Sauberer Krümel ???

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • claudiaaush

    einfach Grüsse da lass

  • Bombelka

    Grüße zurück!

  • Bombelka

    *Grüße-nehm-und-zurück-werf*

  • Fips

    *auffang&frischgegossenNeuehinstell*🌼

  • claudiaaush

    Ui frisch gegossen - nehm ich.

    Ich stell mal Kekse hin 😁

  • Bröselchen

    *Kekse klaut und Kanne Kaffee hinstellt* ich hinterlasse neue Grüße und 🥘🥙🌮

  • Bombelka

    *Hunger-bekomm*...

  • claudiaaush

    Grüße gern nehm 😊 und neue Kekse besonders für Bombelka da lass

  • Bombelka

    :heart:

  • claudiaaush

    😊

  • Bröselchen

    Hat jemand einen Kaffee für mich....

  • Bombelka

    Oh ja, meine Mutter hat mir eine Packung von der heimatlichen Kaffeerösterei geschickt. *Eine Kanne in die Mitte stell*

  • Guten Morgen, ich hab mich schon lange nicht mehr hier blicken lassen. Wir haben wirklich einen guten Kauf gemacht mit unserem Krümel, dank der Hilfe von Cornelia.


    Ich muss euch mal was lustiges berichten. Unser Krümel (zur Zeit lässt er sich ja nur sehr wenig blicken) hat sich von Anfang an angewöhnt, seine *Geschäfte* in seinen Futtertöpfen zu erledigen. Ist ja selbstverständlich, dass ich diese nun mehrmals täglich, sobald ich die kleinen schwarzen Kügelchen sehe, die Töpfchen saubermache. Wir haben auch schon ein zweites Gefäß in den Käfig gestellt, aber es nützt nichts, die Geschäfte landen immer im Futtertopf.


    Eine Frage, ist das eigentlich gefährlich für die Streifis? Wenn sie aus Versehen ihren eigenen Kot fressen? Oder das Futter vom Urin getränkt ist?


    Habt ihr die gleichen Erfahrungen? Unser letztes Streifi hat sich eine Ecke unter seiner Matte rausgesucht.


    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.


    Liebe Grüße von Rena

  • Hallo Rena,


    ganz so schlimm finde ich es nicht wenn die kleinen mal ein Körtel oder ihr Pipi mit am Futter haben. Man kann doch die ganze Zeit nicht dabei sein um zu gucken ob sie ihr Geschäft wieder im Futternapf gemacht haben. Meiner macht zwar sein Geschäft in ein separaten Gefäß, aber sein Futter frist er oft da. Ich habe ihn schon gefragt ob ich noch eine Zeitung hinlegen soll, weil viele Menschen auf dem Klo Zeitung lesen.


    Wichtig ist, das die Futternäpfe täglich gereinigt werden!


    Das mehrmalige reinigen der Futternäpfe, so wie du geschrieben hast, finde ich etwas übertrieben.

    Glaubst du noch oder denkst du schon?


    Darkness forever

    Einmal editiert, zuletzt von VNVmicky ()

  • Mein Hörnchen hat das auch ne ganze Zeit lang gemacht. Ich hab, so wie du auch, ein zweites Gefäß gekauft und es 5 cm neben die Futterschale gestellt.


    Das hat ihn klarerweise erst mal nicht interessiert. Daraufhin hab ich angefangen, seine Köttel und seinen Urin in das richtige Gefäß umzufüllen. Dann den Futternapf gereinigt - den anderen hab ich erst mal nicht jeden Tag sauber gemacht, sondern nur jeden 3. oder wenns zu sehr gerochen hat.


    Das hat recht gut funktioniert - nach etwa einer Woche war der Spaß vorbei und seitdem sind wir uns einig, in welches Gefäß das Futter reinkommt und in welchem das Geschäft verrichtet wird ;)

  • Hallo Thomas,


    na das ist ja Klasse. Hast du schonmal probiert jetzt in seine Kloschale Chinchillasand oder Peletts hinein zu tun? Das bindet den Geruch, zumindest für unsere Nasen angenehmer. ;)

  • Ich hab da so Kleintierstreu "aus Chinagras" - das würde ich am ehesten als "weiche Holzraspel" beschreiben ^^


    Das gefällt mir eigentlich ganz gut soweit. Man kann es bequem rausschaufeln wenn es feucht wird.


    Chinchillasand hatte ich vorher und davon war ich nicht sehr angetan. Das klebt alles so zusammen und ist alles andere als leicht aus der Schale zu holen, finde ich.

  • hallo guten Tag... ich habs gemacht... neuen napf mit sand drin... wißt ihr was der nun macht ? er schafft sein futter dort rein... und macht seine geschäfte wieder in den alten napf den ich wo ganz anders hingestellt habe *lach*


    Uns macht das nichts aus, mach ich den halt mehrmals am tag sauber, aber schadet es ihm wenn er das aus versehen frisst ?


    LG von Rena

  • Mach halt den alten Napf zur Toilette - der scheint ihm besser zu gefallen ;)


    Und wenn er da was mit ißt.. Sterben wird er nicht sofort daran. Aber in Zeiten wo er vielleicht mal gesundheitlich angeschlagen ist, könnte ihm so eine zusätzliche Bakterienzufuhr schon gefährlich werden.


    P.S.: Zur Erinnerung: Mein kleiner hat sich auch erst geweigert - ich musste etwa eine Woche hartnäckig sein, bevor er es eingesehen hat. Aber seitdem hat er nie wieder woanders hingemacht. :lulu:


    Viel Spaß ;)

    • Offizieller Beitrag

    Häufig wird versucht dem Horn ein anderen Ort vorzuschlagen, aber meistens funktioniert das nicht wenn es sich einmal festgelegt hat.
    Der richtige Weg hier wäre wirklich den Napf, welcher mißbraucht wird als Klo weiter zu benutzen und einen anderen Napf als Futterstelle anzubieten.


    Gesundheitliche Probleme werden sich aber wohl nicht einstellen wenn du, wie du schreibst, den Napf täglich sogar mehrfach reinigst.
    Feuchtes Futter fängt halt schnell an zu gammeln/schimmeln. Das geht aber nicht, wenn du es entfernst, bevor es gebunkert wird.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!