Streifi betreibt Selbstkannibalismus!!! er ist über den regenbogen gegangen

  • claudiaaush

    okaaaaayyyyy..... 8? 🤔

  • Flitzi

    Öhm, 2 1/2………..

  • Flitzi

    :peinlich:

  • claudiaaush

    sehr durstige 2 1/2 😳😂

  • Flitzi

    Mahlzeit

  • claudiaaush

    Moin

  • Flitzi

    huhu Claudia :knuddel2:

  • Flitzi

    Wie ist die Lage?

  • Flitzi

    Wir genießen Gin-Tonic und die Sonne

  • Flitzi

    Und warten darauf das die Kalbspieße gar sind……..

  • claudiaaush

    Hola Olaf :knuddel2: Salat gegessen, Horn :schnarch:, Nachbars Schweinchen versorgt - alles gut

  • claudiaaush

    Grüße

  • Flitzi

    Wir haben auch fertig, suchen gleich mal ein paar Dinge zusammen, für nächste Woche

  • Flitzi

    Donnerstag geht es nach Sardinien

  • Flitzi

    4:1 🍾🏆

  • claudiaaush

    🥂 sehr gut

  • Flitzi

    Moin

  • claudiaaush

    Moin

  • Flitzi

    :zunge2:

  • Flitzi

    Mir war danach………

  • claudiaaush

    :schild5::zunge2: kommt vor

  • claudiaaush

    🥂 naaaa gut, es ist früh 🤷‍♀️

  • Flitzi

    Egal, Salute 🍾

  • claudiaaush

    genau, hicks, total egal 🍾

  • Flitzi

    Rischtisch

  • Flitzi

    Kind ist soeben vom Sport zurück, 4stunden was getan

  • Flitzi

    Morgen nochmal

  • claudiaaush

    gutes Kind, ich musste mich zu 30min zwingen 😂

  • Flitzi

    Tja, so ist das, wenn Frau sportlich aufsteigt. Da muß sie halt was tun. ⛷🎿 🏃‍♂️

  • claudiaaush

    🤷‍♀️ ohne Fleiß.... bla ... 😂

  • Hallo Tina!
    Ich hoffe der Kleine hält durch und berappelt sich wieder. Ich hätte mich ebenfalls für die Op entschieden. Es macht mich sehr traurig zu lesen, dass ihr in einer solch verzweifelten Lage seit. Ich werde ganz fest an euch denken und euch die Daumen drücken.
    Alles Liebe für deinen Kleinen und dich. :knutsch:

  • hi cari,
    ganz lieben dank für deine anteilnahme :knuddel2:


    hoffe auch dass ich die richtige entscheidung getroffen hab. in so einer situation ist es glaub ich fast unmöglich oder sehr schwierig zu entscheinden, was Richtig und was Falsch ist.....

    Wenn du bis zum Hals in der Scheiße steckst, lass bloß nicht den Kopf hängen!!!

    Einmal editiert, zuletzt von babysunshine ()

  • Ich hätte genauso entschieden wie du, so kampflos gibt man sein geliebtes Tier nicht auf und solltest du wirklich merken daß schmerzen hat uns leidet kannst du ihn immer noch erlösen lassen, und auhc dann darfst du dir keine Vorwürfe machen, denn du hast alles mögliche für den Kleinen getan! :knuddel2:


    Aber ich drück ihm auf jeden Fall ganz fest die Daumen, daß er die Wunde nun endlich in Ruhe lasst und bald auf 3 Beinen munter durch die Gegend flitzt!


    Das der Kreislauf geschwächt ist, ist klar, hat sicher Schmerzen gehabt und auch weiniges an Blut verloren! Aber das wird bestimmt noch! *daumendrück*

  • Oh man, das ist ja eine schreckliche Geschichte. Ich hoffe sehr, daß dein Streifi die Wunde in Ruhe lässt und es ihm schon sehr bald besser geht. Waren gewiss schreckliche Stunden für dich und wenn es dich beruhigt, ich hätte ebenfalls diesen Weg gewählt.

  • muss euch leider mitteilen, dass der kleine es nicht geschafft hat :heul4:
    die op an sich ist gut verlaufen, aber wie befürchtet war sein kreislauf zu schwach. er ist trotz aller bemühungen der ta crew nicht mehr richtig aus der narkose wach geworden und friedlich im schlaf gegangen......


    war ihn heute abholen um ihn zu beerdigen.... :(


    der ta war selber traurig, er hatte gedacht er packt es....


    aber wenigstens aht er denke ich ein humanes ableben gehabt ohne schmerzen...


    mmh...sorry aber weiß nicht wirh´klich was ich sagen soll....................

    Wenn du bis zum Hals in der Scheiße steckst, lass bloß nicht den Kopf hängen!!!

  • Hallo babysunshine!


    Oh man, das tut mir wirklich sehr, sehr leid! Wir alle haben so sehr mitgehofft, dass sich alles zum Guten wendet! Ich weiß, es tut sehr weh ein geliebtes Tierchen zu verlieren, vor allem wenn man einen schweren Weg hinter sich hat! Ich fühle mit Dir und wünsche Dir ganz viel Kraft!

  • Hallo,
    auch mir tut es leid, und ich kann nachfühlen wie es Dir jetzt geht,
    denn auch bei mir ist ein Streifi nicht mehr aus der Narkose aufgewacht.
    Es war wie bei Dir, mein Streifi war auch schon geschwächt und es war
    damals die einzige Möglichkeit gewesen herauszufinden was er hatte.
    Letztendlich hat er es auch nicht geschafft. Er hatte einen Bruch am
    Sprunggelenk von Elle und Speiche, was im Nachhinein besser war,
    das er nicht mehr von der Narkose aufgewacht ist.


    Du hast auf alle Fälle alles versucht und Dein Streifi hat es nicht geschafft.
    Tröste dich mit dem Gedanken das es zum Schluß sehr schnell ging und er
    keine Schmerzen mehr erleiden mußte. Behalte ihn in guter Erinnerung.
    Ich hoffe das Du bald über den ersten Schock hinwegkommst und es Dir
    bald besser geht.


    Traurige Grüße, Cornelia

  • Hallo babysunshine


    Es tut mir ganz schrecklich leid für Dich!


    Auf der anderen Seite war es für Deinen kleinen sicher besser so wer weiß was sonst noch alles auf ihn zu gekommen wäre!
    Jetzt ist er erlöst und hatte sicher auch keine Schmerzen und da wo er jetzt ist sind sicher schon alle Schmerzen die er in seinem Leben hatte vergessen.


    Lass den Kopf nicht hängen Du hast alles versucht.

  • Hallo!


    Es stimmt mich sehr traurig vom Tod deines Kleinen zu lesen. Du hast alles erdenkliche getan um ihn ein schönes Leben zu geben. Leider hat er es nicht geschafft.
    Voller Stolz blickt er aus den Streifihimmel auf dich.


    traurige Grüße
    micky

  • Liebe babysunshine


    ich hatte Angst diesen Thread zu öffnen. :( Es tut mir so leid. Ich habe ganz fest an euch gedacht und die Daumen gedrückt. :( Ein wenig tröstlich ist, dass er sich nicht mehr gequält hat.
    Dir wünsche ich viel Kraft. Fühl dich fest gedrückt. Es tut mir wirklich serh leid.
    Cari

  • danke, lieb von euch! :knuddel2:


    habe eben gelesen, dass in meiner nähe 2 hörnchen abzugeben sind. überlege, ob ich evtl. eins davon aufnehmen soll.


    ich weiß, einen ersatz kann es nicht geben, will ich auch gar nicht. das horn war für mich einfach einmalig... :love:


    aber jedes tier hat seine eigenen liebenswerten eigenschaften.


    mein kleiner engel ist nun im himmel :angel2:, aber es gibt auch noch weitere geschöpfe die ein liebevolles zuhause brauchen, oder?

    Wenn du bis zum Hals in der Scheiße steckst, lass bloß nicht den Kopf hängen!!!

  • Hallo,
    jeder geht anders damit um. Manche brauchen erst ein paar Wochen oder Monate um den Tod des geliebten Tieres zu verarbeiten, andere wiederum können den Anblick eines leeren Käfigs nicht sehen und nehmen gleich ein neues Tier auf. Sicher trauern beide Seiten genauso um den Verlust des Tieres. Aber wie Du schon schreibst, jedes Tier ist anders und kann auch kein anderes in diesem Sinne ersetzen. Ich denke auch, man sollte nicht von einem anderen Tier verlangen, das es das andere ersetzt, aber man kann dem neuen Mitbewohner die Möglichkeit geben ein schönes neues zu Hause zu haben. Auch dieses Tier wird sicher wieder auf seine Art unersetzbar werden und man wird auch viel Freude daran haben.
    Was Du machst, das kommt auf dich darauf an. Das kann niemand sagen. Aber das Du einem "Gebrauchthörnchen" ein neues zu Hause geben möchtest, das finde ich schon toll.


    Liebe Grüße,
    Cornelia

  • mein Beileid, ich habe ehrlich gesagt auch nicht daran geglaubt, aber stets gehofft! Aber auch ich bin der Meinung dass das "friedliche" Einschlafen zumindest keine weitere Qualen verursacht hat....


    Ob jetzt direkt wieder ein neuer Bewohner Einzug halten sollte ist eine Frage die jeder für sich beantworten muss. Ich würde es vermutlich auch machen, weil mir Hörnchen i.A. am Herzen liegen


    vg


    stefan

  • Es tut mir sehr Leid das zu lesen. :(


    Wir alle haben so mit dir gehofft, dass das Kleine es schafft. Andererseits ist es nun erlöst und hat keine Schmerzen mehr.
    Vielleicht ist es besser so - niemand konnte sagen, ob die OP denn zwingend Änderungen im Verhalten gebracht hätte. Nun leidet es nicht mehr und du hast die Gewissheit alles getan zu haben was in deiner Macht steht.

  • Tut mir auch sehr leid mit euch beiden.
    Alles was ich dir jetzt als Trost schreiben könnte steht schon in den Zeilen vor mir,... :troest:
    Hol dir ein neues Hörnchen, und schenk ihm deine ganze Streifiliebe, denn die kann sicher jedes Hörnchen sehr gut brauchen!!!! :knuddel:

  • Hallo babysunshine,


    ich habe das Geschehen um das Leiden und die OP deines Hörnchens mitverfolgt. Es tut mir leid, jetzt so etwas trauriges zu lesen. Du hast für dein Tier gekämpft und alles getan, was machbar war.


    Ich kann deine Entscheidung, ein neues Tier aufzunehmen, nachempfinden. Mir ging es nach meinem ersten Hörnchen ähnlich. Schön, dass du dich auch um ein älteres Tier kümmern würdest.

  • Oh man, ich hatte so für euch gehofft :(


    Ich wünsche dir nun vile Kraft diese schwere Zeit zu überstehen und
    wünsche dir, dass du schon bald ohne Schmerzen an dein Kleines denken kannst und
    dich an die schöne Zeit mit ihm erinnern kannst...


    Wenn was ist, dann melde ich - helfe dir dann wie ich nur kann.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!