Käfig mit oder ohne Rückwand

In freundschaftlicher Verbundenheit nehmen wir Abschied von Marion aka Streiflein.

Die schönsten Momente im Leben

sind die, bei denen man

lächeln muss, wenn man sich

zurückerinnert. Erinnerungen,

die unser Herz berühren, gehen

niemals verloren. Das Leben ist

begrenzt, doch die Erinnerung unendlich...

  • Flitzi

    So muß es sein

  • Flitzi

    Wenn Lilith morgen wieder weg ist werden wir mit dem Packen anfangen

  • Flitzi

    Sardinien ist auch schon fix, wieder fast 4 Wochen, Mai/Juni

  • Luise

    Ach schön. Jetzt im Winter werden wir Zuhause bleiben. Aber nächstes Jahr will ich auch wieder wegfahren. In diesem Jahr waren wir immer nur kurz weg.

  • Luise

    Die Kinder waren oft hier. Durch Corona hatten sie keine Flugreisen gemacht.

  • Flitzi

    Besser als nichts, Beate wird nächstes Jahr auch schon 60 :/

  • Luise

    Echt :geschockt:

  • Flitzi

    Flugreisen sehe ich auch nicht entspannt, meine Freundin ist gerade in Südafrika

  • Luise

    Beate ist so zeitlos und jugendlich.

  • Flitzi

    😘

  • Luise

    Südafrika könnte jetzt problematisch werden.

  • Flitzi

    Richtig

  • Flitzi

    Sie ist schon fast drei Wochen dort und von den „Ereignissen“ überrascht worden

  • Luise

    Leo will ins Bett und ich muss mit. :grogri: Liebe Grüße an Beate und schön, dass wir Mal wieder gemeinsam hier waren. :)

  • Flitzi

    Ist das ein Angebot, oder eine Drohung? 😉

  • Flitzi

    Gruß zurück, auch an Leo

  • Luise

    Darüber denke ich erst einmal nach. :grogri:

  • Flitzi

    :moepse:

  • Luise

    Gute Nacht und meldet euch aus Tirol. Gute Fahrt. :knuddel:

  • Flitzi

    Machen wir

  • Luise

    :rofl::rofl:

  • Luise

    Wie in alten Zeiten. :rofl:

  • Flitzi

    :schild6: :knuddel:

  • Bröselchen

    schön, dass der ein oder andere mal wieder hier rein schneit.

  • Bröselchen

    auch wenn der Anlass ein trauriger ist, zeigt es doch die Verbundenheit. Wahrscheinlich schwelgen alle in unseren Treffen.

  • Bröselchen

    Vielleicht schaffe ich dieses Jahr doch noch eine Predigt 🤔

  • Bröselchen

    ☕für Hummelchen

  • City_Slider

    Boah, ist das schwierig sich bei Thalia als Erwachsener zu registrieren... Wahnsinn...

  • claudiaaush

    Danke dem Admin für den Post und @Bröselchen : nur zu und noch ein :hallo: :knuddel2:für Luise, Beate, Leo und Olaf - ein Hoffen auf ein Treffen nä Jahr, es wird Zeit

  • City_Slider

    Sodale, das Laufrad ist fast fertig. Es fehlt nur noch die Welle.

  • Hallo,

    ich habe vor, eine Voliere aus Aluminium zu besorgen und habe die Wahl, ob die Rückwand aus Draht oder Kunststoff sein soll. Nun steht die Voliere direkt an der Wand, deshalb meine Frage: Ist es notwendig, eine Kunststoffwand zu nehmen, weil die Wand bei Draht schnell dreckig werden würde oder reicht Draht aus und die Wand bleibt verschont?


    Wie gut schützt denn so ein Bambusrollo die Wand vor Pieselspuren? Das wäre noch eine Alternative zur Kunststoffwand.


    Vielen Dank für Antworten und viele Grüße

    Kathrin

  • Oder Holzrückwand, darauf lassen sich besser Einrichtungsgegenstände befestigen.

    Jupps, so haben wir das auch umgesetzt. Und das Holz mit Klarlack versiegeln. Warum? Die Hörner pieseln auch gegen das Holz. Ohne eine Isolation aus Lack, zieht der Urin in das Holz ein und fängt nach kurzer Zeit an extrem zu müffeln.


    Ohne Holz oder Kunststoff zieht eben dieser Urin direkt in den Putz ein. Und den Geruch wird man so einfach nicht los!


    Da wir selber gerade eine Alu- Voliere aufbauen, haben wir die Rückwand, sowie eine Seitenwand 3x mit Klarlack (Kratzfest, nur unbezahlbar. 5L kommen auf 650€. Man kann auch auf Lack nach DIN EN 71-3 zurückgreifen. 17€ pro Liter) versiegelt. So lassen sich die Platten einfach mittels Dampfreiniger 2 oder 3x im Jahr reinigen, ohne das Wasser in das Holz einzieht.


    -Oliver

  • Naja, die Wand dahinter schützen und am besten dem Hörnchen eine Klettermöglichkeit bieten, die es bei einer Kunststoff-Rückwand ja nicht gibt. Der Volierenbauer bietet leider nur Draht oder Kunststoff an, Holz nicht.

  • Hast Du meinen Thread dazu gelesen? ...



    Da geht es um die selbe Problematik. Ich habe das mittels OSB Platten gelöst. Zum einen können die Tiere an dem Gitter klettern, zum anderen lassen sich an den Holzplatten Schlafhäuschen, Äste u.ä. befestigen, ohne die Gitter der Elemente der Voliere zu belasten.

  • OSB-Platte sind eine gute Idee, danke :) Ich habe mal bei dem Volierenbauer Weindl, den du in deinem Thread empfohlen hast, eine Anfrage gestellt. Mal schauen, was der im Vergleich zum Anderen haben möchte und wie lange die Lieferzeiten momentan sind.

  • Lass die Finger von dem Shop. ich habe inzwischen einen Rechtsanwalt gegen diese Firma angesetzt.


    Versuch es lieber mit http://www.volierenbau-ferwagner-shop.de/Standardelemente


    *Edit* Die Lieferzeiten sind zwar unterirdisch... aber die werden nur noch schlimmer werden, Es gibt bald kein Alu mehr auf dem Weltmarkt (so wie andere Metalle). Wer früh bestellt, wird eher beliefert.

  • Das kommt nicht in Frage- handwerklich bin ich leider unbegabt.

    Hallo Kerstin... Richtig in Erinnerung?


    Es gibt auch Volierenbauer in Polen oder der Tschechei, die nach Deutschland liefern und auch wesentlich günstiger sind.


    Ansonsten würde ich das mal mit Herrn Niehaus von Vogelparadiesweindel.de ausdiskutieren. Es gibt da Rückwände aus Alu-Verbundplatten, die auch bezahlbar sind.


    Gruß Oliver

  • Ich habe heute den ganzen Tag mit einem Volierenbauer geschrieben und dann telefoniert, der Volieren aus Holz baut. Das sieht nicht so nach Knast aus :S Er baut super clever nach Modulbausystem, wodurch man auch keine Spedition braucht, sondern mit DHL verschicken kann. Der Mann ist sehr engagiert und hat mit mir zusammen hin und her überlegt, wie wir was Individuelle, Preiswertes, aber Anständiges hinbekommen und bei ihm bestelle ich jetzt: Rundherum Draht, dahinter an der Rückseite Acyrlglas, um die Wand zu schützen, Futterwendeplatte, Aluwanne in der Schublade, Dach abnehmbar, um große Äste reinzustellen, 3 Türen (geht nicht anders wegen der Modulbauweise, nur eine Tür wäre viel teurer geworden). Das Gnze für knapp 600€.

    Lieferzeit liegt bei gerade mal 3 Wochen. Bis jetzt kann ich den Mann sehr empfehlen. Hier mal der Link, falls das erlaubt ist: https://www.derkaefig.de/

  • Das klingt doch prima und schaut nach einer für dich optimaler Lösung aus.


    Nur müsstest Du das Holz noch vor Urin der Tiere schützen. Die pieseln halt von überall... überall hin ;-)


    Es empfiehlt sich da ein Klarlack nach DIN EN 71-3 (Sabberlack). Den tägt man in 3- 4 Schichten auf, um das Holz vor einem eindringen der Harnsäure zu schützen.


    Ansonsten kannst Du 1x jährlich das Holz wechseln, das es irgendwann zu Himmel "stinkt".


    -Oliver

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!