Vergiftungsgefahr

  • claudiaaush

    das ist ja echt bitter.... die Paste mag mein Horn gern, nur die beste Lösung ist das nicht 😕

  • claudiaaush

    Wärme?! N Körnerkissen?! Und weiter TA suchen 🙈

  • claudiaaush

    haste mal hier in der Liste geguckt?

  • Speedy2021

    Wo finde ich die Liste genau?

  • Speedy2021

    Hatte ihm jetzt nen Tropfen von der Lactose gegeben, vor schreck hat er mich gebissen und sich nun in sein Häuschen verzogen

  • Speedy2021

    Der Kot ist hell beige

  • claudiaaush

    Streifenhörnchen... TA Liste

  • claudiaaush

    nach PLZ sortiert

  • claudiaaush

    Hörnchen sind ganz oft Laktose intolerant- ich würd das nicht geben

  • maxemau

    Woher kommst du denn?

  • Speedy2021

    PLZ 24640

  • claudiaaush

    Guck in die Liste, es gibt ne Tierklinik in Kiel 0431- 6476437

  • claudiaaush

    nicht aufgeben, ich drück die Daumen

  • Speedy2021

    Vielen Dank

  • Speedy2021

    Heute früh hat er zumindest schon ne Himbeere gegessen

  • claudiaaush

    Hey, das klingt doch mal gut

  • Speedy2021

    Wieviel gebt ihr von der Vit. Paste?

  • claudiaaush

    So ne gute Messerspitze

  • claudiaaush

    Annie findet die so lecker, dass sie die aus der Tube nimmt

  • Flitzi

    Nachricht......

  • claudiaaush

    😘

  • Flitzi

    Bekomme ich hin :alk1:

  • claudiaaush

    Ich weiß , ganz ganz herzlichen Dank :alk1:

  • Speedy2021

    Waren vorhin in der Tierklinik in Wasbek, die Ärztin dort sehr bemüht und freundlich.

  • Speedy2021

    Gab jetzt erstmal Schmerztropfen

  • Speedy2021

    Abwarten und weiches Futter geben

  • Speedy2021

    Hat jemand einen Trick für die Tropfen? Festhalten ist ja ziemlich stressig fürs Tier

  • Helena1118

    Kauf dir Fruchtbabybrei, nimm eine kleine Menge davon und gib die Tropfen da rein. Das fressen die meisten Hörnchen super gerne. Aber nimm nicht zu viel Brei so dass alles gefressen wird.

  • Speedy2021

    Vielen Dank

  • Helena1118

    Gerne ;)

  • Hallo zusammen,


    ich mache mir Sorgen, dass mein Hörnchen sich vergiftete haben könnte. Ich hatte einen Blumenstrauß auf dem Tisch stehen, welchen ich vor Peanuts Auslauf entsorgte habe und den Tisch extra abgewischt da sich dort der Blütenstaub gesammelt hat. Nun ist von einer der Blüten der Stempel abgefallen, ich kenne mich mit Blumen nicht aus, es könnte eine Lilie gewesen sein. Ich habe das leider nicht gesehen, aber Peanut hat ihn gefunden, sie hat ihn vielleicht 2 Sekunden gehabt, aber leider auch in der Schnute, der hartnäckige Staub hing an der Seite vom Mäulchen. Ich hab ihr den sofort weggenommen. Wenn es von einer Lilie war sind diese ja mitunter sehr giftig. Ich mache mir große Sorgen. Ich habe in der Not eine Kohletablette in Wasser aufgelöst und davon einen Teelöffel unter das Trinkwasser gemischt und sie beobachtet. Sie hat noch eine Stunde weiter gebunkert, herumgetobt und gefressen. Jetzt ist schon ihre Schlafenszeit und sie ist in ihr Häuschen gegangen. Ich hab so Angst das doch noch was passiert. Weiß jemand wann Symptome auftauchen würden oder würdet ihr doch lieber in die Notfallsprechstunde fahren? Den Strauß hab ich noch in der Mülltonne zwecks Nachweis.

  • Einmal zum beruhigen.... da Streifenhörnchen nicht domestiziert sind, wissen sie sehr gut, was ihnen bekommt und was nicht. Von daher gehe ich davon aus, das sich dein Streifentier nicht mit einer Pflanze vergiftet. Gefährlicher sind da definitiv Chemikalien, oder Putzmittel, sprich Dinge, die nicht in ihrer Natur vorkommen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!