Beiträge von LugBurz

  • claudiaaush

    okaaaaayyyyy..... 8? 🤔

  • Flitzi

    Öhm, 2 1/2………..

  • Flitzi

    :peinlich:

  • claudiaaush

    sehr durstige 2 1/2 😳😂

  • Flitzi

    Mahlzeit

  • claudiaaush

    Moin

  • Flitzi

    huhu Claudia :knuddel2:

  • Flitzi

    Wie ist die Lage?

  • Flitzi

    Wir genießen Gin-Tonic und die Sonne

  • Flitzi

    Und warten darauf das die Kalbspieße gar sind……..

  • claudiaaush

    Hola Olaf :knuddel2: Salat gegessen, Horn :schnarch:, Nachbars Schweinchen versorgt - alles gut

  • claudiaaush

    Grüße

  • Flitzi

    Wir haben auch fertig, suchen gleich mal ein paar Dinge zusammen, für nächste Woche

  • Flitzi

    Donnerstag geht es nach Sardinien

  • Flitzi

    4:1 🍾🏆

  • claudiaaush

    🥂 sehr gut

  • Flitzi

    Moin

  • claudiaaush

    Moin

  • Flitzi

    :zunge2:

  • Flitzi

    Mir war danach………

  • claudiaaush

    :schild5::zunge2: kommt vor

  • claudiaaush

    🥂 naaaa gut, es ist früh 🤷‍♀️

  • Flitzi

    Egal, Salute 🍾

  • claudiaaush

    genau, hicks, total egal 🍾

  • Flitzi

    Rischtisch

  • Flitzi

    Kind ist soeben vom Sport zurück, 4stunden was getan

  • Flitzi

    Morgen nochmal

  • claudiaaush

    gutes Kind, ich musste mich zu 30min zwingen 😂

  • Flitzi

    Tja, so ist das, wenn Frau sportlich aufsteigt. Da muß sie halt was tun. ⛷🎿 🏃‍♂️

  • claudiaaush

    🤷‍♀️ ohne Fleiß.... bla ... 😂

    Bei den Kugeltränken is es meistens so, daß sie, wenn sie nicht komplett gerade hängen, tropfen...hab dann immer im unteren Teil (da wo das Röhrchen in den Käfig geht) ein gefaltetes Papier reingeklemmt, das hat super geholfen!


    Du kannst auch unter der Tränke einen kleinen Napf hinstellen oder hängen, so tropft es wenigstens dort rein, und nit auf die Etage oder die Einstreu!

    Super, daß du dich schon vorher so gut informiert hast und so spontan dem armen kleinen zu dir genommen hast!


    Es dauert ein Weilchen bis sich ein Streifi richtig sicher in seinem neuen zu Hause fühlt und so wie du geschrieben hast dürfte er es bis jetzt nit so toll gehabt haben!


    Mit Märchenkassette und Vorlesen hast du eh schonmal alles richtig gemacht!im Herbst sind Streifis allgemein nicht so umgeänglich da ja der Winter naht und sie sich vorbereiten müssen!im ersten Winter wissen sie noch nit so ganz was auf sie zu kommt und das Herbst- und Winterverhalten is nit ganz so ausgeprägt, aber sie sind im allgemeinen doch heikel auf ihren Futtervorrat und schafen um einiges mehr!
    im Frühling sind sie dann wieder aufgeweckter und viel neugieriger, da kann ein sonst schüchternes Streifi schon mal richtig auftauen und zutraulich werden!


    Hast du schon einmal versucht Nüsse ins Gitter zu stecken und nicht direkt vor dem Käfig stehen zu bleiben?Vielleicht holt er sie ja, wenn du ca.1m davon entfernt bist...wenn nit geh noch einen Schritt zurück, wenn er sich die Nüsse holt kannst du dich ja beim nächsten mal ein paar cm näher hinstellen!


    Oft hilft der Freilauf dabei ein Streifi zahm zu bekommen!Wenn es soweit ist, würd ich einfach mal die Käfigtür offen lassen und du setzt dich am besten an das andere Ende des Zimmers!
    Leg auf dem Boden vor der Tür ein paar Nüsse die er gern frisst, so verbindet er Freilauf mit was gutem!und do solltst auch immer Nüsse bereit halten, falls er zu dir kommt....kannst evtl auch vom Käfig bis zu dir eine "Nussspur" legen und am Ende is deine geöffnete Hand mit Nüssen drin!


    Hoffe ich konnte dir mal ein bissi helfen, aber es kommen sicher noch viele gut Tipps dazu!
    Wünch dir weiterhin viel erfolg mit deinem Kleinen und Berichte weiter, ob es Fortschritte gibt!


    Achja, Milch würd ich ihm gar nit geben, oder wenn nur Lactosefreie!Streifis haben eine Lactoseunverträglichkeit!

    Hab Chiquita am Anfang eine Heukugel mit Bergwiesenheu in die Voliere gehängt, nachdem sie diese aber Monate lang nit beachtet hat, hab ich sie wieder rausgenommen!


    Kannst eigentlich jedes Heu nehmen, aber es modert leider sehr schnell, wenn das Streifi zB: drauf pinkelt, oder es ein wenig dunstig im Häuschen is (was es ja nicht sein sollte...)

    Naja, kommt draufg an und wie oft und wie lang dein Streifi das macht!


    Wenn das schon seht oft vorkommt kann es Käfigblödheit sein...das bekommen sie wenn der Käfig zu klein ist, bzw. wenn der Käfig wo sie vorher gewohnt haben zu klein war!Sie machen dann einfach immer wieder die gleiche Bewegung(hin und her rennen, Saltos schlagen...) um so ihren Bewegungsdrang zu stillen!
    Sollte das der Fall sein kann man nur versuchen die Stelle wo sie diese immer gleichen Bewegungen machen zu verstellen!


    Wenn dein Streifi das aber nur ab und zu macht und sonst durch den ganzen Käfig flitzt brauchst dir keine Gedanken machen.....

    Wie alt is dein kleiner denn?


    Den ersten Winter halten die meisten Streifis keinen Winterschlaf sonderen atehen einfach später auf und gehen früher schlafen!bei Chiquita war ihre Wachphase ca 11-15h mit ab und zu einem kleinen Nickerchen dazwischen!


    Voriges Jahr hat sie sich dann auch nur alle paar Tage blicken lassen und is so ab Februar-März wieder richtig aufgewacht!


    Derzeit seh ich sie auch nur alle paar Tage!

    Chiquita nimmt im Herbst auch immer ein wenig ab...ich hab sie zwar noch nicht abgewogen, aber ich spür es wenn ich sie angreif, daß sie etwas weniger auf den Rippen hat!


    Wenn sie nur alle paar Tage oder jeden tag nur ein paar Stunden munter sind futtern sie auch weniger als wenn sie von 6h in der Früh bis 22h am Abend munter sind, und da können sie schon mal ein wenig abnehmen!
    Wenn du kein Vergleichsgewicht hast, sieht sie auch dünner aus und greift sich dünner an?


    Würd ich auch einfach viele Nüsse in den Käfig legen und wegen den Mehlis würd ich mir (zumindest meiner Süßen) keine Sorgen machen, daß sie sie wo hinschleppt und lebend weiterkrabbeln lasst! ;)


    Ich mach das mit dem Heimchen so, daß ich ein Eck von der Box öffne, 1 Heimchen mit einem Löffel in ein Hohes Gefäß (Blumentopf) schupf und so dann Chiquita hinhalt!

    Jeder Züchter hat eben andere Vorstellungen von dem Wert eines Streifis!


    Ich denke es hängt viel damit zusammen, wie groß die Würfe in diesem Jahr waren und wie alt die Tiere bereits sind!


    für Nestjunge werden sie bestimmt mehr verlangen (jungtiere sind nunmal gefragter) als für Streifis die schon einige Monate alt sind!


    außerdem kommt es auch immer auf Angebot und Nachfrage an!Wenn in einem Gebiet viele Streifis von Züchtern oder in Tierhandlungen gibt werden sie auch mit dem Preis etwas nachlassen, sind kaum Streifis in der Umgebung zu finden steigt der Preis....


    Wann bekommst du denn dein Streifi?
    Find ich super, daß du sehen möchtest, wo dein Streifi her kommt und du dem Züchter Löcher in den Bauch fragen willst!
    Aber wenn du dich hier durchklickst bleiben kaum noch Fragen offen, und wenn doch éinfach Fragen! ;)

    Du kannst ja mit dem Geschäftsführer sprechen (darfst ruhig unfreundlich werden ;) ) daß er die Tiere trennen und sie in artgerechten Volieren in denen sie allein leben und Häuschen und sonstiges zur Verfügung haben unterbringen soll!


    Manche sind dann schnell genervt und verschenken die Tiere dann, in dem Fall würd ich sie dann schon nehmen, da er ja nichts an den 2 verdiehnt hat und es sich vielleicht überlegt, bevor er nochmal so ein "Verlustgeschäft" macht!


    Einen Versuch wär es wert, und das Vet. Amt würd ich auch auf jeden Fall dort hin schicken!

    Also ich will dich sicher nicht als unwissend hinstellen...
    Ich wollt nur mal mitteilen was ich Öle und erhitzen weiß!
    Klar kann man den menschlichen Körper nit mit dem eines kleinen Streifis vergleichen schon allein weil der Stoffwechsel viel schneller ist wirkt sich sicehr vieles anders aus, aber ich fürchte es gibt keine Studie über Streifis (oder allgemein Kleinnager) und erhitzte Öle....


    Wer wieviele Erdnüsse geröstet oder ungeröstet füttert bleib eh jedem seine eigene Entscheidung und ich will auch nit sagen, daß es so oder so am besten ist...hat sicher geröstet wie ungeröstet seine Vor- und Nachteile!


    Ich fütter jetzt auch keine Unmengen davon...Chiquite bekommt mehr Hasel und Walnüsse, aber so alle 3-4 Tage bekommt sie schon eine Erdnuss!

    also ich hab auch immer die ungeschälten aus dem supermarkt genommen,hab sie ehrlich gsagt auch bis jetzt in keiner tierhandlung gefunden,außer beim nussmix von jr farm! daß man nit die geschälten und gesalzenen füttert is glaub ich eh für jeden selbstverständlich!


    Eva


    vielleicht kann mir eka ja mal schicken, was am rösten so schädlich ist,komm nämlich auch aus dem chemischen bereich...hab mich noch nicht so genau damit beschäftigt und man lernt ja nie aus!


    klar ist erhitzen von ölen nicht das beste (deshalb soll man ja auch kaltgepresste Öle uber den Salat schütten...) aber dann durften wir so einiges nit essen wenn wir mal vom menschen ausgehen!fleisch enthält fette und fleisch wird fast immer erhitzt(meist noch zusätzlich in öl), wir dürften keinen nusskuchen essen denn da sind nüsse und butter drin die erhitzt werden, und dürften auch nur auschließlich kaltgepresste öle zu uns nehmen! kaum wer ernährt sich so, somit müßten wir alle blind sein und krebs haben! auf einige mag das sicher aufgrund der Öle zutreffen,aber das is eher die minderheit!


    bei streifis kann es sicher auch der fall sein, muß es aber nit!und ich glaub die möglichkeit,daß meine süße ne schimmelnde nuß erwischt größer ist als blind zu werden und krebs zu bekommen,denn grad in erdnüssen sitz gern der schimmel drin, oft nur sporen die man mit freiem auge gar nit sehen kann...

    das hörnchen is auch am Rücken rotbraun,so ein richtig schönes eichhörnchenrot! das is nur ein Schatten auf dem Bild!Es waren aber auch einige dunkelbraune unterwegs,wenn ich zaus bin kann ich von denen auch ein Photo reinstellen!

    naj,so allgemein kann man das nit sagen, daß alle desinfektionsmaittel rückstandsfrei verdampfen!der desinfizierende anteil(meist verschiedene alkohole) verdampfen schon,aber viele desinfektionsmaittel enthalten auch zusätze,die einfach trocknen und so abgeschleckt werden können,deshalb würd ich auch 70%igen alkohol(ethanol) nehmen!der alkohol verdampft und das bissi wasser,welches trocknet ist ungiftig!


    aber dampfreiniger is sicher das unbedenklichste!

    hatte dir Konstruktion auch bei meinen nagefreudigen Rattenmädls, und die haben kein einziges Loch reingenagt!Die Drainagerohre die ich verwendet hab waren mit kleinen Schlitzen,also Luft kommt genug rein,außerdem is es bei flitzi ja nur ein kurzes Verbindungsstück!
    Das drauf und runter schrauben war sehr mühsam,vielleicht fallt dir da ja noch was besseres ein...

    Grapefruitkernextrakt wirkt auch gegen Bakterien....sicher nicht so gut wie ein richtiges Desinfektionsmittel, aber man kann es ja zur "normalen" Käfigreinigung verwenden....ein paas Spritzer ins Waxhwasser und los gehts!


    Würd auch erstmal alles was aus Holz ist austauschen, oder wenn es hineinpasst ein paar Stunden bei 200°C ins Backrohr legen!
    Desinfizieren is bei Holz nicht gut, denn es wird feucht und dadurch kann es zum schmmeln anfangen....


    Ich find das beste Desinfektionsmittel ist 70%iger Alkohol (Ethanol)...der verdampt Rüchstandsfrei, und ist somit sobald er getrocknet ist für Tiere auch unbedenklich!Es gibt kaum Bakterien die das Überleben!
    Wichtig ist, daß der Alkokol 70%ig ist (damit er nicht zu schnell verdampft) und daß man ihn verdampfen lasst und nicht trockenwischt!


    Hoffe, daß dein Streifi mittlerweile in die Voliere umziehen konnte, denn ein Ratten-/Meerikäfig is auf jeden fall keine geeignete Behausung für Streifis.... aber das weißt du eh! ;)

    Na ich bin auch schon gespannt auf Photos!


    Ich find es auch super, wenn man dem Streifi ein ganzes Zimmer bieten kann!Is ja dann nur Streifi-zimmer, wenn ich das richtig verstanden haben und kein bewohnter Raum, in dem das Streifi ohne Voliere lebt, das könnt im Herbst nämlich wirklich unangenehm werden!


    Macht ihr dann so eine Gittertür hin?Nehm mal an, ihr baut ein Gitter ins Fenster, dann könnt ihr auch mal lüften!


    Hm, ich glaub auch, daß es besser ist mal alles herzurichten und nach dem Winterschlaf, wenn alles fertig ist einfach die Voliere in dem zimmer aufzumachen und nicht mehr zu schließen..... ;)

    So was buntes wie Flitzer kann ich zwar nicht bieten aber ich hätt vor 2 Wochen im Zoo auch am liebsten ein so süßes Tierchen eingepackt!


    Ein hungriges Eichhörnchen mit sooooooooooooo einem süßen Gesicht!

    Dateien