Kabel anknabbern

In freundschaftlicher Verbundenheit nehmen wir Abschied von Marion aka Streiflein.

Die schönsten Momente im Leben

sind die, bei denen man

lächeln muss, wenn man sich

zurückerinnert. Erinnerungen,

die unser Herz berühren, gehen

niemals verloren. Das Leben ist

begrenzt, doch die Erinnerung unendlich...

  • Luise

    Zu Weihnachten kommen die Kinder nach Hause. Silvester werden sie mit ihren Freunden feiern.

  • Flitzi

    So muß es sein

  • Flitzi

    Wenn Lilith morgen wieder weg ist werden wir mit dem Packen anfangen

  • Flitzi

    Sardinien ist auch schon fix, wieder fast 4 Wochen, Mai/Juni

  • Luise

    Ach schön. Jetzt im Winter werden wir Zuhause bleiben. Aber nächstes Jahr will ich auch wieder wegfahren. In diesem Jahr waren wir immer nur kurz weg.

  • Luise

    Die Kinder waren oft hier. Durch Corona hatten sie keine Flugreisen gemacht.

  • Flitzi

    Besser als nichts, Beate wird nächstes Jahr auch schon 60 :/

  • Luise

    Echt :geschockt:

  • Flitzi

    Flugreisen sehe ich auch nicht entspannt, meine Freundin ist gerade in Südafrika

  • Luise

    Beate ist so zeitlos und jugendlich.

  • Flitzi

    😘

  • Luise

    Südafrika könnte jetzt problematisch werden.

  • Flitzi

    Richtig

  • Flitzi

    Sie ist schon fast drei Wochen dort und von den „Ereignissen“ überrascht worden

  • Luise

    Leo will ins Bett und ich muss mit. :grogri: Liebe Grüße an Beate und schön, dass wir Mal wieder gemeinsam hier waren. :)

  • Flitzi

    Ist das ein Angebot, oder eine Drohung? 😉

  • Flitzi

    Gruß zurück, auch an Leo

  • Luise

    Darüber denke ich erst einmal nach. :grogri:

  • Flitzi

    :moepse:

  • Luise

    Gute Nacht und meldet euch aus Tirol. Gute Fahrt. :knuddel:

  • Flitzi

    Machen wir

  • Luise

    :rofl::rofl:

  • Luise

    Wie in alten Zeiten. :rofl:

  • Flitzi

    :schild6: :knuddel:

  • Bröselchen

    schön, dass der ein oder andere mal wieder hier rein schneit.

  • Bröselchen

    auch wenn der Anlass ein trauriger ist, zeigt es doch die Verbundenheit. Wahrscheinlich schwelgen alle in unseren Treffen.

  • Bröselchen

    Vielleicht schaffe ich dieses Jahr doch noch eine Predigt 🤔

  • Bröselchen

    ☕für Hummelchen

  • City_Slider

    Boah, ist das schwierig sich bei Thalia als Erwachsener zu registrieren... Wahnsinn...

  • claudiaaush

    Danke dem Admin für den Post und @Bröselchen : nur zu und noch ein :hallo: :knuddel2:für Luise, Beate, Leo und Olaf - ein Hoffen auf ein Treffen nä Jahr, es wird Zeit

  • Eigentlich sagt man den Hörnchen nach, sie knabbern nicht an Kabeln. Unseres muss da natürlich eine Ausnahme machen. Hat jemand einen Vorschlag, wie man es von Kabeln vernhalten kann? Denn die Kabel komplett verlegen ist bei uns leider etwas unmöglich. Und wenn regelmäßig ein Monitorkabel oder ein Stromkabel für den Laptop durchgeknabbert werden, geht das auf Dauer doch derb ins Geld. Wäre schön, wenn jemand eine Idee hätte. :)

  • Also ich plane meine Kabel vor dem ersten Auslauf in Kabelschlauch (Plastik) zu verpacken. Die können sie natürlich auch durchknabbern, aber das dauert etwas und hört man hoffentlich auch.
    Bei Ikea gibt es welchen der längs aufgeschnitten ist, so dass man die Kabel leicht einlegen kann.

  • hab mir die auch gekauft, aber bringt es das auch? stell mir das noch relativ schwierig vor... wir haben soviele Kabel, die alle schön einzupacken und dann noch ordentlich zusammenzunehmen... ?(

  • Die Kosten für ein Kabel fallen da weniger ins Gewicht als das Leben des Hörnchens, welches wirklch in Gefahr ist wenn es Kabel anknabbert.


    Das Beste und einzig wirklich sinnvolle ist, die Kabel komplett zu verkleiden.
    Dazu kann man Kabelschläuche, Kabelkanäle, Fußleisten etc. zur Hilfe nehmen.

  • Hallo Kathi,


    ich hatte am Anfang auch das gleiche Problem, und wir haben wirklich VIELE VIELE VIELE Kabel die einfach von den baulichen Verhältnissen her nicht alle zu verstecken waren. Ich hab sie dann mit Zitronensaft eingestrichen, weil ich hier irrgentwo im Forum schonmal gelesen habe das das hilft. Also ich kann dir nur sagen, bei mir hats geklaptp und die Kabel haben seid diesem Tag Ruhe.


    Glg Katharina

  • Wir haben es auch schon mit Zitrone an unserer Teppichleiste versucht. Dieses Versuch war weniger sinnvoll. Aber mit Essig werde ich es mal versuchen. Momentan sind wir dabei die Kabel zu "verkleiden" (so gut es halt geht).
    Gestern hatte es erfreulicher Weise nichts angestellt. Zur Belohnung gabs ein Stückchen Banane. Da stehts derb drauf! :D
    Danke erstmal für die lieben Antworten. Wenn noch jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar, wenn man mir sie mitteilen würde!


    Kathi


  • Hat er dann einmal versucht zu knabbern und dann wegen des Geschmacks nie wieder? Oder müßt Ihr immer wieder mit Zitronensaft nachstreichen?

  • Hm... du wirst ja dann merken, ob dein Kleines
    der Saft abgeschreckt hat oder nicht ;o)


    Nur leider kann es dann schon schnell zu spät sein,
    wenn du merkst, dass dein Kleines dennoch nagt.


    Verwende lieber die von dead vorgeschlagenen Hilfsmittel,
    dann bist dua uf der sicheren Seite ;o)


    Zumal es sein kann, dass dein Kleines auf den Kabel-Nage-Geschmack kommt und
    an die anderen Kabel geht...
    Das kann übel enden und das willst du gewiss vermeiden ;o)

  • Hast du schon mal selber Sambal probiert?


    Also so scharfes Zeug würd ich ehrlich gesagt nicht drauf schmieren! Wenn das Hörnchen der Geruch nicht abschreckt und es mal dran "probiert" stell ich mir das sehr brutal vor!! Sambal Oelek ist neben Wasabi so ziemlich etwas vom schärfsten was ein "Normal Sterblicher" (und hier sind Menschen gemeint!) verträgt! Ich kann das Zeug Löffelweise essen, weil ichs mir gewohnt bin und auch noch so scharfe Sachen vertrage, aber zum Beispiel beim Bruder von meinem Freund schiessen bei dem Zeug schon beinahe die Tränen in die Augen..


    Und wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ein Hörnchen was davon abbekommt... dann wird es wohl gleich Wasser trinken gehn weils so scharf ist und das machts ja gleich noch schlimmer! Abschrecken wirds, da bin ich sicher, aber ich finde das eine äusserst brutale und unter Umständen auch gefährliche Methode... kann mir nicht vorstellen, dass ein so kleiner Organismus so was gut verträgt...


    Also ich würd von der Sambal Methode abraten

  • Hallöchen,


    ich bin auch dagegen, den Kleinen so scharfes Zeug zu geben,
    eben weil sie dann zum Wasser laufen und das Trinken führt ja nicht zum
    gewünschten ERgebnis... es brennt nämlich anschließend noch mehr als zuvor...


    AUf der anderen Seite ist es gewiss auch nicht so prikelnd,
    wenn ein Hörnchen ein Kabel durchnagt und einen gewischt bekommt...


    So der so bin ich dafür, dass man Kabel verbirgt mit den genannten Möglichkeiten,
    denn dann braucht man zu solchen Mitteln nicht greifen ;o)
    Ist in jedem Fall angenehmer fürs Hörnchen!!!

  • Hallo,


    das Thema hier ist zwar schon ein bisschen älter, möchte aber denoch meine Erfahrung dazu schreiben. Ich habe diesbezüglich auch schon mal den Tip bekommen mit Chilisauce, es handelte sich um eine Stelle an der Wand, wo sie immer wieder hingingen und nagten. Unser Kleiner hat natürlich wieder daran genagt und sich tierisch das Mündchen verbrandt! Das war echt kein Spaß mehr! Mir tat die ganze Sache so dermaßen leid...! Hab micht total mieß gefühlt und mir den ganzen Tag Vorwürfe gemacht und gehofft, dass er keinen Schaden davon nimmt. Wie auch schon gesagt, wenn das Zeug ja schon für uns so scharf ist, wie erst für das Hörnchen! Es ist alles gut gegangen, dem Kleinen gehts gut und er geht auch nicht mehr an diese Stelle! Aber ich hab daraus gelernt und werde solch eine Methode NIE wieder anwenden! Ich denk Zitronensaft ist in Ordnung ist zwar tierisch sauer aber nicht mit Schmerzen verbunden und geht gleich wieder vorbei, außerdem noch gesund! Aber alles andere halte ich für bedenklich!

  • Eine Sache ist mir auch gerade noch aufgefallen:


    Zitat

    Original von Kathi
    Eigentlich sagt man den Hörnchen nach, sie knabbern nicht an Kabeln.


    Ich weiß ja nicht wer so etwas behauptet, aber das ist natürlich völliger Unsinn wie einige sicher gemerkt haben.
    Streifenhörnchen probieren vieles aus und Kabel sind einfach zu gefährlich als das man eine solche Aussage unkommentiert stehen lassen könnte.

  • Zitat

    Original von dead
    Eine Sache ist mir auch gerade noch aufgefallen:



    Ich weiß ja nicht wer so etwas behauptet, aber das ist natürlich völliger Unsinn wie einige sicher gemerkt haben.
    Streifenhörnchen probieren vieles aus und Kabel sind einfach zu gefährlich als das man eine solche Aussage unkommentiert stehen lassen könnte.


    Das haben wir auch gemerkt! Als wir das Hörnchen übernommen haben, waren wir mehr als unwissend. Dank dieser Seite hier, sind wir nun doch etwas schlauer geworden und sind sehr froh darüber, hier jederzeit Hilfe zu bekommen!

  • Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse, denn ich habe demnächst auch das Problem, dass ich unmöglich alle Kabel vorsorglich verstecken kann.


    Könnte ein unnätürlicher Duft, wie Parfüm oder Deospray oder ähnliches den kleinen Kerl vertreiben oder verbirgt sich da auch wieder die Gefahr, dass er diesen unnatürlichen Stoff abschleckt.
    Ich kenne das von einem Duft, welcher z.B. Maulwürfe vertreibt, doch das ist in der Wohnung nich zumutbar 8o

  • Hallo Muecke
    ich habe das schon ausprobiert, Atze war das egal :evil:
    ich habe auch Chilliesoße versucht, war ihm auch egal ?(
    er hat irgendwann von alleine das Interresse an den Kabeln verloren, warum weiß ich nicht :ratlos4:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!