Streifenhörnchen/ Chipmunks

  • Bröselchen

    mit schmerzenden Füßen weil Hobbit mir unbedingt Sansoucie zeigen wollte.

  • Bröselchen

    hab ich bestimmt falsch geschrieben 🤭

  • Fips

    jo, sanssouci, aber ick weeß ja, was du meinst

  • Fips

    aber schön wars hoffentlich trotzdem? war lange nicht da, aber ich mochte es immer gern

  • Bröselchen

    schön auf jedem Fall. Nur weniger Gedenke hätte auch nicht geschadet. Das Teehaus war hübsch und die Weinberge

  • Bröselchen

    Gerenne... t9 ärgert mich wieder

  • Fips

    und dann verkauft ihr das? oder bleibts erstmal urlaubsdomizil für euch?

  • Fips

    ja, rennen soll man nich. flanieren ;)

  • Fips

    kommt wahrscheinlich wirklich drauf an, wie viel zeit man einplant usw.; wir waren meist den halben tag da. mit fresspaket usw. ^^

  • Bröselchen

    wird nocht entschieden. Ist etwas sehr kostspielig und Bruder ist auch noch da mit Ansprüchen...und wir haben noch unsere Jobs

  • Fips

    ah, ok. und keiner von beiden will einziehen, dann eben verkaufen 50/50 nehm ick an

  • Bröselchen

    nach mittlerweile 9 Monaten Homeoffice und Bewegungsstarre muss ich erst mal wieder trainieren

  • Bröselchen

    so was in der art

  • Fips

    ist sogar besser, als wenn der eine den andern auszahlen müsste, es aber nicht kann

  • Bröselchen

    wobei es mir hier ganz gut gefällt. Eigentlich schade aber unrealistisch

  • Fips

    jo, zaph ist auch im homeoffice. obwohl er nie viel mit seinen kollegen anfangen konnte, fehlt es ihm doch manchmal einfach im büro zu sein

  • Fips

    also irgendwie so 2 tage büro, 3 homeoffice fänd er jut *g

  • Fips

    wieso unrealistisch? weil ihr den bruder nicht auszählen könntet?

  • Bröselchen

    ich habe mir extra eine Kamera besorgt um hin und wieder Kollegen zu sehen. Wenn alles sich normalisiert, überlege ich, weiterhin 2 Tage die Woche Homeoffice zu machen. Es gibt die Möglichkeit

  • Bröselchen

    genau und natürlich auch der Arbeitsplatz.

  • Bröselchen

    in dem Alter was neues zu finden ist utopisch.

  • Fips

    jupp, so will zaph es auch machen. es ist ja auch unsinnig, da jeden tag stundenlang hinzugurken.

  • Fips

    aber wenn die miete wegfällt, macht das eine menge aus ;)

  • Bröselchen

    ich verkrümel mich jetzt, wird Morgen ein anstrengender Tag

  • Fips

    jupp. schlaf jut :schild6: :knuddel2:

  • Bröselchen

    wenn du dafür aber Zinsen und Tilgung zählen musst, ist die Kohle auch weg. Und ist eine teure Gegend

  • Bröselchen

    Schlaf schön, hoffentlich lesen wir uns bald wieder :knuddel2:

  • Fips

    ja, ich weiß ja nicht, was da alles dran hängt. ich hatte wirklich glück.

  • Fips

    danke. bestimmt.

  • Flitzi

    Homeoffice hat für uns gerade den Vorteil das wir in Sardinien sitzen und Beate von hier arbeitet 🥂🍾🍦

  • Hallo,

    ich bin noch ganz neu hier und hoffe das ihr mir helfen könnt.

    Wir sind auf der Suche nach einen neuem Familienmitglied bei den Streifenhörnchen hängen geblieben, wie sollte es auch anders sein bei so süßen Tierchen.

    Jetzt ist ja die Problematik das man Streifenhörnchen nicht mehr, oder scheinbar nur noch sehr schwer bekommt.

    Jetzt habe ich hier gelesen das es noch erlaubt ist die Chipmunks zu erwerben. Leider finde ich dazu keinen Züchter im Internet. Im Zoohandel würden wir eher nicht so gerne kaufen, da die Tiere da aus unserer Erfahrung meistens nicht ganz so gut gehalten werden. Gibt es hier jemanden der Adressen von Züchtern hat wo man noch Streifenhörnchen/Chipmunks erwerben kann. Es wäre für uns sonst natürlich auch ok ein Findelhörnchen aufzunehmen.

    Wir haben das Gehege noch nicht angefangen zu bauen, da ich natürlich erstmal abwarten möchte ob es überhaupt noch möglich ist ein Streifi zu bekommen.

    Also sobald ihr mir sagen könnt das es noch möglich ist ein Streifi zu bekommen wird angefangen das Gehege zu bauen (im moment etwas schwerer da Baumärkte ja noch zu haben) und sich auch schon mal informiert wo ich in meiner Gegend einen Tierarzt habe der sich mit Streifis auskennt.

    Falls es ein Findelhörnchen wird wäre es für uns auch OK wen der Besitzer / Vermittler uns zuhause besucht um sich ein Bild von uns zu machen.


    Wir würden uns freuen falls uns hier wer helfen könnte.

  • Hallo Devik,


    schön das du dich über die Tiere bei uns informieren möchtest. :smile:

    Es ist richtig das die Burunduks nicht mehr gezüchtet werden dürfen, jedoch die Chipmunks, also die amerikanischen Verwandten.

    Eine Möglichkeit besteht noch ein sogenanntes Notfellchen, die ab und zu hier angeboten werden, auf zu nehmen.

    Züchter vermitteln wir hier nicht, da musst du im Internet suchen.

  • Hallo,

    danke dir für deine Antwort. Aber da beginnt mein Problem, einen Züchter finden. Ich finde viele Züchter für Baumis, aber leider keinen für die Chipmunks. Ich hab schon Deutschlandweit im Internet gesucht, aber leider ohne Erfolg.

    Vielleicht kennt hier ja jemand und könnte mir eine PN schicken mit Informationen.

    Hoffe das ist erlaubt per PN hier, aber finde leider keinen Züchter, eventuell suche ich auch einfach falsch, ich weiß es leider nicht.

  • Hab da noch ein paar Fragen zu den kleinen süßen.

    Denke das die kleinen auch gerne Kabel anknabbern? und man die am besten vernünftig verlegt, eventuell sogar in leerrohre. Würde meiner Frau natürlich sehr gefallen. 😉 Klar ist natürlich das man die kleinen nicht unbeaufsichtigt lässt, aber sicher ist sicher.

    Da das Gehege bei uns im Esszimmer stehen würde, hätte der kleine auch Zugang zum Wohnzimmer, wie sieht es da mit den Krallen von den kleinen aus?

    Speziell interessiert mit da natürlich der Fernseher und unser Piano mit Klavierlack. Ist es da ratsam diese Dinge vor dem freigang abzudecken?

    So wie ich es verstanden habe buddeln die kleinen ja auch gerne, würde ihm dann natürlich auch eine Buddelecke ins Gehege einrichten. Was nimmt man da am besten für Erde, oder nimmt man Sand?


    Lg

    Familie Pawlak

  • Streifis sind übliche Nager und sie finden immer was zum zerstören. Kabel, Tapeten, Stoffdecken, mein altes Sofa hinten, genähte Patchworkdecken und auch meine Brockenhexe gehörten zu den Opfern.

    Man kann sich noch soviel Mühe geben, die Kobolde entwickeln viele Ideen. Da braucht es einen gepflegten Pragmatismus und Liebe und Verständnis für die Streifis.

    Liebe Grüße von Gela uns Wilma, die Militante Mitbewohnerin ( Brösel und Hetty RIP)


    Ich lerne gerne dazu und lasse mich überzeugen.
    Wenn die Argumente stimmen

    :hex: :strick:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!