Futterliste mit allem, was erlaubt ist

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • Hallo ihr Lieben,


    ich habe mich die letzten Tage mal hingesetzt und alle Infos die ich auf der Infopage, hier im Forum und auf anderen Seiten finden konnte, zusammengesucht. Ich wollte gerne eine Liste mit allem erstellen, was unsere Hörnchen fressen dürfen.

    Könntet ihr vielleicht mal drüber gucken? Ich möchte sicher gehen, dass ich nichts falsches aufgeschrieben habe und natürlich würde ich mich freuen wenn jemandem noch etwas einfällt, was ich vergessen habe. :)

    (Die Aufteilung ist sicher nicht ganz richtig, aber ich wollte nicht zu viele Rubriken haben^^)


    Nüsse und Kerne:


    Cashewkerne

    Dinkel

    Erdnuss

    Flachsähren

    Gerste

    Hafer

    Hanfsaat

    Haselnüsse

    Hirse

    Kokosnuss

    Kürbiskerne

    Macadamia

    Mandeln

    Mais

    Melonenkerne

    Mohn

    Paprikakerne

    Paranuss

    Pacannuss

    Pinienkerne

    Pistazien

    Sesam

    Sonnenblumenkerne

    Walnuss

    Weizen

    Zirbelnuss



    Obst:


    Ananas

    Apfel

    Aprikose

    Aroniabeere

    Banane

    Birne

    Blaubeere

    Brombeere

    Cranberries

    Drachenfrucht

    Erdbeeren

    Goji-Beeren

    Granadilla

    Granatapfel

    Himbeere

    Johannisbeere

    Kaki

    Kaktusfeige

    Kirschen

    Kiwi

    Litschi

    Mandarine

    Mango

    Maulbeeren

    Melone

    Mirabelle

    Nashi-Birne

    Nektarine

    Orange

    Papaya

    Pfirsich

    Pflaume

    Physalis

    Rhabarber

    Rosine ungeschw.

    Sanddorn

    Stachelbeere

    Sternfrucht

    Weintraube

    Zwetschge



    Gemüse:


    Champignon

    Erbsen(schoten)

    Feldsalat

    Futterrüben

    Gurke

    Kürbis

    Möhre

    Paprika

    Pastinake

    Pfifferling

    Rote Beete

    Spargel grün

    Tomate

    Zucchini



    Eiweiß:


    Naturjoghurt- laktosefrei

    Heimchen

    Heuschrecken

    Mehlwürmer

    Wachsmottenlarven

    Wachteleier- gekocht

    Zophobas



    Samen:


    Ahornsamen

    Artischockensamen

    Bucheckern

    Eicheln

    Fichtensamen

    Hainbuchensamen

    Kastanien

    Lärchensamen

    Leinsamen

    Lindensamen

    Maronen

    Zapfen ohne Harz

    Zypressensamen



    Sonstiges:


    Azukibohnen

    Basilikum

    Birkenblüten

    Bohnen weiß

    Buchweizen

    Butterpilze

    Dari

    Fichtensprossen

    Gänseblümchen

    Gooliwog

    Grasähren

    Grünlilie

    Hagebutten

    Haselnussblüten

    Hibiskuspflanze

    Holunderblüten

    Hibiskuspflanze

    Holunderbeere- sehr reif

    Kardi

    Klee

    Koriander

    Kornblumen

    Linsen braun

    Löwenzahn

    Mariendistel

    Milo

    Minze

    Mungobohnen

    Paddyreis

    Popcorn- ungesüßt

    Rosenblüten

    Silberdistel

    Sternanis

    Wocholder

    Weißdorn

    Wicken

    Vogelmiere


    Es versteht sich natürlich, dass alles unbehandelt sein muss, nicht zusätzlich gesüßt, gesalzen oder geröstet sein darf und dass Steinobst ohne Kerne verfüttert wird ;)




  • Schöne Lise, danke dafür.


    Man sollte noch Radieschen und Rettich aufnehmen.


    *Edit* und Speisepilze im allgemeinen. Die alle aufzulisten, wäre recht viel ;)

  • Klar. Nicht alle Radieschen sind scharf. Unsere aus dem Garten sind da sehr mild. Unsere Nymphen stehn drauf :D

  • Hmm. Wäre mir glaube zu riskant. Nachher erwischt man doch ein scharfes Radieschen.

    Aber für jeden der das probieren möchte steht es ja jetzt hier in den Kommentaren ;)

  • Meine haben mal ein Wachtelei bekommen aber mochten sie nicht, ansonsten bekommen sie alles was ihnen schmeckt. Tierische Nahrung wenn sie sie mögen auch, in der Natur nehmen sie auch was sie finden.

    Wichtig ist das es nur ab und zu ist und es auf keinem fall gewürzt sein darf, roh natürlich auch nicht wegen möglicher Krankheitserreger (Salmonellen und so zeug)

  • Ich denke mal, Tatar kann man bedenkenlos roh verfüttern, solange es noch frisch ist und nicht mit Ei, Salz und Pfeffer zubereitet wurde.


    Damit hatten wir früher unsere Reptilien gefüttert... ohne irgendwelcher Probleme. Nur sollte das Tatar vom Metzger sein und nicht vom Discounter.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!