Erster ungewollter Freigang

  • Flitzi

    :alk2: :knutsch:

  • Flitzi

    Gruß zurück

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

  • Sisa

    Der Winter ist vorbei :)

  • Sisa

    Zumindest laut unserem Hörnchen...

  • claudiaaush

    Okaaaayyy, Annie pennt noch. 50:50 Chance 😁

  • Flitzi

    Hier sind nur noch die Zweibeiner im Wintermodus...... und kämpfen gegen aufkeimenden Frust

  • Sisa

    :grogri:

  • Sisa

    Pennen ist sogar schon ein bisschen länger rum, aber jetzt hat er mit dem Umzug ins Sommerhäuschen begonnen :verwirrt:

  • harry12345

    hallo zusammen bin neu hier und möchte auch gerne ein streifenhörnchen halten. Ich habe mir bereits eine Zimmervoliere gebaut die 1,5m x 2,0m und zimmerhöhe hat. Ich habe reichlich raue Äste, Hanfstricke, Kokosschalen und Nistkästen eingebaut, also artgerecht. Nach plötzlicher absage eines Züchters stehe ich vor dem Problem - kein baumi -. Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg helfen. Bitte Bitte.

  • Bröselchen

    Hallo, schreib das bitte im Thread "Suche"...dann geht deine Anfrage nicht verloren und du kannst Tipps bekommen. Wenn, dann brauchst du mehrere Baumies, sind Gruppentiere

  • claudiaaush

    Einen Tip probiert: 🐿 nagt Tapete 🙄 schiebe sie zur Seite und biete Sepia an- und? Es klappt 😳 Annie knibbelt und leckt brav dran 😍

  • claudiaaush

    schönes Wochenende Euch 😊

  • Flitzi

    Dir auch.....

  • Flitzi

    :matsch:

  • Fips

    :spass:

  • claudiaaush

    :geist: na gut, bissl früh vielleicht

  • claudiaaush

    sooooo , 2 Jahre ist Annie hier - nun hat sie sich eingelebt und ist rotzfrech :evil2: aber sehr lieb dabei :love: sonnigen Restsonntag

  • Suki

    Herzlichen Dank an alle, für diese vielen hilfreichen Infos und Tipps! Mein kleines Mädchen Suki ist jetzt schon seit September bei mir, hat ihre erste Winterruhe prima überstanden und flitzt jetzt wieder munter im Gehege umher..🐿 Die letzten Tage pfiff sie richtig viel und fast durchgehend, juhu der Frühling kommt..🌷 Liebe Grüsse

  • Bröselchen

    vielen Dank für die lieben Grüße und weiterhin viel Spaß

  • claudiaaush

    Danke auch, viel Freude an den Pfeifkonzerten und schönes Wochenende

  • Hallo zusammen,


    ich bin Katja und das Frauchen von Egon meinem jungen Streifi.
    Als erstes ein ganz liebes Hallo an alle :-)


    Und nun zu meinem Thema:
    Ich habe Egon nun seid knapp 3 Wochen.
    Er ist ein ganz neugieriger kleiner zutraulicher kleiner Mann.


    Fast von ersten Tag an hat er aus meiner Hand gefressen. Und ich habe Ihn nun noch mehr an meine Hand gewöhnen wollen, daher hab ich angefangen ihm ein paar leckere Nüsschen aus der ganzen Hand anzubieten.
    Ich hattte vor einigen Jahren bereits Streifenhörnchen, daher hab ich mir eigentlich keine Gedanken wegen einem kleinen ungewollten Freigang gemacht.. da Streifis ja doch anfangs recht zurückhaltend sind und nicht blind links raus hüpfen.
    Ersten zwei mal hat es super funktioniert, aber bei dem berühmten 3. x hat ihn das Futter kaum interessiert und er ist einfach an mir runter geklettert und raus.


    Ich habe ihn nicht versucht einzufangen und einfach die Tür von Käfig ganz geöffnet in der Hoffnung, dass er einfach von alleine wieder rein geht.
    Hat er auch gemacht, allerdings nach einer ausgiebigen Erkundungstour und eigentlich wollte er auch nicht lang im Käfig bleiben sondern sofort wieder raus. Das habe ich allerdings unterbunden.


    jetzt zu meiner Frage:
    Wie kann man denn erkennen, ob die Freigangszeit für das Streifi nun gekommen ist oder er doch noch etwas Käfigarrest braucht?
    Denn er war kaum ängstlich und sehr zutraulich, allerdings will er jetzt natürlich lieber wieder raus.


    LG Katja

  • Hallo Katja
    Grundsätzlich ist der Arrest nur eine Empfehlung. Die Erfahrung der Halter hat einfach gezeigt, das es besser funktioniert. Der Halter ist einfach selbst verantwortlich für sein Tier, von daher, bist du der Meinung es geht schon nach kurzer Zeit mit deinem Streifentier in „Freiheit“ dann ist es deine Entscheidung. Ich würde ihm aber noch eine gute Woche „Knast“ geben, weil, das ist definitiv kein Fehler. Zu früh raus, kann ein „Fehler“ sein, kann ich aber mit einem Revierverteidigendem Streifentier um, dann ist das halt so. :zwinkern:

  • Hi,
    Danke für deine Antwort.
    Ok, ich werde eurem Rat sicher folgen.


    Wahrscheinlich liegt es in meiner beruflichen Natur, das ich nach etwas im Verhalten des Hörnchen Suche, was mir sagt: noch zu früh oder jetzt ist er soweit! aber das wäre ja zu einfach.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!