Beiträge von Cari

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Flitzi

    Erste tour gemacht, 250km

  • Bröselchen

    Sehr schön :) BB ist mit seiner Frau an der Mosel unterwegs 🏍️🏍️

    Mein Hornemann ist ein echtes Schweinchen. :-( Schweren Herzens mußte ich Pequeno seine Pappröhre klauen. Sie stank erbärmlich. (Hornemann übrigens auch) Er hat sich in der Pappröhre doch tatsächlich eine Kloecke eingerichtet. Das ganze Innenleben war durchweicht. Hat jemand eine Idee, wie man seinem Hörnchen ein wenig Reinlichkeit beibringen kann. Ich möchte ihm nicht immer sein Häuschen klauen müssen. Aber ich hätte ihn unmöglich weiter in dieser Stinkeröhre wohnen lassen können.

    Übrigens, so einen Mineralputz hat eine Freundin (und Hörnchenbesitzerin) auch an den Wänden ihres Wohnzimmers. Ihr Hörnchen hält sich da mehr an den Wänden als auf dem Boden auf. Sieht ziemlich cool aus, wenn es dann über die Ecken springt und Nachtfalter fängt. Nachteil ist, dass sich die Krallen sehr schell durch das Klettern abnutzen.

    Hallo
    Mensch die arme süße Maus. Sie scheint sich aber bei euch wohl zu fühlen. Sonst hätte sie nicht schon an Gewicht zugenommen. Wenn Pequeno einmal etwas arg abnimmt, biete ich ihm immer einen Brei an, den er meist gierig verschlingt. Ich verwende dafür geriebene Nüsse, Baby-Getreidebrei (ohne Milch), Sesam und ein kleinen Tropfen Honig. Das wird mit Wasser zubereitet. Manchmal nehme ich aber auch ein paar ml laktosefreie Milch. Man kann dann natürlich auch geriebene Möhren hineingeben.
    Ich hoffe eure kleine Maus erholt sich schnell. Ich drücke euch fest die Daumen.
    Gruß Cari

    Pequenos Untaten:


    Er hat mein nagel neues Sofa in einen Hörnchenvilla umfunktioniert als er sich einst mal unbeaufsichtigten Freigang verschafft hat. Ausserdem hat er gleich die Gelegenheit genutzt meine Süßigkeitenreserve auszuräubern und im Sofa zu bunkern. (Liegen heute noch unerreichbar da drinen)
    hat eine Fliesdecke, ein paar Pullis und einige Handtücher gelöchert
    hat meine frisch eingepflanzten Kräuter geräubert
    hat mich zwar nicht gebissen dafür aber zerkratzt (Dachte wohl er sei eine Katze.)
    Eines schönen Tages ist er mit Anlauf in meinen Salat gesprungen und hat sich über das Kürbiskernöl hergemacht, mit dem der Salat angemacht war.


    Aber ansonsten ist er das liebste Hörnchen das ich mir nur wünschen kann. :)
    Mein süßester Schatz.

    :) Ich denke auch, dass es an den zwei Ausgängen liegt. Das zweistöckige Häuschen hat oben ebenfalls zwei Ausgänge, Aber wahrscheinlich sind die ihm nicht weit genug voneinander entfernt.

    :) Da muß ich doch die Behausung von meinem Kleinen auch mal hier hinein stellen. :)
    So ganz nachvollziehen kann ich die Wahl meines Kleinen nicht. Er wollte unbedingt in der Pappröhre wohnen, statt in der zweistöckigen Villa.

    Vielen Dank Hope.
    Ich werde den den Kot von meinem Kleinen baldmöglichst zur Untersuchung geben. Vielleicht liegt es ja auch an der Winterzeit, aber momentan hat mein Kleiner so gar keinen Bock auf Ausgang. Dick war er ja noch nie, dennoch will ich sicher gehen, dass es ihm gut geht.
    Gruß Cari

    Hallo VNVmicky,
    was kostet eine solche Kotuntersuchung? Und welchen Kot nimmst du? Wartest du bis dein Hörnchen frischen Kot absetzt oder sammelst du den einach aus seiner Klostelle?
    Mein Kleiner ist bisher auch nicht über die 92 g hinaus gekommen. Ich hoffe ja nicht, dass er Parasiten im Darm hat.

    Ich habe die Baumwollschote bereits ausprobiert. Mein Kleiner hat ja zunächst nur die Kerne geknackt und die Wolle liegen lassen. Doch irgendwann entdeckte er wohl, dass die Wolle ein schon weiches Polstermaterial ist und hat sie in sein Häuschen geschleppt. Das war alles kein Problem.

    Hallo Philip,
    schön mal jemanden aus Kiel hier zu haben. :) Willkommen zunächt mal. Du machst es schon richtig. Wenn du nicht da bist, kannst du auch ein Radio laufen lassen. Dann kann sich dein kleiner Mitbewohner an meschliche Stimmen gewöhnen. Hörnchen sind glücklicherweise sehr neugierig. Mit ein wenig Geduld wird er seine Angst überwinden und seine neue Umwelt entdecken wollen. Mein kleines Krümmelmonster ist ein kleiner Schisser. Er hat es aber auch geschafft sich an mich zu gewöhnen und klettert auf mir herum wenn er etwas leckeres sucht. Viel Spaß mit deinem neuen Mitbewohner. Ich freue mich jetzt schon auf reichlich Fotomaterial. :D
    Grüße Cari

    Was für eine schöne Voliere. Echt toll. Ein Paradies für Hörnchen. Die Zwei sind wirklich absolut süß. Ihr werdet eine Menge Freude mit den Süßen haben. :-) Ich freue mich schon auf viele schöne Berichte über das Zusammenleben mit den beiden Hörnchen. :-)
    Grüße Cari

    Das Kerlchen ist aber süß. Zum Knuddeln. Ichwürde mich der Meinung der anderen anschließen. Mach dir keine Sorgen. Lass ihm ein wenig Zeit. Er ist sicher nur ein wenig schüchtern. Doch die die Neugierde dieser kleinen süßen Monster ist ziemlich groß.

    Verständlich. Das ist aber auch ein süßes Kerlchen. ;) Sooo knuffelig der süße Fratz. Sehr schöne Bilder habt ihr da gemacht.
    Gruß Cari

    Hallo Rina!
    Ich bin sicher du machst das Richtige für Jim. Freut mich zu lesen, dass eure Wohnung nicht so sehr beschädigt ist und ihr relativ schnell wieder einziehen könnt. :) Kopf hoch.

    Das ist eine schlimme Geschichte. :( Zum Glück ist nur Sachschaden entstanden.
    Ich persönlich würde den Kleinen nicht in der Wohnung lassen. Wenn ihr den Brand noch riechen könnt, wie extrem muß das Hörnchen es noch riechen können. Und ich könnte mir vorstellen, dass das sehr beängstigend für ihn sein muß. Wenn du einen Notfallkäfig hast, würde ich den Kleinen übergangsweise umziehen lassen.
    Die Entscheidung ist nicht einfach. Ich denke für beide Varianten gibt es Argumente die dafür und dagegen sprechen.

    Hallo und herzlich Willkommen.
    Toll dass ihr der süßen Maus das Leben gerettet habt. Sie wird euch dafür sicher noch viel Freude machen. Diese Tiere sind einfach zu niedlich. Ich könnte mir ein Leben ohne Streifenhörnchen nicht mehr vorstellen.