Beiträge von rike219

  • claudiaaush

    natürlich adäquat verpackt ?

  • claudiaaush

    Eis nehm …. Euer Pech ???

  • Bombelka

    Nehme gerne was davon :D *Karaffe Wasser mit Wassermelone hinstell*

  • claudiaaush

    Wassermelone ist toll, danke !

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

    Da ich bei Hörnchen kein Freund von AB bin, würde ich zu etwas pflanzlichem Raten. Und da kein Horn kränklich wirkt, scheint die Erkrankung noch nicht so weit fortgeschritten. Vlt. mal einen Tierhomöopathen anrufen oder in der Apotheke fragen. Ich glaube Cranberry Saft mal bei Blasenentzündung gelesen zu haben. Das ist ungefährlich für alle

    Sobald der Herbst kommt, trägt eines unserer Hörnchen das gesamte Nistmaterial auf den Boden, aus allen 4 Baumstämmen und baut sich daraus ein Nest auf dem Boden. Habe immer etwas Sorgen wegen der Bodentemperatur, aber da er es seit 7 Jahren so macht, kennen wir das Spiel. Von daher wird sich dein Horn wohl auf den "Winter" vorbereiten.

    Im Hochsommer leben meine Baumis fast nur von Obst. Dann gibt es nur jeden 2-3 Tag Körner und ab und an Mehlwürmer. Zu Herbst hin gibts pure Energie in Form vom Mehlwürmern, tgl. Körnerfutter und Nüsse. Schließlich brauchen sie ja eine gewisse Energie um ein schönes Winterfell zu bekommen und etwas Winterspeck, gegen Eis und Schnee

    Die Voliere sieht echt prima aus. So werden sich die Baumis bestimmt sehr wohl fühlen. Wenn du die Baumis jetzt bald rauslässt, dann bekommen sie auch noch Winterfell und es macht ihnen auch nichts aus, wenn es mal -15 Grad wird. Wichtig ist ein trockener Schlafplatz, z.b. ein dicker Baumstamm, da kuscheln sie dann, wenns zu kalt wird. Meine wilden spielen sehr gern im Schnee, also keine Angst vor kälte.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, würde ich es so machen: Weibchen mit Jungtieren in eine extra Voliere und das neue Männchen mit den anderen Weibchen zusammenlassen. Das er sich die ersten Tagen versteckt finde ich recht normal. Selbst bei Baumis gibt es unterschiedliche Typen. Da ich nicht davon ausgehe, dass das Weibchen dem Bock etwas tut, würde ich die beiden dauerhaft zusammen lassen. Nach ein paar Tagen werden die beiden sich schon verstehen.

    Ich habe ein Baumstreifenhörnchen, bei dem ich seit 2 Jahren alle 4 Wochen die Zähne oben und unten kürzen muss. Läuft prima und Krümel geht es auch ganz gut damit, siehe Foto^^ Solange die unteren Zähne nach vorne wachsen ist das kürzen nicht so schwer, das Problem ist halt nur, was im Oberkiefer passiert. Im schlechtesten Fall wachsen die rund nach innen in den Gaumen, von daher solltest du oder der TA auf jeden Fall mach nachsehen. Und auf keinen Fall die Zähne mit einer Zange kürzen sondern mit einem Drehmel :)

    Meine Hörnchen stören Geräusche in der Winterruhe auch nicht, selbst wenn der Laubsauger oder Rasenmäher im sehr frühen Frühjahr mal brummt oder der Opa mit dem Schneeflug an der Voliere langfährt. Zudem kann ich mir gut vorstellen, dass das Horn sich auch an Kind gewöhnt. Bei uns laufen täglich die Katzen an der Voliere lang, das kennen und die Hörnchen und es stört sie nicht. Daher sollten Hörnchen und Baby sich wohl auch aneinander gewöhnen

    Die Volieren sind ech super, da werden sich die Baumis richtig austoben können. Hätte auch gern einen Papa, der ein Loch in die Mauer macht für Tiere.....

    Soooooooooooooooooooooooo
    Da ihr ja schon die ganze Zeit auf Hörnchen News wartet: Der kleine, besser dünne große, ist gut bei mir angekommen. Bacardi ist sein neuer Name. Hab den Song im Radio gehört und sein Fell ist auf dem Rücken sehr wellig, daher bin ich auf den Namen gekommen. In den letzten Tagen kommt er ans Gitter oder in die Schleuse, wenn ich vorbei komme. Obst nimmt er auch aus der Hand. Leider ist er recht dünn, aber bis zum Winter haben wir ja noch Zeit, etwas Speck anzulegen. Die Baumis kann er von der Voliere aus sehen und die sind ja ein gutes Vorbild im Bezug auf Winterspeck..... Und das bunkern von Körnen ist im total fremd, was es für mich beim sauber machen leichter macht.
    Alles in allem sieht es gut aus und er fühlt sich wohl.
    Danke nochmal an die Hörnchenpaten für ihren Einsatz "Alles für das Horn", es hat sich auf jeden Fall gelohnt um ein Horn und mich glücklich zu machen.

    Egal ob Baumi oder Streifi ab 7Uhr gehts los und um 14Uhr beginnt die Mittagspause. Ab 18Uhr sind die Streifis im "Bett". Die Baumis machen eine deutlich längere Mittagspause und dafür bei gutem Wetter bis 20Uhr wach (oder auch länger, wenn man sich in der Voliere als Kletterbaum zur Verfügung stellt.

    Es ist schonmal gut, erstmal ein Tier dazu zu nehmen. Und ich würde den Käfig nicht aufteilen, sonst gibt es noch Gitter Stress. Habe meine Baumis immer direkt zusammen gesetzt. Gab nen kurzen heftigen Trübel und dann ist es gut.