Käfigblödheit-> Voliere ist doch groß... (1,4 m³)

  • Flitzi

    Dann versuche ein zweites Mädel zu bekommen, je eher desto besser

  • Abby

    Wie merke ich das sie ein Partner braucht ?

  • Flitzi

    Sie vereinsamt und wird krank, glaube es, sie braucht eine Partnerin

  • Abby

    ok..denke da wurden wir echt verarscht 😳

  • Flitzi

    Hm, wäre dumm vom Züchter, er hätte dir ja zwei Tiere verkaufen können

  • Abby

    habe zweimal Züchterin angeschrieben . Wegen fragen . Speziell zum Thema keine Antwort

  • Flitzi

    schlechtes Gewissen……..

  • Abby

    echt kein plan

  • Flitzi

    Aus welcher Gegend kommst du?

  • Abby

    solingen

  • Flitzi

    Die Villa hat auch eine Facebookgruppe, auch da kann dir geholfen werden, ich habe allerdings nichts für Facebook übrig 😉

  • Flitzi

    Und die „Zücherin“ woher kommt die?

  • Flitzi

    Züchterin*

  • Abby

    möchte ich jetzt nicht schreiben . Sorry . Aber in der Umgebung

  • Abby

    Ich muss mich jetzt erst mal sammel und überlegen wie es weiter geht

  • Flitzi

    Ok, kein Problem, schau mal ob es Butzek in Menden noch gibt, evtl. kann sie dir helfen, das ist nicht so weit

  • Abby

    ok

  • Flitzi

    Wenn die Voliere groß genug ist, ist ein zweites Tier kein Problem, macht auch mehr Spaß beim beobachten

  • Abby

    erst mal danke

  • Flitzi

    Da nicht für…..

  • Abby

    ja Voliere ist groß genug. War mir sehr wichtig

  • Flitzi

    Dann wird alles gut

  • Abby

    danke dir

  • Flitzi

    🐿

  • Flitzi

  • Flitzi

    Jetzt verstoße ich zwar gegen Regeln, aber das kann ich gut…….

  • claudiaaush

    🤗 HV - hier wird dir geholfen 👍

  • claudiaaush

    Viel Erfolg

  • Fips

    hoffentlich bekommt abby schnell eine kumpeline :dance:

  • Fips

    :kaffee:

  • Hallo zusammen!


    Buster fängt an immer auf ein Häuschen zu springen, wieder runter... wieder rauf, wieder runter.


    Ich beschäftige mich ja mit ihm und er hat auch in seiner Voliere einiges. Er buddelt in seiner Buddelkiste, reist sein Küchenrollenselbstmachhaus auseinander, hat Hanfseile, nen Hängekorb, Korkhöhlen, verschiedene Grasnester, Hängematten und gestern haben wir noch unser Paket mit Kokosmatte und noch nen paar Sachen bekommen. Außerdem waren wir im Wald Äste (irgendwie sinds ehr Stämme geworden....) holen. 3 mal Birke, einmal Buche.


    Er macht das auch nicht den ganzen Tag, sondern ehr immer mal wieder Zwischendurch...


    klar, ich kann ihm da jetzt den Weg versperren, aber damit ist ja die Ursache nicht behoben... Dann sucht er sich ne andere Stelle...


    Naja, ich muss ihn ja noch mindestens 4 Wochen drin lassen und ich hab Angst, dass der richtig blöde wird im Kopf...


    Außerdem schläft der aufm Boden. Er hat in der Buddelkiste Gänge drin. Seine Häuser hat er sich noch nicht gemütlich gemacht. Hab ihm auch diese Baumwollschoten gekauft, aber die interessieren ihn nicht die Bohne...


    LG Janine

  • Hallo Ninchen!


    Ich würde vielleicht die Buddelkiste so lange aus der Voliere entfernen, bis der Kleine sich ein Nest gebaut hat oder eines der Häuschen als neue Behausung gewählt hat. Danach würde ich die Buddelkiste wieder hineinstellen. Mir wäre es zu gefährlich wenn mein Horni sich ein Nest in der Buddelkiste baut und mehrere Tage nicht wieder rauskommt. Die Erde wird schnell trocken und bröselig. Ich hätte Angst, dass das Höhlensytem zusammenbricht. Das ist meine persönliche Meinung. Ich habe aber auch schon gelesen, dass es kein Problem ist sein Horn in der Buddelkist überwintern zu lassen. Ich bin da vielleicht ein wenig übervorsichtig. Ich würde vergehen vor Sorge, wenn ich den Kleinen mehrere Tage nicht mehr sehen würde. Bei einem Häuschen weiß ich zumindest, dass ich ohne Gefahr vorsichtig mal nachgucken kann. Bei einem Höhlensystem in der Buddelkiste ist das nicht möglich.
    Käfigblödheit: ?( Wie groß war deine Voliere nochmal? Ansonsten kann ich auch nur wiedergeben, was ich aus anderen Beiträgen kenne und was du ja bereits auch schon erwähntest. Verbau ihm den Weg.

  • Hi Cari!


    Die Erde in der Kiste ist nicht so Tief.Selbst wenn es zusammenbricht wird er da wohl rauskommen. So 10-15 cm.


    Der Käfig ist 220x80x80 (HxBxT)


    Ich beschäftige mich viel mit ihm. Geb ihm immer wieder leckeres aus der Hand. Ist schon ganz gierig... Eben hatte er meinen Finger im Maul, als ich ihm pürierte Beeren mit Kiwi und Birne gegeben hab. Hat aber nicht zugebissen. Hat wohl gemerkt,dass es nix zu Essen ist.


    Er hält meine Hand fest mit den Vorderpfötchen, damit ich die nicht wegzieh*gg* Und das nach 3 Tagen... Wahnsinn, oder?


    Die Äste hab ich noch nicht drin, weil die noch trocknen. Hab sie abgeschrubbt und mit heißem Wasser abgeduscht. Kann ich erst morgen rein machen. Vielleicht hört er auf, wenn er wieder was neues hat???


    Neben der Buddelkiste ist ein Heuhaufen in dem auch Tunnel sind. Da hat er wohl seine Nüsse versteckt.


    Schlafen tut er tagsüber nicht. Vielleicht, weil er erst 13 Wochen ist? Steht morgens auf, sobald es hell wird und geht so um 17.30 schlafen, wenns dunkel wird.


    LG Janine

  • Hallo Ninchen!
    Dein Käfig hat eine gute Größe. ?( Also an einem zu kleinen Käfig kann es nicht liegen. Wie du deinen Kleinen beschreibst, ist er sehr aufgeweckt und quirlig. Hast du schon versucht sein Futter im Käfig zu verstecken, so das er es suchen muß? Es gibt hier irgendwo einen Thread in dem man viele Anregungen bekommt, wie man sein "hyperaktives :D" Hörnchen beschäftigen kann. Mal sehen ob ich ihn noch finde.


    ?( Unter dem Stichwort Spielzeug oder Beschäftigung findet man einige Threads in denen man Anregungen für die Beschäftigung von Hornis bekommt. Doch ich denke mal, du hast sie längst gelesen. :)

  • Hallo Ninchen!
    Ich habe mir gerade deine Bilder angeschaut. ( :zwinker: man hast du viele Tiere :) )
    Ich finde deine Voliereneinrichtung sehr abwechslungsreich und interessant. Ein schöner Spielplatz für Hörnchen. Buster ist absolut süüüüß.
    Also mir fällt nichts auf, was bei dir falsch sein sollte.

  • Danke!


    Ja, er ist zuckersüüüß :D Und so mutig :tongue:


    Die andern Tiere leben alle nicht hier. Die sind bei meiner Mama geblieben, als ich ausgezogen bin. Wollte sie behalten. Ist aber auch ok, da seh ich sie ja oft. Es sind noch 2 Kaninchen, ein Meerschwein und unser Hund.


    Also genießt Buster hier unsere Aufmerksamkeit alleine mit den Fischen.


    Ich denke, wenn die andern Äste noch drin sind und die Kokosmatte hinten an der Rückwand, dann ist die Voliere ok...


    LG Janine

  • Hmm, ich wollte mir gerade Ninchen's Bilder ansehen, aber hab beim Oeffnen der Seite einen Virus Alarm gekriegt. Das allererste Mal das ich den beim Surfen gesehen habe...da scheint mir was faul zu sein.

  • echt???


    oder war das nur ein Popup?


    Hab nen gutes Virenprogramm hier drauf, was ständig durchläuft und sich auch selber aktualisiert...


    Ich bekomm die Meldung nicht. Die Seite ist von Beepworld... ?(


    LG Janine

  • :( oh je. ich habe keinen Alarm gehabt. ?( Ich bin mir aber auch nicht sicher ob mein Antivir alles entdeckt. :(


    @ Ninchen.
    Ich habe bisher leider nur ein paar Wasserschildkröten gehabt. Jetzt jedoch macht ein kleines Streifenhörnchenmännchen mein Leben noch ein wenig schöner. :) Ich will ihn auf keinen Fall mehr missen. Meiner ist allerdings nicht ganz so mutig wie deiner. Aber er ist ein richtig tapferer Kerl. Läßt sich vieles von mir gefallen, obwohl er es hasst. Auch wenn er tierisch genervt ist, beißt er nie ernsthaft zu. Er deutet es höchstens an.
    Ich kann deine Begeisterung sehr gut verstehen.
    :)

  • Hab einige neue Blder auf meiner Homepage.


    Schaut mal, so sieht die Voliere jetzt aus.


    [Blockierte Grafik: http://www.beepworld.de/memberdateien/members25/j_ninchen/buster/volieremitsten.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.beepworld.de/memberdateien/members25/j_ninchen/buster/volieremitsten2.jpg]


    Heute ist er uns im Bad abgehauen. Aber hat sich ohne Probs wieder in die Transportkiste bringen lassen. Habs ausführlich auf meiner HP geschildert. Der ist echt zuckersüß und so zahm!


    Allerdings tobt der ganz schön in der Voliere rum. Klettert wie bescheuert und turnt auf den Ästen rum. Habecht schiss, dass der mal runterfällt ?( Besteht die Gefahr, oder sind die da zu geschickt für?


    LG Janine

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!