Phoeby ist eingezogen!

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • claudiaaush

    einfach Grüsse da lass

  • Bombelka

    Grüße zurück!

  • Bombelka

    *Grüße-nehm-und-zurück-werf*

  • Fips

    *auffang&frischgegossenNeuehinstell*🌼

  • claudiaaush

    Ui frisch gegossen - nehm ich.

    Ich stell mal Kekse hin 😁

  • Bröselchen

    *Kekse klaut und Kanne Kaffee hinstellt* ich hinterlasse neue Grüße und 🥘🥙🌮

  • Bombelka

    *Hunger-bekomm*...

  • claudiaaush

    Grüße gern nehm 😊 und neue Kekse besonders für Bombelka da lass

  • Bombelka

    :heart:

  • claudiaaush

    😊

  • Bröselchen

    Hat jemand einen Kaffee für mich....

  • Bombelka

    Oh ja, meine Mutter hat mir eine Packung von der heimatlichen Kaffeerösterei geschickt. *Eine Kanne in die Mitte stell*

  • claudiaaush

    Uiiiii , danke

  • claudiaaush

    :warm: paar Kekse dazustell

  • Bröselchen

    Gracias ☕

  • claudiaaush

    alle Kekse weg 😳😂😂 ich leg mal neue aus

  • Franky06

    Hallo zusammen

  • Hallöchen, ich bins mal wieder....meine Maus lebt jetzt schon seit 4 1/2 Wochen bei mir und leider hat sich nichts verändert. Sie kommt weder ans Gitter noch verliert sie ihre Scheu. Sie sitzt immer nur oben auf Ihrem Haus und beobachtetWenn man in den Käfig reinfasst und ihr die Hand mit etwas Futter hinstreckt ist es ganz aus und sie kriegt die Panik. Schade das es so ist. Wenn man hier all das Positive im Forum liest wie zutraulich alle Hörnchen sind find ich das echt traurig.


    Bin mal gespannt auf Ihren ersten Freilauf. Dauert zwar noch, aber wenn sich bis dahin nichts verändert hat - ich kann doch kein so scheues Tier in ein komplett unbekanntes Zimmer rennen lassen, wenn sie in Ihrem Käfigt schon Angst hat, oder?

    • Offizieller Beitrag

    Huhu,
    viele Hörnchen verlieren ihre Scheu, wenn sie Freilauf haben. Du musst halt viel Zeit einplanen, damit du abwarten kannst, dass sie alleine wieder in die Voliere zurückgeht.
    Wenn sie nicht wegrennt, wenn sich im Zimmer jemand bewegt, ist sie doch gar nicht mehr so scheu. ;)



    Liebe Grüße
    Eva

  • Mag schon sein, daß sie nicht mehr gar so scheu ist, aber es verändert sich nichts. Weder im positiven noch im negativen. Egal was ich mache, ich komm nicht an sie heran und sie will sich auch mir nicht nähern :( Ich hab grad die Tage den Dialog zum Thema Züchter oder Zoohandlung gelesen. Ich wollte unbedingt eins vom Züchter,weil ich dachte das sei def. besser. Aber mittlerweile bin ich mir da gar nicht mehr so sicher. Die Tiere dort hatten zwar ein eigenes großes Zimmer für sich aber waren null handzahm und nicht wirklich an Menschen gewöhnt. Das ist bei Zoohandlungstieren anders und ich denke das vereinfacht auch vieles hinsichtlich der Zähmung.


    Ich hoffe du hast recht und es wird vielleicht nach dem Freilauf anders. Ich hoffe es so sehr, denn ich würd mich auch freuen wenn sie mal etwas von mir aus der Hand nehmen würde :(

  • Da ist denke ich aber die Gefahr bei weitem größer ein schon verhaltensgestörtes oder krankes Tier zu bekommen. Das soll jetzt keine Verallgemeinerung sein aber ich habe halt schlechte Erfahrungen mit Zoohandlungen gemacht erst letzte Woche :mecker: wenn ich nur dran denke wie die dort gehalten werden...


    Naja aber mach dir mal jetzt keine Gedanken ich hatte auch angst das mein kleiner pan nie zahm wird weil er auch noch nach 6 Wochen immer noch scheu war aber das wird du musst nur Geduld haben. Bei uns ging das auf einmal ganz schnell. Der Freilauf trägt auch auf jeden Fall dazu bei. Nimmt dein streifi den mal ein leckerchen aus der hand? Pan nahm lange zeit auch nix durchs gitter nur von der hand wenn ich sie reingehalten hab und mich ein paar minuten nicht bewegt habe :)

  • Oh das tut gut so etwas zu hören - das es bei euch auch lange gedauert hat :app: dann funkt die Hoffnung wieder ein bisschen auf :grins:


    Es ist halt so frustirierend wenn man versucht und versucht und es ändert sich nichts.... Nein, also wie gesagt, sie kriegt gleich die Panik wenn man die Hand in die Voliere streckt. Hat keinen Sinn - damit komm ich nicht voran. Wenn ich auf der Couch liege und durchs Zimmer laufe stört sie das alles nciht. Sie frisst in Ruhe und turnt herum. Aber sobald ich an die Voliere laufe springt sie auf und sofort hoch auf ihr Häusschen (den höchstens Platz) und kuckt mich an. Und kommt erst wieder runter wenn ich ein paar Meter zurückgehe. Und das Spielchen geht jetzt schon seit 3 Wochen so...Voll deprimierend :schild12:

    • Offizieller Beitrag

    Ich glaube, daß sich Zooladenhaltung eher negativ auf die Hörnis auswirkt. Wenn man bedenkt,daß jeden Tag viele Leute davorstehen und sich nicht unbedingt Hörnchenfreundlich benehmen. Ständig angestart zu werden, oder jemand greift dauernd ans Gitter. Brösel hat eine ganz Weile auf Hände aggressiv reagiert. Ich vermute, daß ihn öfter mal Hände angefasst haben und er sich dadurch bedroht fühlte. ( ich habe ihn auch aus einer tierhandlung)
    Bei uns im Ort hatte der Obi seine Tierabteilung dazubekommen. Auch da wurde Anfangs ein Hörnchen angeboten. Das Tierchen musste wohl einiges durchmachen, da die Verkäuferin mir mal erzählte, dass ständig Leute kamen, die das Hörnchen genauer ansehen wollten. Seit dem werden dort keine Hörnchen mehr angeboten

  • Er sitzt auch auf seinem Haus 8o genau wie pan am anfang :D is jan ding. Ne ich würd sagen wart noch ein bisschen ab. Ich war auch ziemlich ungeduldig aber die hörnchen brauchen echt die zeit anscheinend. Nicht alle aber unsere schon :D hab auch immer gelesen das die hörner ins neue zuhause einziehen und direkt schon ans gitter kommen usw. das war bei uns auch nicht so.


    PS: Also wir hatten Pan anfangs mehlies auf einem langen eislöffel in die voli gehalten weil er auch immer panisch wurde wenn jemand reingefasst hat. Und da er den mehlies nicht widerstehen konnte hat sie irgendwann vom löffel genommen, dann von der hand und mittlerweile werden dann auch andere sachen von der hand genommen und seit er freilauf hatte auch wenn ich ihm was durchs gitter gebe. Er ist noch lange nicht so zahm wie man es sich wünscht aber wir machen fortschritte :D :D :D er ist diese Woche 10 Wochen bei uns :D

  • Hallöchen! Da bin ich mal wieder! Also - ich bin vorgestern bald durchs Wohnzimmer gesprungen vor Freude - denn die kleine Maus hat mir das erste mal durch das Gitter aus der Hand gefressen! Das ich diesen Tag noch erleben durfe (Wie man sich doch über so kleine Dinge im Leben freuen kann) :D Nundenn. Also hab ich mir gedacht - jetzt ist es an der Zeit den Kurzen mal seinen wohlverdienten Freigang zu gewähren....Am 27. Juni ist er eingezogen - somit haben wir gut und gerne 8 Wochen rum.


    Ich sitz gestern da - komm vom arbeiten und mach die Flügeltüren komplett auf. Mein Hörnchen bis data noch in seinem Häusschen verschwunden - steckt den Kopf rauf und hüpf fröhlich auf sein Brett - bis es merkt -huch - hier stimmt was nicht :rolleyes: Wo ist denn das Gitter?! Hahaha - das hättet ihr sehen sollen. Zu goldig! Phoeby war total perplex und hat gekuckt wie ein Auto. Ist in der Voli hin und her gesprungen hat mit der Pfote versucht das Gitter zu ertasten und irgendwann wars Ihr zuviel und Sie wieder in Ihrem Häusschen verschwunden. Tja - war wohl nix. Aber heute veruch ich es einfach nocheinmal....mal schauen was Sie heute so treibt

  • Also es war soweit! Gestern ging die Tür auf und der kleine Freagle kam herausgetapst :app3: Was hab ich gelacht...sowas goldiges. Wenn ich mir überleg, daß ich lange überlegt hab ob ich mir ein Horn zuleg - weil ich vorher immer Katzen hatte und nicht wußte ob man mit sowas "Kleinem" überhaupt was angfangen kann, möchte ich es jetzt nicht mehr missen.


    Naja also Phoeby kam langsam rausgetapst und ist ersteinmal komplett an der Wand entlang ums ganze Zimmer gelaufen. Schnupper hier schnupper da und dann gabs kein Halten mehr. Wie ein Flummi mit Red Bull gedoped ist Sie durchs Zimmer geflitzt :jump: Die Backen vollgestopft mit Nüssen die sie bei mir geholt hat über die Couch, in die Voliere, meine Pflanzen hoch, über mich drüber. Alles egal :dance:


    Nunja, nach ca. 2 1/2 Stunden - und sie war immer noch nicht müde - hab ich dann die Voli wieder zugemacht. Da hat dann aber einer geschimpft :schild14: Sie hat geknottert und potestiert, aber irgendwann müssen ja alle Kleinen wieder in Ihr Körbchen, gelle ;)


    Es war auf jeden Fall alles super und ich freu mich schon auf den nächsten Freilauf....


    Liebe Grüße


    Tanja

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!