Gefahren bei der Außenhaltung

  • Sisa

    Ja, ich komme aus NRW

  • Flitzi

    zajac in Duisburg hat evtl. Chipmunks

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Hallo,

    ich habe meinem Hörnchen nun für den Sommer eine Außenvoliere gebaut in der er demnächst umziehen soll. Davor hätte ich noch ein paar Fragen:

    • Er ist bis jetzt nur drinnen Haltung gewöhnt und soll deswegen nur über den Sommer in der Außenvoliere wohnen, aber ab wann kann ich ihn da rein setzen? Kann es ihn zu kalt werden in der Nacht oder bei Regen, da er das nicht gewöhnt ist?
    • Was ist mit Parasiten? Ich habe schon einiges darüber gelesen, aber keine Ideale vorsorge gefunden. Wir haben hier einige Zecken, was mache ich wenn er eine Zecke hat, oder kann ich ihn mit etwas einsprühen oder ihm etwas zu fressen geben, was sie fern hält?



    Danke schon mal für die Antworten


    MfG


    Lea

  • Hallo Lea

    Zecken , wenn er sich welche einfangen sollte, können ein Problem bei dem entfernen selbiger werden. Aber, Zecken halten sich eigentlich nur im hohen Gras, oder anderem Grünzeug auf. Die Biester klettern nicht auf Bäume und lassen sich auch nirgendwo runterfallen.

    Die Außenvoliere sollte auf jedem Fall, mindestens eine Teilüberdachung haben. Das Tier sollte die Rückzugmöglichkeit haben um ein trockenes Fell zu behalten. Die Temperaturen sollten jetzt kein Problem sein, Zugluft aber bitte vermeiden, evtl. durch zwei geschossene Seiten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!