• Bröselchen

    das "und" schiebe ich mal nach

  • Flitzi

    Frühstück fertig, Champagner gekühlt......... 🍾:gkuscheln:

  • claudiaaush

    :gkuscheln:

  • Chibi

    *beim virtuellen Gruppenkuscheln mitmach
    :gkuscheln:

  • Bröselchen

    Schammmmpagner 🍾

  • Flitzi

    ich habe tatsächlich mit Beate eine Whiskyrarität geöffnet und „vernichtet“ hat jedenfalls geschmeckt binarisch dessinierst bewusst geworden, als ich den Whisky im Netz neu bestellen wollte,nu ist er leer und bei den Preisen gibt es auch keinen neuen 🥃 😭 shit happens

  • Flitzi

    *mir dessen erst*

  • Flitzi

    Liegt nicht am Schnaps, liegt an ignorierten Leertasten 😉

  • Fips

    flitzi oller sockentoaster :knuddel2: egal, alles egal :)

  • Bröselchen

    ein wertvoller Genuß

  • claudiaaush

    Grüße einwerf :gkuscheln:

  • Bröselchen

    :strick::alk1:

  • Flitzi

    😷🥃

  • Flitzi

    🖕🏻Corona

  • claudiaaush

    is doch ganz einfach....nur kurz den MNS lüften und trinken
    :alk1:

  • Flitzi

    Wen soll ich lüften? 😳🤔

  • Fips

    alles!

  • Fips

    lass fladdern :cool:

  • Bröselchen

    auch die Unterbüx ..

  • Flitzi

    trage ich nicht.....

  • Bröselchen

    dann flattert ja auch noch etwas...

  • claudiaaush

    🙈😂😂

  • claudiaaush

    MNS = Mund Nase Schutz - unwesentlich wirksam gegen Covid 19 - schadet aber nicht

  • Flitzi

    danke 😊

  • Flitzi

    statt Tonic habe ich Gingerbeer erwischt 😝

  • Bröselchen

    du trinkst aber Seltsames. Ich trinke so was ja gerne, aber du?

  • Flitzi

    das kann man nicht trinken, es schmeckt furchtbar

  • Flitzi

    Gestern bei 18 grad in der 🌞 gegrillt, heute 3 Grad 🌨 und den Kamin an 🥃

  • Flitzi

    und jetzt auch noch die Palette Grappa angebrochen 😊

  • Bröselchen

    denk dran, sparsam einteilen... 😁

  • Hallo!


    Seit einiger Zeit (zwei bis drei Wochen) hat Holly pro Tag so ca 5-10 kleine "Niesanfälle" bzw niest halt paar mal hintereinander, was nicht weniger wird.


    Heute war ich mit ihr dann beim Tierarzt (was leider für die kleine Nase stressiger als stressig war, da sie zweimal entkommen ist und wieder eingefangen werden musste | die Tierarztliste hat gut geholfen, einen Arzt zu finden, er wirkte als habe er Ahnung von Streifis, danke hierfür!).
    Der hat sie untersucht und meinte, dass sie erstmal gesund wirkt und das Niesen vielleicht/wahrscheinlich von zu staubigem Einstreu kommt, da sie sich ja zusätzlich dauernd die Nase reibt und ich mal was anderes als Buchenschrot testen solle, wie z.B. Hanfstreu. Er hat ihr aber trotzdem vorbeugend, falls es doch was anderes sein sollte, zur Stärkung des Immunsystems, eine Dosis "Zylexis" gespritzt.


    Ich hab dann Zuhause nach seinem Tipp hin eine Handvoll Einstreu genommen und die Nase rangehalten, um zu gucken, wie staubig es ist, ist es aber kaum. Jetzt ist einmal meine Frage, sollte ich das Einstreu trotzdem tauschen? Und welche staubigen Stellen könnte es noch geben (mir ist beim schreiben grade die Buddelkiste aufgefallen, wobei die ja zu feucht ist eigentlich), woran man was ändern könnte?


    Danke im Voraus!

    ╭ ◜◝ ͡ ◜◝ ͡ ͡ ◜◝ ╮

    :dance: Holly :dance:

    ╰ ◟◞ ͜ ◟ ͜ ◟◞ ͜◞ ╯
    O
    °
    〃∩ ∧__∧
    ⊂⌒( ´・ω・)
    . ヽ_っ_/ ̄ ̄ ̄/
    :haha:
    \/___/

  • Hörnchen niesen ja auch so manchmal, oder machen solche Pft- pft- geräusche, ohne das sie krank sind. Das es in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann mit dem Herbst zu tun haben. Da wird viel mehr verbuddelt und mit der Nase "nachgestubbst" (Futterverstecke, Nestbau ) , sodass die Nasenlöcher öfter "freigepustet" werden müssen.
    Außerdem kann es auch sein, dass durch den Fellwechsel lose Härchen stören.
    Es kann also gut sein, dass es gar nichts hat. :)
    Ist Holly den ansonsten fit, hat glänzende Äuglein, keinen Ausfluss aus der Nase oder ähnliches?


    Was noch sein könnte; was viele (auch Tierärzte) oft nicht beachten, weil sie es nicht wissen; ist dass die Zähnchen zu lang sind. Manchmal werden das Nerven gereizt, sodass das Hörnchen vermehrt niest und sich am Gesichtchen reibt. Hat sich der Tierarzt die Zähnchen mal angeguckt? Abgehorcht, ob die Kleine eine Erkältung hat, hat er ja sicher gemacht.
    Ist Dir selbst aufgefallen, dass Holly keine Nüsse mehr knackt oder ähnliches?


    So ein Niesen kann also mehrere Ursachen haben und es ist immer wichtig, das Verhalten des Tieres allgemein zu beobachten. Manchmal verrät es einem schon eine Menge, wenn man beobachtet, wann das Hörnchen am meisten niest. Also, was es vorher tat usw.
    Das es am Buchenschrot liegt (das es ja auch sicher schon länger hat ?) glaube ich auch eher nicht.


  • Hörnchen niesen ja auch so manchmal, oder machen solche Pft- pft- geräusche, ohne das sie krank sind. Das es in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann mit dem Herbst zu tun haben. Da wird viel mehr verbuddelt und mit der Nase "nachgestubbst" (Futterverstecke, Nestbau ) , sodass die Nasenlöcher öfter "freigepustet" werden müssen.
    Außerdem kann es auch sein, dass durch den Fellwechsel lose Härchen stören.
    Es kann also gut sein, dass es gar nichts hat. :)
    Ist Holly den ansonsten fit, hat glänzende Äuglein, keinen Ausfluss aus der Nase oder ähnliches?


    Mich hat (und auch meine Mutter) halt verwirrt bzw besorgt, dass das Niesen doch täglich immer wieder da ist und es halt immer nicht nur ein kleiner Nieser, für "mir ist was kurz in die Nase gekommen" sondern halt mehrere hintereinander und dass sie danach erstmal kurz zitternd dasitzt, bevor sie wieder weiterläuft. Holly ist aber ansonsten fit, hab sie in letzter Zeit besonders viel beobachtet, wo mir aber nichts weiteres aufgefallen ist


    Was noch sein könnte; was viele (auch Tierärzte) oft nicht beachten, weil sie es nicht wissen; ist dass die Zähnchen zu lang sind. Manchmal werden das Nerven gereizt, sodass das Hörnchen vermehrt niest und sich am Gesichtchen reibt. Hat sich der Tierarzt die Zähnchen mal angeguckt? Abgehorcht, ob die Kleine eine Erkältung hat, hat er ja sicher gemacht.
    Ist Dir selbst aufgefallen, dass Holly keine Nüsse mehr knackt oder ähnliches?


    Er hat sich auch die Zähnchen angeguckt und sie für gut befunden. Und Holly, die nimmt nichts ohne Schale, sie will sich die Nüsse immer erstmal erarbeiten, bevor sie sie verbunkern kann :D


    Hoffentlich ist es wirklich einfach nichts und ich mache mir zu viele Gedanken, aber lieber zu viele als zu wenige! Ich werde sie erstmal weiterhin gut beobachten, muss mich ja sowieso noch wieder bisschen einschleimen wegen des Tierarztausfluges.

    ╭ ◜◝ ͡ ◜◝ ͡ ͡ ◜◝ ╮

    :dance: Holly :dance:

    ╰ ◟◞ ͜ ◟ ͜ ◟◞ ͜◞ ╯
    O
    °
    〃∩ ∧__∧
    ⊂⌒( ´・ω・)
    . ヽ_っ_/ ̄ ̄ ̄/
    :haha:
    \/___/

  • [quote='FrechesHoernchen','https://hoernchenvilla.de/wbb4/index.php/Thread/23299-Niesen/?postID=329427#post329427']Er hat sich auch die Zähnchen angeguckt und sie für gut befunden. Und Holly, die nimmt nichts ohne Schale, sie will sich die Nüsse immer erstmal erarbeiten, bevor sie sie verbunkern kann[/quote]



    Sehr braves Hörnchen ;)

  • Theo "niest" auch recht viel. Aber mir ist aufgefallen dass er das meistens beim Putzen machen nachdem er irgendwo gebuddelt hat. Dann putzt er sich das Näschen und "prustet" dabei immer wieder was ein bisschen wie niesen klingt. Das typische pfft pfft halt^^
    Denke wenn der Tierarzt alles geprüft hat und sie für gesund befunden hat brauchst du dir keinen Kopf machen. Beim Bunkern "niesen" die kleinen einfach etwas mehr als sonst ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!