baumi im großen Käfig sitzen, aber für 3 kann es nicht reichen :( einen zweiten könnte ich noch erhalten später

  • Shishi

    Durch meinen Fehler war ich auf "Einzelhaltung" fixiert und der schöne große Käfig muß in meinem Wohnbereich - einem hellem großem Zimmer - stehen, vielen Dank im voraus für die Ratschläge -

  • Flitzi

    Lass dir nicht zu viel Zeit

  • Shishi

    Entschuldigung, so spät nochmal, Antwort hat auch morgen noch Zeit, das zweite könnte ich erst in 2-3 Wochen erhalten- geht das noch? :/ Vielen Dank und gute Nacht Grüße aus Feldberg

  • Flitzi

    Sollte gehen……

  • Shishi

    :) vielen Dank für die Rückmeldung - Grüße aus Mecklenburg

  • Flitzi

    :hallo:

  • claudiaaush

    :hallo:

  • Bombelka

    :hallo:

  • Bröselchen

    :hallo:

  • Bröselchen

    wir gucken alle Mal rein ^^

  • claudiaaush

    Isso - aber nicht vergessen 😁

  • Flitzi

    :alk2:

  • claudiaaush

    🍾

  • Bombelka

    :alk1:

  • Bröselchen

    🍾🥂 für alle nur Mal so

  • claudiaaush

    🥂

  • claudiaaush

    Danke ☺️

  • Flitzi

    Salute 🐿 🍸

  • Flitzi

    Auto ist mal wieder in der Werkstatt 🤪

  • Flitzi

    Hoffentlich ist er bis zum Treffen in Schiffweiler wieder fertig

  • baron

    Chipmunk

  • Flitzi

    Hallo Susanne, neues Haustier?

  • Flitzi

    Auto wieder fertig 😊kann ich morgen abholen

  • claudiaaush

    👍 hoffentlich musst Du nicht nach Zeitaufwand zahlen 😁

  • claudiaaush

    :warm:

  • Flitzi

    In der wohnung geht es, hab 22 Grad, der pool hat 30………

  • claudiaaush

    Westwohnung hier 25grad um 6h früh 🥴 Pool mit 30 grad hilft ja auch wenig 😳

  • Flitzi

    Joh, ist nur nass, einzig das Kind freut sich, fast wie Badewanne

    nein keine medis, wie gesagt er wird sie ja untersuchen. eben in den nächsten 2 wochen weil ich die madame ja aus der steiermark hole und das alles mit uni, arbeit und dem tierarzt- termin hinkriegen muss, damit sie nicht länger als 2 tage im kleinen käfig bleibt.anhand der fotos konnte er ja auch keine 100%ige diagnose stellen und dass es mir nicht erspart bleibt, sie zum doc zu bringen, war mir e schon klar. das mit den fotos hab ich jetzt eigentlich nur mehr aus dem grund gemacht, weil ich wissen wolte, ob er wirklich ahnung hat.


    das war kein vergleich zu dem TA von letzter woche, der nicht mal eine ungefähre diagnose stellen konnte oder irgendwas dazu sagen konnte. der war sicher nett, ich würd aber auch nicht mit meinem hamster zu ihm gehen. der besuch bei einem inkompetenten TA - das ging bei meinem kleinen "günter" ins auge...

    so leute, es gibt news.
    war heute mit dem foto beim TA und der ist denk ich wirklich kompetent.
    er meinte das kann von den drüsen ausgehen die noch zu den geschlechtsorganen gehören und wird entweder mit injektionen oder notfalls einer OP behandelt.


    oder es könnte einfach eine art "blase" sein, die dann eben punktiert werden muss und die sache wär erledigt.


    natürlich sind andere dinge nicht auszuschließen, und ich sollte mit ihr in den nächsten 2, 3 wochen mal vorbeikommen.


    auf jeden fall wusste er wovon er spricht (nicht so wie der andere) und er behandelt auch andere "ungewöhnliche" kleintiere wie degus usw. deswegen werd ich ihn mal unter den tierärzten hier im forum posten.


    werd euch auf dem laufenden halten, glg sabs

    Danke dir!Hab gestern noch einen TA angerufen, das ist ein Kleintierambulatorium hier in Wien, bei dem werd ich es auch versuchen. hab einem TA auch ein Mail geschickt, aber leider noch keine Antwort gekriegt.


    Einfach weiter versuchen und wie du sagst, keine negativen Gedanken haben. Das nicht-wissen-was-es-ist beunruhigt mich so...

    sweetkohaku, das denk ich auch, wenn der schon so redet - als ich ihn gestern zugetextet hab, dass ich mir solche sorgen mache, war der glaub ich froh, als ich wieder gegangen bin.


    den gedanken mit dem zwitter hatte ich auch schon, weil warum konnte mir der TA nicht genau sagen, was das ist?ihr würdet das doch sicher auch genau wissen wollen, oder?


    um den schlimmsten fall anzunehmen, können hörnchen krebs kriegen???

    ach du schöne sch***e, die sind ja monstermäßig! und das ist die "normale" größe!? das bild ist echt der hammer :grins:!


    war am abend bei einem TA hier in wien, am telefon meinte er, er kennt sich mit hörnchen aus usw. und hab ihm zumindest mal das bild vom forum hier gezeigt.


    er meinte, das wird schon nichts tragisches sein, das "ding" befindet sich ja genau in der mitte des körpers und ist warscheinlich nichts abnormales, sondern gehört zu den geschlechtsorganen dazu. jetzt kommt das frühjahr, sie wird geschlechtsreif und verhält sich ja normal blablabla.ich müsste mir daher nicht wirklich sorgen machen. wenn ich will, kann ich mal vorbeikommen.


    er war echt nett, aber ich bin trotzdem sehr skeptisch! ?( er konnte mir nicht sagen, WAS das genau ist und wenn eure mädels das auch alle nicht haben, wird es e nix helfen, ich werd den giftzwerg einpacken müssen und ab mit ihr zum TA. das wird ein spass...

    ja nachdem ihr euch alle so sicher seid, dass kirby ein mädel ist, befürchte ich das leider auch. es gibt bei mir in der gegend leider nur einen tierarzt, besser gesagt eine tierärztin, die streifis behandelt. (aber immer noch auf urlaub ist :mecker: )und noch eine tierklinik, doch über die hört man gar nichts gutes. die anderen kennen sich mit diesen tieren überhaupt nicht aus.
    werd es vielleicht in wien versuchen, (dort wohn ich unter der woche) und es hier einem TA zeigen.


    wenn ich das foto groß ausdrucke, müsste das schon gehen.

    nein, sie hat unten rum immer normal ausgesehen.
    dieses ding war vorher nicht da. ich weiß nicht, wie lange sie es schon hat, sie hat über den winter relativ viel geschlafen. zuerst dachte ich, sie macht gerade ihr großes geschäft aus dem käfig raus, aber dann ist es gewachsen - wie gesagt, es sieht aus wie eine kaffebohne, ist ein bisschen größer, hat ein paar härchen drauf und in der mitte erkennt man einen dünnen strich.


    vom verhalten her ist kirby ganz normal, putzmunter, wenn sie aufsteht und sie frisst sehr viel und bunkert nach wie vor ihre nüsse.


    glaubt ihr, dass der TA mit dem foto was anfangen kann?

    es ist ja auch kein fleck, (man erkennt es am bild leider nicht gut) sondern wirklich so ein knubbel, deswegen dachte ich, es könnten hoden sein.


    danke leute, hab halt gehofft ihr werdet mir sagen, dass es ganz einfach ein männchen ist und ich mir keine sorgen machen muss.....werde dann berichten, wenn der TA endlich wieder da ist.
    glg
    sabs&kirby

    ich habe vor mit ihr zum tierarzt zu fahren, (ist wahrscheinlich besser, als mit dem foto hinzugehen) nur der ist im moment auf urlaub und die vertretung behandelt streifis nicht. ich muss halt noch ne woche warten... :(

    was hatte deine amy denn?


    also meint ihr, das sind sicher keine hoden?
    die geschlechtsorgane bei streifenhörnchen weibchen sind doch auch "innen", wenn das keine hoden sind, ist es sicher auch nix "normales" oder?meine puppi hatte das vorher nicht! sie klettert so oft am gitter rum, dass ich weiß, wie sie da unten aussieht bzw. vorher ausgesehen hat.


    ich mach mir echt sorgen, dass das etwas bösartiges sein könnte... :ratlos2:

    hey danke schon mal für eure antworten, ich werd morgen sofort ein foto uploaden. interessanterweise habe ich hier im forum gelesen, dass fast nur männchen aus der voli pinkeln - das tut mein hörnchen mit sichtlicher freude...

    Hallo!



    mein hörnchen wird ca im mai ein jahr alt und der züchter, den uns die tierhandlung damals vermittelt hat meinte, es sei ein mädchen.


    nun ja sie? ist putzmunter, wird langsam wieder etwas freundlicher zu mir und hat seit ca einem monat direkt vorm after einen haselnuss-großen knubbel.
    mir ist schon klar, dass es sein kann, dass "sie" ein männchen ist aber dieser knubbel hat eine sehr dunkle farbe. er sieht irgendwie aus wie eine kaffeebohne.
    mein tierarzt des vertrauens ist bis ende nächster woche nicht da und ich mach schon sorgen, dass das etwas schlimmes sein könnte, weil ich nicht weiß welche farbe "normal" ist. ich hab ein bild im forum gefunden von einem hörnchen das auch dunkle hoden hat aber die von meinem sind so nackt, da sind nur ein paar feine härchen drauf.


    vielleicht kann mir jemand von euch was dazu sagen?


    liebe grüße und danke schon mal!