Beiträge von rike219

  • Abby

    ok ,ich bin wachsam

  • Abby

    frage . Füttert ihr joghurt ?

  • Flitzi

    Das sollte man sein, spannend ist, bei unseren Hörnchen bin immer nur ich attackiert worden, meine Frau, mein Sohn und meine Enkelin nie

  • Flitzi

    Kann man mal machen, nur nicht übertreiben, solches Futter sollte ein „Leckerchen“ bleiben

  • Flitzi

    Problematisch bei Joghurt ist vor allem Zucker

  • Abby

    😃na dann warten wir ab . Aber ehrlich Abby ist echt soweit die würde aus der Hand fressen . Aber wie gesagt sie knabbert erst mal alles neue an .

  • Abby

    Und ich habe Angst ich erschrecke und sie dan auch .

  • Flitzi

    dann bleibt es hoffentlich auch so

  • Flitzi

    Wenn man damit rechnet gebissen zu werden, ist der Schreck nicht ganz so groß

  • Abby

    Ich🙈ok

  • Abby

    machst mir Mut 😃

  • Abby

    Aber mit Handschuhen will ich gar nicht anfangen . Hätte ich auch Angst

  • Flitzi

    Ach was, ich weise nur darauf hin, bin oft genug getackert worden, von Handschuhen halte ich gar nichts, dann werde ich lieber gebissen 😁

  • Abby

    sage mal gute nacht

  • Flitzi

    Dir auch und viel

  • Flitzi

    Spaß

  • Abby

    denke ich habe noch einige Fragen. Abby schläft . Immer pünktlich 😃

  • Flitzi

    Eruiere mal, ob es wirklich ein Baumi ist, das wäre wichtig

  • Abby

    danke flitzt

  • Flitzi

    Gerne

  • Abby

    Sie hat weisse puschel an den Ohren

  • Abby

    Und geht nicht auf den boden

  • Abby

    Und nicht in die buddelkiste

  • Flitzi

    Wenn das so ist, freunde dich mit dem Gedanken an ein zweites Tier dazu zu holen, das ist wichtig, Baumis sind Gruppentier

  • Abby

    Und noch keine urin Ecke 🙈spricht für baumi

  • Flitzi

    Stimmt

  • Flitzi

    Baumis brauchen den Kontakt zu Artgenossen

  • Abby

    oky Züchterin sagte nur einzelzaltung . Mhh

  • Flitzi

    Finde es raus, es ist wirklich wichtig

  • Abby

    Würde abby Probleme bekommen bei einzelhaltung ?

    Meine Baumis bekommen Stronhghold Katzenwelpe, jeder einen Tropfen in den Nacken. Ist bei mir immer sehr gut vertragen worden und danach sind keine Würmer, Haarlinge oder Flöhe mehr nachgewiesen worden. Ansonsten kann ich dir nur empfehle die Tierklinik Bielefeld anzurufen und dort bei Frau Kremeyer nachzufragen. Sie ist mittlerweile die Expertin.

    Lieber Wichtel,


    ich bedanke mich für dein tolles Wichtelgeschenk. Eine tolle Tasse und ein Backförmchen für mich und für die Hörnchen gabs Nüsse. Zudem waren noch zwei ganz tolle Seifen dabei, die beiden vom letzten Wichtel waren schon aufgebraucht. Vielen Dank :)

    Meine Hörnchen leben alle draußen, aber trotzdem gibt es immer wieder "Nichtschläfer", wenn auch nur sehr selten. Momentan Hansi ( "gebrauchtes" altes Horn, war immer draußen, schläft nicht und das Verhalten ist wie immer). Die anderen ("gebraucht", jung aus Wohnungshaltung) schlafen alle, Ca alle 3-4 wird getrunken und gefressen.

    Kleines Update...
    Es sind noch zwei männliche Hörnchen zu vermitteln. Es scheinen Vater und Sohn zu sein. Vor der Abgabe werden aber beide Tiere noch kastriert. Beide sind zutrauchlich und gesundheitlich fit. Wirklich sehr schöne Tiere. Eine Schutzgebühr von 10 Euro wird erhoben. Die Unterbringung und Pflege im Tierheim ist sehr gut. Fotos folgen

    Angaben zum Tier (* Pflichtangaben):



    *Art / Gattung:Streifenhörnchen



    *Farbschlag:natur



    *Alter (zumindest geschätzt):unbekannt



    *Geschlecht: 4 Weibchen, 2 Männchen



    *Preisvorstellung:



    Bezugsquelle (Züchter/Zoogeschäft...):Tierheim



    Charakter (zahm/nicht zahm): unbekannt



    *Haltung (aktuell) innen oder außen:innen



    *Mit oder ohne Käfig:ohne



    *Abgabegrund:Beschlagnahmung vom Vorbesitzer nun Tierheim



    Bild (wenn vorhanden):



    *Standort:Wolfsburg



    Transport:



    Kontaktdaten:



    *e-mail-Adresse:



    Telefonnummer: Am besten telefonisch ans Tierheim Wolfsburg (Frau Thobis), mit dem Hinweis auf Frau Büscher aus der Hörnchenvilla, da ich dem Tierheim Hilfe bei der Vermittlung zugesagt habe. Das Tierheim ist mit der artgerechten Haltung von 6 Streifenhörnchen überlastet. Daher suchen die Tiere ein neues Zuhause.

    Hallo,
    ich hatte bis jetzt nur Baumi Gruppen, die aus max. 6 Tieren bestanden. Es gab immer einen "Kommandant". Dieser führte die Gruppe und war auch für Befehle wie fressen und schlafen und Alarm Pfiffe verantwortlich. Darunter haben sich dann oft 2er Gruppen gebildet, die zusammen geschlafen oder gefressen haben. Insgesamt finde ich 6 Tiere gut, es gibt keinen Streit und wenn es einen kleinen "Krümel" gibt, hat dieser auch außreichend Ruhe vor den anderen und bekommt auch noch die guten Dinge zu fressen ab. Eine viel größere Gruppe würde ich nicht in einer Voliere zusammen halten. Schließlich muss auch jedes Tier gut versorgt und beobachtet werden.

    Ganz wichtig ist für eine Außenvoliere ein fester Boden aus Beton oder ähnlichem. Sonst hast du ruck zuck noch andere kleine graue Mitbewohner...... DIe Bäume tausche ich nie ganz aus, da sie bei mir mit Wurzeln sind. Äste und Seile werden einmal in Jahr getauscht und wenn was im Garten oder beim Nachbarn anfällt. Ein Gartenhaus habe ich als Schutzhütte und die Hälfte der Voliere ist überdacht. Im Sommer schläfen die Baumis jedoch draußen in Hängematten aus Blumenampeln oder in dicken Baumstämmen. Ich kann in der Voliere eine Liege aufstellen, was Hörnchen sehr freut und einen Tisch mit Bank fürs Feierabendbierchen von meinem Mann. Baumis finden immer alles sehr toll was neu ist, also auch die Besucher in der Voliere :)

    zudem ist es nicht mein Hörnchen und ich versuche nur zu helfen und nicht zu schummeln..... Schummel ist es, wenn hier ein Hörnchen von einem Tierheim angeboten wird, dass auf den Fotos und laut Tierheim top fit ist und man 100 km fährt und es dann halb nackt ist. Und es auch niemanden bekannt ist, wie lange das schon so ist usw.... das ist schummeln und Horni (das Schummelhörnchen) lebt nun auch ganz zufrieden bei mir :thumbsup:


    Aber nun zu den fehlenden Angaben:
    - Alter ist mir nicht bekannt, bitte bei interesse bei der Halterin erfragen
    ........... von meinen Tierheim Notfellen ist mir das Alter auch nicht bekannt, ich erfreue mich an ihnen so lange sie leben....


    - Kosten, ist Verhandlungsbasis, der Halterin ist es wichtig, dass das Hörnchen ein neues gutes Zuhause findet und möchte kein Geld damit verdienen


    - Transport, muss ebenfalls mit der Halterin abgesprochen werden, aber meiner Erfahrung nach gibts es immer einen Weg ein Notfell von A nach B zu bekommen