Beiträge von rike219

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

    Angaben zum Tier (* Pflichtangaben):



    *Art / Gattung:
    Baumstreifenhörnchen



    *Geschlecht:
    weiblich



    Bezugsquelle (Züchter/Zoogeschäft...):
    privat


    Charakter (zahm/nicht zahm):
    zahm


    *Haltung (aktuell) innen oder außen:
    außen


    *Mit oder ohne Käfig:
    ohne


    *Abgabegrund:
    lebt momentan ganz allein


    *Standort:
    Bielefeld


    Transport:



    Kontaktdaten:


    per PN



    Im Auftrag einer Bekannten habe ich diese Anzeige erstellt. Es geht um die Schwester von meinem Baumstreifenhörnchen Calino. Leider kann ich sie nicht aufnehmen, da ich eine reine Männer Wg halte.
    Momentan lebt sie ganz allein in einer Außenvoliere, da sich die Besitzerin keine neuen Hörnchen mehr anschaffen möchte suchen wir nun ein gutes Zuhause für sie. Bei interesse und für weitere Infos einfach mich anschreiben, ich stelle dann gern den Kontakt direkt her.

    Hallo, ich habe im Frühjahr ein Streifenhörnchen aus dem Tierheim aufgenommen. Leider hat Horni kein Fell an den Pfoten, am Schwanz und an der Nase. Ich habe schon alles erdenkliche ausprobiert und die sehr erfahrene Tierärztin konnte auch nicht für "diches" Fell sorgen. Nun zur Frage, Horni lebt in einer Außenvoliere. Diese wird im Winter zwar gut gedämmt und er wird in einem dicken Baumstamm schlafen können, aber es ist nicht frostfrei. Nun habe ich Sorge, dass die nackten Stellen bei Frost geschädigt werden könnten. Ist meine Sorge wohl unbegründet oder sollte ich ihn lieber aus seiner vertrauten Voliere nehmen und ihn im Haus in einem kleineren Käfig überwintern?

    Ich habe das Baumstreifenhörnchen heute aus der Zoohandlung mitgenommen. Die anderen Baumis finden den neuen Mitbewohner nicht sonderlich aufregend, nur schnüffeln aber das wars dann auch. Der kleine ist ganz aufgeweckt und hat auch gleich den Weg ins Gartenhaus gefunden in dem es warm, trocken und windfrei ist. Nun hoffe ich doch mal, dass er den "Käfigkoller" bald einstellt und sich das Fell dem Wetter anpasst.
    Zumindest können ihn meine "alten Dicken" schön wärmen :D

    Ich habe in der letzten Woche ein Baumstreifenhörnchen in einer Zoohandlung gesichtet. Nun habe ich nachgefragt und es ist wohl erst seit zwei in der Voliere im Zoohandel. Bis dahin hat es zusammen mit anderen in einer Außenvoliere gelebt. Ist es wohl jetzt noch möglich das Hörnchen in meine Außenvoliere zu setzten? Oder ist es zu kalt? Vermutlich hat es schon vor dem Einzug in die Zoohandlung Winterfell gebildet :huh: ?

    Da es gestern sehr warm war, habe ich die Voliere mit dem Gartenschlach gewässert. Klein Calino hatte nichts besseres zu tun als sich direkt in den Wasserstrahl zu hängen und sich von oben bis unten duschen zu lassen. Die anderen Baumis hat das ganze nicht interessiert. Ähnlich wie beim Menschen, der eine mag Wasser der andere nicht :D

    WoW, ich hab ja schon vieles gesehen, aber deine Voliere und deren Baubeschreibung ist perfekt.... Wenn die Baumis erstmal eingezogen sind, wirst du schon die ein oder andere Erfahrung machen, was den Baumis gefällt und für was es verwendet werden kann.... bei mir werden die Matten regelmäßig zerpflückt und die Baumwolle an allen Stellen verteilt oder aus dem Nest geworfen :D
    Gegen irgendwelche Parasiten würde ich den Hörnchen nichts geben, solange ein Befall nicht sicher ist. Zum reinigen der Brettchen und Schlafhäuser würde ich einen Dampfstaubsauger empfehlen. Damit bekommt du bei gründlicher Anwendung alles clean und man kann ihn sehr gut um Haushalt werden.


    Ich bin schon auf Fotos vom Einzug gespannt ;)

    Unser alter Stachelbeeren Busch trägt immer schöne Früchte. Leider sind die so sauer, das sie frisch niemand essen möchte, aber die Baumis sind ganz wild darauf. Himbeeren oder Kirschen lassen sie liegen um diese sauren Dinger zu fressen.... Meine Moppelbande steht scheinbar nicht so auf süße Sachen, vlt. wird Ingwer nen Hit oder die neue Chinabeere. Diese wird als sauer, bitter, süß und salzig beschrieben :D

    Hallo,
    für die Schlafhäuser meiner Hörnchen benutze ich immer Baumwolle (roh/ungewaschen). Leider hat mein Händler sich entschieden den Preis von 2 auf 10 Euro pro Kg zu erhöhen... Hat jemand von euch eine günstigere Quelle?

    Ich habe mal eine Ingwerknolle gekauft und die eingeplanzt. Nun schaue ich die nächsten Wochen, ob was wächst :)

    Auf meinen Streifzügen durchs Netz habe ich Berichte gelesen, das Baumstreifenhörnchen gerne (tropischen) Ingwer fressen. Hat jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht? Ich würde Ingwer (wenn ich ihn irgendwo als Pflanze bekomme) gern mal auf meinen Nutzbeeten pflanzen und die Baumis damit füttern. Stellt sich zudem noch die Frage, ob die Knolle oder auch das Grün gefressen werden können.

    Ich kenne beide Hörnchenarten sehr gut und würde auf jeden Fall davon abraten die in einer Voliere zu halten. Die Körpergröße ist sehr unterschiedlich und die Mentalität der Hörnchen ebenfalls. Das würde mit Sicherheit dem Baumi sehr viel Stress bringen, falls nichts anderes noch passiert.
    Ich habe grad die Volierenfotos gesehen. Die Roten sind extreme Holzfresser, die Rückwand und Pfosten müssten auf jeden Fall noch mit Draht überzogen werden, sonst laufen sie ganz schnell im Garten rum. Die Größe habe ich jetzt nicht gelesen.Vom Verhalten gegenüber Menschen und der Gruppe unterscheiden sich die beiden auch sehr stark, aber ihr müsst ja wissen was euch gefällt. Für euer letztes Baumi würde ich entweder ein neues Zuhause in Außenhaltung suchen oder mir noch einmal genau überlegen, ob die Rothörnchen wirklich zu euch passen oder ihr doch lieber bei Baumis bleiben wollt.

    Mein Finn ist auch schon 5Jahre und hat ebenfalls ein Auge, dass erst entzündet war. Nun ist es aber normal, doch das Fell am Auge hat sich verändert, sieht fast aus wie ein Augenring. Er ist auch Chef der Truppe und ab und an ärgern ihn die wilden "Kleinen". Es scheint als ein recht normales Verhalten in deiner Baumi Gruppe. Da meine Bande recht viel Platz hat, verzieht er sich auf seinen Chef Baumstamm, wenn es ihm zu wild wird und regiert durch pfeifen. Über eine räumliche Trennung habe ich daher noch nicht nachgedacht.

    Ich bestelle bei Rico und mische mit dem Papageienfutter vom Fressnapf ( zwei Sorten, eines mit den roten Chilischoten(die suche ich vor der Fütterung raus) und die Sorte mit den Erdnüssen). Vitakraft und Versalle werden bei mit nicht gefressen, da es "hoch verarbeitete" Futtersorten sind. Zum Winter und Frühjahr geben ich extra Nüsse hinzu , Hasel und Walnuss aus dem Garten und vom Aldi die kleinen Beutel mit den geraspelten Nüssen und Pinienkernen. Meine Hörnchen müssen schließlich Fett ansetzten, damit sie den Winter gut überstehen, wobei momentan alle aus der Winterruhe erwacht sind.

    Ich würde ein neues günstiges Schlafhaus besorgen und dieses dann sofort mit dem anderen wechseln, damit mit er sich erst gar nicht so aufregt, wenn das Hauptschlafhaus plötzlich nicht mehr da ist. Mit Sicherheit wirst du die Voliere noch öfter "Entwurmen" müssen. Zum Glück ist dein kleiner ja im Haus, selbst wenn er das neue Haus nicht gleich bezieht, bekommst du keine Probleme mit dem Frost draußen. Einfach durch halten und putzen ;)