Beiträge von muecke

  • Pfips

    Ich weis auch nicht wie man ein Foto verschicken kann da mit man mir sagen kann ob es gelistet ist oder nicht

  • Sammy11

    Hallo Pfips. Wie cool. Mein Sammy ist leider vor 3Jahren verstorben und ich wollte mir ein neues zulegen, aber anscheinend kann man keine mehr bekommen:-(

  • claudiaaush

    @Pfips: auf der Startseite HV sind Bilder von Baum- und Streifenhörnchen

  • claudiaaush

    @Sammy : es gibt Notfellchen, Eva hier verwaltet die Facebook Gruppe Notfellchen

  • claudiaaush

    @ Sammy: guck mal, es suchen einige Hörnchen ein neues Zuhause

    https://www.facebook.com/groups/1994943127440552

  • Pfips

    Oh super Dankeschön ich werde da mal nachschauen 😊ich glaub bei meinem Glück sind meine gelistet ☹️

  • Pfips

    Hallo Sammy von mir aus können Sie gerne eins bekommen😊 wenn die kleinen so weit sind aber ich glaube sie wohnen bestimmt nicht in meiner Gegend

  • Flitzi

    Buenos Eires...... Frohe Ostern

  • Fips

    dir ooch, oller sockentoaster :knuddel2: :)

  • Fips

    allen andern natrülich auch von mir : frohe ostern! :dance:

  • Bröselchen

    🐇🐣🥚heppie Iestern

  • claudiaaush

    Schließe mich Euren guten Wünschen an ☺️ habt Spaß

  • Flitzi

    Grmbl, das Kind ist kurzfristig zu einem Sichtungslehrgang vom Westdeutschen Skiverband eingeladen worden, Mittwochmorgen um 8:45 in Winterberg. Hab mich gerade auf der Arbeit abgemeldet......

  • claudiaaush

    ist doch ne super Sache 😊 grundsätzlich 😁 ich drück die Daumen

  • Flitzi

    Danke 🙏

  • Bröselchen

    ich drücke ganz feste die Daumen... kenne schließe Talent des Kindes und ihr Potenzial

  • Bröselchen

    die Kurze ist schließlich ein Skiass.

  • Flitzi

    Manchmal eher ein Aas.........

  • claudiaaush

    😇

  • Bröselchen

    die Skigene sind vom Vater. Vom wem sind die Aas-Gene 🤔

  • Bröselchen

    die Skigene sind vom Vater. Vom wem sind die Aas-Gene 🤔

  • Flitzi

    Von Beate 🤔

  • claudiaaush

    😳 das kann nicht sein 😁

  • Flitzi

    Doch, vom Alter her kommt sie dem Geierfutter immer näher......

  • Bröselchen

    :kloppe3:

  • claudiaaush

    das war frech 😳

  • Flitzi

    Nur ein wenig.... :saint:

  • claudiaaush

    😁 schöne Grüße

  • Flitzi

    Gruß zurück.....

  • claudiaaush

    Danke ☺️

    Eigentlich finde ich Evas Vorschlag gut die kleine Dame ist wirklich sweet. Momentan widerstrebt es mir noch ein armes Horn so völlig quer durch die Welt zu kutschieren. Vielleicht findet sich noch wer für die Madame der näher dran ist. Lach wer weiß wenn nicht werde ich noch schwach.

    Angaben zum Tier (* Pflichtangaben):



    *Art / Gattung:Tamia Sibiricus



    *Farbschlag: egal



    *Alter (zumindest geschätzt): egal



    Hallo Ihr Lieben,


    auch wenn ich sonst nicht mehr groß im Forum aktiv bin möchte ich hier doch n kleinen Post hinterlassen.


    Ich musste meine kleine Tilda über die RBB gehen lassen, ;(;(;(
    jetzt ist die Voliere verwaist und alles da was Horn so braucht. Daher möchte ich ggf einem NotFellchen die chance auf ein Zuhause geben. Für Notfellchen ist mir Alter, Farbe und Geschlecht eigentlcih völlig egal. Falls ihr was hört sagt bescheid.



    LG muecke






    *Geschlecht:



    *Preisvorstellung:



    Bezugsquelle (Züchter/Zoogeschäft...):



    Charakter (zahm/nicht zahm):



    *Haltung (aktuell) innen oder außen:



    *Mit oder ohne Käfig:



    *Abgabegrund:



    Bild (wenn vorhanden):



    *Standort:



    Transport:



    Kontaktdaten:



    *e-mail-Adresse:



    Telefonnummer:

    Lach pünktchen wer weißvvielleicht haben wir dann wieder Geschwister Lol und thalpaka auch sehr lustige Überlegung. Habt ihr euch schon für einen Züchter entscheiden?


    Na zusammen werden wir die Wartezeit schon Rum bringen so gemeinsam fällt es auch leichter. Hihi wir werden die Villa hier ordentlich aufmischen mit dem hibbeln Hihi :zunge2::nervoes:

    Ja das stimmt das ist echt ein auf die Folter spannen.


    Auch wenn das Horn da ist wird es auch noch mal eine völlig neue Erfahrung.
    Dann gibt es sicher auch wieder was ich euch Berichten kann. Zwischen zeitlich hatte ich moch ja hier völlig raus gezogen von meinem Horn gab's eh nicht mehr zu Berichten und die vielen zutraulich Tiere waren doch manchmal bitter zu sehen


    Schön noch ein paar von den ,alten' Hasen hier zu treffen die sich mit freue können.



    Also auf ei gemeinsames hibbeln :dance::dance2::jump5:

    Ihr lieben,


    nach dem paula wie ihr mitbekommen habt mit geschätzen 7 jahren gestorben ist, ist die voliere irgendwie noch leerer als sie vorher war.
    paula ist ja die ganzen 5 jahre ein ghosthörnchen geblieben. immer sofort geflüchtet wenn sie nur vermutet hat das wer in der nähe ist. ich habe alle kniffs und tricks durch gehabt die lady hatte keine lust noch irgendwas mit menschen zu tun zu haben.


    nach hin und her überlegen habe ich entschieden das die voli nicht so leer bleiben soll. sie soll wieder bewohnt werden.
    ich habe auch erstmal so n bissl gestöbert, würde ja auch n 2.hand tier wieder nehmen trotz der erfahrung mit paula. aber das war eher sehr frustrierend. reihen wese anzeigen, wo die leute entweder garnicht reagieren, hörnchen auf biegen und brechen nur zu zweit abgeben oder mit dem käfig der größe wie ich jetzt gerade für paula gekauft habe als krankenstation so n mini ding keinen halben meter hoch. allein da hätte ich kotzen können!! :cursing: ein kleines hörnchen mädl war ganz nett, aber ist bei der vorbesitzerin auch schon in 2. hand und recht scheu. da habe ich dann doch eher abstand genommen. klar wünsche ich dem horn nur das allerbeste aber nach dem ich so lange um paula gekämpf habe mochte ich das spiel nicht von vorn anfangen.


    gestern ist meine entscheidung gefallen mir diesmal ein junges hörnchen ins haus zu holen. da die zwerge ja gerade so auf die welt kommen habe ich kurz entschlossen mit einer netten zucht in deutschland gemailt und lasse mir dort ein jungtier reservieren lassen. jetzt heißt es warten...... brrrr ganz fies 5- 6 wochen hibbe ...........


    na mal schauen voliere ist auf jeden fall grund gereinigt, neue bretter drin usw. schon ne neue hängematte und drei neue häuser angebracht. boden folgt dann kurz vorher sammt buddelkiste und co. oh man was freue ich mich.


    lg

    sie hat es leider nicht geschafft. ;(


    heute hat sie noch vitamine und schönen brei mit gemahlenen nüssen bekommen. im laufe des nachmittags muss sie da auch bei gewesen sein, es fehlte was aus dem schälchen.


    bei der häuschen kontrolle heut abend habe ich sie dann gefunden. sie ist über die regenbogenbrücke gegangen.

    hm ne in der liste ist die bestimmt noch nicht daran hatte ich garnicht gedacht weil es doch ganz schön up dem dörpe ist. aber eigentlich kann cih sie mal eintragen die ist sowiso gut. für alles was kräucht und fleucht. mit paula war ich heut auch das erste mal da die lütte hat ja vorher nie was gehabt. aber ich ich war echt begeistert wie gut sie da gehadelt wurde. auch so streifieigenheiten waren da sofort selbstverständlich. ua wurde auch sofort nach dingen wie ihrem winterschlaf verhalten gefragt und seit wann sie auf ist. usw


    danke fürs daumen drücken sweet das könne wir brauchen. mal sehen heute abend is erstmal das zimmer komplett sperrgebeit damit sie so viel ruhe hat wie es nur geht morgen werden ich mal vorsichtig nach ihr sehen. mal schauen.

    uff so jetzt komme ich endlich zum schreiben. was ein aufregender tag.


    also hier nochmal so n bissl für alle die es interessiert. wie berreits berichtet hatte paula heut früh mehrere epileptische anfälle ist dabei mehrfach abgestürzt und so.
    am vormittag habe ich die tierärtzin erreicht. sie meinte auch es kann einfach im ramen eines sterbeprozesses auf grund ihres alters sein, müsste man mal sehen. alles andre könne sie nur live beurteilen. aufgrund paulas vorgeschichte haben wir gemeinsam entscheiden erstmal abzuwarten da die krampfanfälle unter stress schlimmer waren war zunächst mal abwarten und weiter beobachten geplant.


    leider hing ich den ganzen tag auf arbeit fest und konnte auch nur mittags kurz nach hause paula kletterte zwar vorsichtig krampfte aber immer wieder. im lauf des nachmittags hat sie abgebaut konnte abens als ich von der arbeit kam schon nicht mehr richtig klettern. war nur noch am boden mit gelegentlichem krampfen, zittern und umfallen.


    mein lebensgefährte hatte mir berreits alles berreit gelegt transportboxen handschuh und so. ich habe die kleine eingepackt und ab zum tierarzt. auf dem weg schon mit denen telefoniert und genau zu praxisschluss noch rein. innerlich habe ich schon angefangen abschied zu nehmen, beim warten liefen mir schon so die tränen. in der praxis hat sich unsere tierärztin ganz lieb um die kleine gekümtert sie zunächst erstmal in der transportbox betrachtet und angeschaut.


    so nix zu sehen. dann hat sie sie rausgenommen zum abhören und sie abgestastet. ergebniss, entgegen allen erwartungen auf grund alter und und und hat sie einen mega guten und stabielen kreislauf. bauch weich alles normal. also die kleine wieder in die box. sie hatte auch in der praxis noch kurz einen anfall, der konnte also gut beobachtet werden. die tierärztin meint evtl ist sie doch nachts in der kürzlich umgebauten voliere mal abgstürtz und hat den verdacht auf neurologische ausfälle und auf grund einer gehirnerschütterung. das die maus aktuell nicht klettern kann liegt wahrscheinlich an völlig erschlafften muskeln, die arme ist vom krampfen einfach völlig erledigt. zusätzlich weiß keiner genau wann sie zuletzt so fit war das sie an ihrer wasserflasche war.


    sie ist aber eindeutig noch zu fidel zum sofort einschläfern denn der kreislauf war vorhin laut tierärtzin für den mega stress den sie haben musste sehr gut zu wege.
    sie solll jetzt zwei wochen unter beobachtung gestellt werden und in einen kleinen quarantänekäfig wo sie nicht fallen kann. zusätzlich soll sie b vitamine bekommen.


    als wir aus der praxis raus sind war natürlich guter rat teuer inzwischen war es zwanzig vor acht die nächsten tierläden hatten zu und ich besitze keinen geeigneten käfig. also ladne gesucht und auf gehts. (jetzt weiß ich das man auf na bundesstraße innerorts wo 50 erlaubt is auch mal 80 fahren kann) wir also noch zu dem letzen ladne gerast der noch offen hat, von unterwegs da schon mal angerufen das problem geschildert was wir haben bzw brauchen der hat schon sein sortiment darauf hin untersucht um 3 min vor ladenshcluss da rein-......vor lauter schreck hatte ich mein protemonaie vergessen.
    mein männe hatte gottseidank n bissl geld mit. am ende haben wir dann einen im normal fall für hörnchen völlig ungeeigneten hamsterkäfig gekauft der für unseren zweck genau richtig ist. schön niedrig.
    zuhause habe ich den schnell eingerichtet. alles ebenerdig zwei häuschen, schön verstecke papier zum kuscheln futter und ne gewohnte wasserflasche rein. dann konnte die kleine in ihr krankenbett einziehen. die war völlig fertig mochte sich kaum noch bewegen. wir haben sie vorsichtig aus der transportbox in einen haufen nestmaterial aus einer iher häuser gleiten lassen da ist sie auch erstmal liegen geblieben.



    jetzt heißt es daumen drücken das sie die nacht übersteht. und dann werden wir weiter sehen. heute war ich mal wieder einfach unendlcih froh über meine tolle tierärztin. sie hat die kleine so toll gehandelt.


    ich werde alle auf dem laufenden halten die es interessiert

    Hallo ihr lieben ich mache mir Sorgen um die Maus. Paula ist aus dem Winterschlaf und hat plötzlich krampfanfall
    Zittern zucken kann nicht klettern und Speichelt vermehrt. Nach ca 2
    Dreißig Sekunden ist der Spuk vorbei sie ist Dan noch ein wenig wackelig aber es geht. Bei sowas ist sie heute früh bereits mehrfach abgestürzt. Zum Tierarzt ok gute Idee aber da sie panisch auf menschlichen reagiert und Stress ein Auslöser zu sein scheint auch doof
    was tun?

    hallo uli,


    also schädlinge glaube ich eher weniger, weil die hätten sich vermehrt dann wär nciht nur der schwanz kahl sondern das hätte sich verändert.


    nach dem was du schreibst würde ich am ehesten an eine allergie denken. hat sie immer das selbe in der voli und im futter? ansonsten kämen natürlich chronische haut erkrankungne in frage, evl auch stress wo sie so scheu ist.


    lg mücke

    hey brösel
    vielen dank für deine antwort.
    gebunkert kann sie nich sooo viel haben wir haben ihr ja mittwoch erst die groß vorräte gemopst, und nur n bissl ersatz gegeben. eiweiß solls sie auch weiter bekommen, ich dachte erstmal so auf einen mehlwurm am tag runter zu gehen, mit dne ganz normalen zwei tagen pause.
    im prinziep find cih es ja net schlimm wenn sie ein kleines moppelchen ist, so is es ncih, da passt sie super zu mir. das ding is halt das ich einfach teilweise die kleine maus wochenlang ncih in ihrer ganzen pracht sehe, und nich beurteilen kann ob es gerade noch moppelig is oder schon einfach zu viel des guten.


    noch wer ideen?


    lg