Verstorbens baumi und schwesterchen trauert ;(

  • Bröselchen

    jo, ist nicht mehr viel los. Gibt nur noch kleine private Treffen

  • City_Slider

    Ist auf fast allen Boards so. Fast...

  • City_Slider

    Ich bin auf Brettspielwelt unterwegs. Da finden ständig Treffen statt, wo man sich austauschen kann.

  • Bröselchen

    Na immerhin was.

  • City_Slider

  • City_Slider

    Beim letzten Treffen in Holland waren fast 100 User anwesend. Das ist schon ne Hausnummer.

  • Bröselchen

    Ich verkrümel mich dann mal wieder. Noch etwa die Nadeln wetzen :strick:

  • Bröselchen

    etwas

  • City_Slider

    Ich bräuchte Socken!

  • City_Slider

    Für den Winter ^^

  • City_Slider

    Nimmst Du Aufträge entgegen?

  • Bröselchen

    ich kann dir dafür youtube empfehlen 😁

  • City_Slider

    Auf solchen Plattformen findet man mich nicht.

  • City_Slider

    Machs gut und schönen Abend noch.

  • City_Slider

    Und danke nochmal für deine Hilfe.

  • Bröselchen

    ich habe früher die halbe HV besockt... da mache ich nicht mehr so viel. Muss erst mal 2 paar Puschen stricken.

  • City_Slider

    Mach drei raus ^^

  • Bröselchen

    dir passt Größe 35?

  • City_Slider

    41- 42 is ok

  • City_Slider

    Ich zahle GUT.

  • City_Slider

    Im Ernst jetzt junge Frau. Wenn Du lust hast, ich bezahle dir das. Keine Frage

  • Bröselchen

    mal gucken...

  • City_Slider

    Klingt gut.

  • Bröselchen

    bis denne

  • City_Slider

    Hau rinn

  • bomi

    hallo , die Hörnchen die Du abgeben willst sind das Mädels ?

  • City_Slider

    DAS fragen wir uns alle.

  • City_Slider

    Scheint aber nicht so dringend zu sein. Ansonsten hätte sie sich sicher schon gemeldet.

  • City_Slider

    Dangö für den Tee Bröselchen ;-)

  • City_Slider

    Hast Du dir das mit den Socken überlegt?

  • Hallo leute ;)



    Ich bin seit ca 3 jahren besitzer 2er baumstreifenhörchen am 9 juni 2008


    ist leider ein der kleinen verstorben ;( die andere lebt und ihr gehts auch


    so weit ganz gut sie ist gut am futtern und auch ma trinken nur das prob


    mit der kleine maus ist sie fiebt und zwischer sehr sehr laut ich schätze


    mal sie vermisst ihre schwester oder sie sucht sie ( und das auch noch


    in meine schuhen ! ;) ) ja nun muss ich was machen ich bin ja auch auf


    der suche nach einer kleine maus für meine maus ;) nur würde die sich


    vertragen ? und hört dann das fippen und zwitscher auf ? die kleine tut


    mir so leidt ;( ich kann ja leider nicht 24 stunden bei ihr sein da ich


    arbeiten muss und einkaufen usw also wenn mir wer help geben könnte


    wäre das super ich danke schon mal allen dir mir schon voher gehollefen
    haben als ich wen den fiepen keine antwort hatte


    MFG Night Hawk

  • Hallo Night Hawk,


    wo wohnst Du denn?Ich denke das es eine große Hilfe. ;)


    Vielleicht kannst Du ja auch mal Susi80 fragen.Sie hat Baumiebaby´s allerdings wohnt sie jetzt in der Schweiz.Also wenn Du im Raum Freiburg wohnst wäre das ja nicht allzu weit.


    Ich habe hier auch noch eine Annonce gefunden ---> Baumiemännchen abzugeben oder hier oder hier oder hier.


    Ich drücke die Daumen das alles gut geht und Deine Kleine bald wieder einen neuen Partner findet. ;)

  • Hallo Ivonne - knutsch,


    du kommst genau richtig. Ich hoffe du kannst der kleinen Maus helfen!? Ich hoffe das Hawk schnell ein Baumi- mädel findet und kannst du ihm erklären wie es mit der Vergesellschaftung läuft!? Lieb guck, du hast doch Erfahrung!

  • Hi ihr ;)


    Noch mal danke die Ivonne hate mir da ein paar links


    geschrieben von baummis die sind aber von wohl von kein züchter


    und alles männchen ;( wollte für die kleine ein weibchen kenn jemand


    den züchter oder den halter der hier auch baumis verkauf der aus


    köln ist ? oder weiss wer wo ich eins bekomme ? mfg


    Night hawk

  • :)Versuch es doch mal hier


    Vielleicht hast du Glück. :)


    Wir haben unseren Sid (sibirisches Streifenhörnchen) von dort und wir können den Züchter nur empfehlen.

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

    Einmal editiert, zuletzt von maxemau ()

  • Ich hatte gerade eine Idee. :D


    Mike SB hat auch 3 Baumieweiber und wohnt in der Nähe von Köln.Vielleicht könntest Du Dein Horn für eine kurze zeit da hin geben. ?(
    Hast Du den schon alle Züchter angerufen und befragt?


    Tja und mit der Vergessellschaftung ist das immer so ein Ding.Am besten ich schreibe Dir beim nächsten mal einen langen Beitrag.Muss jetzt leider los zur Arbeit.


    Bis bald.... ;)


    P.S. Hast Du Deine kleine mal gewogen?Ich würde Dir empfehlen dies jetzt zu machen da Du dann im Überblick hast wieveil sie abnimmt solange wie sie allein ist.

  • Hi ihr ;)


    ich habe heute morgen den züchter aus Köln ne mail geschrieben


    bis jetz kamm noch keine antwort bekommen ich würde die kleine auch


    zu not zu denn züchter geben aber mit wäre eslieber wenn ich eine


    bekommen könnte aber wie soll ich die kleine wiegen die hat ja immer


    was angst aber neugirieg ist sie auch sehr will ichr ja nicht weh tun so


    wie ich dat aber gesehen habe frist sie ganz normal und trinken ebenfalls


    mfg Night hawk

  • Also ich stelle beim Freilauf ganz zufällig eine digitale Küchenwaage irgendwo hin und lege was Leckeres drauf. :D

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Hi du


    Ja da sisht mal wieder ihr habe echt gutte idden ;) das werde ich mir


    merken ;) die kleine ist sonst echt sehr sehr schnell ;) aber auch auch


    echt frech ich hatte ne stück weisse schokolade auf dem tisch die ist da


    hoch und leck drann rum ok nur ganz kurz aber wollte immer wieder da hinn ,)

  • huhu nighthawk:)
    habe gerade das von deinem kleinen baumi gelesen, das tut mir echt leid ds der kleine jetz so trauert!
    ich kann dir den holger aus elmsdorf auch nur empfehlen!vor montag wirst du jedoch wahrscheinlich keine antwort von ihm bekommen weil er übers WE nie im büro ist!er wird sich aber mit sicherheit am montag bei dir melden!der is echt nett und kennt sich gut mit hörnchen aus!wirst sehen!:)

  • Night Hawk holger schreibt dir bestimmt zurück, bei mir hat es auch etwas länger gedauert aber habe immer ne antwort bekommen.
    ich kann dir direkt sagen das es nicht möglich ist dein hörnchen im abzugeben. er hält an die 20-25 hörnchen in einer großen Innen und aussenvoliere. die hörnchen haben da dann natürlich ne rangordnung. dein hörnchen müsste einiges einstecken und du müsstest mit bisswunden rechnen wie es halt in der natur auch ist. und wie willst du dann nach ner zeit dein hörnchen von den anderen unterscheiden? das alles ist nicht so einfach

  • Hi Leute


    habe schon ne antwort bekommen ich soll ihn anrufen habe es auch gemacht aber leider nur der ab drann ich versuche es später noch mal
    danke euch noch mal ,) dann werde ich fragen ob ich ne kleine von ihnen
    bekommen kann hoffe das geht gut ?

  • Hi,


    ich habe dir empfohlen die Ignatia C-30 in der Apotheke zu kaufen nach drei gaben wäre es vorbei mit der Trauer ( ich bin Tier HP-seit 20 Jahren) glaube mir ich weiß sehr genau wo von ich rede.
    die Idee das du die kleine abgibst vorübergehend finde ich unmöglich was will mann der kleinen noch antun soll sie noch nach dir trauern? Wenn sie ohne hin Trauert ist sie im stress willst du ihr noch mehr stress bereiten - das ist doch verrückt (statt dir das Mittel zu kaufen was 15.- kosten würde)
    ich verstehe die Welt nicht mehr also für mich ist die Idee Tierquallerei, Sorry aber kannst du dich nicht in sie hineinversetzen? wie würde es dir gehen, würdest du nicht in so einer Situation daheim mit denen zubringen wollen die dir näh stehen die dich trösten können verbringen wollen????
    grüß
    YW

  • Zitat

    Original von YWill
    ich habe dir empfohlen die Ignatia C-30 in der Apotheke zu kaufen nach drei gaben wäre es vorbei mit der Trauer


    Hallo Yvette, da muß ich dir leider wiedersprechen. Wie kann man ein Partner oder Lebensgefährten ob bei Mensch oder Tier duch Medizin ersetzen? Ich stell mir das so vor, als ob die die Tiere abgesossen werden, wie in einer geschlossenen Anstalt mit psychisch Kranken!?
    Eins ist klar, Baumis sind gesellige Tiere, die ein Gefährten brauchen.


    Hawk@ Ich würde an deiner Stelle dein Baumi nicht abgeben. Zuerst nach einem Partner suchen. Nur wenn es nicht anders geht, kannst du sie an einem anderen Halter abgeben der ebenfalls ein einsames Baumiherz hat.


    viele Grüße
    micky

    Glaubst du noch oder denkst du schon?


    Darkness forever

    Einmal editiert, zuletzt von VNVmicky ()

  • Hallo und nabend


    Ich habe mir grade die letzen beiden beiträge durchgelesen


    Also mich hier so zu sagen als Tierquler hin zu stellen finde ich


    das allerletze !!!!! (von YWill) ok ok ich bin jung und vieleicht auch dumm


    nur was ich nicht bin ist ein tierquler !! ich versuche eine neues baumi


    zu bekommen den von tropfen kann ich nur (VNVmicky) recht geben


    ich spiel mit der kleine ich gebe ihr futter und wasser ich kümmer mich


    um sie jede min die ich zeit habe es sei den ich muss arbeiten das was


    da (ywill) geschrieben hat giebt mir aber echt zu denken und ein schlechtes
    gewissen nicht doch alles was in meiner macht lag und liegt gemacht zu haben ;(

  • Hallo Night Hawk,
    ich denke du nimmst dir das ganze zu sehr zu Herzen was Yvett geschrieben hat. Ich denke nicht, das sie dich als Tierquälerin hinstellen will. Sie will nur helfen.
    Ich habe es so verstanden, das sie deinem Kleinen einfach die Wartezeit bis der neue Kamerad da ist, erleichtern will. So das er nicht ganz so trauern muss. Natürlich braucht ein Baumi Gesellschaft und kann trotz Medis nicht alleine gehalten werden. Das wäre in meinen Augen Tierquälerei. Und du gibst dir doch echt viel Mühe um ihm die Zeit alleine so angenehm wie möglich zu machen.
    Aber das wichtigste ist, das du das tust was du für richtig hälst. Nur du kennst dein Streifi und kannst einschätzen was es braucht.

  • Hallo Night Hawk,
    ich sehe das auch so wie Ladylike. Jeder versucht dir doch mit seinen Möglichkeiten und Ideen zu helfen. Und der Vorschlag von Yvette ist die Trauerzeit, bis es wieder Gesellschaft hat, zu überbrücken.
    Ich bin sicher wenn Du morgen mit Holger telefoniert hast wirst Du mehr wissen. Ob Du ein Baumi von ihm bekommst und wie Du die Beiden dann am Besten zueinander bringst wird er dir schon erzählen können. ;) ;)


    @ an die Anderen
    Ich glaube nicht das Night Hawk noch mit dem Gedanken spielt das Baumi in eine andere Gruppe abzugeben. Mike S-B hatte schließlich auch schon geschrieben, das das mit Schwierigkeiten verbunden ist.

  • Hi,
    Ladylike1, hat es richtig verstanden, was ich damit meinte, ich habe so viele Tiere behandelt mit Ignatia die in Trauer waren entweder weil Frauchen/Herrchen oder spiel Kumpel/Geschwister gestorben ist oder durch Scheidung.... Verlust u.s.w. es hat immer funktioniert, das musst ihr mir schon glauben ich würde niemals sowas behaupten wenn es nicht so wäre!!!!
    Ich habe nicht behauptet das es den Partner ersetzt es geht darum das wenn du ihr das Mittel geben würdest kommt das Hoernchen dadurch wieder ins gleich gewicht dadurch gibt es dir die nötige zeit ihr in ruhe einen neuen Kumpel zu suchen du willst es doch richtig machen ich meine es will auch etwas überlegt werden denn die müssen sich vertragen was nicht so einfach ist, das würde deinen kleinen und dir enorm helfen.
    Ich hatte so einen Hunde Fall gehabt ein "Ehepaar" eins davon ist gestorben, der übrig gebliebene Hund ass wenig fiepte und seufzte legte sich immer wieder an den Schlafplatz/Decke von dem verstorbenem Hund die Besitzer besorgten einen neuen Hund in der Annahme das wird das ganze beenden das schien aber den zustand von dem trauerndem Hund noch zu verschlimmern also würde ich zu rate gezogen ich Verordnete Ignatia binnen Stunden fing der Hund an richtig zu-fressen und zu spielen mit dem neuen was er bis dato hin nicht wollte.
    Noch ein Fall: Nachbarn von mir mussten zum Trauerfeier übers Wochenende also würde ich gebeten ob ich ihn für die zeit übernehme, alles klar da der Hund-in mich kannte und sie liebte in meinen Hund dachte mir kein Problem.
    kaum hat der Herchen von ihr die Haus tür hinter sich zugemacht ging das fiepen und seufzen loss nichts half sie wollte nicht speilen weder mit meinem Hund geschweige den mir und essen wollte sie auch nicht ihr Nase blieb kleben an der Glass-Scheibe vom Türe und hin und wieder kam sie und drückte sie sich etwas gegen mein Bein mit einem tiefen Seufzer ich dachte mir so ich schaue mir das eine stunde an mehr ncit ich lass doch das Tier nicht leiden dann rief ich den Nachbarn an(sein Handy) und fragte ihn um Erlaubniss das Kummer zu behandeln er gab sein OK und die Hundin
    kriegte Ignatia in hoch Potenz und nach zehn minuten war der ganze spuk vorbei sie fing an sofort zu spielen und fressen und das ganze Wochenende/Aktion war gerettet.
    Noch eins:Sohn von bekannten jedes Jahr wenn er ins Ferien Lager ging endete es damit das er nach ein Paar Tagen abgeholt werden musste weil er so einen heim weh hatte das die Leiterin bat die Eltern ihn abzuholen. Ich empfahl den Eltern sich Ignatia zu besorgen es der Leiterin (Zwei Kügelchen da zu lassen) geben mit Instruktionen das wenn das wieder los geht mit der Trauer das Mittel zu geben, nach einer stunde fing er an mit anderen Kindern zu spielen und zum ersten mal konnte er im Ferien Lager bleiben und kam nach Hause begeistert zurück.
    Ignatia ist das Akute Trauer mittel in der Homöopathie und es hilft immer. ich will doch nur das es der kleinen gut geht und dann geht es dir auch gut und dadurch kannst du in ruhe das richtige neue Streifi finden, denn unter stress und in eile trifft mann sehr schnell manchmal die falsche Entscheidung.
    und es ist nicht gesagt das durch ein neues Streifi oder weggeben das Kummer vorbei ist sowas löst das Problem nicht immer.
    Und ich habe auch NICHT gemeint das du Persöhnlich ein Tierquäller bist sondern das die Aktion nämlich die kleine in diesem zustand wegzugeben das wäre - womit ich auch nicht meine das das deine Absichten sind sondern das wie du schon sagst du bist Jung und ewentuell etwas unerfahren
    und bist offensichtlich nicht richtig beraten worden, das ist alles was ich gemeint habe.
    LG
    Yvette
    PS: An Micky - du hast doch bis jetzt so gute Erfahrungen gemacht durch die eine einzige Mittel Gabe für dein Fritz-chen, du hast dir das auch nicht vorstellen können, das das möglich ist, ich bitte in diesem fall auch um ein Vertrauens Vorschuß das wenn ich sage Ignatia-C30 hilft dann ist es auch so, das ist alles.
    ich behandle hier aus dem Forum ein Streifi das beißt alles das es ihm nähert und knurrt es hat die Besitzerin mehrmals ganz schlimm gebissen, durch die befragung habe ich festgestellt das der Vorbesitzer dieses arme Hoernchen missbraucht hatte er hat ihm geschlagen mit dem Bessen und wer weiß noch was. Sie hat mich gefragt ob mann da was machen kann ich sagte ja, er kriegt sein Mittel in diesem fall Starmonium - das ist ein Kummer Mittel durch Missbrauch durch Schlage/Knappes entrinnen vom Tod/Verlassenheits gefühle mit hilflosigkeit er ist in das zustand von Stramonium gekommen durch den schlimmen Vorbesitzer-ohne frage ein Monster von einem "Mensch" wie kann mann sowas mit so einen kleinem süßem Streifi machen ein halbwegs normale Mensch kann sich sowas gar nicht vorstellen-oder? Nun wenn ich es nicht selber durch das erzählen von der Neuen Besitzerin erfahren hätte dann hatte ich es auch nicht glauben können, obwohl ich schon in der 20 Jahren Praxis Erfahrung schon einige so schlimme dinge gesehen habe das es niemand von euch sich hier vorstellen kann.
    dieses missbrauchte Hoernchen kriegt seit ein paar tagen täglich ein tropfen Stramonium und es knurrt nicht mehr so wenn mann in die nähe vom Volli kommt (vorher hat es geknurrt wenn mann schon das Raum betreten hat) es stellt die haare nicht mehr auf und sie kann ihm Nüsse und Die Traube (in der ein tropfen Stramonium ist) durchs Gitter geben er nimmt die ganz vorsichtig ohne zu knurren, und bald wird er wieder Freilauf haben können, sie wird mit Sicherheit darüber berichten
    hier.
    ich habe es erzählt damit ihr sieht das mann Verhaltens Probleme hervorragend mit der Hoöopathie
    behandeln kann wo ein TA (leider) nichts ausrichten kann.
    Also nochmals die Ignatia C30 würde ihr helfen und du kannst mir jeder zeit erreichen wenn du fragen hast.
    (ohne kosten für dich ich mache das hier ehrenamtlich)
    LG
    Yvette

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!